Handelsfachpacker Bewerbungsschreiben Muster - suche Hilfe

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
Babysitterin
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 14:08

Handelsfachpacker Bewerbungsschreiben Muster - suche Hilfe

Beitrag von Babysitterin » 12.09.2006, 14:37

Hallo!

So ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen und fand es klasse, darum hoffe ich auch dass jemand mir helfen kann.

Wie ist diese Bewerbung?
Könnt gerne vieles umformulieren...habe damit immer große Probleme...
-----------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrte Frau ...,

Hiermit bewerbe ich mich als Kommissionierer.

Aufgrund meiner Schulbildung und meines beruflichen Werdeganges bin ich
davon überzeugt für diese Tätigkeit geeignet zu sein.

Als grundsätzliche Voraussetzung für diese Stelle bringe ich meine Ausbildung
als Handelsfachpacker mit.
Ausreichende Berufserfahrung und Praxis auf diesem Gebiet konnte ich mir
aneignen. Zuletzt war ich als Handelsfachpacker bei der Personalagentur Take-off
tätig, die mich bei der Firma Tetenal einsetzten, die Fotografenzubehör im
Großhandel verkauften.
Meine Hauptaufgaben umfassten das Kommissionieren, Ein- sowie Auslagern und
das Verpacken von Waren.
Um diese Tätigkeit erfolgreich ausüben zu können ist es unumgänglich
geschickt mit Menschen umgehen zu können.
Zu meinen positiven Eigenschaften zählen besonders Eigenverantwortung,
Engagement und gute zusammen Arbeit im Team.

Auch wenn die Gründe für den gewünschten Stellenwechsel privater Art sind,
bewerbe ich mich vor allem wegen des interessanten Stellenangebotes bei
Ihnen.

Die Arbeit bei Ihnen könnte ich kurzfristig beginnen.
Über eine positive Antwort würde ich mich freuen und stehe zu einem
persönlichen Gespräch jederzeit gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen
-------------------------------------------------------------------------------------

Babysitterin
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 14:08

Beitrag von Babysitterin » 13.09.2006, 13:30

Bitte helft mir....Bekomme nur Absagen...

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 13.09.2006, 14:31

Grüss Dich, Babysitterin!

Erste Frage: Ist die Bewerbung für Dich oder jemand anders? Wenn sie für Dich ist, würde ich bei den Berufsbezeichnungen auf jeden Fall durchgängig die weibliche Form benutzten (z. B. Kommissionierer-IN).

Bei der Verbesserung würde ich in zwei Schritten vorgehen:

1) alles, was nicht unbedingt nötig ist, streichen
2) das, was bleibt, anschaulicher und lebendiger darstellen

Ich würde meinem Leser auf jeden Fall keine zwei Begründungen zum Aussuchen anbieten. Entweder "privat" oder aufgrund des "interessanten Stellenangebotes". Wenn sich Variante 2 irgendwie begründen lässt, ist sie mit Sicherheit die wirksamere!

Bin gespannt auf die nächste Fassung!

Babysitterin
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 14:08

Beitrag von Babysitterin » 13.09.2006, 14:59

Erstens: Danke FRAGEN!
Die Bewerbung ist von meinem Freund, aber ich hatte ihm einwenig geholfen.
Er kommt aus Hamburg und möchte in Berlin arbeiten, damit wir zusammen sein können...

Was ist denn nicht nötig?

Lieben Gruss
Nadine

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 13.09.2006, 19:55

Hallo Babysitterin!

Versuch doch testweise einmal einfach, den 2., 4. und 7. Satz zu streichen. Wenn Dir am Ergebnis etwas fehlt, versuch einmal, die restlichen Sätze dezent anzureichern... ;-)

Das mit den beiden Gründen verstehe ich jetzt auch: Es gibt also einen netten privaten Grund für den Stadtwechsel - und einen fachlichen für die Auswahl des Betriebs! Das würde ich dann auch genau so darstellen - wenn möglich, mit einer Konkretisierung des Betriebswahl-Grundes!

Babysitterin
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 14:08

Beitrag von Babysitterin » 13.09.2006, 20:14

Hast du vielleicht konkrete Ideen...
Ich habs echt nicht Bewerbungen, brauchte auch noch nie eine schreiben...
Bin nämlich in einer schulischen Ausbildung/Fachabi.

Ich und mein Freund sind echt am Verzweifeln suchen halt schon ewig nach einer Stelle für Ihn, damit wir uns eine eigene Wohnung finanzieren und endlich eine Familie aufbauen können...

Liebe Grüße
Nadine

Babysitterin
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 14:08

Beitrag von Babysitterin » 20.09.2006, 14:27

*schieb*

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 20.09.2006, 14:39

Nicht *schieben", Babysitterin - *schreiben* ;-)

Babysitterin
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 14:08

Beitrag von Babysitterin » 20.09.2006, 16:35

Hatte ja noch einige "FRAGEN" gestellt...

Babysitterin
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2006, 14:08

Beitrag von Babysitterin » 26.09.2006, 14:55

Bewerbung als Kommissionierer


Sehr geehrte Damen und Herren,


durch Recherchen im Internet bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Sie einen Kommissionierer suchen.

Die von Ihnen angebotene Stelle ist für mich besonders interessant, weil ich in diesem Erfolgreichen Unternehmen die größten Chancen für eine berufliche Zukunft sehe und weil ich die nötigen Eigenschaften und Qualifikationen mitbringe.

Als grundsätzliche Voraussetzung für diese Stelle bringe ich meine Ausbildung als Handelsfachpacker mit.
Ausreichende Berufserfahrung und Praxis auf diesem Gebiet konnte ich mir aneignen.
Zuletzt war ich als Handelsfachpacker bei der Personalagentur Take-off
tätig, die mich bei der Firma Tetenal einsetzte, die Fotografenzubehör im
Großhandel verkauften.
Meine Hauptaufgaben umfassten das Kommissionieren, Ein- sowie Auslagern und das Verpacken von Waren.
Besonders hilfreich bei diesen Tätigkeiten war mir meine gute Kommunikationsfähigkeit und Geschick im Umgang mit Menschen.
Meine gute Auffassungsgabe ermöglicht es mir, mich schnell und umfassend in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten. Ich bin es außerdem gewohnt, dynamisch und zielstrebig auf die gestellten Anforderungen zu reagieren..
Eigenverantwortung, Engagement und gute Zusammenarbeit im Team sind für mich selbstverständlich.

Die Arbeit bei Ihnen könnte ich kurzfristig beginnen.
Über eine positive Antwort würde ich mich freuen und stehe zu einem
persönlichen Gespräch jederzeit gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Gesperrt