Handelsfachwirt Anschreiben für Möbelhaus

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
ekoo78
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2020, 22:27

Handelsfachwirt Anschreiben für Möbelhaus

Beitrag von ekoo78 » 14.01.2020, 11:46

Hallo zusammen,

ich arbeite momentan in einem Möbelhaus, indem ich ich die Lehre zum Handelsfachwirt machen möchte. Allerdings bin ich, was Bewerbungen angeht, eine Niete. Daher bräuchte ich etwas Feedback. Ich habe mir zwar bereits die anderen Anschreiben durchgelesen, allerdings habe ich nichts ähnliches wie in meinem Fall gesehen.


xxx, xxx xxxstr. 38, xxxxx xxx-xxx xxx , den 12. Januar 2020


xxx
Willy-Brandt-Allee 72
D-45981 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 70 97 0


Bewerbung um eine Stelle zur Ausbildung als Handelsfachwirt


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse bin ich auf Ihre Stellenanzeige auf Ihrer Homepage gestoßen.

Die von Ihnen ausgeschriebene Stelle spricht mich sehr an, da Sie mir für meinen späteren Berufswunsch eine abwechslungsreiche Arbeit und mögliche Weiterbildung in dem entsprechenden Beruf bietet.

Ich habe meine Fachhochschulreife im Juli 2018 erfolgreich absolviert.

Eine einjährige Erfahrung in der Industrie habe ich mir zusätzlich aneignen können. Dadurch ist mir aufgefallen, dass mich der Umgang mit verschiedenen Menschen im Handel deutlich mehr interessiert.

Seit dem 01.10.2019 habe ich in ihrem Möbelhaus Villingen umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen: Möbeln, Fachsortimente, Kundenbetreuung und Verkauf sammeln können.
Der Umgang und die Beratung der Kunden bereitet mir sehr viel Freude, zu meinen Stärken zähle ich Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und motiviertes Arbeiten. Sicherlich kann ich Ihnen mit meinen Egagement und der Berreitschaft zur eigenverantwortlichen Augabenbewältigung ein wertvoller Mitarbeiter sein.

Da es mir bei Ihnen sehr gut gefällt und ich auch schon Rücksprache mit anderen Azubis in dieser Branche gehalten habe, würde ich es sehr begrüßen, den Handelsfachwirt in Ihrem Unternehmen zu erlernen.

Ich freue mich, wenn sie mich zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch einladen, um sie von meinen Stärken zu überzeugen.






Mit freundlichen Grüßen





xxx




Btw. wie sieht das denn aus, wenn ich die Bewerbung abschicke, das geht ja an die Zentrale, allerdings weiß ich, da ich mit meinem Marktleiter bereits gesprochen habe, dass die Bewerbung an den Regionalleiter geht. Wie spreche ich ihn in dem Fall an?

Freue mich über euer Feedback.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11662
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Handelsfachwirt Anschreiben für Möbelhaus

Beitrag von TheGuide » 14.01.2020, 17:29

ekoo78 hat geschrieben:
14.01.2020, 11:46
mit großem Interesse bin ich auf Ihre Stellenanzeige auf Ihrer Homepage gestoßen.
Lagweilig. Fundort in den Betreff.
Die von Ihnen ausgeschriebene Stelle spricht mich sehr an, da Sie mir für meinen späteren Berufswunsch eine abwechslungsreiche Arbeit und mögliche Weiterbildung in dem entsprechenden Beruf bietet.
Wiederholung.
Ich habe meine Fachhochschulreife im Juli 2018 erfolgreich absolviert.
Lebenslauf!
Eine einjährige Erfahrung in der Industrie habe ich mir zusätzlich aneignen können.

Lebenslauf!
Dadurch ist mir aufgefallen, dass mich der Umgang mit verschiedenen Menschen im Handel deutlich mehr interessiert.
Mehr als was?
Seit dem 01.10.2019 habe ich in ihrem Möbelhaus Villingen umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen: Möbeln, Fachsortimente, Kundenbetreuung und Verkauf sammeln können.
Lebenslauf.
Der Umgang und die Beratung der Kunden bereitet mir sehr viel Freude, zu meinen Stärken zähle ich Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und motiviertes Arbeiten. Sicherlich kann ich Ihnen mit meinen Egagement und der Berreitschaft zur eigenverantwortlichen Augabenbewältigung ein wertvoller Mitarbeiter sein.
Btw. wie sieht das denn aus, wenn ich die Bewerbung abschicke, das geht ja an die Zentrale, allerdings weiß ich, da ich mit meinem Marktleiter bereits gesprochen habe, dass die Bewerbung an den Regionalleiter geht. Wie spreche ich ihn in dem Fall an?
Sehr geehrter Herr X,

Wenn der Herr X dich kennt, dann muss die Bewerbung auch entsprechend aussehen.

Aufbau:

1.) Warum will ich Handelsfachwirt werden?
2.) Was bringe ich an Vorkenntnissen für die Ausbildung mit?
3.) Welches sind meine persönlichen Stärken (diesen Teil hast du).

ekoo78
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2020, 22:27

Re: Handelsfachwirt Anschreiben für Möbelhaus

Beitrag von ekoo78 » 14.01.2020, 19:02

Dadurch ist mir aufgefallen, dass mich der Umgang mit verschiedenen Menschen im Handel deutlich mehr interessiert.


Mehr als was?


Mehr als die Arbeit in der Industrie. Deswegen nochmal die Ansprache diesbezüglich, damit man versteht, warum ich von der Industrie in den Einzelhandel komme.


Wenn der Herr X dich kennt, dann muss die Bewerbung auch entsprechend aussehen.

Aufbau:

1.) Warum will ich Handelsfachwirt werden?
2.) Was bringe ich an Vorkenntnissen für die Ausbildung mit?
3.) Welches sind meine persönlichen Stärken (diesen Teil hast du).
Also er kennt mich vom sehen und mein Name vielleicht auch. Mehr auch nicht, habe mit ihm persönlich noch kein Wort gewechselt.

ekoo78
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2020, 22:27

Re: Handelsfachwirt Anschreiben für Möbelhaus

Beitrag von ekoo78 » 21.01.2020, 00:28

Ich habe das nochmal ein bisschen überarbeitet.

Wäre das so besser?


Sehr geehrter Herr xxx,

die von Ihnen ausgeschriebene Stelle spricht mich sehr an, da ich einen kaufmännischen Beruf im Handel erlenen möchte, der mir für meinen späteren Berufswunsch eine abwechslungsreiche Arbeit, gute Weiterbildungsmöglichleiten und die Aussicht bietet, zukünftig verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen.

durch meine Tätigkeit in Ihrer Filiale in Villingen, konnte ich mir Fachwissen in den Bereichen Möbeln. Fachsortimenten, Kundenbetreuung und Verkauf aneignen. Praxisbezogene Schulfächer haben mir den ersten Einblick in die Unternehmung verschafft, daher sind mir Wörter wie : Controlling, Marketing bereits bekannt.

Der Umgang und die Beratung der Kunden bereitet mir sehr viel Freude, zu meinen Stärken zähle ich Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und motiviertes Arbeiten. Sicherlich kann ich Ihnen mit meinen Engagement und der Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Aufgabenbewältigung ein wertvoller Mitarbeiter sein.

Da es mir bei ihnen sehr gut gefällt und ich auch schon Rücksprache mit anderen Azubis in dieser Branche gehalten habe, würde ich es sehr begrüßen den Handelsfachwirt in Ihrem Unternehmen zu erlernen.

Ich freue mich wenn Sie mich zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch einladen um sie von meinen Stärken zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11662
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Handelsfachwirt Anschreiben für Möbelhaus

Beitrag von TheGuide » 27.01.2020, 04:13

Lös dich mal von gängigen Bewerbungen, die du im Internet findest, die finden alle anderen auch, einschließlich deines Adressaten, und halte dich an den von mir skizzierten Aufbau.

Antworten