Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Handelsfachwirt Bewerbungsschreiben Muster bei Douglas

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Binnenschiffer Bewerbungsschreiben Ausbildung << Zurück :: Weiter >> Praktikum als Erzieherin Bewerbungsanschreiben in einer Kita  
Autor Nachricht
Huntermoon92



Anmeldungsdatum: 02.03.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 02.03.2017, 15:07    Titel: Handelsfachwirt Bewerbungsschreiben Muster bei Douglas

Guten Tag,
ich möchte mich nach abgebrochenem Studium (Kommunikationwissenschaft und Anglistik, Amerikanistik) nun auf eine Ausbildung bei Douglas zum Handelsfachwirt, bzw. Fachwirt für den Vertrieb im Einzelhandel bewerben.
Theoretisch bin ich mit dem Anschreiben zufrieden, nehme aber Verbesserungsvorschläge, Tipps und generelle Ratschläge gerne an Smilie

Als Anhaltspunkt habe ich hier die gewünschten Anforderungen von Douglas an die Bewerber:
Gute allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
Begeisterung für all unsere Produkte und den Handel
Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
Sicheres und freundliches Auftreten
Dienstleistungsorientierung und überdurchschnittliches Engagement
Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
Kunden- und Serviceorientierung
Gewissenhaftigkeit und Zielstrebigkeit
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

und hier nochmal ein interview mit einer Personalerin von Douglas, indem sie ein paar FAQ's zu Bewerbungen beantwortet und was sie in diesen gerne sieht.

https://www.ausbildung.de/unternehmen/douglas/faq/#q-and-a-1

Hier einmal mein Anschreiben:

Bewerbung um eine Ausbildung zum Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel ab dem 01.08.2017 in Bremen


Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie sind mit mehr als 1700 Filialen Europas führender Einzelhändler in der Beautybranche - für mich steht daher fest, dass ich gerne ein Teil Ihres Teams werden möchte und Sie als Auszubildender zum Fachwirt für den Vertrieb im Einzelhandel im täglichen Geschäft unterstützen will.

Die Themen Schönheit und Kosmetik haben mich schon immer fasziniert. Douglas ist von daher natürlich ein fester Bestandteil meines Alltags. Meinem Lieblingsthema Hautpflege widme ich mich in meiner Freizeit besonders gerne und verfasse sowohl für meine eigene Website (nenne ich hier nicht), als auch für andere Beautyblogs Artikel über Hautpflegeprodukte, sowie Inhaltsstoffe und deren Wirkung. Auch für dekorative Kosmetik interessiere ich mich sehr und bin stolz darauf, die erste Anlaufstelle in meinem Bekanntenkreis dafür zu sein, wenn beispielsweise ein Abendmake-up benötigt wird, oder wenn es darum geht, die perfekte Foundation für den jeweiligen Hauttyp und Hautton zu finden.

In meiner Tätigkeit als Verkaufshilfe bei Lush Cosmetics in Oldenburg konnte ich meine Leidenschaft zum Einzelhandel bereits ausleben. Der direkte Kontakt zum Kunden und die damit verbundene Beratung in den Verkaufsgesprächen waren für mich hierbei immer von besonderer Freude.
Kunden zu beraten und ihnen Hilfestellung für ihr jeweiliges Problem zu geben sind meine größten Stärken und ich würde mich freuen, diese Tätigkeit in einem Unternehmen mit einer luxuriösen und breitgefächerten Produktpalette wie Douglas auszuführen.

Mein Abitur mit der Endnote 2,4 habe ich mit besonders guten Leistungen in den Fächern Betriebs- und Volkswirtschaft, Deutsch und Englisch abgeschlossen.
Nach einem Orientierungsjahr mit Auslandsaufenthalt in England zur weiteren Verbesserung meiner Sprachkenntnisse begann ich mein Studium an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald in den Fächern Kommunikationswissenschaft, Anglistik und Amerikanistik.
Ich habe für mich jedoch feststellen dürfen, dass meine Stärken im praktischen Bereich liegen und ich nur dort mein volles Potenzial ausschöpfen kann. Inzwischen bin ich mir sicher, dass eine praxisbezogenere Ausbildung zum Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel bei Douglas meinen Fähigkeiten und Neigungen sehr entgegenkäme.

Mit mir als Auszubildendem würde Ihr Unternehmen einen Mitarbeiter gewinnen für den „Highlighting“ und „Contouring“ keine Fremdwörter sind. Jemanden, der den Unterschied zwischen einem Eau de Toilette und einem Eau de Parfum kennt und nicht zuletzt für den Einzelhandel und den damit verbundenen Kundenkontakt brennt. Meine Ziele sind es, in Ihrem Unternehmen mein Verkaufstalent und mein Wissen über Kosmetik weiter auszubauen, Verantwortung zu übernehmen und in einem Team dafür zu sorgen, dass Kunden sich gut beraten fühlen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich. 
Bei Gefallen meiner Person wäre ich des Weiteren natürlich dazu bereit, Ihnen meine Fähigkeiten in Form eines Praktikums in einer Ihrer Filialen zu beweisen.

Mit freundlichen Grüßen



Mir persönlich fällt es schwer herauszukristallisieren, dass ich Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen habe, außer dass meine Note in diesem Fach im Abitur sehr gut war. hat da vielleicht jemand einen Tipp?
Des Weiteren würde ich gerne wissen, ob meine Formulierung zum abgebrochenen Studium so gut ist und ob der Absatz über Abitur und Studium dort richtig platziert ist und nicht direkt am Anfang steht, da ich ANgst habe, dass das abgebrochene Studium direkt Ausschlusskriterium sein könnte, obwohl ich sonst meines Erachtens nach bestens für die Ausbildung geeignet wäre.

Vielen Dank für eure Hilfe bereits im Voraus.

PS: Kommasetzung und Rechtschreibung, sowie Formulierungsfehler dürfen natürlich auch gerne kommentiert werden Smilie


Zuletzt bearbeitet von Huntermoon92 am 02.03.2017, 16:55, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 02.03.2017, 16:57    Titel:

Huntermoon92 hat Folgendes geschrieben:
Sie sind mit mehr als 1700 Filialen Europas führender Einzelhändler in der Beautybranche

Das dürfte keine Neuigkeit für Douglas sein.

Zitat:

- für mich steht fest, dass ich gerne ein Teil Ihres Teams werden möchte und Sie im täglichen Geschäft als Fachwirt für den Vertrieb im Einzelhandel unterstützen will.

Warum willst du das?

Zitat:
Die Themen Beauty und Kosmetik haben mich schon immer fasziniert.

Was genau heißt "schon immer"?

Zitat:
Nicht selten fragen mich Freundinnen und Bekannte zu meinen Meinungen und Empfehlungen bezüglich neu erschienener Hautpflegeprodukte, Beauty-Tools, oder Düften in Ihren Filialen.

Das erscheint mir ohne Begründung unplausibel, warum sollten die das tun? Was macht dich so besonders, dass man dich fragt?

Zitat:

Meinem Lieblingsthema Hautpflege widme ich mich in meiner Freizeit besonders gerne und verfasse sowohl für meine eigene Website (gebe ich hier mal nicht an...), als auch für andere Beautyblogs Artikel über Hautpflegeprodukte, sowie Inhaltsstoffe und deren Wirkung.

Zwischen sowohl ... als auch und vor sowie keine Kommata.
Hier kommen wir mal an des Pudels Kern.
Fang doch mal dein Anschreiben so an:

Sehr geehrte/r Frau/Herr X,

in meinem Beautyblog....




Zitat:
In meiner nebenschulischen Tätigkeit als Verkaufshilfe bei Lush Cosmetics in Oldenburg konnte ich meine Leidenschaft zum Einzelhandel bereits ausleben.

...lebte ich ... bereits aus.


Zitat:
Der direkte Kontakt zum Kunden und die damit verbundene Beratung in den Verkaufsgesprächen waren für mich hierbei immer von besonderer Freude. Den Kunden zu beraten und ihm Hilfestellung für sein jeweiliges Problem zu geben sind meine größten Stärken und ich würde mich freuen, diese Tätigkeit in einem Unternehmen wie Douglas mit seiner luxuriösen und breitgefächerten Produktpalette wieder nachgehen zu dürfen.

2x Kunden
Verzichte auf Negativa (Problem!)
...wieder nachzugehen.
Douglas weiß selber am besten, ob die Produktpalette luxuriös und breitgefächert ist. Nicht schleimen!

Zitat:

Mein Abitur mit der Endnote 2,4 habe ich mit besonders guten Leistungen in den Fächern Betriebs- und Volkswirtschaft, Deutsch und Englisch abgeschlossen.
Nach einem Orientierungsjahr mit Auslandsaufenthalt in England zur weiteren Verbesserung meiner Sprachkenntnisse begann ich mein Studium an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald in den Fächern Kommunikationswissenschaft, Anglistik und Amerikanistik.
Ich habe für mich jedoch feststellen dürfen, dass meine Stärken im praktischen Bereich liegen und ich nur dort mein volles Potenzial ausschöpfen kann. Inzwischen bin ich mir sicher, dass eine praxisbezogenere Ausbildung zum Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel bei Douglas meinen Fähigkeiten und Neigungen sehr entgegenkäme.

Das hat hier nichts zu suchen, ist Lebenslaufnacherzählung und Rechtfertigung dafür, dass du dich bewirbst. Du bist kein Bittsteller, du bietest deine Arbeitskraft an! Und streich das Wort dürfen aus deinem Wortschatz! Als Verkäuferin darfst du es dann wieder mithinein nehmen.
Zitat:

Mit mir als Auszubildendem würde Ihr Unternehmen einen Mitarbeiter gewinnen für den „Highlighting und Contouring“ keine Fremdwörter, sondern Alltag sind.


Zitat:

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich. 
Bei Gefallen meiner Person wäre ich des Weiteren natürlich dazu bereit, Ihnen meine Fähigkeiten in Form eines Praktikums in einer Ihrer Filialen zu beweisen.

Sei nicht so unterwürfig! Das ist ja schrecklich.
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 03.03.2017, 16:34    Titel:

Huntermoon92 hat Folgendes geschrieben:
Mir persönlich fällt es schwer herauszukristallisieren, dass ich Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen habe, außer dass meine Note in diesem Fach im Abitur sehr gut war. hat da vielleicht jemand einen Tipp?

Dass deine diesbzgl. Leistungen gut waren, geht aus dem bisherigen Anschreiben aber sowieso nicht hervor. Interesse ist schön und gut, aber am wichtigsten sind doch schon vorhandene Kenntnisse. Hierzu könntest du etwas formulieren, was du mit den schon vorhandenen BWL-Kenntnisse bei der Ausbildung besonders gut ausführen kannst.

Bist du eigentlich ein Mann, eine Frau oder etwas anderes? Wichtig bzgl. der Berufsbezeichnungen.

Lies dir auch noch andere Handelsfachwirt-Musterbewerbungen durch:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/handelsfachwirt-bewerbung-schreiben-t33456.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/handelsfachwirt-bewerbungsmuster-handelsfachwirt-meinungen-t54243.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/handelsfachwirt-ausbildungsstelle-t60081.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/peek--und-amp%3B-cloppenburg-bewerbung-als-handelsfachwirt-t60578.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-abiturientenprogramm-zur-handelsfachwirtin-t62616.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben-handelsfachwirt-im-selben-unternehmen-t53941.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/handelsfachwirt-bewerbung---lebenslauf-t32142.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/handelsfachwirt-bewerbung-schreiben-fuer-ausbildung-t56001.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ausbildung-handelsfachwirtin-bewerbung-t13948.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ba-studium-handel-bewerbung-bitte-bewerten-t53602.html

http://www.bewerbung-forum.de/ausbildung-handelsfachwirt.html


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum