Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

HEBAMME Bewerbungsschreiben um Ausbildungsplatz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Fluggeraetmechaniker Triebwerkstechnik Bewerbung Ausbildung << Zurück :: Weiter >> Kaufmann Bueromanagement Bewerbung Ausbildungsplatz  
Autor Nachricht
xtina22



Anmeldungsdatum: 29.03.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 16:39    Titel: HEBAMME Bewerbungsschreiben um Ausbildungsplatz

Hallo, ich möchte mich gerne bewerben, aber weiß nicht recht, ob mein Bewerbungsanschreiben so durch geht oder interessant genug ist um zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Um Verbesserungsvorschläge bin ich sehr dankbar. Der Text ist sicherlich zu lang????

„Sie suchen Auszubildende zur Hebammenausbildung? Mit meinem Praktikum im Kreißsaal, der eigenen Lebenserfahrungen mit meinen Söhnen und meinem außergewöhnlichen Einfühlungsvermögen bin ich die
geeignete Bewerberin für Sie!“
Im Jahre 2015 hatte ich selbst das große Glück bei Ihnen im „Hebammenkreißsaal“ meinen zweiten Sohn zur Welt zu bringen. Diese Art der Geburt hat mich begeistert und daher sind Sie die erste Wahl bei meinen Bewerbungen.
Hebamme zu werden war seit je her mein Traumberuf. Das ich ihn bisher nicht ergreifen konnte lag der wichtigen Aufgabe, Mutter zweier wunderbarer Söhne geworden zu sein. Dennoch habe ich dieses
Lebensziel nicht aus den Augen verloren. So konnte ich ein Praktikum im Kreissaal (Franziskus-Hospital Harderberg) absolvieren, welches mir sehr gut gefallen hat. Mein hohes Maß an Empathie, mein tiefes
Verständnis für die besondere Lebenssituation von werdenden Müttern, meine ruhige Ausstrahlung und mein Wissen auch um sehr belastende Situationen in diesem Berufsfeld, lassen mich für den Beruf der
Hebamme geeignet erscheinen. Gern möchte ich Frauen während des besonderen Lebensabschnitts einer
Schwangerschaft begleiten und ihnen Sicherheit und Vertrauen durch fachliche Kompetenz vermitteln.
Durch geregelte und zuverlässige Betreuungsmöglichkeiten für meine beiden Söhne ist es mir auch möglich,
den Anforderungen dieser Ausbildung gerecht zu werden.
Im Rahmen meiner Ausbildung zur Krankenpflegehelferin im St. Raphael-Krankenhaus habe ich festgestellt, dass ich auch in stressigen Situationen ruhig und konzentriert arbeiten kann und dass es mir ein großes Anliegen ist, Menschen in Ausnahmesituationen helfend zur Seite zu stehen. Ich arbeite sorgfältig und konzentriert und besitze eine gute Beobachtungs- und Auffassungsgabe, sowie gute Fertigkeiten im Verstehen biologisch-chemischer Zusammenhänge. Ich arbeite gerne im Team, aber auch jederzeit eigenverantwortlich und selbstständig.

Ich würde mich freuen, diese Bewerbung durch ein persönliches Gespräch zu unterstreichen. In Erwartung einer positiven Reaktion Ihrerseits verbleibe ich.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10431

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 20:28    Titel: Re: HEBAMME Bewerbungsschreiben um Ausbildungsplatz

xtina22 hat Folgendes geschrieben:
Sie suchen Auszubildende zur Hebammenausbildung? Mit meinem Praktikum im Kreißsaal, der eigenen Lebenserfahrungen mit meinen Söhnen und meinem außergewöhnlichen Einfühlungsvermögen bin ich die
geeignete Bewerberin für Sie!“
Im Jahre 2015 hatte ich selbst das große Glück bei Ihnen im „Hebammenkreißsaal“ meinen zweiten Sohn zur Welt zu bringen. Diese Art der Geburt hat mich begeistert und daher sind Sie die erste Wahl bei meinen Bewerbungen.
Hebamme zu werden war seit je_her mein Traumberuf. DasS ich ihn bisher nicht ergreifen konnte lag der wichtigen Aufgabe, Mutter zweier wunderbarer Söhne geworden zu sein. Dennoch habe ich dieses
Lebensziel nicht aus den Augen verloren.
So konnte ich ein Praktikum im Kreissaal (Franziskus-Hospital Harderberg) absolvieren, welches mir sehr gut gefallen hat. Mein hohes Maß an Empathie, mein tiefes
Verständnis für die besondere Lebenssituation von werdenden Müttern, meine ruhige Ausstrahlung und mein Wissen auch um sehr belastende Situationen in diesem Berufsfeld, lassen mich für den Beruf der
Hebamme geeignet erscheinen.
Gern möchte ich Frauen während des besonderen Lebensabschnitts einer
Schwangerschaft begleiten und ihnen Sicherheit und Vertrauen durch fachliche Kompetenz vermitteln.
Durch geregelte und zuverlässige Betreuungsmöglichkeiten für meine beiden Söhne ist es mir auch möglich,
den Anforderungen dieser Ausbildung gerecht zu werden.
Im Rahmen meiner Ausbildung zur Krankenpflegehelferin im St. Raphael-Krankenhaus habe ich festgestellt, dass ich auch in stressigen Situationen ruhig und konzentriert arbeiten kann und dass es mir ein großes Anliegen ist, Menschen in Ausnahmesituationen helfend zur Seite zu stehen. Ich arbeite sorgfältig und konzentriert und besitze eine gute Beobachtungs- und Auffassungsgabe, sowie gute Fertigkeiten im Verstehen biologisch-chemischer Zusammenhänge. Ich arbeite gerne im Team, aber auch jederzeit eigenverantwortlich und selbstständig.

Ich würde mich freuen, diese Bewerbung durch ein persönliches Gespräch zu unterstreichen. In Erwartung einer positiven Reaktion Ihrerseits verbleibe ich.


Rot = streichen.
können/es ist mir möglich = keine Garantie, dass du es auch machst
blablabla verbleibe ich ist eine Phrase die mit freundlichen Grüßen einleitet, eigentlich überflüssig und ohne die Grüße unvollständig.
Nach oben
xtina22



Anmeldungsdatum: 29.03.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 20:58    Titel:

Vielen vielen Dank!

...wie mache ich das denn dann bei dem Satz mit dem Praktikum?
Weil das Praktikum habe ich ja schon absolviert -Dauer 6 Monate also doch recht hilfreich für die Ausbildung, hab da auch ein sehr gutes Zeugnis bekommen.

... Ja am Ende würde tatsächlich Mit freundlichen Grüßen folgen.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10431

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 21:47    Titel:

Gut gefiel mir mein Praktikum im Kreißsaal, bei dem ich [VERB].
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum