Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hilfe, ich bin über 45 und habe vier Kinder.....landet meine

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Offenes Forum
Tiefschläge und kurioses im Bewerbungsverfahren << Zurück :: Weiter >> Politisch argumentieren?  
Autor Nachricht
muetterchen4



Anmeldungsdatum: 16.07.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 18:13    Titel: Hilfe, ich bin über 45 und habe vier Kinder.....landet meine

Bewerbung gleich im Mülleimer??? Winken Lachen

Hallo ihr lieben Bewerbungshelfer,

Ich suche eine Teilzeitbeschäftigung und bin gerade dabei, Initiativ-
Bewerbungen zu formulieren. Ich arbeite momentan Teilzeit in einer
Klinik, möchte mich aber in Zukunft in die freie Wirtschaft orientieren.
Kann mir nämlich nicht vorstellen, diesen Job mit 65 auszuüben und
möchte außerdem auch angemessen entlohnt werden.
In der freien Wirtschaft gibt es auch immer wieder mal Angebote, und
meine Qualifikation hierfür wäre sicherlich nicht das Problem, aber in
meinem Lebenslauf stehen nun mal die 4 Kinder, und wie mir eine Personal-
Sachbearbeiterin mitteilte, wandert das wohl dann sehr schnell in den meist
virtuellen Papierkorb....man geht wohl davon aus, daß bei 4 Kids öfter mal
eines krank ist und ich dann fehle...ich habe aber ein gutes Notfallteam und
fehle eigentlich nie wegen kranker Kids. Aber wenn ich schon vor
einem Vorstellungsgespräch aussortiert werde kann ich das ja nie vorbringen.
Wie soll ich da vorgehen? Bin jetzt etwas verunsichert. Da ich keinen
“Druck“ habe, schnell eine neue Stelle zu finden, will ich möglichst gut
vorbereitet in den Bewerbermarathon einsteigen.

Ganz liebe Grüße und vorab Dank für's Lesen


,
Lachen
Muetterchen4
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12167

BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 21:25    Titel: Re: Hilfe, ich bin über 45 und habe vier Kinder.....landet m

muetterchen4 hat Folgendes geschrieben:
in meinem Lebenslauf stehen nun mal die 4 Kinder, und wie mir eine Personal-Sachbearbeiterin mitteilte, wandert das wohl dann sehr schnell in den meist virtuellen Papierkorb....man geht wohl davon aus, daß bei 4 Kids öfter mal eines krank ist und ich dann fehle


Naja, es gibt ja nicht nur diese eine Personal-Sachbearbeiterin auf der Welt. Ich würde mich ihrem Gedankengang überhaupt nicht anschliessen. Bei einer Frau in DEINEM Alter mit VIER Kindern würde ich persönlich eher von einer gewissen Abgebrühtheit in diesem Thema ausgehen. Ich hätte eher Bedenken bei einer unbedarften "Anfängerin", die der Nachwuchs-Erfahrung zum ersten Mal gegenüber steht... Winken

Unabhängig davon ist es sicher ein Akt der Klugheit, seine Bewerbungen mit Ruhe und Systematik aufzubauen. Ich würde dabei aber nicht von möglichen EINWÄNDEN zweiter oder dritter Personen ausgehen - sondern von dem, was ich POSITIV ZU BIETEN habe! Sehr, sehr viele Fragesteller hier machen den Fehler, all ihre Bemühungen in die Defensive zu stecken... und überhaupt nicht zu bemerken, dass sie gar keinen Stürmer aufgestellt haben... Winken

Das war jetzt aber auch wirklich die aller-allerletzte Fussball-Metapher für diese WM... Winken
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 17.07.2014, 11:53    Titel:

Um was für Jobs geht es überhaupt?

Es besteht übrigens keine Pflicht, die Anzahl der Kinder in einer Bewerbung zu erwähnen.
Nach oben
muetterchen4



Anmeldungsdatum: 16.07.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17.07.2014, 12:40    Titel:

Hallo Romanum,
Eine Stelle im/als betriebsärztlichen Dienst, Werksambulanz, Betriebskrankenschwester.....
Komme aus einer Branche, wo man einstellungstechnisch praktisch
“durchgewunken“ wird, also eine Bewerbung stellt einen nicht vor
große Anforderungen....man ruft an und kann am nächsten Tag an-
fangen, jedenfalls fast...Winken
Bin für Tipps dankbar, denn in der Wirtschaft weht wohl ein anderer Wind
und diese Stellen sind heißbegehrt!

Gruß muetterchen4
Nach oben
Mirko443



Anmeldungsdatum: 23.06.2014
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 21.07.2014, 12:00    Titel:

Hallo muetterchen4, da Du

"ich habe aber ein gutes Notfallteam und
fehle eigentlich nie wegen kranker Kids."


diese Problematik offensichtlich entspannt im Griff hast, würde ich dies als weiteren Pluspunkt bei eventuellen Rückfragen herausheben.

Bei der Bewerbung ist die Anzahl deiner Kinder kein Kriterium - schreib einfach nur, dass Du Kinder hast.

Alles Gute!
Nach oben
Lydia32



Anmeldungsdatum: 01.09.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01.09.2014, 16:52    Titel:

Hallo Mutterchen4,

da du keinen Druck hast würde ich hier ganz entspannt vorgehen. Du sagst du hast einen guten Notallplan, denn würde ich das mit in die Bewerbung nehmen oder eben spätestens im Gespräch erwähnen. Ich denke es ist wichtig, da 4 Kinder für deutsche Unternehmen schon viel ist. Man sollte dabei eigentlich bedenken, dass Mütter mit Kindern viel Leistungsstärker sind als Frauen ohne Kinder. In Ländern wie den Vereinten Staaten von Amerika werden sogar bevorzugt junge Mütter eingestellt. Einfach aus dem Grund weil diese Multitaskingfähig sind bzw. sein müssen. Wirtschaftlich gesehen geht es dem Land recht gut, und somit kann diese Taktik nicht die schlechteste sein.
Wenn, du wenig Zeit hast würde ich dir vielleicht sogar einen Personalberater empfehlen. Das hat den Vorteil, dass du dort deinen Lebenslauf hinsenden kannst und die dir direkt mehr Infos zum Unternehmen geben können und dir somit auch wertvolle Tipps was gerade für dieses eine Unternehmen wichtig ist. Was ich extrem gut finde, ist dass man das 1. Gespräch mit der Personalberatung hat und nicht direkt mit dem Unternehmen. Der Vorteil den ich hier sehe, ist dass du nur den Personaler überzeugen musst. Ist dieser erstmal begeistert wird er für dich sprechen und du hast einen wichtigen Verbündeten wenn beim nächsten Gespräch der Personaler der besagten Unternehmung dabei ist.
Sehr böse
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10595

BeitragVerfasst am: 10.09.2014, 01:43    Titel:

Lydia32 hat Folgendes geschrieben:
In Ländern wie den Vereinten Staaten von Amerika werden sogar bevorzugt junge Mütter eingestellt. [...] Wirtschaftlich gesehen geht es dem Land recht gut, und somit kann diese Taktik nicht die schlechteste sein.


Hab ich da was verpasst?
Nach oben
cuxhavener21



Anmeldungsdatum: 05.05.2014
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 13.09.2014, 11:15    Titel:

habe ich auch vor kurzem gehört, dass zur zeit auch in deutschland gerne mütter eingestellt werden, weil man davon ausgeht, dass die mütter belastbarer und multitaskingfähiger sind, als frauen ohne kinder.

wenn dein problem noch aktuell ist:

du musst die kinder überhaupt nicht im lebenslauf erwähnen, schon gar nicht, wie viele du hast und wie alt die sind. solange es dich bei der arbeit nicht einschränkt, also du eher gehen musst, weil die kita um 17 uhr zumacht oder so, braucht es den chef nicht zu interessieren. erst bei einstellung (wegen der steuerklasse)

ob deine bewerbungen pauschal im müll landen, auch wenn du die kinder erwähnst, steht 50/50. kann sein, dass der zukünftige chef eine frau ist, die auch 4 kinder hat und es als überhaupt kein problem sieht, kann aber auch sein, dass das genaue gegenteil der fall ist. gut wäre natürlich, wenn du einen betrieb finden würdest, wo du weißt, dass dort viele mütter arbeiten bzw. es kein problem ist, wenn man kinder hat. aber sowas ist eher selten geworden.
Nach oben
muetterchen4



Anmeldungsdatum: 16.07.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13.09.2014, 23:55    Titel:

Vielen Dank für eure Tipps, habe in den letzten Wochen einige
Bewerbungen losgeschickt, jedoch leider nur Absagen bekommen.
Die Stellenbeschreibungen waren klar formuliert und für mich fachlich
“machbar“....Nicht mal ein Vorstellungsgespräch.....etwas frustrierend,
aber ich werde weitermachen, schließlich weiß ich, was ich kann.

LG mütterchen4 Weinen ---> Lachen
Nach oben
cuxhavener21



Anmeldungsdatum: 05.05.2014
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 15.09.2014, 10:12    Titel:

ja das passiert aber leider allen

wie ist denn dein anschreiben? hast du lust, es mal online zu stellen?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Offenes Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum