Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hilfe bei Initiativberwerbung - Facharbeiter ---> Produkt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Initiativbewerbung
Initiativbewerbung aus Selbstaendigkeit << Zurück :: Weiter >> Initiativbewerbung Personalreferent Anschreiben  
Autor Nachricht
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 03.07.2017, 04:39    Titel:

Ich weiß, was Du mit dem Zynismus meinst, aber ein Mitarbeiter, der ausschließlich wegen des sicheren Gehalts im Unternehmen arbeitet, der leistet im Zweifel weniger für sein Geld als einer, der sich für die Produkte begeistert (man denke hier an Autofans...) oder der eine Leidenschaft für eine Eigenart des Unternehmens hat. Das vermutete Engagement sollte größer sein.

Aber die Antwort auf das Warum kann auch sein, dass man partout mit dem einen System arbeiten will, das in der Zielfirma verwendet wird. Oder dass man - aufgrund der bisherigen Berufserfahrung gerne wieder im familiären Umfeld eines mittelständischen Unternehmens arbeiten möchte. Oder dass man sich mit der Firmenphilosophie identifizieren kann, weil ...
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9750

BeitragVerfasst am: 03.07.2017, 07:54    Titel:

hpoperator hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Warum willst du das tun?

Also, ich finde, wenn man sich diese Frage als Personaler stell: "Warum ein Mitarbeiter sein technisch-handwerkliches Fachwissen in dieses Unternehmen einbringen will", dann ist man definitiv fehl am Platz....

Denn es muss doch, ohne die Beantwortung dieser Frage klar sein, weshalb ein Mitarbeiter seine erlenten Fähigkeiten in dem Unternehmen einbrngen will und wird.

Man wird ja schließlich für diese Arbeit entlohnt.

Nein. Gehalt ist eben nicht alles. Wenn der Job dich anödet, dann ist das äußerst demotivierend, selbst wenn das Gehalt gut ist. Es muss also glaubhaft klar werden (ein Lippenbekenntnis reicht also nicht) warum du dich für eine Arbeitsstelle begeisterst. Das ist eben nicht selbsterklärend/-verständlich. Leute, die ihre Arbeit gerne machen, leisten mehr, als solche, die sie nicht gerne machen. Es gibt Leute, die sogar krank davon werden, dass ihre Arbeit sie anödet. Deshalb ist eine glaubhafte Motivation so wichtig. Für beide Seiten.

Zitat:
Dann müsste ich auch im Anschreiben formulieren, weshalb ich zuverlässig bin, warum ich eine große Auffassungsgabe habe, warum die Arbeitssicherheit und der sorgfältige Umgang mit Arbeitsmaterialien für mich selbstverständlich ist.....

Ja, das solltest du, vielleicht nicht warum, aber wann und wo du das schon mal im einzelnen belegt hast.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Initiativbewerbung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum