Im Bewerbungsportal im Anschreiben Anschrift von mir und Unternehmen weg gelassen, wie schlimm?

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
jsn73
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2017, 19:01

Im Bewerbungsportal im Anschreiben Anschrift von mir und Unternehmen weg gelassen, wie schlimm?

Beitrag von jsn73 » 02.06.2019, 05:42

Hallo Leute,

mir ist im Nachhinein ein wahrscheinlich dummer Fehler aufgefallen bei einer Bewerbung. Hab mich im Bewerbungsportal von Lufthansa auf eine spezifische Stelle beworben. Dort stand dann bei "Motivation/Anschreiben", dass man "kurz darlegen soll, wieso ich das Praktikum machen möchte." Das wirkte für mich schon mal iwie gar nicht so, als sei das typische Bewerbungsanschreiben gefragt, aber naja, habe es trotzdem wie ein normales Bewerbungsanschreiben formuliert. Nur war ich iwie so doof und dachte mir, dadurch, dass meine Bewerbung doch eh auf eine spezifische Stelle übermittelt wird, sodass ich dann doch meine und die Anschrift des Unternehmens einfach weg lassen könnte, sodass nur der inhaltlich relevante Text da steht. Als PDF hatte ich schon alles auch mit beiden Anschriften fertig.

Wie gravierend war dieser Fehler? Meint ihr das gibt einen krassen Minuspunkt, vllt sogar ein Ausschlusskriterium? Ich bin grad ziemlich verunsichert..

Allg finde ich das total irritierend, dass bei so Unternehmen wie VW und Lufthansa ein eigenes Textfeld für das Anschreiben da steht. Wieso lässt man nicht einfach einheitlich alles als PDF zugeschickt bekommen, sondern stiftet (zumindest bei mir) Verwirrung?

jsn73
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2017, 19:01

Re: Im Bewerbungsportal im Anschreiben Anschrift von mir und Unternehmen weg gelassen, wie schlimm?

Beitrag von jsn73 » 02.06.2019, 06:13

Mich hat halt diese Instruktion "stellen sie kurz dar" in diese Richtung getrieben, das Textfeld nicht unnötig voll zu schreiben und habe daraufhin die Anschriften weg gelassen, weil es für mich inhaltlich am wenigsten relevant erschien. Aber jetzt glaube ich, dass es ohne Anschriften weniger seriös wirkt.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11493
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Im Bewerbungsportal im Anschreiben Anschrift von mir und Unternehmen weg gelassen, wie schlimm?

Beitrag von TheGuide » 02.06.2019, 06:46

Also, du hast keine PDF hochgeladen, sondern hattest ein Textfeld vor dir?
Dann hast du wahrscheinlich alles richtig gemacht. Hast du den Text nicht als e-Mail zugeschickt bekommen? Dann würdest du vielleicht sehen, dass der gar keine Formatierung hat, also auch, wenn die Absätze gemacht hättest, kann dein Leser die wahrscheinlich gar nicht sehen, daher ist die "vergessene" Adresse gar nicht schlimm.

Warum solche Bewerberportale? Weil es so - mit vereinheitlichtem Lebenslauf (ich nehme an, das gab es auch) etc. - für den Arbeitgeber einfacher ist, die Spreu vom Weizen zu trennen.

jsn73
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2017, 19:01

Re: Im Bewerbungsportal im Anschreiben Anschrift von mir und Unternehmen weg gelassen, wie schlimm?

Beitrag von jsn73 » 02.06.2019, 07:23

Nein, der Rest alles als PDF, nur das Anschreiben in einem Textfeld. Wieso dann nicht einfach alles als Pdf?

Antworten