Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Imker Bewerbung für Ausbildungsplatz als Tierwirt (Imkerei)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration 2014 << Zurück :: Weiter >> Automobilkaufmann Musterbewerbung Automobilkaufmann  
Autor Nachricht
Smoly12



Anmeldungsdatum: 19.05.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 10:40    Titel: Imker Bewerbung für Ausbildungsplatz als Tierwirt (Imkerei)

Hallo,
mein Name ist xxx und ich benötige ein mal eure Hilfe beim Erstellen meiner Bewerbung. Ich habe die Bewerbung nun weitestgehend fertig, möchte nur das noch mal jemand drüber schaut.

Ich bewerbe mich um einen Ausbildungsplatz zum Imker, alle Bewerbungen sind Initiativbewerbungen, heißt ich kann mich nicht auf eine Stelle oder dergleichen beziehen.

Deckblatt, Lebenslauf und Zeugnisse kommen natürlich auch in die Bewerbungsmappe.

Dazu habe ich auch eine Frage, soll ich einen frankierten Rückumschlag, für eine Absage beilegen, oder lieber nicht?

Vielen Dank im Voraus für eure Bemühungen, freu mich über jeden Vorschlag bzw. Verbesserung (zerrupft sie aber nicht ganz, da stecken komischerweise schon ein paar Stunden Arbeit drin Winken).

Bewerbungsanfang (Adressen lasse ich heir mal weg):


Lüneburg, 23. Mai 2014


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Tierwirt - Fachrichtung Imkerei


Sehr geehrter Herr _________,

durch meine Begeisterung für die Imkerei und meiner Leidenschaft in der Natur zu arbeiten, befinde ich mich auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz als Tierwirt in Fachrichtung Imkerei. Hierfür zeichne ich mich besonders aus, da hohe zeitliche Belastungen zu meinem jetztigen Beruf dazugehören. Momentan erlerne ich das Grundwissen des Imkerns in der Imkerei meines Vaters, hier habe ich bereits tiefe Einblicke in die Bienenhaltung und Honigbereitung gewonnen.

Da Sie einer der größten Imker Norddeutschlands sind, ist mir Ihr Ausbildungsbetrieb besonders aufgefallen. Deshalb möchte ich gerne bei Ihnen das Handwerkszeug, Fachwissen rund um das Imkern, sowie die Planung und Organisation einer Großimkerei erlernen.

Momentan bin ich im mittleren Dienst bei der Bundeswehr tätig, hierbei ist das Erstellen und Halten von Ausbildungen Kernaufgabe meines Tätigkeitsbereiches. Das kontinuirliche Lernen und Üben von Neuem fällt mir daher besonders leicht. Ebenso bin ich durch teilweise mehrwöchige Aufenhalte in Wäldern, Märsche durch die Lüneburger Heide und diversen Übungen, mit dem Arbeiten in der Natur stets vertraut. Selbstverständlich gehört ein hohes Maß an körperlicher Fitness zu meinem Dienstalltag dazu und somit bin ich bestens für den körperlich fordernden Imkerberuf geeignet.

Tatkräftig unterstützen bei der Bienenzucht und Honigproduktion kann ich Sie ab dem 01.08.2015, denn ab diesem Zeitpunk kann ich die Ausbildung in Ihrem Imkereibetrieb antreten.

Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 12:24    Titel:

Deinen richtigen Namen solltest du hier im Forum besser nicht angeben.

Zitat:
Ich bewerbe mich um einen Ausbildungsplatz zum Imker, alle Bewerbungen sind Initiativbewerbungen, heißt ich kann mich nicht auf eine Stelle oder dergleichen beziehen.

Wie findest du die Arbeitgeber heraus, die du anschreibst?


Zitat:
durch meine Begeisterung für die Imkerei und meine Leidenschaft in der Natur zu arbeiten, befinde ich mich auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz als Tierwirt in Fachrichtung Imkerei.


Zitat:
Hierfür zeichne ich mich besonders aus, da hohe zeitliche Belastungen zu meinem jetztigen Beruf dazugehören.

Dieser Satz ist an dieser Stelle nicht passend, da dies kein Argument für genau diese spezielle Ausbildung ist.

Mehr auf die Ausbildung eingehen: http://www.bewerbung-forum.de/tierwirt/tierwirt-ausbildung.html
Nach oben
Smoly12



Anmeldungsdatum: 19.05.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 13:17    Titel:

Hey,
Also die Adressen habe ich von der Landwirtschaftskammer.
Danke für den Grammatikfehler, gar nicht gesehen.
Also ich finde schon das dies ein Argument ist, da im April bis August die Arbeit eines Imkers immer länger geht. Hiersind überstunden absolut normal.
ANsonsten vielen Dank erst mal.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum