Industrieisolierer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
burakk
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2014, 18:48

Industrieisolierer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Beitrag von burakk » 18.02.2014, 18:52

Hallo liebe User. Könntet ihr mir bei der rechtschreibung behilflich sein.. Bin mir da nicht so sicher mit der Rechtschreibung.. Danke im Vorraus :)


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Industrieisolierer



Sehr geehrter Herr xXx,

durch die Lehrstellenbörse im Internet habe ich erfahren, dass sie Ausbildungsplätze zum Industrieisolierer zu vergeben haben. Ihr Angebot hat mich sehr interessiert, daraufhin schicke ich Ihnen meine Unterlagen zu.

Ich habe eine Ausbildung zum Gebäudereiniger begonnen. Leider entsprach diese nicht meinen Erwartungen, daher habe ich die Ausbildung vorzeitig beendet. Um die Zeit sinnvoll zu überbrücken, arbeite ich derzeit als Abbruch- und Malerhelfer bei der Firma Hannes GmbH & Co. KG in Herten.

Über den Ausbildungsberuf Industrieisolierer habe ich mich genauestens Informiert. Die abwechslungsreiche tätigkeit und weiterbildungschancen haben mich sehr motiviert, das ich dies als Traumjob erlernen will. . Die Gruppe G+H Isolierung ist einer der marktführenden Dienstleister , deswegen überzeugt es mich um das Vielfache

Ich verfüge über einen soliden Wissenshorizont und freue mich, diesen auch während meiner praktischen Arbeit stets zu erweitern. Denn die Bereitschaft zum Lernen zählt genauso zu meinen Stärken, wie eine hohe Motivation, Flexibilität und die Fähigkeit, mich schnell in neuen Bereichen und neuen Teams zurechtzufinden. In für mich fremde Arbeitsgebiete werde ich mich rasch einarbeiten.
Ich bin dazu gerne bereit diese Eigenschaften bei einem Praktikum in Ihrem
Unternehmen unter Beweis zu stellen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Chance geben mich persönlich bei Ihnen vorstellen zu dürfen. Hierbei will ich Sie und Ihr Team gerne von meiner Eignung Überzeugen.

Mit freundlichen Grüssen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11311
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Industrieisolierer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Beitrag von TheGuide » 19.02.2014, 01:44

burakk hat geschrieben:durch die Lehrstellenbörse im Internet habe ich erfahren, dass sie Ausbildungsplätze zum Industrieisolierer zu vergeben haben. Ihr Angebot hat mich sehr interessiert, daraufhin schicke ich Ihnen meine Unterlagen zu.
Personaler: "Aha. Wann darf ich mit den Unterlagen rechnen?"
Ernsthaft: Den ganzen Absatz streichen!
Ich habe eine Ausbildung zum Gebäudereiniger begonnen. Leider entsprach diese nicht meinen Erwartungen, daher habe ich die Ausbildung vorzeitig beendet. Um die Zeit sinnvoll zu überbrücken, arbeite ich derzeit als Abbruch- und Malerhelfer bei der Firma Hannes GmbH & Co. KG in Herten.
Schreib doch bitte nicht, was du nicht machen willst, sondern was du machen willst. Negativa haben in Bewerbungen eh nicht zu suchen!
Die hier erwähnten Dinge sind sowieso alle dem Lebenslauf zu entnehmen!
Über den Ausbildungsberuf Industrieisolierer habe ich mich genauestens Informiert.
Und?
Die abwechslungsreiche tätigkeit und weiterbildungschancen haben mich sehr motiviert, das ich dies als Traumjob erlernen will.
Das könnte in jedem Anschreiben auf einen Ausbildungsplatz stehen. D.h. der Satz ist nichtssagend und sollte dringend mit Inhalt gefüllt werden. Warum ist die Tätigkeit als Isolierer abwechslungsreich?
Welche Weiterbildungschancen gibt es?
Die Gruppe G+H Isolierung ist einer der marktführenden Dienstleister , deswegen überzeugt es mich um das Vielfache
Keine Lobhudeleien bitte. Vor allem: Was hat das mit dir zu tun, dass die Firma Marktführer ist?

burakk
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2014, 18:48

Beitrag von burakk » 19.02.2014, 17:46

Hi ich danke dir recht herzlich..

könntest du es jetzt überprüfen bitte wie es nun geworden ist, habe es überarbeitet.. bei der Rechtschreibung und Zeichensetzung bin ich mir kein bisschen sicher :/


Sehr geehrter Herr x<x,

durch die Lehrstellenbörse im Internet habe ich erfahren, dass sie Ausbildungsplätze zum Industrie-Isolierer zu vergeben haben. Ihr Angebot hat mich sehr interessiert.

Ich habe meine Schulische laufbahn mit einem Hauptschulabschluss abgeschlossen. Um die Zeit sinnvoll zu überbrücken, arbeite ich derzeit als Abbruch- und Malerhelfer bei der Firma Hannes GmbH & Co. KG in XxX.

Über den Ausbildungsberuf Industrie-Isolierer habe ich mich genauestens informiert wie z.B. Stütz- und Tragkonstruktionen montieren, Dämmungen mit Blechen, Folien, Bahnen, Bandagen, plastischen Hartmänteln oder Formstücken ummanteln. Die abwechslungsreiche Tätigkeit und Weiterbildungschancen sei es der staatlich geprüfter Techniker oder Industriemeister haben mich sehr motiviert, das ich dies als Traumjob erlernen will. Die Gruppe G+H Isolierung ist einer der marktführenden Dienstleister, deswegen überzeugt es mich um das Vielfache mich bei Ihnen zu bewerben.

Ich verfüge über einen soliden Wissenshorizont und freue mich, diesen auch während meiner praktischen Arbeit stets zu erweitern. Denn die Bereitschaft zum Lernen zählt genauso zu meinen Stärken, wie eine hohe Motivation, Flexibilität und die Fähigkeit, mich schnell in neuen Bereichen und neuen Teams zurechtzufinden. In für mich fremde Arbeitsgebiete werde ich mich rasch einarbeiten.
Ich bin dazu gerne bereit diese Eigenschaften bei einem Praktikum in Ihrem
Unternehmen unter Beweis zu stellen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Chance geben mich persönlich bei Ihnen vorstellen zu dürfen. Hierbei will ich Sie und Ihr Team gerne von meiner Eignung Überzeugen.

Mit freundlichen Grüssen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11311
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 19.02.2014, 20:04

burakk hat geschrieben: durch die Lehrstellenbörse im Internet habe ich erfahren, dass sie Ausbildungsplätze zum Industrie-Isolierer zu vergeben haben. Ihr Angebot hat mich sehr interessiert.
Solche Einleitungen sind wirklich unnötig.
Ich habe meine Schulische laufbahn mit einem Hauptschulabschluss abgeschlossen. Um die Zeit sinnvoll zu überbrücken, arbeite ich derzeit als Abbruch- und Malerhelfer bei der Firma Hannes GmbH & Co. KG in XxX.
Über den Ausbildungsberuf Industrie-Isolierer habe ich mich genauestens informiert wie z.B. Stütz- und Tragkonstruktionen montieren, Dämmungen mit Blechen, Folien, Bahnen, Bandagen, plastischen Hartmänteln oder Formstücken ummanteln. Die abwechslungsreiche Tätigkeit und Weiterbildungschancen sei es :arrow: als der staatlich geprüfter Techniker oder Industriemeister haben mich sehr motiviert, das ich dies als Traumjob erlernen will.


Die Gruppe G+H Isolierung ist einer der marktführenden Dienstleister, deswegen überzeugt es mich um das Vielfache mich bei Ihnen zu bewerben.
Streich das!

Antworten