Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Industriemechaniker Musterbewerbung ok?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Schülerpraktikum Softwareentwickler Bewerbung um Praktikum << Zurück :: Weiter >> Ordinationsassistentin Bewerbung für Weiterbildung  
Autor Nachricht
Super-man



Anmeldungsdatum: 14.01.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 14:58    Titel: Industriemechaniker Musterbewerbung ok?

Hallo Sehr glücklich
ich hab eine Musterbewerbung als Industriemechaniker geschrieben, und wollte nun fragen ob jemand von euch mal drüber gucken könnte und mir sagen könnte, ob das so in Ordnung ist? Wäre sehr nett..
LG


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Industriemechaniker


Sehr geehrter Herr xxx,

ich habe mich mit großem Interesse auf Ihrer Homepage über die Firma und die möglichen Ausbildungsplätze informiert. Daher bewerbe ich mich hiermit um die Ausbildungsstelle zum Industriemechaniker.

Ich strebe einen Beruf mit Perspektive an, der meinen Fähigkeiten entspricht und Aufstiegsmöglichkeiten bietet. Die Arbeit als Industriemechaniker stelle ich mir sehr interessant, spannend und vielseitig vor. Außerdem umfasst sie viele berufliche Tätigkeitsfelder. Da ich seit jeher ein besonderes Interesse an technischen Dingen habe, würde ich auch gerne in diesem Bereich arbeiten. Ich verfüge über ein großes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.

Vom August 2012 bis Dezember 2013 besuchte ich das Kaufmännische Berufsbildungszentrum in xxx. Ich merkte jedoch bald, das mir die praktische Arbeit viel mehr liegt und Freude bereitet und strebe nun gezielt den Einstieg ins Berufsleben an.

Während meines Ferienjobs bei ZF Friedrichshafen AG habe ich bereits in dem Bereich der Fertigung und Montage gearbeitet. Dabei habe ich bemerkt, dass mich der Umgang mit großen Produktionsanlagen besonders fasziniert. Deshalb bin ich besonders entschlossen, die an mich gestellten Aufgaben mit einem hohen Maß an Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamgeist umzusetzen.
Fehlende Kenntnisse kann ich mir schnell und gezielt aneignen und besitze die dafür nötige Lernbereitschaft.

Gerne biete ich Ihnen an, mich bei Ihnen vorzustellen, damit Sie sich ein Bild von mir machen und sich von meinen Fähigkeiten überzeugen können.

Über eine Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10977

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 15:26    Titel: Re: Industriemechaniker Musterbewerbung ok?

Super-man hat Folgendes geschrieben:
ich habe mich mit großem Interesse auf Ihrer Homepage über die Firma und die möglichen Ausbildungsplätze informiert. Daher bewerbe ich mich hiermit um die Ausbildungsstelle zum Industriemechaniker.


Satz 2 folgt nicht logisch auf Satz 1, beide aber sind für den Ansprechpartner eher uninteressant.

Zitat:
Ich strebe einen Beruf mit Perspektive an, der meinen Fähigkeiten entspricht und Aufstiegsmöglichkeiten bietet.

Dieser Satz ist so nichtssagend, dass er in jeder Bewerbung stehen könnte .
Zitat:

Die Arbeit als Industriemechaniker stelle ich mir sehr interessant, spannend und vielseitig vor.

Sich etwas vorzustellen gehört nicht unbedingt in das für ein Bewerbungsschreiben angemessene Vokabular. Du solltest wissen, was in dem Beruf auf dich zukommt und dich mit diesem Wissen bewerben.

Zitat:
Außerdem umfasst sie viele berufliche Tätigkeitsfelder.

Phrase Pfeil löschen.

Zitat:
Da ich seit jeher ein besonderes Interesse an technischen Dingen habe, würde ich auch gerne in diesem Bereich arbeiten. Ich verfüge über ein großes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.

Der erste Satz aus diesem Abschnitt wäre, ausgebaut, warum du dich dafür interessierst und wofür besonders, als Einstieg denkbar. Der zweite, pflichtschuldige Satz mit den Softskills gehört eher ans Ende der Bewerbung.

Zitat:

Vom August 2012 bis Dezember 2013 besuchte ich das Kaufmännische Berufsbildungszentrum in xxx. Ich merkte jedoch bald, das mir die praktische Arbeit viel mehr liegt und Freude bereitet und strebe nun gezielt den Einstieg ins Berufsleben an.
So bald, fast anderhalb Jahre, ist das auch nicht. Lass das Kaufmännische Berufsbildungszentrum weg. Wenn jemand das wissen will, findet er es im Lebenslauf.
Zitat:

Während meines Ferienjobs bei ZF Friedrichshafen AG habe ich bereits in dem Bereich der Fertigung und Montage gearbeitet.

Den du vorher nie erwähnt hast, deshalb eines statt meines.
Der Satz hat zudem eher lebenslaufreferierende Qualitäten, daher solltest du die ganze Passage verkürzen:

Während eines Ferienjobs bei der [...] AG, im Bereich [...] bemerkte ich, dass...

Damit ist der Abschnitt flüssiger und wirkt nicht so, als wolltest du mittels Referieren des Lebenslaufes dein Anschreiben füllen.

Zitat:
Fehlende Kenntnisse kann ich mir schnell und gezielt aneignen und besitze die dafür nötige Lernbereitschaft.

In einem Bewerbungsschreiben fehlt dir grundsätzlich nichts!
Du sollst für dich werben. Limonaden werben auch nicht damit, dass man fehlende Vitamine ja durch ein Mixen hinzufügen kann. (Okay, der Vergelich hinkt, aber ich denke, du verstehst, was ich meine).

Zitat:
Gerne biete ich Ihnen an, mich bei Ihnen vorzustellen,


Das ist nicht logisch.
Nach oben
Super-man



Anmeldungsdatum: 14.01.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 16:13    Titel:

So ich habe das nun ein bisschen umgearbeitet..
Ich habe jetzt den Abschnitt mit meinem Schulabbruch komplett weggelassen, wäre vielleicht besser so oder?
Aber trotzdem schonmal vielen Dank Smilie

Sehr geehrter Herr xxx,

durch eine persönliche Nachfrage am 13.01.2014 habe ich erfahren, dass Sie Ausbildungsplätze zum Industriemechaniker anbieten. Da ich diese Ausbildung machen möchte, stelle ich mich Ihnen kurz vor.

An dem Beruf des Industriemechanikers reizt mich vor allem dessen Vielfältigkeit unter Einsatz von maschinellen und manuellen Fertigungsverfahren. Mein Interesse an diesem Beruf bestätigt sich darin, dass ich mich gerne mit der Technik beschäftige in dem ich Zuhause, bei meinen Verwandten bei Reparaturen mithelfe. Besonders die Fehlersuche bei technischen Problemen und die darauf folgende Behebung setzen technisches Verständnis voraus, welches eine meiner Stärken ist.

Während eines Ferienjobs bei der ZF Friedrichshafen AG, im Bereich Fertigung und Montage, bemerkte ich, dass mich der Umgang mit großen Produktionsanlagen besonders fasziniert. Deshalb bin ich besonders entschlossen, die an mich gestellten Aufgaben mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Teamgeist umzusetzen..
Zu meinen Stärken zähle ich meine Motivation, mich in neue Aufgaben einzuarbeiten sowie die Bereitschaft, neue Herausforderungen anzunehmen. Ebenso zähle ich technisches Verständnis und ein schnelles Auffassungsvermögen zu meinen Talenten.

In einem Vorstellungsgespräch können Sie sich persönlich über meine Stärken einen Eindruck verschaffen. Über eine Einladung von Ihrem Unternehmen freue ich mich daher ganz besonders.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10977

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 16:24    Titel:

Super-man hat Folgendes geschrieben:

Ich habe jetzt den Abschnitt mit meinem Schulabbruch komplett weggelassen, wäre vielleicht besser so oder?


Ja.

Zitat:
durch eine persönliche Nachfrage am 13.01.2014 habe ich erfahren, dass Sie Ausbildungsplätze zum Industriemechaniker anbieten. Da ich diese Ausbildung machen möchte, stelle ich mich Ihnen kurz vor.

An dem Beruf des Industriemechanikers reizt mich vor allem dessen Vielfältigkeit unter Einsatz von maschinellen und manuellen Fertigungsverfahren. _Mein Interesse an diesem Beruf bestätigt sich darin, dass ich mich gerne mit der Technik beschäftige in dem ich Zuhause, bei meinen Verwandten bei Reparaturen mithelfe. Besonders die Fehlersuche bei technischen Problemen und die darauf folgende Behebung setzen technisches Verständnis voraus, welches eine meiner Stärken ist.

Der markiert Satz ist überflüssig. Du hättest die Bewerbung ja andernfalls überhaupt nicht losgeschickt.
Wenn du ihn streichst, kannst du den zweiten Absatz direkt an den ersten hängen (die weiteren Markierungen würde ich ebenfalls auslassen bzw. ersetzen:
"durch eine persönliche Nachfrage am 13.01.2014 habe ich erfahren, dass Sie Ausbildungsplätze zum Industriemechaniker anbieten. An d(ies)em Beruf reizt mich vor allem [...]. Gerne beschäftige ich mich mit Technik, was sich darin ausdrückt, dass ich zuhause häufig bei Reparaturen helfe. ..."
Zitat:

Während eines Ferienjobs bei der ZF Friedrichshafen AG, im Bereich Fertigung und Montage, bemerkte ich, dass mich der Umgang mit großen Produktionsanlagen besonders fasziniert.


Verschiebe mal das besonders vor den Umgang: "dass mich besonders der Umgang mit... fasziniert."

Zitat:
Deshalb bin ich besonders entschlossen, die an mich gestellten Aufgaben mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Teamgeist umzusetzen..
Zu meinen Stärken zähle ich meine Motivation, mich in neue Aufgaben einzuarbeiten sowie die Bereitschaft, neue Herausforderungen anzunehmen.

Da du in dem ersten Satz schon Stärken umzusetzen gewillt bist, würde ich in dem zweiten Satz von weiteren Stärken sprechen.

Zitat:
In einem Vorstellungsgespräch können Sie sich persönlich über meine Stärken einen Eindruck verschaffen.

Nein, Stärken erkennt man erst nach längerer Beobachtung, nicht in einem Gespräch.
Nach oben
Super-man



Anmeldungsdatum: 14.01.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 16:39    Titel:

Vielen Dank für deine Hilfe. Hast mir wirklich sehr viel weitergeholfen Smilie.. so wäre dann jetzt in Ordnung?

Sehr geehrter Herr xxx,

durch eine persönliche Nachfrage am 14.01.2014 habe ich erfahren, dass Sie Ausbildungsplätze zum Industriemechaniker anbieten.
An dem Beruf reizt mich vor allem dessen Vielfältigkeit unter Einsatz von maschinellen und manuellen Fertigungsverfahren. Gerne beschäftige ich mich mit Technik, was sich darin ausdrückt, dass ich zuhause häufig bei Reparaturen helfe. Besonders die Fehlersuche bei technischen Problemen und die darauf folgende Behebung setzen technisches Verständnis voraus, welches eine meiner Stärken ist.

Während eines Ferienjobs bei der ZF Friedrichshafen AG, im Bereich Fertigung und Montage, bemerkte ich, dass mich besonders der Umgang mit großen Produktionsanlagen fasziniert. Deshalb bin ich besonders entschlossen, die an mich gestellten Aufgaben mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Teamgeist umzusetzen.
Zu meinen weiteren Stärken zähle ich die Motivation, mich in neue Aufgaben einzuarbeiten sowie die Bereitschaft, neue Herausforderungen anzunehmen. Ebenso zähle ich technisches Verständnis und ein schnelles Auffassungsvermögen zu meinen Talenten.

Ich freue mich auf eine persönliche Einladung zu einem Gespräch und stehe für aufkommende Fragen gerne zur Verfügung.

Ich habe mir auch noch andere Bewerbungen angeschaut:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ausbildung-industriemechaniker-studienabbruch-2-semester-t59678.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/studienabbruch-1semester--ausbildung-industriemechaniker-t47595.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben-ausbildung-industriemechaniker-t58886.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/industriemechaniker-bewerbungsvorlage-fuer-ausbildung-t43481.html#221897

http://www.bewerbung-forum.de/forum/industriemechaniker-betriebstechnik-bewerbung-fuer-ausbildung-t40282.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-als-industriemechaniker-t3296.html

http://www.bewerbung-forum.de/muster/industriemechaniker-bewerbung-ausbildung.html
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10977

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 16:52    Titel:

Super-man hat Folgendes geschrieben:
dass mich besonders der Umgang mit großen Produktionsanlagen fasziniert. Deshalb bin ich besonders entschlossen, die an mich gestellten Aufgaben mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Teamgeist umzusetzen.


Das zweite besonders müsste gestrichen werden, bei den Stärken könnte man evtl mal über inhaltliche Dopplungen nachdenken. Ansonsten habe ich nichts zu beanstanden.
Nach oben
Super-man



Anmeldungsdatum: 14.01.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14.01.2014, 16:57    Titel:

Ok vielen, vielen Dank für die Hilfe Sehr glücklich
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum