Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Jobangebot absagen - Formulierung?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Absagen und Bewerbungserfahrungen
Absage trotz Schwerbehinderung bei gleicher Qualifikation << Zurück :: Weiter >> Absage nach VG - XING-Nachricht an Gesprächspartner?  
Autor Nachricht
becca3010



Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09.04.2017, 17:16    Titel: Jobangebot absagen - Formulierung?

Hallo miteinander,

ich brauche bitte eure Hilfe für meine Absage für ein Jobangebot.
Kurze Zusammenfassung warum ich mich gegen die angebotene Stelle entschieden habe:
Ich hatte diese Woche die zweite Vorstellungsrunde mit dem GF & VL. Zugesagt hatte ich diesen 2. Termin ursprünglich, da das 1. Gespräch (ohne GF) sehr positiv & freundlich war - ebenso wurde meine Gehaltsvorstellung ohne weitere Diskussionen zur Kenntnis genommen.

Im 2. Gespräch ging es natürlich um Fakten & Zahlen: leider wurde mein Gehaltswunsch drastisch nach unten verhandelt.
Ebenfalls erhielt ich ein Blanko-Arbeitsvertrag im Kuvert überreicht (dieser wurde im Gespräch jedoch nicht mehr durchgesprochen).
Zuhause und in aller Ruhe habe ich mir den Arbeitsvertrag durchgelesen. Leider entspricht dieser gar nicht meiner Erwartung: monatl. Gehalt wird gesplittet auf 2x ausbezahlt; Ü-Std werden erwartet (was komplett i.O. ist), jedoch kein Passus wie die Vergütung/Zeitausgleich geregelt ist (dies wurde im Gespräch aber mündlich festgesetzt); avisierte Sonderzahlungen fehlen ebenfalls.
Lange Rede: mein Bauch (& Bekanntenkreis) sagt, absagen (ich bin aktuell in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis).

Wie würdet ihr die Absage formulieren?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 10.04.2017, 09:42    Titel:

Schreib doch einfach, dass die gebotenen Konditionen nicht deinen Vorstellungen und Fähigkeiten entsprechen und du keine Verbeesserung zu deinem jetzigen Posten siehst.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 11.04.2017, 09:32    Titel:

Mir fällt jetzt auch kein Grund ein, warum Du denen noch um den Bart gehen müsstest.

'Sehr geehrte Damen und Herren Überdentischzieher,

vielen Dank für Ihr freundliches Interesse an meiner Arbeitskraft. Da Ihr aktuelles Angebot leider weder meinen Fähigkeiten noch meinen Vorstellungen entspricht und keine Verbesserung zu meinem jetzigen Posten gegeben ist, lehne ich hiermit ab.

Mit freundlichen Grüßen

Mirgehetesbesserwoichbin'
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Absagen und Bewerbungserfahrungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum