Jobangebot vs. Vorstellungsgespräch ー ein Dilemma

Auch im Berufsleben steht man immer wieder vor Herausforderungen und Problemen. Die könnt ihr hier diskutieren.
Antworten
Zwickmuehle
Beiträge: 1
Registriert: 22.01.2020, 14:44

Jobangebot vs. Vorstellungsgespräch ー ein Dilemma

Beitrag von Zwickmuehle » 22.01.2020, 16:01

Hallo ihr Lieben!
Ich bin neu hier im Forum und stecke gerade in einer wirklich kniffligen Situation. Ich habe einen Bachelor in Sprachwissenschaften gemacht und mein Wunschunternehmen A (Medienbranche) hat mich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen! Das klingt alles erst einmal wunderbar, aber hier nun das Problem:

Nun habe ich von einem anderen Unternehmen B (ganz andere Branche, aber super Team und die bezahlen mir mehr, als ich als Wunschgehalt angegeben hatte) eine Jobzusage erhalten, der Vertrag liegt auch schon hier. Die Stelle wäre zunächst einmal auf ein Jahr begrenzt aber mit sehr guten Übernahme- und Aufstiegschancen nach dem ersten Jahr. Ich bin geneigt, Unternehmen B zuzusagen, da ich so den Berufseinstieg schon einmal geschafft hätte und auch Freude an der Arbeit hätte. Hinzu kommt, dass ich gerne in 2-3 Jahren noch einen 1-jährigen Master im EU-Ausland machen möchte und dieser Wunsch durch das Job-Angebot von Unternehmen B sich nun aus finanzieller Sicht tatsächlich in 2-3 Jahren realisieren könnte. Ich hätte dann also schon Berufserfahrung und im Anschluss daran ー wenn alles gut geht ー auch einen Masterabschluss. :)

Wie jedoch sage ich höflich meinem Wunschunternehmen A ab, ohne Gefahr zu laufen, dass sie mich für künftige Bewerbungen nicht mehr in Betracht ziehen u. mich auf ihre "Blacklist" setzen würden, denn es ist und bleibt mein Traumarbeitgeber. Das Vorstellungsgespräch bei Unternehmen A fällt dabei leider genau auf den Termin, an dem mein 1. Arbeitstag bei Unternehmen B wäre. :(

Ich bin mir sicher, dass viele von euch vermutlich schon einmal in einer ähnlichen Situation waren und würde mich daher über jeden lieben Ratschlag oder Anekdoten, wie ihr dieses Dilemma damals gelöst habt und wie es für euch ausgegangen ist, freuen.
Einen herzlichen Dank vorab bereits an Jeden, der sich die Zeit nimmt, mir zu antworten!

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11662
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Jobangebot vs. Vorstellungsgespräch ー ein Dilemma

Beitrag von TheGuide » 27.01.2020, 04:15

Spatz in der Hand oder Taube auf dem Dach? Sag einfach höflich ab, du habest eine Stellenzusage, würdest diese jetzt antreten und daher das VG absagen aber in einigen Jahren mit Berufserfahrung und Master würdest du gerne noch mal auf das Unternehmen A zukommen.

Antworten