Junior Automobilverkäufer Bewerbungsschreiben Muster OK?

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
santana
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2016, 17:52

Junior Automobilverkäufer Bewerbungsschreiben Muster OK?

Beitrag von santana » 16.06.2016, 18:19

Anregungen und Verbesserungsvorschläge werden gerne entgegengenommen



Sehr geehrte Frau XXX,

aufgrund der sehr guten Reputation Ihres Unternehmens und meiner persönlichen Erfahrung mit der Marke XXX, hat sich der Wunsch, bei Ihnen im Unternehmen zu arbeiten, verstärkt.

Ich gehöre bei der Firma XXX deutschlandweit zu den Top fünf Verkäufern und erwirtschafte der Firma jährlich ca. 350.000€. Selbstverständlich steht nicht nur mein Verkaufstalent im Vordergrund, sondern auch Kundenzufriedenheit und die eigene Unternehmensphilosophie. Ja, ich bin kein Oxford Absolvent, glänze jedoch durch ein hohes Maß an Kundenservice und dem Willen nach Erfolg.

Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei 48.000,- Euro Brutto im Jahr. Eintritt sofort möglich.

Sie suchen eine Persönlichkeit für diesen Job, dann sollten Sie mich auf jeden Fall zu einem persönlichen Gespräch einladen.


Mit den besten Grüßen

XXXXX XXXXXX

oder das hier


Sehr geehrte Damen und Herren,

seit langem ist die Marke XX für fortschrittlichste Technik und innovatives Design bekannt. Ich würde mich freuen ein Teil der Erfolgsgeschichte XX zu werden und bewerbe ich mich daher als Automobilverkäufer für den Standort Hof. Als Gegenleistung biete ich mein vollstes Engagement, hohe Motivation und Selbständigkeit sowie Teamgeist und die Leidenschaft zu Automobilen.

Im Juni 2013 habe ich meine Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation
erfolgreich beendet. Neben der Ausbildung war ich bei XXX am
Frankfurter Flughafen als Customer Sales tätig, wo ich einen
kundenorientierten Service und auch den Umgang mit schwierigen Situationen Rund umden Verkauf erlernt habe. Von diesen Erfahrungen kann ich womöglich auch als Automobilverkäufer profitieren.

Darüber hinaus habe ich mich privat intensiv mit Fahrzeugen aller Art beschäftigt und besitze daher bereits ein fundiertes Grundwissen bezüglich dem An- und Verkauf auf verschiedenen Internet Plattformen und in Auktionshäusern. Sie können eine zuverlässige und zielstrebige Person erwarten, die auch im Team gut funktioniert.

Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch, bei dem ich Sie von meiner Eignung für Ihr Unternehmen überzeugen kann.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11561
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Junior Automobilverkäufer Bewerbungsschreiben Muster OK?

Beitrag von TheGuide » 16.06.2016, 20:28

santana hat geschrieben: aufgrund der sehr guten Reputation Ihres Unternehmens und meiner persönlichen Erfahrung mit der Marke XXX, hat sich der Wunsch, bei Ihnen im Unternehmen zu arbeiten, verstärkt.
Die Reputation hat das Unternehmen schon, die gewinnt es nicht, wenn es dich einstellt. Dass du keine Beerbung schreibst, weil du desinteressiert wärest, ist auch klar. Der erste Satz ist also bisher nur bzgl. der leider nicht näher spezifizierten persönlichen Erfahrung von Interesse.
Ich gehöre bei der Firma XXX deutschlandweit zu den Top fünf Verkäufern und erwirtschafte der Firma jährlich ca. 350.000_€.
Top-Fünf-Verkäufer
Selbstverständlich steht nicht nur mein Verkaufstalent im Vordergrund, sondern auch Kundenzufriedenheit und die eigene Unternehmensphilosophie. Ja, ich bin kein Oxford Absolvent, glänze jedoch durch ein hohes Maß an Kundenservice und dem Willen nach Erfolg.
Wie hast du es geschafft, zu einem der Top-Fünf-Verkäufer zu werden?

seit langem ist die Marke XX für fortschrittlichste Technik und innovatives Design bekannt.
Kein Grund, dich einzustellen.
Ich würde mich freuen ein Teil der Erfolgsgeschichte XX zu werden und bewerbe ich mich daher als Automobilverkäufer für den Standort Hof.
Dass du dich bewirbst, steht im Betreff. Und wer will nicht Teil einer Erfolgsgeschichte sein? Du musst anfangen Argumente zu liefern. Ich kenne ja deine sonstigen Kunden nicht, aber bei Personalverantwortlichen solltest du nicht so sehr auf nette Worte setzen sondern mehr auf schlagende Argumente.
Als Gegenleistung biete ich mein vollstes Engagement, hohe Motivation und Selbständigkeit sowie Teamgeist und die Leidenschaft zu Automobilen.
...für Autos/Automobile.
Im Juni 2013 habe ich meine Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation
erfolgreich beendet.


Das steht im Lebenslauf.

Neben der Ausbildung war ich bei XXX am
Frankfurter Flughafen als Customer Sales tätig, wo ich einen
kundenorientierten Service und auch den Umgang mit schwierigen Situationen Rund um_den Verkauf erlernt habe. Von diesen Erfahrungen kann ich womöglich auch als Automobilverkäufer profitieren.
Neben meiner Ausbildung zum Kaufm... ...tion entwickelte ich einen routinierten Kundenumgang. Von diesen Erfahrungen werde ich auch...


Dieses womöglich markiert Spekulation.
auf verschiedenen Internet_Plattformen
Internetplattformen
Sie können eine zuverlässige und zielstrebige Person erwarten, die auch im Team gut funktioniert.
SprIch doch von dir nicht in der dritten Person.

BlackDiamond
Bewerbungshelfer
Beiträge: 659
Registriert: 12.06.2016, 13:37

Beitrag von BlackDiamond » 16.06.2016, 21:41

Davon abgesehen stellen sich mir einige Fragen, wäre ich der HRler, bei dem du dich bewirbst. Wenn du da zu den Top 5 (von wie vielen? sechs oder 60?) gehörst, wieso bist du sofort verfügbar? Ist die Firma, für die du arbeitest, in Hof bekannt, was ich annehme, dann lass bitte das "Firma" weg. Niemand sagt: ich arbeite bei "der Firma" BMW/Airbus/Adidas, sondern ich arbeite bei BMW/Airbus/Adidas.

Und schreib bitte nicht so platt "ich erwirtschafte der Firma jährlich 350.000 Euro". Mal vom unguten Ausdruck abgesehen - was ist das? Umsatz? Gewinn? Wenn ja, vor oder nach Steuern? Und ist die Firma, bei der du arbeitest, vom Produktportfolio und Kundenstamm her 1:1 vergleichbar mit deinem derzeitigen (oder früheren?) Arbeitgeber und es ist somit sicher, dass dieser Referenzwert überhaupt was taugt? Sonst läufst du Gefahr, dass bei denen jeder Verkäufer mindestens eine halbe Million bringt und das gar kein
Argument ist.

Ich würde auch stärker darauf fokussieren, wie du so erfolgreich wurdest. Da musst du doch was anders gemacht haben als die, die nicht unter den besten 5 sind.

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Re: Junior Automobilverkäufer Bewerbungsschreiben Muster OK?

Beitrag von katerfreitag » 16.06.2016, 22:25

ZUSÄTZLICH ZU MEINEN VORREDNERN:
santana hat geschrieben:

Sehr geehrte Frau XXX,

aufgrund der sehr guten Reputation Ihres Unternehmens und meiner persönlichen Erfahrung mit der Marke XXX, hat sich der Wunsch, bei Ihnen im Unternehmen zu arbeiten, verstärkt.

DER WUNSCH MUSSTE VERSTÄRKT WERDEN? UND DIE REPUTATION IST ERST NEUERDINGS SO GUT? DEINE ERFAHRUNGEN MIT DER MARKE SIND ERST SEIT KURZEM GUT? ICH BIN IRRITIERT.

Ich gehöre bei der Firma XXX deutschlandweit zu den Top fünf Verkäufern und erwirtschafte der Firma jährlich ca. 350.000€.

WARUM WILLST DU DENN DANN DA WEG?

Selbstverständlich steht nicht nur mein Verkaufstalent im Vordergrund, sondern auch Kundenzufriedenheit und die eigene Unternehmensphilosophie. Ja, ich bin kein Oxford Absolvent

VERMEIDE NEGATIONEN UND NEGATIVA

, glänze jedoch durch ein hohes Maß an Kundenservice und demDEN (AKKUSATIV)
Willen nach Erfolg.

Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei 48.000,- Euro Brutto im Jahr. Eintritt sofort möglich.

WIE DAS? HAST DU KEINE KÜNDIGUNGSFRIST?

Sie suchen eine Persönlichkeit für diesen Job, dann sollten

WARUM DER KONJUNKTIV? AUSSERDEM BEFIEHLST DU GERADE DEM PERSONALER DICH EINZULADEN - RECHT UNHÖFLICH...

Sie mich auf jeden Fall zu einem persönlichen Gespräch einladen.


Mit den besten Grüßen
----------------------------------
ICH FINDE ES INFORMATIONSARM UND HERABLASSEND.

XXXXX XXXXXX

oder das hier


Sehr geehrte Damen und Herren,

seit langem ist die Marke XX für fortschrittlichste Technik und innovatives Design bekannt.

IN DIESEM SATZ KOMMST DU GAR NICHT VOR :(

Ich würde

KONJUNKTIV - DAMIT DRÜCKST DU ZWEIFEL AN DEINER EIGENEN AUSSAGE AUS.

mich freuen ein Teil der Erfolgsgeschichte XX zu werden und bewerbe ich mich daher als Automobilverkäufer für den Standort Hof. Als Gegenleistung biete ich mein vollstes Engagement, hohe Motivation und Selbständigkeit sowie Teamgeist und die Leidenschaft zu Automobilen.

DAS SIND BIS JETZT NUR BEHAUPTUNGEN, BELEGE DAS MIT BEISPIELEN AUS DEINER PRAXIS.

Im Juni 2013 habe ich meine Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation
erfolgreich beendet.

IST DAS EIN ARGUMENT FÜR DEINE EINSTELLUNG? WARUM? ERKLÄR MIR DAS BITTE.

Neben der Ausbildung war ich bei XXX am
Frankfurter Flughafen als Customer Sales tätig, wo ich einen
kundenorientierten Service und auch den Umgang mit schwierigen Situationen Rund

RUND IST EIN WIE-WORT UND WIRD KLEIN GESCHRIEBEN

umLEERZEICHEN

den Verkauf erlernt habe. Von diesen Erfahrungen kann ich womöglich auch als Automobilverkäufer profitieren.

Darüber hinaus habe ich mich privat intensiv mit Fahrzeugen aller Art beschäftigt und besitze daher bereits ein fundiertes Grundwissen bezüglich dem An- und Verkauf auf verschiedenen Internet Plattformen und in Auktionshäusern. Sie können eine zuverlässige und zielstrebige Person erwarten, die auch im Team gut funktioniert.

HIER KOMMST DU AUCH NICHT VOR.

Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch, bei dem ich Sie von meiner Eignung

EIGNUNG FINDE ICH ZU SCHWACH: DAS IST GEEIGNET - DAS IST ANGEMESSEN - DAS GEHT SO. WÄRE MIR ZU LAHM.

für Ihr Unternehmen überzeugen kann.

WENN DER PERSONALER AM ENDE DES ANSCHREIBENS NICHT ÜBERZEUGT IST, WIRST DU GAR NICHT ERST EINGELADEN WERDEN.

-------------------
DIESER TEXT IST ETWAS BESSER, ALLERDINGS NOCH WEIT VON ÜBERZEUGEND UND INDIVIDUELL ENTFERNT. WÄRE ICH DER ENTSCHEIDER, VON MIR BEKÄMST DU KEINE EINLADUNG. MIT KEINEM DER BEIDEN ANSCHREIBEN.

DU BIST DOCH VERKÄUFER. VERKAUF DOCH DICH MIT DEM ANSCHREIBEN. DEINE ARBEITSKRAFT. SETZ EIN GANZ ANDERES ANSCHREIBEN AUF: MIT DIESEN SCHIEßT DU NICHT DEN VOGEL AB.

BlackDiamond
Bewerbungshelfer
Beiträge: 659
Registriert: 12.06.2016, 13:37

Beitrag von BlackDiamond » 17.06.2016, 10:04

Santana, war da was Hilfreiches für dich dabei?

santana
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2016, 17:52

Beitrag von santana » 17.06.2016, 15:04

Hi,

erst einmal danke für die offene Kritik. Ich habe vieles ehrlich aber Anschreiben kann ich NULL!!

Ich sehe das hier einige Ahnung haben. Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand Hilfen würde mit dem Anschreiben. Brauche nämlich 3 Stück. Automobilbranche, Einzelhandel Store Manager und Juwelier.

Ich würde mich auch für die Zeit der Hilfe Finanziell erkenntlich zeigen.

Bei Interesse bitte Email an. santana04 @ live.de

DANKE

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 18.06.2016, 09:23

Hallo santana,

ich hätte nicht gedacht, dass Du so schnell aufgibst. Du hast doch viel Feedback bekommen - versuch mal damit zu arbeiten und neue Anschreiben zu erstellen. Die Allerwenigsten sind von Anfang an perfekt.

Gerade wir Menschen aus dem Dienstleistungssektor, die wir charmebasiert arbeiten und über unsere persönliche Ausstrahlung was reißen, müssen uns stark umstellen. Du musst bedenken, dass dem Medium „Text“ einfach Mimik, Gestik,Tonfall und der situative Kontext fehlen, die Du ja sonst regelmäßig nutzt. Das musst Du kompensieren.. .

Versuchs doch mal. Wir machen auch mit. Versprochen.

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 18.06.2016, 11:15

Daneben würde ich Dir noch den Tip geben, mich zunächst einmal auf EIN Anschreiben zu konzentrieren. Zu zweien Deiner drei Bewerbungspläne hast Du jetzt ja schon zu gleicher Zeit ein praktisch gleiches Schreiben mit den gleichen Fehlern (und den gleichen Antworten) bekommen. Das hilft weder Helfern noch Mitlesern... und am allerwenigsten Dir selbst!

Ich würde mich jetzt erst einmal mit vollem Einsatz auf die wichtigste (weil interessanteste oder aussichtsreichste) Anschreiben konzentrieren. Was würde diesbezüglich für oder gegen jede einzelne der drei Varianten sprechen? Ich hätte jetzt ja erst einmal vermutet, dass für Automobile und Juwelen eine gewisse Fachkenntnis erforderlich ist, die Du jetzt aus dem Stand nicht glaubhaft vermitteln kannst, oder? Für das "allgemeine" Store-Management wären Deine "Customer-Sales"-Erfahrungen wohl das beste Argument?!? Wenn ich da falsch liege: Korrigier mich - aber bitte detailliert!

santana
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2016, 17:52

Beitrag von santana » 20.06.2016, 15:12

katerfreitag hat geschrieben:Hallo santana,

ich hätte nicht gedacht, dass Du so schnell aufgibst. Du hast doch viel Feedback bekommen - versuch mal damit zu arbeiten und neue Anschreiben zu erstellen. Die Allerwenigsten sind von Anfang an perfekt.

Gerade wir Menschen aus dem Dienstleistungssektor, die wir charmebasiert arbeiten und über unsere persönliche Ausstrahlung was reißen, müssen uns stark umstellen. Du musst bedenken, dass dem Medium „Text“ einfach Mimik, Gestik,Tonfall und der situative Kontext fehlen, die Du ja sonst regelmäßig nutzt. Das musst Du kompensieren.. .

Versuchs doch mal. Wir machen auch mit. Versprochen.

Ich gebe nicht auf um Gottes willen, aber ich kenne meine Fähigkeiten und
Anschreiben gehört nicht dazu.

Du hast es sehr gut erkannt das wir unsere Ausstrahlung brauchen und Gestik, Mimik usw.

Ich würde gerne bis zum Vorstellungsgespräch kommen dann überzeugen.
Ich bin ja auch erst seit dem 1.6.16 Arbeitslos. Dazu habe ich einen Migrationshintergrund was meiner Meinung nach noch schwieriger macht.



@Fragen

Ich komme aus der Automobilbranche. Ich kann verkaufen. Habe bei uns Mitarbeiter eingelernt und geführt.

Store Manager und Automobil passen daher. Was Juwelier angeht mag ich Luxus Güter und meine das auch gut zu können.

Ich will mich nicht auf eine stelle konzentrieren, sondern mehr Auswahl haben um mehr Chancen zu haben.

Heutzutage muss man sehr Flexibel sein.


Leider hat nach meinem Angebot niemand gemeldet. Ich versuche es nochmal dann schauen wir mal wie es weitergeht.

THX

katerfreitag
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1984
Registriert: 20.12.2015, 15:18

Beitrag von katerfreitag » 20.06.2016, 16:20

Ehrlich gesagt, die meisten User dieses Forums schreiben hier nicht um des finanziellen Vorteils willen, sondern nur, um denjenigen, die es interessiert, ein Feedback zu geben und einen (erhofften) Lerneffekt zu erzielen. Ich jedenfalls hätte mich beinahe beleidigt gefühlt durch Dein Angebot... beinah. Dein Leidensdruck ist ganz gut rausgekommen.

Wie gesagt, Du hast viel konstruktive Kritik bekommen, mit der sich schon was anfangen lässt. Setz' das um, so wie Du es kannst, stell' das Ergebnis ein und Du wirst hier im Forum bestimmt eine Rückmeldung erhalten ;)

BlackDiamond
Bewerbungshelfer
Beiträge: 659
Registriert: 12.06.2016, 13:37

Beitrag von BlackDiamond » 20.06.2016, 17:06

santana hat geschrieben:
katerfreitag hat geschrieben:Hallo santana,



@Fragen

Ich komme aus der Automobilbranche. Ich kann verkaufen. Habe bei uns Mitarbeiter eingelernt und geführt.

Store Manager und Automobil passen daher. Was Juwelier angeht mag ich Luxus Güter und meine das auch gut zu können.

Ich will mich nicht auf eine stelle konzentrieren, sondern mehr Auswahl haben um mehr Chancen zu haben.

Heutzutage muss man sehr Flexibel sein.


Leider hat nach meinem Angebot niemand gemeldet. Ich versuche es nochmal dann schauen wir mal wie es weitergeht.

THX
Wieso meinst du, besonders gut Luxusgüter verkaufen zu können? Ich frage ganz ernsthaft. Dass du Luxusgüter magst, bedeutet noch lange nicht, dass du diese Produkte gut verkaufen kannst. Oder würdest du denken, dass jemand, der gerne Auto fährt, ein guter Automobilverkäufer wäre?

robin0806
Beiträge: 1
Registriert: 26.08.2019, 17:14

Anschreiben Automobilverkäufer - Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von robin0806 » 30.08.2019, 13:50

Hi,

ich würde mich freuen, wenn ihr euch mal mein Anschreiben für eine Bewerbung als Automobilverkäufer ansehen könntet.
Bin mir mit den Formulierungen noch nicht so ganz sicher..

Ich nehme gerne Verbesserungsvorschläge oder Korrekturen entgegen.

Danke :)


"

Bewerbung als Automobilverkäufer


Sehr geehrte Damen und Herren,

als ausgebildeter Automobilkaufmann mit ersten Erfahrungen in der Automobilbranche entspricht Ihr Stellenangebot genau meinen beruflichen Erwartungen und Wünschen.

Seit meiner Kindheit begeistern mich Automobile, deshalb habe ich im August 2016 nach dem Abitur die Ausbildung zum Automobilkaufmann begonnen.
Bei meinem Ausbildungsbetrieb, dem Autohaus xxx, machte ich bereits während der Ausbildung erste Erfahrungen im Verkauf. Ich führte schon nach kurzer Zeit selbständig Verkäufe durch, vermittelte Finanzierungen und bewertete Inzahlungnahmen.
Im Juni 2018 beendete ich nach 2 Jahren die Ausbildung erfolgreich mit einer Abschlussnote von 2,0.

Im Anschluss wurde ich von meinem Ausbildungsbetrieb als Automobilverkäufer übernommen und konnte dadurch weitere Verkaufserfahrungen sammeln.
Seit Januar 2019 bin ich bei der Autogalerie xxx in xxx als Automobilkaufmann tätig, jedoch strebe ich wieder eine Verkaufsposition in einem großen Autohaus an.

Ich habe gerne Kontakt zu Kunden, berate diese zielführend und habe Freude am Verkauf von Automobilen. Außerdem bin ich ein gründlicher Mensch und führe alle Tätigkeiten verantwortungsbewusst aus.

Da mich Ihre Stellenanzeige sehr anspricht, würde ich mich über eine positive Rückmeldung und die Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

"

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11561
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Automobilverkäufer - Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von TheGuide » 30.08.2019, 22:15

Zuviel Lebenslaufnacherzählung, teilweise zu schwammig (seit meiner Kindheit). Streich mal jegliches können.

Antworten