Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kaufmännischen Assistentin Anschreiben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Elektrotechniker Bewerbungsschreiben Kritik bitte << Zurück :: Weiter >> Beurteilung von Bewerbungen  
Autor Nachricht
silvii



Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 1
Wohnort: Viersen

BeitragVerfasst am: 20.01.2006, 22:58    Titel: Kaufmännischen Assistentin Anschreiben

Hallo liebes Helfer-Team!

Diese Bewerbung soll an die Agentur für Arbeit gehen, denn dort ist eine Stelle frei die mich interessiert. Kann ich das Wort „Unternehmen“ verwenden? Oder ist Behörde bzw. Agentur besser?

Englisch und Polnisch ist Pflicht, deshalb habe ich es dazugeschrieben.
Zu viele „Ich“ im Text, aber leider ist mir nicht anderes eingefallen, denn ich schreibe nur über mich. :/

Würdet ihr bitte mir meine Bewerbung verbessern?
Wie ihr sehen könnt, habe ich schon einiges bei euch im Forum gefunden.
Es ist mir eine sehr große Hilfe. DANKE !

Hab ich noch etwas wichtiges vergessen?


Sehr geehrte Frau X,

ich bin eine zuverlässige, flexible und lernbereite Steuerfachangestellte, die eine neue Herausforderung sucht. Durch meine Ausbildung habe ich mir ein umfangreiches Wissen angeeignet, welches ich in Zukunft in Ihrem Unternehmen als Kfm. Assistentin anwenden und vertiefen kann. Zur meinen Aufgaben gehörten unter anderem Terminplanung, Terminüberwachung, Besprechungsvorbereitung, Mandantengespräche und eine sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit.

Ich denke, dass die Tätigkeit der Kfm. Assistentin mir sehr zusagt. Durch meinen eigenen PC zu Hause und während meiner Ausbildung, konnte ich schon viele Erfahrungen im Umgang mit dem Computer sammeln. Die Programme Excel, Word, PowerPoint, Access und Word sind mir vertraut.

Ich besitzte gute Sprachkenntnisse, da ich Deutsch fließend in Wort und Schrift beherrsche. Darüber hinaus habe ich sehr gute Kenntnisse in Polnisch und Grundkenntnisse in Englisch.

Außerdem arbeite ich gerne im Team, bin zuverlässig, körperlich und psychisch belastbar und gehe offen und freundlich auf Menschen zu. Ich arbeite sorgfältig und konzentriert und besitze eine gute Beobachtungs- und Auffassungsgabe, sowie gute Fertigkeiten im Verstehen. Außerdem verfüge ich über gute Umgangsformen, sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild und positive Ausstrahlung.

Ich bin mir dessen bewusst, dass die angebotene Stelle viel Neuland für mich bringt: Die ausgeschriebene Stelle interessiert mich trotzdem sehr und mit Freude würde ich mich einarbeiten und mir das notwendige Fachwissen aneignen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Ihr Interesse geweckt habe und Sie mir die Möglichkeit geben, meinen Wunsch zu verwirklichen. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Ist das Anschreiben langweilig?

Liebe Grüße und VIELEN DANKE IM VORAUS!
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Caroline
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 10.03.2004
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 22.01.2006, 00:08    Titel:

Zitat:
Diese Bewerbung soll an die Agentur für Arbeit gehen, denn dort ist eine Stelle frei die mich interessiert. Kann ich das Wort „Unternehmen“ verwenden? Oder ist Behörde bzw. Agentur besser?


"Unternehmen" finde ich nicht so gut.

Zitat:
Durch meine Ausbildung habe ich mir ein umfangreiches Wissen angeeignet, welches ich in Zukunft in Ihrem Unternehmen als Kfm. Assistentin anwenden und vertiefen kann.


Kaufmännische würde ich ausschreiben.

Zitat:
Ich denke, dass die Tätigkeit der Kfm. Assistentin mir sehr zusagt. Durch meinen eigenen PC zu Hause und während meiner Ausbildung, konnte ich schon viele Erfahrungen im Umgang mit dem Computer sammeln. Die Programme Excel, Word, PowerPoint, Access und Word sind mir vertraut.


Im letzten Satz solltest du deinen Kenntnisstand genauer schreiben und nicht nur, dass dir die Programmen vertraut seien.

Zitat:
Außerdem arbeite ich gerne im Team, bin zuverlässig, körperlich und psychisch belastbar und gehe offen und freundlich auf Menschen zu. Ich arbeite sorgfältig und konzentriert und besitze eine gute Beobachtungs- und Auffassungsgabe, sowie gute Fertigkeiten im Verstehen. Außerdem verfüge ich über gute Umgangsformen, sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild und positive Ausstrahlung.


Das mag sicher alles richtig sein, aber ich finde, dass eine bloße Aufzählung von Eigenschaften nicht ausreicht.

Zitat:
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Ihr Interesse geweckt habe und Sie mir die Möglichkeit geben, meinen Wunsch zu verwirklichen. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Doppelt.
Nach oben
bleedingout



Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.01.2006, 10:57    Titel:

Zitat:
Kann ich das Wort „Unternehmen“ verwenden? Oder ist Behörde bzw. Agentur besser?


meine Meinung: "Behörde" klingt fasst wie ein Schimpfwort. Agentur, denke ich, ist gut


Zitat:
Zu viele „Ich“ im Text

wie Du selbst sagst, es geht um DICH, daher sind die "ichs" schon o.k.
Ich würde sie nur hier und da am Satzanfang vermeiden und vor allem auch im allerersten Satz.

Beispiel:
Zitat:
Ich denke, dass die Tätigkeit der Kfm. Assistentin mir sehr zusagt


würde ich in etwa ändern in

"Die Tätigkeit der kaufmännischen Assistentin sagt mir sehr zu"

Also, das ist nur ein gramatikalischer Vorschlag, inhaltlich ist mein Satz sicher auch noch nicht ganz das gelbe vom Ei Winken
Nach oben
Mannheimer



Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23.01.2006, 10:51    Titel:

Was ist denn eine Alternative für "Unternehmen" ??? Mit den Augen rollen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum