Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

kreative Bewerbung als Mediengestalter/in Digital und Print

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Anschreiben Gesundheits- und Krankenpfleger Vorlage so OK? << Zurück :: Weiter >> Bewerbung bei IKEA als Gestalterin für visuelles Marketing.  
Autor Nachricht
KimberleySue



Anmeldungsdatum: 02.02.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 02.02.2013, 17:55    Titel: kreative Bewerbung als Mediengestalter/in Digital und Print

Hallo,

Also ich wollte keine normale Bewerbung machen aber das werdet ihr ja selber sehen wollte fragen ob das anschreiben so ok ist

Hier der Text.

Sehr geehrter Herr XY,

über Ihre Stellenanzeige habe ich erfahren, dass Sie ab August 2013 einen
Ausbildungsplatz zum Mediengestalter anbieten. Die Website Ihrer Agentur vermittelt mir einen guten und interessanten Eindruck, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, mich auf diese Stelle zu bewerben.


Für eine Ausbildung in Fachrichtung Gestaltung und Technik habe ich mich
entschieden, da mich der Bereich der digitalen Gestaltung schon seit mehreren
Jahren interessiert. Seither beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit
Bildbearbeitungsprogrammen, u.a. Adobe Photoshop und konnte
mir somit erweiterte Kenntnisse in der Anwendung, sowie diverse Arbeitstechniken aneignen. In der Ausbildung sehe ich die Möglichkeit mein eigenes, kreatives Potenzial weiter auszubauen, im Team andere Blickwinkel und Ideen kennenzulernen und unter professioneller Anleitung Projekte voranzubringen.

Gerne würde ich vor der Ausbildung ein Praktikum bei "blablabla"
absolvieren, damit Sie sich einen persönlichen Eindruck von meiner Arbeit und
Leistungsbereitschaft machen können.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Und hier wie mein Anschreiben aussieht was haltet ihr von?
( habe es noch mehrmals verändert es kamen mehr details zu aber vom Prinzip her ist es noch das gleiche )




Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
GutOderSchlecht
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 04.01.2013
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: 02.02.2013, 18:45    Titel:

Blocksatz sollte aber auch Mediendesignern bekannt sein Winken
Nach oben
Helado



Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 01:14    Titel:

Bin zwar kein Bewerbungshelfer aber kann vielleicht auch wa hinzufügen:

Im ersten Absatz schreibst du: "..weshalb ich mich dazu entschlossen habe"... und im zweiten Absatz "..habe ich mich entschieden...".

Das kommt mir doppelt vor...

Im letzten Absatz lass die Konjunktive weg (würde, könne) das kommt blöd rüber. Komme direkt auf den Punkt: Gerne will ich...

Den Zweiten Absatz würde ich übrigens noch in zwei Abschnitte unterteilen...
Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12168

BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 10:03    Titel:

Dein CMYK-Layout-Ansatz gefällt mir im Grundsatz ziemlich gut, Kimberly Sue... und auch ausgesprochen passend für eine angehende Mediendesignerin. Ich verstehe es doch richtig, dass das der erste Teil eines Gesamtkonzeptes ist, das für den Lebenslauf eine analoge Seite im "Magenta"- und für die Arbeitsproben eine im "Yellow"-Look beinhaltet?!? Die würde ich ja liebend gern einmal zusammen sehen!

Ein böser Lapsus in dieser schönen Idee ist m. E. die lila Ausführung des "Black"-Feldes. Black is black, würde ich da sagen... und mir bei der Gelegenheit auch noch einmal überlegen, ob ich den dicken Rahmen mit diesen komischen Streifen darin brauche. Durch diese (relativ beliebigen) Deko-Elemente verliert das Ganze für mich Einiges von seiner Konsequenz... und damit auch von seiner Qualität in "mediengestalterischer" Hinsicht.

Was den Text angeht... der ist in dieser Form nicht ernst gemeint, sondern erst einmal als reiner Platzhalter für die Arbeit am Design zu sehen, oder? Gerade in Deinem Fall würde mich aber auch der eigentliche Anschreibenstext interessieren. Dem Layout nach hast Dir ja offensichtlich schon so einige Gedanken über Gestaltung gemacht... zu denen man bestimmt viel Lesenswertes schreiben kann. Und wer das kann, der sollte das tun... Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum