Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lebenslauf nach langer Krankheit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf
Stipendium im Lebenslauf erwähnen? << Zurück :: Weiter >> unqualifizierten Job als Akademiker im Lebenslauf angeben?  
Autor Nachricht
Kugelberg



Anmeldungsdatum: 17.10.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.10.2013, 13:07    Titel: Lebenslauf nach langer Krankheit

Hallo zusammen

Ich bin jetzt beinah 5 Jahre ohne Arbeit.
Die dadurch zu Stande kam das ich vor 5 Jahren einen Schweren Unfall hatte, bei dem ein Mensch sein Leben lassen musste.
Auch wenn ich nicht schuld war, gab ich mir lange zeit diese dennoch.
Was die folge hatte das ich unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung Lid, gefolgt mit schweren Depressionen.
Nach Mehreren Klinik Aufenthalten und Therapien bin ich jetzt bedingt Arbeitstauglich, und freue mich darauf das auch wieder anzugehen.

Aber jetzt komm ich zu einen Großen Problem, was mache ich mit der Lücke im Lebenslauf von der ganzen zeit.

Ich kann da ja schlecht Lügen, anderseits kann ich ja auch nicht rein schreiben krank wegen einer Psychischen Störung.

Wer schön wenn der ein, oder andere vielleicht ein paar Tipps Hätte

Grüße
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12167

BeitragVerfasst am: 19.10.2013, 11:40    Titel: Re: Lebenslauf nach langer Krankheit

Kugelberg hat Folgendes geschrieben:
Nach Mehreren Klinik Aufenthalten und Therapien bin ich jetzt bedingt Arbeitstauglich


Was genau bedeutet denn "bedingt arbeitstauglich"? Sehe ich es richtig, dass Du nun zunächst einmal mit einer möglichst geringen Belastung einsteigen sollst? Was wären es denn für Tätigkeitsarten und -umfänge, die Du nun ausüben kannst, sollst oder willst? Und in welchem Beruf? Könnte es in dieser Situation überhaupt denkbar sein, um eine Erklärung für Deine momentanen Einsatzmöglichkeiten herum zu kommen?
Nach oben
Kugelberg



Anmeldungsdatum: 17.10.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 14:14    Titel:

Hallo,

mit bedingt Arbeitstauglich heißt, das ich erst mal noch nicht voll zeit Arbeiten soll.
Aber ziel läuft natürlich darauf das ich auf Lagersicht wieder voll arbeiten möchte, ich hab ja schließlich noch eine Familie zu ernähren.
Außerdem kann ich in meinen eigentlich Beruf als Rettungsassistent leider nicht weiter ausüben.
Würde aber jetzt gerne in die Pflege oder in die Häusliche Pflege gehen.
Ich hab jetzt ¾ in einem Altenheim eine belastungs- Erprobung gemacht, und hab da gemerkt das ich mir das vorstellen kann.

Nein ich Denke nach so einer langen zeit werde ich nicht darum kommen das zu erläutern.
Nur wie ich das am besten verpacke weiß ich nicht. Meine letzte Bewerbung ist bestimmt schon 10 Jahre herr, und bin da nicht wirklich fit drin.

Schon mal vielen Dank


















Admin: Einschub dient der Forenadministration

http://www.bewerbung-forum.de/forum/lebenslauf-f3-s250.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/lebenslauf-f3-s300.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/lebenslauf-f3-s350.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/lebenslauf-f3-s400.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/lebenslauf-f3-s450.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/lebenslauf-f3-s500.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/lebenslauf-f3-s550.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/lebenslauf-f3-s600.html
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum