Logistikmanager Bewerbung zurück als Supply Chain Manager

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
alla
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2013, 23:18

Logistikmanager Bewerbung zurück als Supply Chain Manager

Beitrag von alla » 06.09.2015, 15:15

Hallo zusammen,

Ich arbeite momentan als Qualitätsmanager und möchte wieder in die Logistik, wo ich meine Berufslaufbahn begann.

Deutsch is nicht meine Muttersprache, deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn die Bewerbungsforum-Gemeinde meine Bewerbung kurz überprüfen könnte.
Ich bin für jeden Hinweis sehr dankbar.



Bewerbung als Logistikmanager


Sehr geehrte Damen und Herren,

Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung mit einer anspruchsvollen und verantwortungsvollen Tätigkeit bin ich auf Ihr Stellangebot gestossen. Durch meine umfangreiche Erfahrung und Kenntnisse in der Supply Chain bin ich in der Lage, einen wertvollen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens zu leisten.

Im Rahmen meiner früheren Tätigkeit als Supply Chain Manager war ich sowohl für die Betreuung der Sortimente als auch für die strategische und operative Planung sowie Beschaffung (Firmenintern und -extern) von Materialien aus verschiedenen Sortimenten zuständig. Des Weiteren konnte ich umfassende Erfahrung in der Produktionsplanung von "Make-to-Order" und "Make-to-Stock" Produkten sammeln.

Seit der Umstrukturierung des Unternehmens arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette.

Durch die hohen Leistungsanforderungen und die grossen Mengen an vermitteltem Wissen in meiner bisherigen Laufbahn habe ich gelernt mir rasch einen Überblick über einen komplexen Sachverhalt zu verschaffen, diesen zielgerichtet zu strukturieren und darin enthaltene Probleme effizient zu lösen.
Mein breites und tiefes Wissen und meine problemlösungsorientierte und analytische Arbeitsweise setze ich täglich in verschiedenen Verbesserungsprojekten erfolgreich ein.

Dank meiner SAP Key-User und Power User Funktionen verfüge ich über ausgezeichnete SAP Kenntnisse, die gängigen MS-Office Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.

Die internationale Ausrichtung des Unternehmens ist für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen. Beruflich konnte ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Grossbritannien und Deutschland mitgestalten und unterstützen.

Die Know-How-Kombination aus den Bereichen Logistik und Qualitätsmanagement, meine Fähigkeit und Bereitschaft, mir neue Fertigkeiten schnell anzueignen und meine umfassende Projekterfahrung zeichnen mich aus.

Ich würde mich freuen, wenn ich mit diesem Anschreiben Ihr Interesse geweckt habe und Sie mich zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Mit freundlichen Grüssen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11845
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Logistikmanager Bewerbung zurück als Supply Chain Manage

Beitrag von TheGuide » 06.09.2015, 22:28

alla hat geschrieben:Sehr geehrte Damen und Herren,

Auf der Suche
Nach der Anrede, die du korrekt mit dem Komma beendest(!) muss es wie weitergehen?
auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung mit einer anspruchsvollen und verantwortungsvollen Tätigkeit bin ich auf Ihr Stellangebot gestossen.
Zu was qualifiziert dich das?

Durch meine umfangreiche Erfahrung und Kenntnisse in der Supply Chain bin ich in der Lage, einen wertvollen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens zu leisten.
Hieraus lässt sich sicher etwas machen. Aber vergiss bitte das Wort durch! Und in der Lage sein oder können.
Des Weiteren konnte ich umfassende Erfahrung in der Produktionsplanung von "Make-to-Order" und "Make-to-Stock" Produkten sammeln.
...sammelte ich...
Seit der Umstrukturierung des Unternehmens arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette.
Interessiert die Umstukturierung des Unternehmens den neuen Arbeitgeber? Warum?
Durch die hohen Leistungsanforderungen
Dank meiner SAP Key-User und Power User Funktionen verfüge ich über ausgezeichnete SAP Kenntnisse, die gängigen MS-Office Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.
Bindestriche überprüfen!!!
Die internationale Ausrichtung des Unternehmens ist für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen.
Inwiefern?

alla
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2013, 23:18

Beitrag von alla » 07.09.2015, 22:46

Vielen Dank für die wichtigen Hinweise.

Ich habe die Korrekturvorschläge umgesetzt und würde mich über ein erneutes Feedback freuen.

Vielen Dank!


Bewerbung als Logistikmanager


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit meiner umfangreichen Erfahrung und Kenntnissen in der Supply Chain, werde ich einen wertvollen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens leisten.

Im Rahmen meiner früheren Tätigkeit als Supply Chain Manager war ich sowohl für die Betreuung der Sortimente als auch für die strategische und operative Planung sowie Beschaffung (Firmenintern und -extern) von Materialien aus verschiedenen Sortimenten zuständig. Des Weiteren sammelte ich umfassende Erfahrung in der Produktionsplanung von "Make-to-Order" und "Make-to-Stock" Produkten.

Derzeit arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette.

Aufgrund der hohen Leistungsanforderungen und der grossen Menge an vermitteltem Wissen in meiner bisherigen Laufbahn habe ich gelernt mir rasch einen Überblick über einen komplexen Sachverhalt zu verschaffen, diesen zielgerichtet zu strukturieren und darin enthaltene Probleme effizient zu lösen.
Mein breites und tiefes Wissen und meine problemlösungsorientierte und analytische Arbeitsweise setze ich täglich in verschiedenen Verbesserungsprojekten erfolgreich ein.

Dank meiner SAP Key-User und SAP Power-User Funktionen verfüge ich über ausgezeichnete SAP Kenntnisse, die gängigen MS-Office Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.

Die internationale Ausrichtung des Unternehmens ist für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen, meine interkulturellen Kompetenzen im beruflichen Umfeld weiter auszubauen. Berufsmässig konnte ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Grossbritannien und Deutschland mitgestalten und unterstützen.

Die Know-How-Kombination aus den Bereichen Logistik und Qualitätsmanagement, meine Fähigkeit und Bereitschaft, mir neue Fertigkeiten schnell anzueignen und meine umfassende Projekterfahrung zeichnen mich aus.

Ich würde mich freuen, wenn ich mit diesem Anschreiben Ihr Interesse geweckt habe und Sie mich zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Benutzeravatar
Kerstin Schmidt-Warz
Beiträge: 5
Registriert: 29.07.2015, 11:27

Beitrag von Kerstin Schmidt-Warz » 08.09.2015, 13:29

Zunächst einmal: Jeder hat eine andere Vorstellung vom Inhalt einer Bewerbung. Dabei gibt es kein richtig oder falsch. Dennoch einige Ratschläge von meiner Seite:

Was mir in dem gesamten Anschreiben fehlt, ist der Grund, warum ein Wechsel angestrebt wird. Dieser wird nicht kommuniziert und lässt den Leser mit einem Fragezeichen zurück.

Der Einleitungssatz ist lediglich "Blabla" und eigentlich unnütz. Etwas "aggressiver" würde das Anschreiben, indem man diesen Einleitungssatz komplett weglassen würde, da er nicht wirklich erforderlich ist.
Die internationale Ausrichtung des Unternehmens ist für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen, meine interkulturellen Kompetenzen im beruflichen Umfeld weiter auszubauen. Berufsmässig konnte ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Grossbritannien und Deutschland mitgestalten und unterstützen.
Ich würde die Sätze umtauschen und erst auf die Auslandserfahrungen verweisen, bevor ich kund tue, dass mir eine internationale Ausrichtung wichtig ist.

Des Weiteren fehlen weiterhin an einigen Stellen Bindestriche und Kommata.

Auf Konjunktive wie "könnte", "würde" bitte in einem Anschreiben verzichten. Freuen Sie sich oder nicht?!

alla
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2013, 23:18

Beitrag von alla » 08.09.2015, 22:56

Vielen Dank für die Inputs, die neue Version ist qualitativ schon mal besser als die alte, ich konnte jedoch nicht alle Fehler aufdecken und hoffe auf weitere Hinweise.

Danke für euren Einsatz.

----------------------------------------


Sehr geehrte Damen und Herren,


nach dreijähriger Tätigkeit im Bereich Qualitätsmanagement möchte ich meinen beruflichen Schwerpunkt jetzt vollständig in den Bereich Supply Chain Management verlagern. Ihre Stelle bietet mir die optimale Gelegenheit dafür.
Mit meiner umfangreichen Erfahrung und Kenntnissen in der Supply Chain, werde ich einen wertvollen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens leisten.

Im Rahmen meiner früheren Tätigkeit als Supply Chain Manager war ich sowohl für die Betreuung der Sortimente als auch für die strategische und operative Planung sowie Beschaffung (Firmenintern und -extern) von Materialien aus verschiedenen Sortimenten zuständig. Des Weiteren sammelte ich umfassende Erfahrung in der Produktionsplanung von "Make-to-Order" und "Make-to-Stock" Produkten.

Derzeit arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette.

Aufgrund der hohen Leistungsanforderungen und der grossen Menge an vermitteltem Wissen in meiner bisherigen Laufbahn habe ich gelernt, mir rasch einen Überblick über einen komplexen Sachverhalt zu verschaffen, diesen zielgerichtet zu strukturieren und darin enthaltene Probleme effizient zu lösen.
Mein breites und tiefes Wissen und meine problemlösungsorientierte und analytische Arbeitsweise setze ich täglich in verschiedenen Verbesserungsprojekten erfolgreich ein.

Dank meiner SAP Key-User und SAP Power-User Funktionen, verfüge ich über ausgezeichnete SAP Kenntnisse, die gängigen MS-Office Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.

Berufsmässig konnte ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Grossbritannien und Deutschland mitgestalten und unterstützen. Die internationale Ausrichtung des Unternehmens ist für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen, meine interkulturellen Kompetenzen im beruflichen Umfeld weiter auszubauen.

Die Know-How-Kombination aus den Bereichen Logistik und Qualitätsmanagement, meine Fähigkeit und Bereitschaft, mir neue Fertigkeiten schnell anzueignen und meine umfassende Projekterfahrung zeichnen mich aus.

Wenn Sie Ihr Unternehmen um eine zuverlässige und fachlich starke Persönlichkeit erweitern wollen, die sich überdurchschnittlich für die Firma engagiert und gerne Verantwortung übernimmt, dann laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Mit freundlichen Grüssen

Benutzeravatar
Kerstin Schmidt-Warz
Beiträge: 5
Registriert: 29.07.2015, 11:27

Beitrag von Kerstin Schmidt-Warz » 09.09.2015, 12:27

Sehr geehrte Damen und Herren,


nach dreijähriger Tätigkeit im Bereich Qualitätsmanagement möchte ich meinen beruflichen Schwerpunkt jetzt vollständig in den Bereich Supply Chain Management verlagern. Ihre Stelle bietet mir die optimale Gelegenheit dafür.
(streichen)Mit meiner umfangreichen Erfahrung und Kenntnissen in der Supply Chain, werde ich einen wertvollen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens leisten.... Das ist rein subjektiv. Dann lieber sowas in der Richtung wie: profitieren sie von meiner Erfahrung und meinen Kenntnissen[/streichen]

Im Rahmen meiner früheren Tätigkeit als Supply Chain Manager war ich sowohl für die Betreuung der Sortimente als auch für die strategische und operative Planung sowie Beschaffung (Firmenintern und -extern) von Materialien aus verschiedenen Sortimenten zuständig. Des Weiteren sammelte ich umfassende Erfahrungen (welche) in der Produktionsplanung von "Make-to-Order"-und "Make-to-Stock"-Produkten.

Derzeit arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette. WARUM neuer Job?!

Aufgrund der hohen Leistungsanforderungen und der großen Menge an vermitteltem Wissen in meiner bisherigen Laufbahn habe ich gelernt, mir rasch einen Überblick über einen komplexen Sachverhalt zu verschaffen, diesen zielgerichtet zu strukturieren und darin enthaltene Probleme effizient zu lösen.
Mein breites und tiefes Wissen (Selbsteinschätzung - an was kann man das konkret festmachen?) und meine problemlösungsorientierte und analytische Arbeitsweise (siehe zuvor) setze ich täglich in verschiedenen Verbesserungsprojekten erfolgreich ein.

Dank meiner SAP-Key-User- und SAP-Power-User-Funktionen (Bindestriche beachten), verfüge ich über ausgezeichnete SAP Kenntnisse; die gängigen MS-Office Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.

Berufsmäßig konnte ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland mitgestalten und unterstützen. Aus diesem Grund ist die internationale Ausrichtung Ihres Unternehmens für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen, meine interkulturellen Kompetenzen im beruflichen Umfeld weiter auszubauen.

Die Know-How-Kombination aus den Bereichen Logistik und Qualitätsmanagement, meine Fähigkeit und Bereitschaft, mir neue Fertigkeiten schnell anzueignen und meine umfassende Projekterfahrung zeichnen mich aus.

alla
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2013, 23:18

Beitrag von alla » 10.09.2015, 23:24

Ich habe nun die üblichen Standardfloskeln rausgeschmissen, jetzt sollen meine Aufgaben und meine Erfahrung viel besser zur Geltung kommen.

Wie beurteilen Sie diese Version?
Vielen Dank.

--------------------------------------

Bewerbung als Logistikmanager


Sehr geehrte Damen und Herren,


nach dreijähriger Tätigkeit im Bereich Qualitätsmanagement möchte ich meinen beruflichen Schwerpunkt jetzt vollständig in den Bereich Supply Chain Management verlagern. Ihre Stelle bietet mir die optimale Gelegenheit dafür.
Ich bin absolut überzeugt, dass Ihnen vor allem meine Fähigkeiten und mein Praxis-Know-How im Bereich Supply Chain von grossem Nutzen sein werden.

Im Rahmen meiner früheren Tätigkeit als Supply Chain Manager war ich sowohl für die Betreuung der Sortimente als auch für die strategische und operative Planung sowie Beschaffung (Firmenintern und -extern) von Materialien aus verschiedenen Sortimenten zuständig.
Zusätzlich übernahm ich die Stellvertretung des Produktionsplanes und sammelte wertvolle Erfahrung nicht nur bei der Planung von "Make-to-Order" und "Make-to-Stock"-Produkten, sondern wirkte bei der Einführung von neuen Produktfamilien mit.
In den Bereichen Materialabwicklung, Retouren und Rückbau von Produkten kenne ich mich bestens aus.
Derzeit arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette.
Zu meinen Aufgabenschwerpunkten gehören dabei die Optimierung der Prozesse beim externen Logistikdienstleister, die Aufbereitung von Kennzahlen und Reports und die Beurteilung der Wirksamkeit der Qualitätssicherungsmaßnahmen.
Während der SAP-Einführung erstellte ich Anwenderdokumentationen und verantworte die Schulung der Mitarbeiter im Bereich QM.

Dank meiner SAP-Key-User- und SAP-Power-User-Funktionen, verfüge ich über ausgezeichnete SAP Kenntnisse; die gängigen MS-Office Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.
Berufsmäßig konnte ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland mitgestalten und unterstützen. Aus diesem Grund ist die internationale Ausrichtung Ihres Unternehmens für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen, meine interkulturellen Kompetenzen im beruflichen Umfeld weiter auszubauen.

An der herausfordernden Position in Ihrem Unternehmen reizt mich, neben Logistikaufgaben auch eigenständige Optimierungsprojekte steuern zu können. Ich sehe darin auch eine Möglichkeit, mich wieder stärker auf den Bereich Supply Chain Management zu konzentrieren.
Die Know-How-Kombination aus den Bereichen Logistik und Qualitätsmanagement, meine Fähigkeit und Bereitschaft, mir neue Fertigkeiten schnell anzueignen und meine umfassende Projekterfahrung zeichnen mich aus.

Wenn Sie Ihr Unternehmen um eine zuverlässige und fachlich starke Persönlichkeit erweitern wollen, die sich überdurchschnittlich für die Firma engagiert und gerne Verantwortung übernimmt, dann laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Mit freundlichen Grüssen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11845
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 12.09.2015, 08:35

alla hat geschrieben: Ich bin absolut überzeugt, dass Ihnen vor allem meine Fähigkeiten und mein Praxis-Know-How im Bereich Supply Chain von grossem Nutzen sein werden.
Meine Fähigkeiten [...] werden Ihnen von Nutzen sein,...
Beschaffung (Firmenintern und -extern) von Materialien
Adjektive klein.
Dank meiner SAP-Key-User- und SAP-Power-User-Funktionen, verfüge ich über ausgezeichnete SAPBINDESTRICHKenntnisse; die gängigen MS-Office Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.
SAP Key User
SAP Power User-Funktionen
SAP-Kenntnisse
MS Office-Anwendungen
Bei den Eigennamen bzw. Produktbezeichnungen kommen die angelsächsischen Regeln zu tragen, sobald deutsche Worte damit verbunden werden, die deutschen. Und die verlangen den Bindestrich.
Berufsmäßig konnte ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland mitgestalten und unterstützen.


Warum wirst du dich überdurchschnittlich für die Firma engagieren?

alla
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2013, 23:18

Beitrag von alla » 13.09.2015, 20:23

Super, besten Dank!

Wie ist die neue Version geworden?
-------------------------------------------------


Bewerbung als Logistikmanager


Sehr geehrte Damen und Herren,


nach dreijähriger Tätigkeit im Bereich Qualitätsmanagement möchte ich meinen beruflichen Schwerpunkt jetzt vollständig in den Bereich Supply Chain Management verlagern. Ihre Stelle bietet mir die optimale Gelegenheit dafür.
Ein gemeinsamer Unternehmenserfolg ist mir wichtig, deshalb will ich meine Fähigkeiten im Bereich Supply Chain und mein Praxis-Know-How in Ihrem Unternehmen unter Beweis stellen.

Im Rahmen meiner früheren Tätigkeit als Supply Chain Manager war ich sowohl für die Betreuung der Sortimente als auch für die strategische und operative Planung sowie Beschaffung (firmenintern und -extern) von Materialien aus verschiedenen Sortimenten zuständig.
Zusätzlich übernahm ich die Stellvertretung des Produktionsplanes und sammelte wertvolle Erfahrung nicht nur bei der Planung von "Make-to-Order" und "Make-to-Stock"-Produkten, sondern wirkte bei der Einführung von neuen Produktfamilien mit.
In den Bereichen Materialabwicklung, Retouren und Rückbau von Produkten kenne ich mich bestens aus.
Derzeit arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette.
Zu meinen Aufgabenschwerpunkten gehören dabei die Optimierung der Prozesse beim externen Logistikdienstleister, die Aufbereitung von Kennzahlen und Reports und die Beurteilung der Wirksamkeit der Qualitätssicherungsmaßnahmen.
Während der SAP-Einführung erstellte ich Anwenderdokumentationen und verantworte die Schulung der Mitarbeiter im Bereich QM.

Dank meiner SAP Key User und SAP Power User-Funktionen, verfüge ich über ausgezeichnete SAP-Kenntnisse; die gängigen MS Office-Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.
Berufsmäßig habe ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland fachlich unterstützt. Aus diesem Grund ist die internationale Ausrichtung Ihres Unternehmens für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen, meine interkulturellen Kompetenzen im beruflichen Umfeld weiter auszubauen.

An der herausfordernden Position in Ihrem Unternehmen reizt mich, neben Logistikaufgaben auch eigenständige Optimierungsprojekte steuern zu können. Ich sehe darin auch eine Möglichkeit, mich wieder stärker auf den Bereich Supply Chain Management zu konzentrieren.
Die Know-How-Kombination aus den Bereichen Logistik und Qualitätsmanagement, meine Fähigkeit und Bereitschaft, mir neue Fertigkeiten schnell anzueignen und meine umfassende Projekterfahrung zeichnen mich aus.

Wenn Sie Ihr Unternehmen um eine zuverlässige und fachlich starke Persönlichkeit erweitern wollen, die Freude daran hat, bereichsübergreifend zu agieren, dann laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Mit freundlichen Grüssen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11845
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Logistikmanager Bewerbung zurück als Supply Chain Manage

Beitrag von TheGuide » 13.09.2015, 23:25

alla hat geschrieben:Sehr geehrte Damen und Herren,

Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung mit einer anspruchsvollen und verantwortungsvollen Tätigkeit bin ich auf Ihr Stellangebot gestossen. Durch meine umfangreiche Erfahrung und Kenntnisse in der Supply Chain bin ich in der Lage, einen wertvollen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens zu leisten.
Nach der Anrede klein weiter. Dass du auf das Stellenangebot gestoßen bist, ist klar, sonst könntest du dich nicht bewerben.
Aufgrund meiner Kenntnisse...
Die Frage, welche du dem Adressaten aber beantworten solltest, ist, warum du einen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leisten möchtest. Was motoviert dich?
(Firmenintern und -extern)
Des Weiteren konnte ich umfassende Erfahrung in der Produktionsplanung von "Make-to-Order" und "Make-to-Stock" Produkten sammeln.
Durch die hohen Leistungsanforderungen und die grossen Mengen...
Aufgrund der ....anforderungen und der großen Mengen...

Dank meiner SAP Key-UserBINDESTRICH und Power UserBINDESTRICHFunktionen verfüge ich über ausgezeichnete SAP Kenntnisse, die gängigen MS-OfficeBINDESTRICHAnwendungen beherrsche ich einwandfrei.
Du setzt die Bindestriche recht gezielt immer an genau den falschen Stellen. Oben wurde bereits erklärt, wie es richtig geht.
Die internationale Ausrichtung des Unternehmens ist für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen.
Inwiefern?!
Beruflich konnte ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Grossbritannien und Deutschland mitgestalten und unterstützen.
Es wird nicht wirklich klar, warum du dich eigentlich bewirbst. Welchen Fortschritt siehst du in deiner Bewerbung?

alla
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2013, 23:18

Beitrag von alla » 14.09.2015, 08:30

@TheGuide
Danke, aber Sie haben wieder die erste Version überprüft, diese wurde schon mehrmals überarbeitet. Die aktuelle Version ist von gestern.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11845
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 14.09.2015, 18:37

alla hat geschrieben: Ein gemeinsamer Unternehmenserfolg ist mir wichtig,
Warum?

Zusätzlich übernahm ich die Stellvertretung des Produktionsplanes und sammelte wertvolle Erfahrung nicht nur bei der Planung von "Make-to-Order" und "Make-to-Stock"-Produkten, sondern wirkte bei der Einführung von neuen Produktfamilien mit.
In den Bereichen Materialabwicklung, Retouren und Rückbau von Produkten kenne ich mich bestens aus.
Zähl mal selbst.

Derzeit arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette.
Zu meinen Aufgabenschwerpunkten gehören dabei die Optimierung der Prozesse beim externen Logistikdienstleister, die Aufbereitung von Kennzahlen und Reports und die Beurteilung der Wirksamkeit der Qualitätssicherungsmaßnahmen.
Während der SAP-Einführung erstellte ich Anwenderdokumentationen und verantworte die Schulung der Mitarbeiter im Bereich QM.
Mir wird hier einfach nicht klar, was du eigentlich damit ausdrücken möchtest. Für mich wirkt das so, als wolltest du damit sagen: Das mache ich, das kann ich und das will ich auch weiterhin machen. Und da stellt sich dann die Frage, warum du dich überhaupt bewirbst.
Dank meiner SAP Key UserBINDESTRICH und SAP Power User-Funktionen, verfüge ich über ausgezeichnete SAP-Kenntnisse;
Komma raus!

Im unteren Bereich wird deine Wechselmotivation deutlicher. Zunächst aber stellst du den Adressaten vor das Rätsel, warum du wechseln möchtest. Ob er soweit weiter liest, weißt du nicht. Zielgerichteter wäre es daher, deine Wechselmotivation bereits in den ersten Absätzen deutlich zu machen und die Bestandsaufnahme deiner Kenntnisse und Fertigkeiten im Anschluss zu bringen.

alla
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2013, 23:18

Beitrag von alla » 15.09.2015, 01:39

Mir wird hier einfach nicht klar, was du eigentlich damit ausdrücken möchtest. Für mich wirkt das so, als wolltest du damit sagen: Das mache ich, das kann ich und das will ich auch weiterhin machen.
Genau das ist auch meine Absicht, denn die Stellenauschreibung beinhaltet u.a. folgende Punkte:

Aufgaben wie z.B.:

- Aufbereitung vom KPIs/Reports
- Weiterentwicklung und Optimierung der Prozesse

Fähigkeiten wie z.B.:

- Analytisches Denken

D.h. bei der neuen Stelle werden die gleichen Fähigkeiten vorausgesetzt.

Soll ich das so stehen lassen, oder was ware dein Vorschlag?
Die Wechselabsichten habe ich in der Einleitung viel besser integriert.

Vielen herzlichen Dank

-----------------------------------------------------------

Bewerbung als Logistikmanager


Sehr geehrte Damen und Herren,


an der herausfordernden Position in Ihrem Unternehmen reizt mich, neben Logistikaufgaben auch eigenständige Optimierungsprojekte steuern zu können. Ich sehe darin auch eine Möglichkeit, mich wieder stärker auf den Bereich Supply Chain Management zu konzentrieren und gleichzeitig meine Fähigkeiten und mein Praxis-Know-How in Ihrem Unternehmen unter Beweis zu stellen.

Im Rahmen meiner früheren Tätigkeit als Supply Chain Manager war ich sowohl für die Betreuung der Sortimente als auch für die strategische und operative Planung sowie Beschaffung (firmenintern und -extern) von Materialien aus verschiedenen Sortimenten zuständig.
Zusätzlich übernahm ich die Stellvertretung des Produktionsplanes und sammelte wertvolle Erfahrung nicht nur bei der Planung von "Make to Order" und "Make to Stock" SKUs, sondern wirkte bei der Einführung von neuen Produktfamilien mit.
In den Bereichen Materialabwicklung, Retouren und Rückbau von Produkten kenne ich mich bestens aus.
Derzeit arbeite ich in ungekündigter Stellung als Qualitätsmanager und unterstütze unsere internen Abteilungen in allen Belangen der Produkt- und Prozessqualität entlang der gesamten Versorgungskette.
Zu meinen Aufgabenschwerpunkten gehören dabei die Optimierung der Prozesse beim externen Logistikdienstleister, die Aufbereitung von Kennzahlen und Reports und die Beurteilung der Wirksamkeit der Qualitätssicherungsmaßnahmen.
Während der SAP-Einführung erstellte ich Anwenderdokumentationen und verantworte die Schulung der Mitarbeiter im Bereich QM.

Dank meiner SAP Key User- und SAP Power User-Funktionen verfüge ich über ausgezeichnete SAP-Kenntnisse; die gängigen MS Office-Anwendungen beherrsche ich einwandfrei.
Berufsmäßig habe ich bereits mehrere Lager-Transfer-Projekte in den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland fachlich unterstützt. Aus diesem Grund ist die internationale Ausrichtung Ihres Unternehmens für mich von zentraler Bedeutung und deckt sich mit meinen persönlichen Zielen, meine interkulturellen Kompetenzen im beruflichen Umfeld weiter auszubauen.

Die Know-How-Kombination aus den Bereichen Logistik und Qualitätsmanagement, meine Fähigkeit und Bereitschaft, mir neue Fertigkeiten schnell anzueignen und meine umfassende Projekterfahrung zeichnen mich aus.

Wenn Sie Ihr Unternehmen um eine zuverlässige und fachlich starke Persönlichkeit erweitern wollen, die Freude daran hat, bereichsübergreifend zu agieren, dann laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Mit freundlichen Grüssen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11845
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 15.09.2015, 19:32

alla hat geschrieben:an der herausfordernden Position ALS LOGISTIKMANAGER in Ihrem Unternehmen reizt mich, neben Logistik Aufgaben auch eigenständige Optimierungsprojekte steuern zu können.
Insgesamt liest sich das schon ganz gut. Aber am Mittelteil stört mich immer noch, dass du eigentlich ganz zufrieden wirkst und deshalb die Wechselmotivation nicht deutlich wird. Aber damit wir uns nicht falsch verstehen: Du sollst jetzt nicht unzufrieden wirken. Aber die Perspektive einer Verbesserung von Unternehmen A zu Unternehmen B ist mir nicht deutlich genug herausgearbeitet.

alla
Beiträge: 8
Registriert: 18.12.2013, 23:18

Beitrag von alla » 16.09.2015, 22:52

Danke sehr.

Ich verstehe was du meinst.

Ich habe mich in dem Bereich "Bewerbungstipps" noch einmal mit dem zweiten Absatz auseinandergesetzt, dort kommen aber Leistungen, Erfolge und Stärken zum Ausdruck.

Was mich zu einem Wechsel motiviert, ist die Möglichkeit, mich wieder mit den Aufgaben aus dem Bereich "SCM" zu beschäftigen, das habe ich aber bereits in der Einleitung angedeutet.
Deshalb ist es für mich jetzt schwierig, im 2. Absatz noch einmal auf meine Wechselmotivation einzugehen.

Oder kennst du vielleicht hier im Forum so ein Musterbeispiel? Ich würde mir so ein Anschreiben gerne anschauen.

Merci

Antworten