Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Logopäde Bewerbung für Ausbildung als Logopäde

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Anschreiben um ein Praktikum im Kindergarten << Zurück :: Weiter >> Kauffrau im Büromanagement Bewerbung für Ausbildung  
Autor Nachricht
Tobi_



Anmeldungsdatum: 20.03.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 22:06    Titel: Logopäde Bewerbung für Ausbildung als Logopäde

Guten Abend miteinander,

ich habe vor mich bei einigen Logopädieschulen in Baden-Württemberg zu bewerben.

Ich muss dazu sagen ich arbeite momentan als Fachkraft für Lagerlogistik und dies ist nun natürlich ein ganz anderer Bereich in den ich einsteigen will.

Folglich ist es für mich nicht allzueinfach die richtigen Worte für ein Anschreiben zu finden, das von meiner Person überzeugt.

Nun meine Fragen:

- was haltet ihr von der Formulierung?
- was könnte ich evtl. weglassen oder ergänzen?`
- ist das Anschreiben aussagekräftig genug?

eure Meinung? Smilie

Liebe Grüße

Tobi_


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Logopäden
Stellenangebot auf Ihrer Homepage



Sehr geehrte xxxxxx,

da mich der Beruf des Logopäden sehr interessiert und die/das xxxxx für eine vorbildliche und qualitative Ausbildung bekannt ist, übersende ich Ihnen hiermit meine Bewerbungsunterlagen.

Nachdem ich meinen Realschulabschluss an der kaufmännischen Schule xxx im Jahre 2007 erworben habe, begann ich eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik bei der xxx Spedition in xxx, welche ich im Sommer 2011 abschloss. Seit 2011 bin ich bei der xxx GmbH & Co. KG als Fachkraft für Lagerlogistik angestellt.

Während dieser Tätigkeit ist mir insbesondere durch die fehlende zwischenmenschliche Kommunikation aufgefallen wie wichtig die Sprache und der menschliche Kontakt im Alltag sein kann. Da während meiner momentanen Beschäftigung genau diese Punkte viel zu kurz kommen, habe ich beschlossen mich neu zu orientieren. Durch eine Bekannte, die bereits eine Ausbildung zur Logopädin absolviert hat habe ich einen Überblick über die benötigten Tätigkeitsfelder, sowie die Anwendungen dieser Ausbildung erhalten und das Interesse für diesen Beruf entwickelt.

Ich bin ein musikalischer Mensch, was sich unter anderem in meinem breiten Interesse an verschiedenen Musikgenres widerspiegelt. Zudem bin ich bemüht in meiner Freizeit eigene Musik zu produzieren.
Während meiner Schulzeit stellte ich in mehreren Gruppenarbeiten fest, dass mir das Arbeiten in Teams große Freude bereitet. Zudem konnte ich meine Team- und Kommunikationsfähigkeit steigern, da ich als Verantwortlicher der Arbeiten den Überblick behalten und die Aufgaben den Fähigkeiten entsprechend verteilen musste.
Ich versuche in jedem Menschen das Beste zu sehen und habe Freude daran Menschen in ihrer Entwicklung zu fördern, wobei ich mich schon über kleine Ergebnisse erfreuen kann. Da ich außerdem sehr geduldig bin, halte ich die therapeutische Arbeit mit Menschen für das für mich geeignetste Berufsfeld.


Ich hoffe ich konnte Ihr Interesse an meiner Person wecken und würde mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freuen.


Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10426

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 09:14    Titel: Re: Logopäde Bewerbung für Ausbildung als Logopäde

Tobi_ hat Folgendes geschrieben:
da mich der Beruf des Logopäden sehr interessiert und die/das xxxxx für eine vorbildliche und qualitative Ausbildung bekannt ist, übersende ich Ihnen hiermit meine Bewerbungsunterlagen.


Streichen!

Zitat:
Nachdem ich meinen Realschulabschluss an der kaufmännischen Schule xxx im Jahre 2007 erworben habe, begann ich eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik bei der xxx Spedition in xxx, welche ich im Sommer 2011 abschloss. Seit 2011 bin ich bei der xxx GmbH & Co. KG als Fachkraft für Lagerlogistik angestellt.


Streichen. Dein bisheriges Berufsleben ist dem Lebenslauf zu entnehmen!

Zitat:
Während dieser Tätigkeit ist mir insbesondere durch die fehlende zwischenmenschliche Kommunikation aufgefallen wie wichtig die Sprache und der menschliche Kontakt im Alltag sein kann.


Gut! Aber: Die Aufgabe des Logopäden ist nicht in erster Linie die, Kommunikation zu fördern sondern Sprachstörungen zu beheben. Etwa Erwachsenen nach dem Schlaganfall das Sprechen wieder beizubringen, weniger die Sprachlosigkeit in Familien, Betrieben etc. zu beheben.

Zitat:
Da während meiner momentanen Beschäftigung genau diese Punkte viel zu kurz kommen, habe ich beschlossen mich neu zu orientieren.

Blabla. Streichen!

Zitat:
Durch eine Bekannte, die bereits eine Ausbildung zur Logopädin absolviert hat habe ich einen Überblick über die benötigten Tätigkeitsfelder, sowie die Anwendungen dieser Ausbildung erhalten und das Interesse für diesen Beruf entwickelt.

Irrelevant. Streichen!

Zitat:
Ich bin ein musikalischer Mensch, was sich unter anderem in meinem breiten Interesse an verschiedenen Musikgenres widerspiegelt.

Ich hab auch ein Interesse für unterschiedliche Musikgenres, bin aber selbst völlig unmusikalisch. Die Schlussfolgerung ist also nicht korrekt.
BTW: Welche Funktion hat das? Plauderst du aus dem Nähkästchen oder hat das ein Ziel?

Zitat:

Zudem bin ich bemüht in meiner Freizeit eigene Musik zu produzieren.

Ja?!

Deine Motivation Logopäde zu werden erwähnst du sehr spät, beinahe en passant. Genau damit solltest du aber einsteigen. Alles, was du in der Bewerbung schreibst, sollte einen möglichst klar erkennbaren Bezug zur Stelle haben und geradezu danach schreien, dass du von der Motivation, den Kompetenzen und Stärken her die perfekte Wahl für die Ausbildung bist. Also keine Lückenfüller, kein Ausdemnähkästchengeplaudere, keine Phrasen und Floskeln!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum