Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Masterstudium Motivationsschreiben Vorlage - bitte Korrektur

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Deckblatt, Dritte Seite, Referenzen, Arbeitsproben und Co.
Motivationschreiben für DAAD Stipendium << Zurück :: Weiter >> sehr kurzes Motivationsschreiben - Bitte um kurze prüfung  
Autor Nachricht
the_sugar_c



Anmeldungsdatum: 10.10.2013
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 29.08.2016, 19:34    Titel: Masterstudium Motivationsschreiben Vorlage - bitte Korrektur

Hallo Leute habe hier ein Motivationsschreiben für ein Masterstudium verfasst. Könntet ihr bezüglich Kommas, Grammatik und Rechtschreibung nochmal drüberschauen ? Also alles nochmal checken!

Vielen Dank im Voraus.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich für den Masterstudiengang Fahrzeugentwicklung und Produktionsplanung. Bei der Firma xx schloss ich eine Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker ab. Mein Bachelorstudium Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Automobiltechnik absolvierte ich an der FH xx. Während meines Studiums fand ich speziell das Verbrennungsmotoren-, Verdichter-, Strömungsmaschinen- und Bremsenlabor sowie die Fahrversuche bezüglich Fahrwiderstände und Getriebe sehr interessant.

Mein Praxissemester verbrachte ich bei der Firma xxx. Der Titel meines Praxisberichts lautete „Resonanzdauerlauf einer Abgasanlage“ und der meiner Thesis „Validierung eines Ladungsverstärkers und Signalanalysators für die Betriebsschwingungsanalyse an Verbrennungsmotoren und Erstellung eines Handbuches für Anwender“. Durch die Praxisphase während meines Studiums sammelte ich erste Erfahrungen in dem Bereich Versuch/Test in der Automobilentwicklung. Dazu zählten z. B. Schwingungsmessungen an Verbrennungsmotoren und dessen Anbauteilen sowie die Erprobung von Motoren und diversen Komponenten.

Gerne würde ich durch den Masterstudiengang meine theoretischen und praktischen Kenntnisse bezüglich Entwicklung und Produktionsplanung im Bereich Automotive erweitern. Insbesondere die Berechnung von innermotorischen Verbrennungsvorgängen und die Auslegung von Fahrwerken fände ich sehr interessant. Des Weiteren würde ich mich sehr über weitere Kenntnisse zukünftiger Antriebstechnologien und deren Anwendung an Versuchsfahrzeugen freuen. Aber auch an dem Vertiefen meines Wissens hinsichtlich aktiver und passiver Sicherheitssysteme von Fahrzeugen hätte ich sehr viel Spaß.

Durch die diversen Labore des Studiengangs hoffe ich meine theoretisch erworbenen Kenntnisse zu praktizieren. Insbesondere das Verbrennungsmotoren-, Fahrwerktechnik- und Fahrmechaniklabor finde ich sehr ansprechend. Aber auch das Labor für Werkstoff- und Bauteilprüfung sowie das Kunststofftechniklabor, wären eine perfekte Ergänzung zu meinen Wahlmodulen Betriebsfestigkeit und Kunststofftechnik, als auch zu meinen bereits besuchten Laboren während meines Bachelorstudiums.

Das Masterstudium wäre eine optimale Ergänzung zu meinem bisherigen Werdegang. Im Anschluss zum Studium hoffe ich bei einem Zulieferer oder OEM in der Entwicklung, insbesondere im Bereich Validierung, Befundung oder Versuch mit Bezug zu Verbrennungsmotoren, tätig zu sein.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 29.08.2016, 21:08    Titel: Re: Masterstudium Motivationsschreiben Vorlage - bitte Korre

the_sugar_c hat Folgendes geschrieben:
hiermit bewerbe ich mich für den Masterstudiengang Fahrzeugentwicklung und Produktionsplanung.

Für den Masterstudiengang ist das - denke ich - okay. Aber wenn du dich bei einer Firma auf einen Arbeitsplatz bewirbst, dann lässt du diesen Satz bitte weg!


Zitat:
Durch die Praxisphase

In der...
Zitat:
Aber auch an dem Vertiefen meines Wissens hinsichtlich aktiver und passiver Sicherheitssysteme von Fahrzeugen hätte ich sehr viel Spaß.

an der Vertiefung

Zitat:
Durch die diversen Labore des Studiengangs hoffe ich meine theoretisch erworbenen Kenntnisse zu praktizieren.

Der Satz funktioniert gar nicht.

Zitat:
Aber auch das Labor für Werkstoff- und Bauteilprüfung sowie das Kunststofftechniklabor, wären eine perfekte Ergänzung zu meinen Wahlmodulen Betriebsfestigkeit und Kunststofftechnik, als auch zu meinen bereits besuchten Laboren während meines Bachelorstudiums.

Das Komma nach Kunststofftechniklabor ist falsch.
Der Satzteil, den du mit als auch einleitest passt auch nicht. Als auch gehört in einer feststehende Wendung sowohl ... als auch.... Dazwischen KEIN Komma.
Ich wundere mich über deine Verwendung des Begriffs Labor. Für mich ist ein Labor ein Ort, du verwendest es eher, wie eine universitäre Veranstaltung.

Am Beginn ds Anschreibens schreibst du mehrfach hintereinander einfache Sätze nach dem Schema Subjekt - Prädikat - Objekt. Das wirkt abgehackt.
Zu guterletzt: Du verwndest Konjunktive, verwende lieber Indikative.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Deckblatt, Dritte Seite, Referenzen, Arbeitsproben und Co. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum