Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mechatroniker für Kältetechnik Bewerbung aus GR

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Bewerbung Berufskolleg - Ist das OK so? << Zurück :: Weiter >> Zweite Ausbildung - Mechatroniker  
Autor Nachricht
Kryos



Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 22:02    Titel: Mechatroniker für Kältetechnik Bewerbung aus GR

Guten Abend!
Ich bin binational in GR aufgewachsen und moechte eine Ausbildung zum Mechantroniker fuer Kaeltetechnik in Deutschland machen. Ich habe hier 2012 ein Berufslyzeum (berufliches Gymnasium) -Fachrichtung Kaelte/Klima- mit Fachhochschulreife (Durchschnitt 1,Cool abgeschlossen. Neben dem Abschlusszeugnis haben wir auch ein Diplom Kaelte/Klimatechniker bekommen. Das ist aber keine Diplom wie man es in Deutschland kennt, siondern eher die Bewertung der praktischen Leistungen.
Danach habe ich ein freiwilliges europaeisches Jahr in Berlin absolviert. Zur Zeit leiste ich meinen Wehrdienst ab.
Mein Problem ist, all diese Informationen im Anschreiben unterzubringen. Ich habe extra schon einen Europass Lebenslauf gewaehlt, da dieser ausfuehrlicher ist, die Schulbildung/Sprachkenntnisse und soziale/organisatorische sowie fachliche Kompetenzen schon abdeckt.

Hier nun mein Anschreiben:



Ausbildung zum Mechatroniker fuer Kältetechnik



Sehr geehrter Herr XXX

Komplizierte technische Zusammenhänge und deren praktische Umsetzung machen mir viel Freude. Wie Sie meinem Abschlusszeugnis des Berufslyzeums entnehmen können, kann ich das mit sehr guten Noten belegen (das dabei erlangte Diplom ist eine Art Zeugnis für den praktischen Teil der Schule). Ich habe die Schule im Juni 2012 mit der Fachhochschulreife abgeschlossen.

Nach ausführlicher Information stand mein Berufswunsch Mechatroniker im Bereich der Kältetechnik bald fest. Er ist vielseitig, zukunftsgerichtet und bietet eine sehr gute Basis für eine spätere berufliche Weiterbildung. Diese Ausbildung in Ihren weltweit führenden Unternehmen fuer Kältetechnik und mit Ihren hohen Qalitätsanspruch zu absolvieren, sehe ich als eine hevorragende Chance an.

Ich bin binational auf der Insel XXX in Griechenland (deutsch/griechisch) aufgewachsen. Um meine deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern, sowie um Deutschland besser kennen zu lernen, machte ich von September 2012 bis September 2013 ein freiwilliges europäisches Jahr in einer ev. Kirchengemeinde in Berlin.

Dieser Aufenthalt, sowie die hervorragenden Ausbildungsmöglichkeiten die Ihre Firma anbietet, bestärkten mich weiter darin meine Ausbildung in Deutschland zu absolvieren.

Zur Zeit leiste ich meinen (Pflicht)Wehrdienst ab, der Anfang August 2014 beendet ist.

Da es fuer mich auf Grund des Wehrdiestes sehr schwierig wäre momentan nach Deutschland zu reisen, würde ich mich über ein Skype Interview freuen.

Mit freundlichen Grüssen


Vielen Dank fuer die hilfe!
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 22:33    Titel:

Hallo,

du scheinst ja echt vom Fach zu kommen. Keine Sorge, wenn du schon ein "Diplom" hättest, dann bräuchtest du keine Ausbildung. Die Unterschiede wird der Personaler schon kennen. Aber im Anschreiben muss dein schon vorhandenes Fachwissen deutlicher dargestellt werden, nicht nur das Interesse bekunden. Du kannst schließlich schon etwas.

Zitat:
Komplizierte technische Zusammenhänge und deren praktische Umsetzung machen mir viel Freude.

Oder so:

das Verstehen von komplizierten technischen Zusammenhänge und die praktische Umsetzung von technischen Plänen machen mir viel Freude.


Wie Sie meinem Abschlusszeugnis des Berufslyzeums entnehmen können, kann ich das mit sehr guten Noten belegen

Schreibe hier lieber noch mal was du an Fachwissen dadurch hast.


Er ist vielseitig, zukunftsgerichtet und bietet eine sehr gute Basis für eine spätere berufliche Weiterbildung.

Das gilt für viele Berufe und ist nicht individuell genug.
Nach oben
Kryos



Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 23:10    Titel:

Vielen Dank fuer die schnelle antwort!
Mein "Fachwisse" ist wirklich nur basic -wie funktioniert ein Kuehlschrank, eine Klimaanlage etc. Aber ich werde es ueberarbeiten!

Leider wissen die Personaler meist nicht, dass es kein (deutsches) Diplom ist. Ich hatte zuerst an ein duales Studium (kaelte/Klimatechnik) gedacht, bzw. mich beworben. Aber die meisten Einladungen zum vorstellungsgespraech entstanden, da die Personaler dachten ich habe schon eine Ausbildung...
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10406

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 11:30    Titel: Re: Mechatroniker für Kältetechnik Bewerbung aus GR

Kryos hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrter Herr XXXKOMMA

Komplizierte technische Zusammenhänge und deren praktische Umsetzung machen mir viel Freude. Wie Sie meinem Abschlusszeugnis des Berufslyzeums entnehmen können, kann ich das mit sehr guten Noten belegen (das dabei erlangte Diplom ist eine Art Zeugnis für den praktischen Teil der Schule). Ich habe die Schule im Juni 2012 mit der Fachhochschulreife abgeschlossen.


Ist das Diplom denn auf griechisch oder deutsch/englisch ausgestellt?
Zitat:

Nach ausführlicher Information stand mein Berufswunsch Mechatroniker im Bereich der Kältetechnik bald fest. Er ist vielseitig, zukunftsgerichtet und bietet eine sehr gute Basis für eine spätere berufliche Weiterbildung. Diese Ausbildung in Ihren weltweit führenden Unternehmen fuer Kältetechnik und mit Ihren hohen Qalitätsanspruch zu absolvieren, sehe ich als eine hevorragende Chance an.

Das interessiert den Personaler nicht.

Zitat:
Ich bin binational auf der Insel XXX in Griechenland (deutsch/griechisch) aufgewachsen. Um meine deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern, sowie um Deutschland besser kennen zu lernen, machte ich von September 2012 bis September 2013 ein freiwilliges europäisches Jahr in einer ev. Kirchengemeinde in Berlin.

Steht im Lebenslauf.
Zitat:

Dieser Aufenthalt, sowie die hervorragenden Ausbildungsmöglichkeiten die IhreR Firma anbietet, bestärkten mich weiter darin meine Ausbildung in Deutschland zu absolvieren.

Brauchst du eigentlich auch nicht. Und dass der oikos in Griechenland gerade, was die nomía angeht, nicht so pralle ist, das sollte in D auch der letzte Depp mittlerweile mitbekommen, der seinen Blick kaum über die Ränder des Suppentellers heben kann. Man würde dir also evtl. unterstellen, dass das ein Alibi sei.
Du bist arbeitssuchend, du kannst sehr gut (mutter- oder vatersprl.!) deutsch, du hast die technischen Grundvoraussetzungen. Das sind die Dinge, die du betonen solltest!

Zitat:
Zur Zeit leiste ich meinen (Pflicht)Wehrdienst ab, der Anfang August 2014 beendet ist.

Pflicht kannst du streichen.
Nach oben
Kryos



Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 12:45    Titel:

Vielen Dank fuer die hilfestellungen TheGuide!

-das Diplom ist -wie alle zeugnisse- auf griechisch verfasst. Ich habe sie aber auf deutsch uebersetzen lassen und beides bei der Bewerbung angehaengt

-im Lebenslauf steht zwar wann ich geboren bin und wo ich wohne, nicht aber das binationale Aufwachsen. Ich dachte auch, das es fuer einen Personaler interessant klingt, das jemand von einer Insel kommend, mit 18 alleine in Deutschland ein freiwillige jahr macht -ist doch ein bischen anders als wenn jemand noch nich ueber den Teller geschaut hat (unabhaenig von den schulischen und technischen Voraussetzungen)

Aber ich werde es ueberarbeiten und dann einstellen!

Vielen dank erstmal!
Nach oben
Kryos



Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 15:44    Titel:

so ueberarbeitet;

Ausbildung zum Mechatroniker fuer Kältetechnik



Sehr geehrter Herr XXX,

ich bin binational auf der Insel XXX in Griechenland (deutsch/griechisch) aufgewachsen.
Handwerklich geschickt und körperlich belastbar habe ich schon früh zuhause Arbeiten uebernommen, wie z.B. Wartung der Klimaanlagen, kleinere Reparaturen und bei der Olivenernte.

Das Verstehen von komplizierten technischen Zusammenhängen und die praktische Umsetzung von technischen Plänen machen mir viel Freude.
Im Beruflyzeum konnte ich unter anderem Grundkenntnisse über den Kältekreislauf, in der Anlagenüberprüfung (auf Funktionsfähigkeit und Dichtigkeit), im Montagepläne elektrische Schalt- und Stromlaufpläne lesen sowie im Verlegen und Anschließen von Rohrleitungen erfahren. SorgfäItiges und präzses Arbeiten, im Team wie auch selbstständig, fällt mir leicht. Im Juni 2012 schloss ich die Schule mit der Fachhochschulreife ab.

Die Themen Umwelt und erneuerbare Energien machen den Mechantroniker für Kältetechnik zu einem überaus interessanten Beruf. An der Weiterentwicklung von nachhaltigen technischen Entwicklungen beteiligt zu sein ist fuer mich eine grosse Motivation. Die Ausbildung in Ihren weltweit führenden Unternehmen fuer Kältetechnik und mit Ihrem hohen Qalitätsanspruch zu absolvieren, sehe ich als eine hevorragende Chance an.

Zur Zeit leiste ich meinen Wehrdienst ab, der Anfang August 2014 beendet ist.

Da es fuer mich auf Grund des Wehrdiestes sehr schwierig wäre momentan nach Deutschland zu reisen, würde ich mich über ein Skype Interview freuen.

Mit freundlichen Grüssen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10406

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 15:53    Titel:

Kryos hat Folgendes geschrieben:

Im Beruflyzeum konnte ich unter anderem Grundkenntnisse über den Kältekreislauf, in der Anlagenüberprüfung (auf Funktionsfähigkeit und Dichtigkeit), im Montagepläne elektrische Schalt- und Stromlaufpläne lesen sowie im Verlegen und Anschließen von Rohrleitungen erfahren. SorgfäItiges und präzses Arbeiten, im Team wie auch selbstständig, fällt mir leicht.

- Berufslyzeum
- Der Satz ist noch ein großes Kuddelmuddel. Ich habe gerade versucht ihn zu korrigieren, ich muss sagen, es ist mir nicht gelungen. Da fehlen Verben bzw. Substantive müssten deverbalisiert werden (also zu Verben zurückverwandelt).



Zitat:
Die Themen Umwelt und erneuerbare Energien machen den Mechantroniker für Kältetechnik _zu einem überaus interessanten Beruf. An der Weiterentwicklung von nachhaltigen technischen Entwicklungen beteiligt zu seinKOMMA ist fuer mich eine grosse Motivation.



Zitat:
Die _Ausbildung in Ihren weltweit führenden Unternehmen fuer Kältetechnik und mit Ihrem hohen QUalitätsanspruch zu absolvieren, sehe ich als eine heRvorragende Chance an.

[/b]
Nach oben
Kryos



Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 16:22    Titel:

Im Berufslyzeum konnte ich unter anderem Grundkenntnisse über den Kältekreislauf, die Überprüfung einer Kälteanlage auf Funktionsfähigkeit und Dichtigkeit, das Erlernen von Montageplänen, elektrische Schalt- und Stromlaufpläne lesen sowie das Verlegen und Anschließen von Rohrleitungen erfahren. Sorgfältiges und präzises Arbeiten, im Team wie auch selbstständig, fällt mir leicht. Im Juni 2012 schloss ich die Schule mit der Fachhochschulreife ab.
Nach oben
Kryos



Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 19:50    Titel:

nochmals ueberarbeitet Winken

Ausbildung zum Mechatroniker fuer Kältetechnik



Sehr geehrter Herr XXX,

ich bin binational auf der Insel XXX in Griechenland (deutsch/griechisch) aufgewachsen.
Handwerklich geschickt und körperlich belastbar habe ich schon früh zuhause Arbeiten uebernommen, wie z.B. Wartung der Klimaanlagen, kleinere Reparaturen und bei der Olivenernte.

Das Verstehen von komplizierten technischen Zusammenhängen und die praktische Umsetzung von technischen Plänen machen mir viel Freude.
Im Berufslyzeum bekam ich unter anderem Grundkenntnisse über den Kältekreislauf, von Kälteanlagen und deren Überprüfung, über das Lesen von elektrischen Schalt- und Stromlaufplänen sowie über das Verlegen und Anschließen von Rohrleitungen. Sorgfältiges und präzises Arbeiten, im Team wie auch selbstständig, fällt mir leicht. Im Juni 2012 schloss ich die Schule mit der Fachhochschulreife ab.

Die Themen Umwelt und erneuerbare Energien machen den Mechatroniker für Kältetechnik zu einem überaus interessanten Beruf. An der Weiterentwicklung von nachhaltigen technischen Entwicklungen beteiligt zu sein, ist für mich eine grosse Motivation. Die Ausbildung in Ihrem weltweit führenden Unternehmen zu absolvieren, sehe ich als eine hervorragende Chance an.

Zur Zeit leiste ich meinen Wehrdienst ab, der Anfang August 2014 beendet ist.

Da es fuer mich auf Grund des Wehrdiestes momentan sehr schwierig wäre nach Deutschland zu reisen, würde ich mich über ein Skype Interview freuen.

Mit freundlichen Grüssen

Vielen Dank für eine nochmals prüfung!
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10406

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 20:51    Titel:

Kryos hat Folgendes geschrieben:
Im Berufslyzeum konnte ich unter anderem Grundkenntnisse über den Kältekreislauf, die Überprüfung einer Kälteanlage auf Funktionsfähigkeit und Dichtigkeit, das Erlernen von Montageplänen, elektrische Schalt- und Stromlaufpläne lesen sowie das Verlegen und Anschließen von Rohrleitungen erfahren. Sorgfältiges und präzises Arbeiten, im Team wie auch selbstständig, fällt mir leicht. Im Juni 2012 schloss ich die Schule mit der Fachhochschulreife ab.


Kenntnisse [...] erwerben.

Kryos hat Folgendes geschrieben:

Zur Zeit leiste ich meinen Wehrdienst ab, der Anfang August 2014 beendet ist.

Da es fuer mich auf Grund des Wehrdiestes momentan sehr schwierig wäre nach Deutschland zu reisen, würde ich mich über ein Skype Interview freuen.


Zurzeit leiste ich in Griechenland meinen...
Zurzeit leiste ich meinen griechischen...
Nach oben
Kryos



Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 22:05    Titel:

Vielen Dank!!

Ausser den korekturen kann ich es so wegschiken?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum