Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Medientechnologin Siebdruck Bewerbung um eine Ausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Tourismuskauffrau Bewerbung für eine Ausbildung << Zurück :: Weiter >> Tierheim- und Pensionstierpfleger Bewerbung verbessern  
Autor Nachricht
arnethin



Anmeldungsdatum: 04.03.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04.03.2013, 21:08    Titel: Medientechnologin Siebdruck Bewerbung um eine Ausbildung

Hallo liebe Bewerbungs-Experten,

ich schreibe aktuell eine Bewerbung für eine Ausbildungsstelle als Medientechnologin, weil meine aktuelle Ausbildung als Mediengestalterin nicht einer ernsthaften Ausbildun entspricht.

Ich habe weder einen richtigen Ausbilder, noch Ausbildungsbeauftragten, der Ausbildungsrahmenplan ist ein Fremdwort usw.

Daher hoffe ich, schnellstmöglich eine andere Stelle annehmen zu können und das ihr mir dabei eventuell helft.
Mir ist das alles grad sehr wichtig.

Ich kopiere einfach mal mein Anschreiben, so weit, wie ich es geschrieben habe hier hinein und hoffe, das ist so in Ordnung:


Sehr geehrter Herr ...,

meine beruflichen Erfahrungen in der Mediengestaltung haben großes Interesse an mehr handwerklichen, praktischen Tätigkeiten geweckt, sodass ich nun eine Ausbildung als Medientechnologin in Ihrem Betrieb anstrebe.

Während meiner schulischen Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin erhielt ich bereits erste Einblicke in die Datenaufbereitung, die Layouterstellung und das Ausschießen und eignete mir theoretisches Wissen über buchbinderische Weiterverarbeitung und Siebdruck an.

Dies weckte die Neugierde an praktischen (handwerklichen) Tätigkeiten, wie das Anmischen von Farben und das Herstellen von Siebdruckformen, sowie an organisatorischen Tätigkeiten, wie das Prüfen der Vorlagen und Druckergebnisse.

Durch diese Vorkenntnisse, sowie mein Gespür für Ästhethik, als auch meine Beobachtungsgenauigkeit und Sorgfalt, bin ich in der Lage zukünftige Arbeitsaufträge einfacher und (zu Ihrer vollsten Zufriedenheit??) umzusetzen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.



Ich würde mich sehr über Anregungen und Kritiken von euch freuen!

Viele Grüße
Arnethin
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 04.03.2013, 21:23    Titel:

Zitat:
Ich habe weder einen richtigen Ausbilder, noch Ausbildungsbeauftragten, der Ausbildungsrahmenplan ist ein Fremdwort usw.

Wie willst du denn sicherstellen, dass dies beim neuen AG besser sein wird?


Zitat:
Während meiner schulischen Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin erhielt ich bereits erste Einblicke in die Datenaufbereitung, die Layouterstellung und das Ausschießen und eignete mir theoretisches Wissen über die buchbinderische Weiterverarbeitung und den Siebdruck an.


Zitat:
Durch diese Vorkenntnisse, sowie mein Gespür für Ästhethik, als auch meine Beobachtungsgenauigkeit und Sorgfalt, bin ich in der Lage zukünftige Arbeitsaufträge einfacher und (zu Ihrer vollsten Zufriedenheit??) umzusetzen.

Der Satz ist etwas durcheinandergeraten und lässt sich nicht leicht lesen.
Nach oben
arnethin



Anmeldungsdatum: 04.03.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04.03.2013, 21:44    Titel:

[quote="Romanum"]
Zitat:
Ich habe weder einen richtigen Ausbilder, noch Ausbildungsbeauftragten, der Ausbildungsrahmenplan ist ein Fremdwort usw.

Wie willst du denn sicherstellen, dass dies beim neuen AG besser sein wird?



Danke, für die schnelle Antwort!
Ich werde meinem Ansprechpartner natürlich schildern, wieso genau ich meine Ausbildungsstelle wechseln will, werde diese Gründe nennen und dann anhand dessen Reaktion einfach entscheiden.
Aber fast jeder Betrieb wird besser sein, als dieser.

Die Artikel habe ich bereits verbessert, wegen des verwirrenden Satzes mach ich mir jetzt noch Gedanken. Smilie


Weitere Kritiken sind aber noch gerne erwünscht!
Klingt es vll unglaubwürdig, an den Haaren herbeigezogen, argumentiere ich schlecht/ zu wenig?
Nach oben
arnethin



Anmeldungsdatum: 04.03.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04.03.2013, 22:01    Titel:

So, die überarbeiteten Stellen markiere ich mal fett:

Sehr geehrter Herr...,

meine beruflichen Erfahrungen in der Mediengestaltung haben großes Interesse an handwerklichen Tätigkeiten geweckt, sodass ich nun eine Ausbildung als Medientechnologin in Ihrem Betrieb anstrebe.

Während meiner schulischen Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin erhielt ich bereits erste Einblicke in die Datenaufbereitung, die Layouterstellung und das Ausschießen und eignete mir theoretisches Wissen über die buchbinderische Weiterverarbeitung und den Siebdruck an.

Dies weckte die Neugierde an praktischen Tätigkeiten, wie das Anmischen von Farben und das Herstellen von Siebdruckformen sowie an organisatorischen Tätigkeiten, wie das Prüfen der Vorlagen und Druckergebnisse.

Meine bereits erworbenen Vorkenntnisse sowie mein Gespür für Ästhetik als auch meine Sorgfalt möchte ich gerne in Ihrem Betrieb einbringen und erweitern.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.



Klingt mein Anschreiben evtl. unglaubwürdig, an den Haaren herbeigezogen, argumentiere ich schlecht/ zu wenig?
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 04.03.2013, 22:04    Titel:

Oder so: Meine bereits erworbenen Vorkenntnisse, mein Gespür für Ästhetik und auch meine Sorgfalt möchte ich gerne in Ihrem Betrieb einbringen und erweitern.

Du könntest auch noch schreiben, warum du dir diesen Ausbildungsbetrieb herausgesucht hast. Vielleicht findest du ja ein paar Informationen, an die du anknüpfen kannst.
Nach oben
arnethin



Anmeldungsdatum: 04.03.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04.03.2013, 22:22    Titel:

Romanum hat Folgendes geschrieben:
Oder so: Meine bereits erworbenen Vorkenntnisse, mein Gespür für Ästhetik und auch meine Sorgfalt möchte ich gerne in Ihrem Betrieb einbringen und erweitern.

Du könntest auch noch schreiben, warum du dir diesen Ausbildungsbetrieb herausgesucht hast. Vielleicht findest du ja ein paar Informationen, an die du anknüpfen kannst.


Stimmt, danke! Das hört sich gleich viel besser an.
Ich hab mal nach dem Betrieb im Internet gesucht, leider ist deren Website aktuell in Bearbeitung und viele weitere Infos findet man leider nicht.

Hier nochmal die überarbeitete Bewerbung, mit fett markierten, verbesserten Stellen:

Bewerbung um eine Ausbildung als Medientechnologin - Siebdruck
- Ihre Ausschreibung auf ihk-lehrstellenboerse.de


Sehr geehrter Herr..,

meine beruflichen Erfahrungen in der Mediengestaltung haben großes Interesse an handwerklichen Tätigkeiten geweckt, sodass ich nun eine Ausbildung als Medientechnologin in Ihrem Betrieb anstrebe.

Während meiner schulischen Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin erhielt ich bereits erste Einblicke in die Datenaufbereitung, die Layouterstellung und das Ausschießen.
Desweiteren eignete ich mir theoretisches Wissen über die buchbinderische Weiterverarbeitung und den Siebdruck an.
(Zuvor war mir der Satz dann doch zu lang und unverständlich)

Dies weckte die Neugierde an praktischen Tätigkeiten, wie das Anmischen von Farben und das Herstellen von Siebdruckformen sowie an organisatorischen Tätigkeiten, wie das Prüfen der Vorlagen und Druckergebnisse.

Meine bereits erworbenen Vorkenntnisse, mein Gespür für Ästhetik und meine Sorgfalt möchte ich gerne in Ihrem Betrieb einbringen und erweitern.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 10:32    Titel:

"Des Weiteren" muss man so schreiben.

Du könntest dir über die Forensuche noch andere Anschreiben als Medientechnologe bzw. Drucker anschauen, um dir noch weitere Anregungen zu holen.
Nach oben
arnethin



Anmeldungsdatum: 04.03.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 05.03.2013, 20:53    Titel:

Zitat:
"Des Weiteren" muss man so schreiben.

Du könntest dir über die Forensuche noch andere Anschreiben als Medientechnologe bzw. Drucker anschauen, um dir noch weitere Anregungen zu holen.


Okay, danke. Habe ich so übernommen und überarbeitet. Smilie


Nun meine, ich hoffe letzte Überarbeitung meines Anschreibens:
(Für Hinterfragungen, Kritiken und Anregungen bin ich aber immer noch offen)

Sehr geehrter Herr ...,

meine beruflichen Erfahrungen in der Mediengestaltung haben großes Interesse an handwerklichen Tätigkeiten geweckt, sodass ich nun eine Ausbildung als Medientechnologin in Ihrem Betrieb anstrebe.

Während meiner schulischen Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin erhielt ich bereits erste Einblicke in die Datenaufbereitung, die Layouterstellung und das Ausschießen.
Des Weiteren eignete ich mir theoretisches Wissen über die buchbinderische Weiterverarbeitung und den Siebdruck an.

Dies weckte die Neugierde an praktischen Tätigkeiten, wie das Anmischen von Farben und das Herstellen von Siebdruckformen sowie an organisatorischen Tätigkeiten, wie das Prüfen der Vorlagen und Druckergebnisse.
Auch mein Auftrag zur Gestaltung eines Flyers und Messestandes ist ein Aspekt, welcher großes Interesse an der Weiterverarbeitung zum Endprodukt geweckt hat.

Meine bereits erworbenen Vorkenntnisse, mein Gespür für Ästhetik und meine Sorgfalt möchte ich
gerne in Ihrem Betrieb einbringen und erweitern.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 08.03.2013, 11:37    Titel:

So liest es sich schon überzeugend.

In der Einleitung könntest du vielleicht noch etwas darüber schreiben, warum du dir gerade den angeschriebenen AG ausgesucht hast.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum