Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Medizinische Fachangestellte Ausbildungsplatz 2018 Bewerbung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Freiwilliges oekologisches Jahr in Tierpflege Bewerbung gut? << Zurück :: Weiter >> Fachkraft Lagerlogistik Bewerbung um zweite Ausbildung  
Autor Nachricht
gissyfidel



Anmeldungsdatum: 10.11.2016
Beiträge: 4
Wohnort: mr-hessen

BeitragVerfasst am: 23.08.2017, 17:10    Titel: Medizinische Fachangestellte Ausbildungsplatz 2018 Bewerbung

Hallo, liebe Leute
Bitte helft mir doch mein Anschreiben zu verbessern! Smilie

-

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Medizinischen Fachangestellten für das Ausbildungsjahr 2018 im Standort ....
Referenznummer: ...


Sehr geehrter Herr ...,

es hat mich sehr gefreut, Ihr Unternehmen persönlich auf der Vocatium Messe am 23.Mai.2017 in ... kennenzulernen. Der Auftritt Ihres Unternehmens, sowie ein Gespräch mit einem Ihrer Mitarbeiter aus dem Karriereberatungsbüro in ..., haben mich nachhaltig beeindruckt und den Wunsch verstärkt eine Ausbildung bei der Bundeswehr anzufangen. Sie stellen für mich einen äußerst attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine persönlichen Fähigkeiten im Medizin und Verwaltungbereich gewinnbringend einsetzen möchte.

Bei einem dreiwöchigen Praktikum im Krankenhaus, habe ich das erste Mal Erfahrungen in dem Beruf einer Medizinischen Fachangestellten sammeln können. Der Beruf bietet mir die ideale Möglichkeit mein ausgeprägtes Interesse an Medizin und Verwaltungsaufgaben, mit meiner Neigung zum helfenden Umgang mit Menschen zu verbinden. Für die Ordnung und die Organisation in der Praxis zuständig zu sein, genauso wie die Betreuung und Beratung der Patienten interessieren mich sehr. Ich nehme gerne neue Herausforderungen an und bin motiviert mir neues Wissen anzueignen.

Zurzeit befinde ich mich im zwölften Schuljahr einer Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung und blicke meinem Abschluss mit der Fachhochschulreife entgegen. Nach der Beendigung meiner schulischen Laufbahn ist es mein Wunsch, schnellstmöglich Anschluss zum Berufsleben zu finden und eine Ausbildung zu beginnen.

Über eine Einladung zum Einstellungstest freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 23.08.2017, 18:22    Titel: Re: Medizinische Fachangestellte Ausbildungsplatz 2018 Bewer

gissyfidel hat Folgendes geschrieben:
es hat mich sehr gefreut, Ihr Unternehmen persönlich auf der Vocatium Messe am 23._Mai.2017 in ... kennenzulernen. Der Auftritt Ihres Unternehmens, sowie ein Gespräch mit einem Ihrer Mitarbeiter aus dem Karriereberatungsbüro in ..., haben mich nachhaltig beeindruckt und den Wunsch verstärkt eine Ausbildung bei der Bundeswehr anzufangen. Sie stellen für mich einen äußerst attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine persönlichen Fähigkeiten im Medizin und Verwaltungbereich gewinnbringend einsetzen möchte.

Wie intensiv war dein Kontakt mit dem Mitarbeiter denn tatsächlich? Weil dieser ganze Sermon vorneweg, der stammt nicht von dir, den habe ich in ähnlicher Form schon häufig hier gelesen. Ein Datum verändert, einen Satz vielleicht umgestellt, und das war es dann.
Datum entweder 23._Mai_2017 oder 23.5.2017 (fakultativ auch 23.05.2017). Aber wenn du den Monatsnamen ausschreibst, dann kommt nur hinter die 23 ein Punkt und dazu ein Leerzeichen vor (und nach) Mai.
Dass der Auftritt des Unternehmens dich beeindruckt habe, ist Schleimerei und damit für den Personaler wertlos. Der will wissen, wer du bist, warum du MFA werden willst und was du dafür an Vorkenntnissen und Stärken mitbringst. Alles andere ist Gelaber.

Zitat:
Bei einem dreiwöchigen Praktikum im Krankenhaus, habe ich das erste Mal Erfahrungen in dem Beruf einer Medizinischen Fachangestellten sammeln können.

Und jetzt mal ohne das können. Dass du etwas gekonnt hast, heißt nicht, dass du es auch getan hast.
Das Komma hinter Krankenhaus ist im Übrigen falsch.

Zitat:
Der Beruf bietet mir die ideale Möglichkeit mein ausgeprägtes Interesse an Medizin und Verwaltungsaufgaben, mit meiner Neigung zum helfenden Umgang mit Menschen zu verbinden.

Subjekt: der Beruf. Wäre schön, wenn du das Subjekt wärst.

Zitat:
...mein ausgeprägtes Interesse an Medizin und Verwaltungsaufgaben, mit meiner Neigung zum helfenden Umgang mit Menschen zu verbinden.
Für die Ordnung und die Organisation in der Praxis zuständig zu sein, genauso wie die Betreuung und Beratung der Patienten interessieren mich sehr.

Sehr große Nähe zw. Interesse und interessieren. Warum interessieren dich Organisation und Betreuung/Beratung?

Zitat:
Ich nehme gerne neue Herausforderungen an und bin motiviert mir neues Wissen anzueignen.

Das schreibt so ziemlich jeder. Auch so ein Satz, der nicht von dir stammt.

Zitat:
Zurzeit befinde ich mich im zwölften Schuljahr einer Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung und blicke meinem Abschluss mit der Fachhochschulreife entgegen.

Steht im Lebenslauf.

Zitat:

Nach der Beendigung meiner schulischen Laufbahn ist es mein Wunsch, schnellstmöglich Anschluss zum Berufsleben zu finden und eine Ausbildung zu beginnen.

Nichtssagend (und zwar nicht ganz so häufig verwendet, aber noch häufig genug, dass ich weiß, dass das nicht von dir stammt).

Lös dich mal von irgendwelchen Vorlagen und mach dir (und dann dem Adressaten) klar, warum du MFA werden willst und was dich für diesen Beruf prädestiniert. Was hast du in deinem Krankenhauspraktikum gemacht? Hattest du Patientenkontakt? Wie viel? Was begeistert dich daran, zu organisieren?
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 23.08.2017, 18:42    Titel:

Mir ist der Text auch zu unkonkret. Erzähl doch mal, was Du im Praktikum gemacht hast, woher Dein Interesse an Medizin kommt und wie es sich zeigt, was dir an Verwaltung gefällt.

Hast Du nur dieses eine Praktikum gemacht? Hast Du einen Nebenjob? Ein Ehrenamt? Hast Du vielleicht ein Auslandsjahr gemacht? Engagierst Du Dich in der Nachbarschaftshilfe? Welches sind Deine Lieblingsfächer? Andere Hobbies?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum