Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Medizinische Fachangestellte Bewerbung um eine Ausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Obersekretär im Justizvollzugsdienst Bewerbung Ausbildung << Zurück :: Weiter >> Kauffrau für Büromanagement Musterbewerbung  
Autor Nachricht
paraisos



Anmeldungsdatum: 15.07.2013
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 14:10    Titel: Medizinische Fachangestellte Bewerbung um eine Ausbildung

Hallo! Ich bitte um Unterstützung.
Kann bitte jemand mein Anschreiben auf Rechtschreibung und Formulierungen überprüfen. Über Verbesserungsvorschläge wäre ich Euch auch sehr sehr dankbar.

Vielen Dank


Bewerbung um eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten zum 08/2014
Unser Telefonat vom 21.02.2014


Sehr geehrter Herr Dr. XY,

vielen Dank für das freundliche Telefonat. Mein Wunsch, neben der Durchführung von organisatorischen – und verwaltungsbezogenen Berufsinhalten auch bei den Untersuchungen und Behandlungen von orthopädischen Krankheitsbildern des Haltungs- und Bewegungsapparates mitzuhelfen, begründet mein Interesse die Ausbildung in Ihrer Facharztpraxis für Orthopädie zu absolvieren. Gerne leiste ich meinen Beitrag durch Engagement und Lernwillen zur Struk-turierung Ihres Praxisablaufs.

Durch mein einwöchiges Praktikum in einer allgemeinmedizinischen Praxis, gewann ich erste Eindrücke über den beruflichen Alltag einer Medizinischen Fachangestellten. Der Umgang mit und die Betreuung von Patienten bereitete mir sehr viel Freude. Die Kombination des kaufmännischen, sozialen und medizinischen Bereiches, hat mich in meinem Berufswunsch bestärkt.

Meine persönlichen Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungs-bewusstsein, stelle ich als Produktionsmitarbeiterin bei Fa.XY GmbH unter Beweis. Gerne nehme ich neue Herausforderungen an und ich bin motiviert mir neues Wissen anzueignen.

Gerne überzeuge ich Sie während einer mehrtätigen Probearbeit von meinen Fähigkeiten.
Auf ein persönliches Gespräch freue ich mich schon jetzt.

Mit freundlichen Grüßen




Anlagen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10748

BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 18:06    Titel: Re: Medizinische Fachangestellte Bewerbung um eine Ausbildun

paraisos hat Folgendes geschrieben:
Gerne nehme ich neue Herausforderungen an und ich bin motiviert mir neues Wissen anzueignen.

Gerne überzeuge ich Sie während einer mehrtätigen Probearbeit von meinen Fähigkeiten.


Zwei Sätze hintereinander, die mit gerne beginnen. Der zweite Satz erscheint mir insofern problematisch, da du zwar möglicherweise Talent hast, aber eigentlich noch keine Fähigkeiten in dem Berufsfeld erworben haben kannst. Was also soll das mehrtägige Probearbeiten bringen?
Nach oben
paraisos



Anmeldungsdatum: 15.07.2013
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 23:09    Titel:

Vielen Dank für die Verbesserung. Ich habe mein Anschreiben jetzt komplett anders verfasst und hoffe, dass es sich besser liest. Geschockt


Bewerbung um eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten zum 08/2014

Unser Telefonat vom 28.02.2014


Sehr geehrter Herr Dr. XY,

vielen Dank für das freundliche Telefonat. Als junge, ambitionierte Frau hat mich Ihr Ausbildungsplatzangebot besonders angesprochen. Im Internet liest man darüber hinaus viel Positives über Sie und Ihre Arbeit, weshalb ich mir zum Ziel nehme, in Ihrer orthopädischen Praxis die Ausbildung zu absolvieren. Gerne leiste ich meinen Beitrag durch Engagement und Lernwillen zu Ihrem Praxisablauf.

Durch mein einwöchiges Praktikum in einer allgemeinmedizinischen Praxis, gewann ich erste Eindrücke über den beruflichen Alltag einer Medizinischen Fachangestellten. Das Messen des Blutdrucks, Mithilfe beim Anlegen von Verbänden, der Umgang mit und Betreuung von Patienten bereiteten mir sehr viel Freude. Durch die im Praktikum erhaltenen Einblicke in den medizinischen Bereich sowie in die Verwaltungs - und Abrechnungsaufgaben, hat sich in mir der Wunsch und Entschluss gefestigt, in einer Arztpraxis zu arbeiten.

Mit mir bekommen Sie nicht nur eine freundliche und einfühlsame Auszubildende, sondern auch eine, die gerne mit Menschen arbeitet. Neue Herausforderungen nehme ich gerne an und meistere sie durch Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich schon jetzt.





Anlagen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10748

BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 10:03    Titel:

Zitat:
Als junge, ambitionierte Frau hat mich Ihr Ausbildungsplatzangebot besonders angesprochen.

Zwar freundlich, aber dennoch nur eine Floskel. Streichen!

paraisos hat Folgendes geschrieben:
Im Internet liest man darüber hinaus viel Positives über Sie und Ihre Arbeit, weshalb ich mir zum Ziel nehme, _in Ihrer orthopädischen Praxis die Ausbildung zu absolvieren.


Wie viel Positives kann man denn im Internet über eine einzelne Orthopädiepraxis lesen?

Die beiden unteren Absätze finde ich gut.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum