Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Meine Erfahrungen mit Online Jobbörsen

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Online-Jobbörsen und Jobvermittlung
Stellenangebote Krankenschwester << Zurück :: Weiter >> Personalvermittlungsunternehmen  
Autor Nachricht
ksmith
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 09.08.2006, 09:49    Titel: Meine Erfahrungen mit Online Jobbörsen

Hallo,

ich will mal hier in diesem Thread meine bisherigen Erfahrungen mit den diversen Online-Jobbörsen mitteilen. Eventuell wird ja eine nette Diskussion daraus.
Sicherlich kann man diese Erfahrungen nicht für alle über einen Kamm scheren, aber evtl sind diese Erfahrungenauch hilfreich für den ein oder anderen.
Meine Stellensuchen beziehen sich auf die IT-Branche, also kann ich nur für die Erfahrungen in diesem Bereich sprechen.

1. www.stepstone.de
Stepstone ist eine sehr gute und recht einfach zu bedienende Jobbörse die eine recht große Auswahl an Berufsfeldern bietet. Somit kann man den gesuchten Berufsbereich sehr gut eingrenzen und erhält nicht ganz soviel Schrott geliefert, der nichts mit der eingenen Suche zu tun hat.

2. www.jobpilot.de
Jobpilot ist ebenfalls eine sehr gute und ausführliche Suchmaschine und hat ebensoviele Auswahlmöglichkeiten wie bei stepstone.
Bei jobpilot habe ich immer die größte Ausbeute.

3. www.monster.de
Jobpilot und monster sind mittlerweile eins, auch wenn sie nachwievor getrennt sind. Monster hat fast den selben Aufbau wie bei jobpilot und die Auswahlmöglichkeiten sind auch sehr gut und detailliert. Auch hier habe ich eine recht große Ausbeute.

4. www.stellenanzeigen.de
Diese Suchmaschine halte ich mittlerweile für Müll. Die Auswahlmöglihckeiten zu zu global gehalten. Auch die Eingabe eines Suchstichwortes bringt keinen wirklichen Erfolg. Detaillierte Sucheingaben habe ich bislang noch nicht gefunden.

5. www.jobware.de
Auch diese Suchmaschine halte ich für Müll. Der Aufbau ist wie bei stellenanzeigen.de und die Suchkriterien nur sehr spärlich.

6. www.jobscout24.de
Diese Suchmaschine ist recht gut, wenn auch nicht ganz so detailliert wie die ersten drei. Aber die Ausbeute hier ist recht gut. Die Suchkriterien kann man hier zumindest detailierter eingeben als bei stellenanzeigen.de und jobware.de und ist somit durchaus noch empfehlenswert.

Früher habe ich noch zusätzlich die Metasuchmaschine www.jobworld.de benutzt, aber diese hat an Qualiät stark nachgelassen und bringt bei weitem nicht mehr den Erfolg, den ich früher hatte.

Als Alternative zu jobworld hat sich bei mir die Metasuchmaschine von www.netzzeitung.de sehr bewährt und hier werden auch die Anzeigen der Bundesagentur für Arbeit mit angezeigt.

Was man bei allen Suchmaschinen bemängeln muss ist die Tatsache, dass die Auswahl der Region nicht so wirklich gut funktioniert, da sich immer wieder Anzeigen aus dem Ausland oder aus anderen Bundesländern einschleichen. Die Suchkriterien, auch wenn bei einigen der oben genannten, sind leider auch nicht so ergiebig, da sich immer wieder Anzeigen reinmogeln, die mit den eingegebenen Suchkriterien überhaupt nichts zu tun haben.

Ich Denke mal, die Anbieter diese Jobbörsen müssen noch einiges verbessern, um die Suchen wirklich Benutzerfreundlich und effektiv machen zu können. Der eine etwas mehr als der andere.

Ein Riesenvorteil der Online-Jobbörsen ist, dass sie jeden Tag neue Stellenanzeigen veröffentlichen gegenüber der Arbeitssuche per Printmedien, die nur ein bis zweimal die Woche Stellenanzeigen rausbringen.
Das macht die Stellensuche freundlicher und ergiebiger als früher.
Allerdings hängt die Ausbeute sehr stark von den gesuchten Berufen ab.

Teilzeitstellen oder rein regionale Stellenanzeigen für die ländliche Gegend sucht man oftmals vergebens. Hier sind die Jobbörsen von meinestatdt.de oder der Bundesagentur für Arbeit ergiebiger.

So, ich fände es sehr schön, wenn Ihr auch Eure Erfahrungen zu den verwendeten Börsen posten würdet.

Gruss
Ken
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
egseminar
Gast





BeitragVerfasst am: 01.09.2006, 10:13    Titel:

Hallo wir sind ein Unternehmen der Bildungs- und Gründungsberaterbranche und haben ein neues Projekt die kostenlose Stellenbörse www.arbeiten24.eu . Ihren Beitrag finde ich recht interessant, vielleicht können wir aus hier eingestellten Meinungen interessante Hilfe generieren um diese Seite aufzubauen.

Wir suchen z.B. möglichst kurzfristig Fachleute aus dem Bereich Webdesign, für unsere Datenbank haben wir schon eine interessante Firma gefunden, deren Seite ist www.datenbanken24.de, hier kann man z.B. für 30 Tage kostenlos eine eigene Datenbank testen, sie haben übrigens einen super Support!

Für Anregungen, Tipps und Mitarbeit sind wir sehr dankbar.

Bis bald

Helbig
Nach oben
ksmith
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 04.09.2006, 08:46    Titel:

Aller Anfang ist schwer und die richtige Suchmaske zu erstellen auch.

Ich habe mir mal Ihre Seite angesehen und muß ganz ehrlich sagen, die Suchmaske nach Berufsbezeichnung oder Ort ist nicht so gut gelaufen.

Sinnvoller wäre eine an die anderen Job-Börsen angelehnte Suchmaske nach PLZ Regionen, anstelle einer Auflistung der diversen Orte sowie die Auswahlmöglichkeit nicht einzelnen Tätigkeiten, sondern nach Tätigkeitsfeldern, mit Unterrubriken.
Bei den Unterrubriken sollten soviele Tätigkeiten wie möglich aufgeführt werden, um die Suche zu erleichtern.

Als Beispiel:
Tätigkeitsfeld = IT/Telekomunikation
Unterrubrik = Helpdesk/Support, System und Netzbetreuung, etc.

Das erfordert einiges an Recherche, aber da Ihr quasi am Anfang steht, könnt Ihr aus den Fehlern der großen Börsen noch lernen und es besser machen.

Gruss
Ken
Nach oben
egseminar
Gast





BeitragVerfasst am: 04.09.2006, 09:17    Titel:

Danke für Ihre Tipps,

ähnlich wie Sie es beschreiben haben wir schon in der Eingabemaske für Arbeitgeber aufgebaut. Da aber für eine erfolgreiche Suche sowohl nach PLZ als auch nach Tätigkeitsfeldern mehr als 10.000 Datensätze nötig sind, sind diese Felder derzeit nur für Ersteller und höher sichtbar. Ich denke das wir in einem Monat soweit sind, diese dann auch in der Suche freizuschalten da diese Felder bei der Eingabe Pflichtfelder sind und wir zwischen 2500 und 4000 neue Stellen pro Monat bekommen.

Was wir im Moment dringend bräuchten wäre ein richtig professioneller Webdesigner, da doch die Seite selbst technisch nicht so doll ist.

Danke nochmal

Helbig
Nach oben
ksmith
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 04.09.2006, 09:20    Titel:

Habt Ihr es dennmal mit einem CMS wie joomla, typo oder phpKit probiert?

Da gibt es unzählige Zusatzmodule, die man schnell und einfach einbinden kann.

Gruss
Ken
Nach oben
Blade208



Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 20.09.2006, 15:11    Titel:

welche von dir getesteten jobsuchmaschinen verschicken den stellenanzeige direkt per email wenn neue stellen rein kommen?
finde sowas um einiges leicher als jeden tag die einzelnen seiten aufzurufen und manuel immer und immer wieder die selben details bei der suche einzutragen...
Nach oben
ksmith
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 21.09.2006, 12:52    Titel:

Hi,

man kann bei fast allen seinen Lebenslauf hinterlegen. Somit können auch Arbeitgeber aktiv nach neuen Leuten suchen.
Mit dieser Funktion hat man auch die Möglichkeit, sich Stellenanzeigen nach einem Suchprofil zuschicken zu lassen.

Allerdings war und ist die Ausbeute dort recht gering.

Man kann das machen, aber Du wirst um die täglich, manuelle Suche nicht herum kommen.

Gruß
Ken
Nach oben
Blade208



Anmeldungsdatum: 27.08.2006
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 21.09.2006, 15:07    Titel:

jo danke atm bekomm ich von stepstone, jobpilot, monster undwww.jobscout24.de täglich ne email aber ich werds trotzdem weiterhin auch manuel probieren
Nach oben
sChNuLLa



Anmeldungsdatum: 22.03.2008
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 01.05.2008, 23:17    Titel:

und für Österreich?
Also ich finde, dass die beste vom AMS (Arbeitsmarktservice oder auch Arbeitsamt)selbst ist

siehe hier

http://www.ams.or.at

kennt jemand von euch eine bessere?
Nach oben
Kati69



Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 08.07.2009, 16:43    Titel:

Eine freundin aus Köln hat gerade eine Stelle über ein neues Stellenportal gefunden.
Die heißen Praxisstellen.eu und vermitteln nur Praxispersonal. Die Suchfunktion ist super, auch wenn noch nicht so viele Stellen drin stehen, Gibt es wohl erst seit 4 Wochen.

Grüße kati69 Smilie
Nach oben
Semia



Anmeldungsdatum: 19.11.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.11.2009, 15:17    Titel:

Hallo,
ich suche ausschließlich nur noch über meinestadt und über die arbeitsagentur(die Seite hat sich sehr verbessert). Die anderen Seiten sind mir zu zeitaufwendig, da eben viele Angebote aus anderen Regionen mit aufgelistet werden und so, das Suchen wesentlich länger dauert. Hinzu kommt, das die dann von mir gefundenen Jobangbote auch unter meinestadt od. unter der arbeitsagentur zu finden sind.
Ich suche immer montags die Jobbörsen nach den Angeboten der letzten 7 Tage ab, so habe ich hier auch eine für mich sinnvolle Struktur gefunden.

Diana
Nach oben
alien77



Anmeldungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23.07.2010, 13:38    Titel:

Hab hier eine ganz neue Stellenbörse entdeckt, die sich rein auf den Krankenhaus- und Klinik-Bereich spezialisiert hat. Hier können sich Jobsuchende kostenlos anmelden und auch kostenlos in aktuellen Stellenangeboten recherchieren. Bewerben aus der Plattform heraus ist auch direkt möglich. Hier ist der Link: www.krankenhaus-stellen.de.

Ich hab mich mal angemeldet und werd dann die Tage berichten.
Nach oben
catsmile



Anmeldungsdatum: 26.08.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27.08.2010, 10:34    Titel:

Hi,
hier hat aber schon lang keiner mehr 'nen Text verfasst!
Ich hab durch die Trainingsmaßnahme, die ich mitmach, einen Zettel voller adressen, aber keine Garantie für die Qualität. Ein paar hab ich schon ausprobiert, aber am besten komm ich immer noch mit der Jobbörse und meine-stadt.de klar. Ganz gut ist auch hk24.de, die Seite vo n der Handelskammer Hamburg. Für Leute, die Jobs im Bereich Medien, Fotografie u.ä. suchen, wär www.dasauge.de vielleicht noch geeignet. Und jene, die SAP-Kenntnisse haben, können gut bei www.newjob.de gucken.
Nach oben
randi



Anmeldungsdatum: 22.09.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22.09.2010, 15:42    Titel:

Hier gibts auch noch einiges zu den verschiedenen Jobbörsen zu lesen: http://www.jobboerse.org/
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Online-Jobbörsen und Jobvermittlung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum