Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

mini- und teilzeitjob im lebenslauf

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf
Bewerbungsunterlagen richtig erstellen ! << Zurück :: Weiter >> Darstellung Kentnisse  
Autor Nachricht
cuxhavener21



Anmeldungsdatum: 05.05.2014
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 09:50    Titel: mini- und teilzeitjob im lebenslauf

hallo. wie schreibt ihr eure beschäftigung im lebenslauf? vollzeitjobs habe ich bisher immer als "mitarbeiter bei ..." und bei teilzeit und minijob habe ich immer "minijob als ... bei ..." oder "teilzeitbeschäftigung als ... bei ...". das finde ich aber ganz schön viel text so. ist die art der Anstellung überhaupt wichtig?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
tanda
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.03.2013
Beiträge: 230
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet / Südhessen, bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 04.10.2017, 20:14    Titel: Re: mini- und teilzeitjob im lebenslauf

cuxhavener21 hat Folgendes geschrieben:
hallo. wie schreibt ihr eure beschäftigung im lebenslauf? vollzeitjobs habe ich bisher immer als "mitarbeiter bei ..." und bei teilzeit und minijob habe ich immer "minijob als ... bei ..." oder "teilzeitbeschäftigung als ... bei ...". das finde ich aber ganz schön viel text so. ist die art der Anstellung überhaupt wichtig?


Ich persönlich finde es nicht wichtig - weder im Lebenslauf noch im Zeugnis. Im Gegenteil: Meiner Meinung nach entwertet man mit der Angabe Minijob oder Teilzeit sogar seine Tätigkeit. Denn oft habe ich den Eindruck Teilzeit-Mitarbeiter und Minijobber (bei diesen noch extremer) werden nicht für sonderlich fähig gehalten - außer vielleicht man studiert nebenbei.
Nach oben
cuxhavener21



Anmeldungsdatum: 05.05.2014
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 05.10.2017, 12:04    Titel:

naja teilzeit habe ich einmal gearbeitet weil ich nebenbei mein abitur nachgeholt hab und das andere mal kurz nach der geburt meines sohnes, weil ich baby und vollzeitjob nicht geschafft hab. während der elternzeit habe ich einen minijob gemacht
Nach oben
tanda
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.03.2013
Beiträge: 230
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet / Südhessen, bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 05.10.2017, 18:32    Titel:

cuxhavener21 hat Folgendes geschrieben:
naja teilzeit habe ich einmal gearbeitet weil ich nebenbei mein abitur nachgeholt hab und das andere mal kurz nach der geburt meines sohnes, weil ich baby und vollzeitjob nicht geschafft hab. während der elternzeit habe ich einen minijob gemacht


Trotzdem würde ich Angaben über die Arbeitszeit im Lebenslauf als überflüssig ansehen. Ich würde einfach den Jobtitel (z. B. "Mitarbeiterin im Verkauf"), den Unternehmensnamen und die wichtigsten Tätigkeiten als Auflistung (2-4 Punkte) erwähnen.
Nach oben
tripple



Anmeldungsdatum: 06.11.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07.11.2017, 19:40    Titel:

Alles was nicht Versicherungspflichtig ist, würde ich nicht angeben! Außer es ist so besonders/wichtig für den Lebenslauf, dass du es als Pluspunkt auflistest.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Lebenslauf Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum