Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Motivationsschreiben für Studium in Deutschland aus Ausland

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Bewerbungsanschreiben für Zweitausbildung << Zurück :: Weiter >> Verwaltungsassistentin Bewerbung Muster für Ausbildung  
Autor Nachricht
eracy



Anmeldungsdatum: 19.08.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.08.2013, 15:29    Titel: Motivationsschreiben für Studium in Deutschland aus Ausland

Hallo Leute,

ich wohne nicht in Deutschland, sondern im Ausland und ich möchte gern ein Semester in Deutschland studieren, also muss ich einen Motivationbrief schreiben.

Können sie mir korrigieren, sagen was ist gut un was nicht, an was soll ich noch denken und natürlich Fehler korrigieren.

Ich werde sehr dankbar sein.



Sehr geehrte Frau X,

ich schreibe, um mich für die Austauschstudien an der XXX Universität im Rahmen eines Semesters zu anmelden.

Mein Wille an dem Erasmus Programm teilnehmen, entstand aus dem Wunsch in meinen Studienfächern mit den Augen eines Ausländers anschauen. Meiner Meinung nach, dass mein Studium Programm sehr interessant ist und ich möchte so viel wie möglich erfahren während meines Studiums, in der Hoffnung, als eine kompetente Linguistin werden. Dieses Austauschsemester würde wertvoll sein, denn ich könnte engverbündete und rasch veränderliche Rolle der Sprache in der Gesellschaft verstehen, sowie verstehen die Entwicklung der Sprachekenntnisse und erforschen näher die Tendenzen der Sprachentwicklung im Besuch der Vorlesungen, mit welchen kann man nicht zufrieden sein, sich nur auf seine Heimatuniversität konzentrieren. Dieses Austauschstudium konnte mich bereichern sowohl persönlich, als auch akademisch.

Es wäre ein großartige Erfahrung ein Semester im Ausland zu verbringen, als ein Teil meines Studiums in Germanistik. Meine erste Wahl für Frühling Semester wäre XX Universität in XX, in Deutschland. Ich nehme an, dass ein Semester in Deutschland mir einen Einblick in der Sprachwissenschaft und in der Literaturwissenschaft geben kann, die sind eng miteinander verknüpft und haben die Philologie erschaffen. Es wäre auch eine große Herausforderung in einem zweiten europäischen Land zu studieren, die die Erfahrung und die Kenntnisse geben konnte, welche ich sowohl in meinem weiteren Studium als auch in der erwarteten Arbeit benutzen kann.

Ich möchte kurz erklären, weswegen ich an der XX Universität studieren will. Bei näherer Bekanntschaft mit Homepage der Universität, ich habe mich die Information über Studienfach Germanistik gesammelt, ich folgerte, dass eine breite Auswahl an Kursen für ausländische Studierende angeboten wird, kann man sich verlassen um geeignete Kurse zu wählen. Ich habe große Aufmerksamkeit auf Vorlesungen in der Linguistik gemacht, in welchen wird die Deutsch Entwicklungsstufen ansehen, sowohl grammatikalische als auch in geschrieben Ebene, so bin ich besonders interessiert sie teilzunehmen. Zudem die Universität hat einen hervorragenden Ruf und die ist für eine große Zahl der ausländischen Studierenden berühmt. Es ist ein idealer Ort, im kulturellen Umfeld zu studieren.

Zuallerletzt, leben im Ausland ist ein entscheidender Schritt um die Sprache zu lernen, es ist unzweifelhafte Möglichkeit meine praktische Rede bereichern. Der wird mir nicht nur das Wissen in der gewällten Studienrichtung geben, sondern auch es wird die nötige Notwendigkeit beeilen, damit werde ich im täglichen Leben unabhängig. Sowie ich werde mit den Menschen aus der ganze Welt kennen zu lernen. Kennen ihre Ansichten und Meinungen zu lernen, infolgedessen ich kann meinem Horizont erweitern.


Ich werde mich freuen, wenn Sie meine Bewerbung betrachten werden, ich hoffe auf Ihre positive Antwort.


mit freundliche Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Harriet JobiJoba



Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 19.08.2013, 15:41    Titel:

Hallo eracy,

ich musste gerade etwas Schmunzeln, als ich deine Bewerbung gelesen habe. Bist du zufällig aus Frankreich? Ich weiss, die Franzosen neigen dazu (bzw wird es dort gerne gesehen) alles sehr literarisch auszubauen und ins Detail zu gehen. Mach deine Sätze kürzer. Dadurch kommst du viel leichter aufs Wesentliche.

In Deutschland sollte deine Bewerbung kurz, frisch und interessant sein.
Ich würde also zuerst dein Anschreiben drastisch verkürzen.

Warum möchtest du ins Ausland? Das erklärst du im ersten und letzten Absatz. Ein Absatz reicht.

Warum möchtest du genau an dieser Universität studieren? Kürze hier auf 2-3 Sätze.

Wenn du alles etwas gekürzt hast, kann ich mir auch gerne nochmal die Grammatik ansehen und Rechtschreibfehler verbessern.

Liebe Grüsse aus Bordeaux,

Harriet
Nach oben
eracy



Anmeldungsdatum: 19.08.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.08.2013, 20:27    Titel: Re: Motivationsschreiben für Studium in Deutschland aus Ausl

Hallo Harriet,

ich freue mich, dass du mir geantwortet hast!!!!! Smilie

ich komme leider nicht aus Frankreich, ich komme aus Lettland

Na ja ich weiß es nicht, was soll ich hier verkürzen? Traurig
Nach oben
hash_5541



Anmeldungsdatum: 20.11.2012
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 20.08.2013, 01:22    Titel: Re: Motivationsschreiben für Studium in Deutschland aus Ausl

eracy hat Folgendes geschrieben:
Hallo Leute,

ich wohne nicht in Deutschland, sondern im Ausland und ich möchte gern ein Semester in Deutschland studieren, also muss ich einen Motivationbrief schreiben.

Können sie mir korrigieren, sagen was ist gut un was nicht, an was soll ich noch denken und natürlich Fehler korrigieren.

Ich werde sehr dankbar sein.


Es ist ja Erasmus und kein Job - es ist egal wie schön du schreibst. Solches Anschreiben kannst du direkt verschicken - du müsstest das nicht ändern bzw. viel schöner schreiben - sonst wäre zu überflüssig. Bisher ist mir nie aufgefallen dass jemand für Erasmus Aufenthalt nur aufgrund seines Anschreibens abgelehnt wurde.
Nach oben
eracy



Anmeldungsdatum: 19.08.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 20.08.2013, 10:50    Titel:

Hallo hash_5541!

applaus und danke! aber wie ist mit Grammatik?
Nach oben
hash_5541



Anmeldungsdatum: 20.11.2012
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 24.08.2013, 04:18    Titel:

eracy hat Folgendes geschrieben:
Hallo hash_5541!

applaus und danke! aber wie ist mit Grammatik?


Das ist mehr oder weniger egal.
Nach oben
Sonnenschein1990
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 02.08.2012
Beiträge: 206

BeitragVerfasst am: 24.08.2013, 14:02    Titel:

Nur mal so ein Tipp:

Versuche kürzere, aussagekräftige Sätze zu machen. Ansonsten sollte man bei einem Bewerbungsanschreiben immer selbstbewusst auftreten Winken

Auch wenn es nicht wichtig ist, ich ändere es mal ein bisschen ab:

Sehr geehrte Frau X,

da ich Einblicke in die Sprach- und Literaturwissenschaft erlangen möchte und diese eng miteinander verknüpft sind und Philologie erschaffen haben, bewerbe ich mich für die Austauschstudien an der XXX Universität im Rahmen eines Semesters. Durch das Auslandssemster kann ich meine Kenntnisse über die eng verbündete und rasch veränderliche Rolle der Sprache in der Gesellschaft erweitern und die Tendenzen der Sprachentwicklung erforschen. Zudem sehe ich die Möglichkeit meinem Berufswunsch Linguistin näher zu kommen und kann sowohl die Kultur als auch die Sprache von Deutschland näher kennen lernen.

Ihre Universität mit einem hervorragenden Ruf reizt mich sowohl mit Ihrer großen Auswahl an Kursen als auch der hohen Anzahl an ausländische Studenten sehr, Dabei interessieren mich die Vorlesungen in der Linguistik besonders.

Ich freue mich auf eine positive Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen



Dein Name
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum