Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Noch mal in der selben Verwaltung bewerben nach Absage?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Sonstiges
Bewerbungsanschreiben bei vorherigen Arbeitgeber << Zurück :: Weiter >> Tipps gegen Schreibblockade oder Bewerbungsangst  
Autor Nachricht
latzi



Anmeldungsdatum: 15.10.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10.05.2017, 11:09    Titel: Noch mal in der selben Verwaltung bewerben nach Absage?

Hallo,

ich hatte mich auf eine Stelle bei einer Stadtverwaltung beworben im April und nach einer Woche die Absage bekommen. Ich hatte mich trotz, dass ich nicht ganz die Qualifikation hatte, bin Verwaltungsfachangestellte und gefordert war der Verwaltungsfachwirt - die Weiterbildung meines Berufes - aber bei meinem AG habe ich nicht die Möglichkeit diesen zu machen, beworben und eben reingeschrieben, dass ich bereit bin diese Weiterbildung zu absolvieren.
Jetzt hat diese Stadtverwaltung wieder was ausgeschrieben was mich interessiert, beide Stellen (die abgesagte auch) Personalabteilung, aber in einem anderen Amt, nicht in dem, wo ich die Absage bekam. Und dort ist u. a. diesmal Verwaltungsfachangestellte gefordert, die bereit sind die Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt zu absolvieren gefordert.
Ich würde mich da gerne bewerben, da ich sehr gerne in die Personalsachbearbeitung wechseln möchte. Oder sieht das doof aus, wenn ich mich da noch mal bewerbe nach der Absage?

Ach und und wie könnte ich den Betreff schreiben, da der in der Ausschreibung lautet:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter

Personalabteilung, Sachgebiet xyz
Kennziffer 00

So? Bewerbung als Sachbearbeiterin für die Personalabteilung Sachgebiet xyz - Kennziffer 00

Oder sollte noch was zwischen Personalabteilung und Sachgebiet?

Danke
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 10.05.2017, 11:56    Titel:

Da Du ja jetzt alle formalen Voraussetzungen mitbringst, bewirb Dich doch. Du hast nix zu verlieren.

Was, meinst Du, sollte im Betreff stehen?
Nach oben
latzi



Anmeldungsdatum: 15.10.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10.05.2017, 12:02    Titel:

Danke für die Antwort! Hast recht, hab nix zu verlieren außer die Chance es nicht noch mal versucht zu haben.

Es sollte drin stehen als was ich mich bewerben will und wo, Abteilung und das Sachgebiet.

Also ich wollte es dann so wie im ersten Post formulieren:
Bewerbung als Sachbearbeiterin für die Personalabteilung Sachgebiet xyz - Kennziffer 00 Frage
Nach oben
Brotander



Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11.05.2017, 16:15    Titel:

Du kannst die auch mit Bewerbungen überhäufen. Manche werden dann weich und bringen dich zum Vorstellungsgespräch. Es imponiert auch wenn man ein Nein nicht immer gleich akzeptiert.
Nach oben
latzi



Anmeldungsdatum: 15.10.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 12.05.2017, 11:33    Titel:

Das Nein bezog sich auf eine andere Stellenausschreibung dort und nicht auf die jetzt neu ausgeschriebene Stelle für die ich die Qualifikation habe.
Und falls ich wieder eine Absage kriege ja dann is es halt so, aber das einfach sausen lassen will ich nicht.
Nach oben
Brotander



Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 16:11    Titel:

Aso, ok das habe ich dann missverstanden. Aber du hast Recht ein Nein ist da auch nicht schlimm. Wenigstens du hast es versucht.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 16.05.2017, 21:26    Titel:

latzi, bitte halte uns doch auf dem Laufenden, was Deine Bewerbung angeht. Die Daumen sind gedrückt!
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 16:04    Titel:

Natürlich kannst du dich erneut bewerben. Das sieht überhaupt nicht doof aus.

Allerdings wäre es ratsam, mal das persönliche oder telefonische Gespräch mit der Personalabteilung zu suchen. In einer Verwaltung sind die ja über Jahre dort tätig. Und wenn man dich ein wenig persönlich kennt, dann stichst du aus der Masse der Bewerber heraus. Dann können sie mit deiner Bewerbung eine Stimme oder ein Gesicht verbinden. Das erleichtert einiges, wenn du mittelfristig dort unterkommen möchtest.
Nach oben
latzi



Anmeldungsdatum: 15.10.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 19:17    Titel:

Danke, ich kann euch auf dem Laufenden halten, wenn es interessiert. Ich tue mir nur mit dem Anschreiben schwer, ich muss ein komplett Neues haben. Der Einleitungssatz macht mir zu schaffen Weinen Am Samstag besuche ich einen VHS-Kurs zum Thema Bewerbungen.
Ich will diese Stelle, bin bei meinem aktuellen AG mehr als unglücklich inzwischen Traurig

Romanum was könnte/sollte ich da fragen? Habe sowas noch nie gemacht.
Nach oben
latzi



Anmeldungsdatum: 15.10.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 01.06.2017, 20:06    Titel:

So, Bewerbung vorgestern abgeschickt, gestern Eingangsbestätigung und heute Einladung zu einem Vorstellungsgespräch in knapp 14 Tagen - per Mail Auf den Arm nehmen

Ich hab ewig gegrübelt und formuliert ... ich dachte vielleicht reichts nicht, aber doch Sehr glücklich
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 01.06.2017, 22:21    Titel:

Das ist doch super! Glückwunsch schon mal. Der Zeitaufwand rentiert sich... Die Daumen bleiben gedrückt. Smilie
Nach oben
latzi



Anmeldungsdatum: 15.10.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 19.06.2017, 21:06    Titel:

So, letzten Montag das Vorstellungsgespräch gehabt, heute die Absage per Mail bekommen Traurig
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 20.06.2017, 00:45    Titel:

Immerhin warst Du schon mal im VG. Sie waren soweit an Dir interessiert, dass sie Zeit mit Dir verbracht haben, hätten sie nicht gemacht, wenn Du generell nicht reingepasst hättest. Wie war das Gespräch denn für Dich?
Nach oben
latzi



Anmeldungsdatum: 15.10.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 20.06.2017, 07:12    Titel:

Ja, stimmt ja was du schreibst ... trotzdem schade, da ich hier bei meinem AG mich nicht mehr wohlfühle und ich dort wo ich mich beworben habe, sogar die Weiterqualifizierung meines Berufs hätte machen müssen, was ich eh schon immer will, aber bei meinem jetzigen AG gelten bestimmte Bedingungen um an der Weiterqualifizierung teilzunehmen und die habe ich schon 2 mal nicht erfüllen können - berufliche Vorraussetzungen erfülle ich zu 100 %, aber ich schaffe nicht die letzte Qualifizierungsbedingung am Schluss um eben an der Weiterqualifizierung teilzunehmen Traurig

Das Gespräch war ok, halt so typische Fragen, wie man sie überall liest. Ich habe mich nicht verstellt, war so wie ich bin und habe versucht zu überzeugen - mehr konnte ich nicht machen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum