Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Obersekretär im Justizvollzugsdienst Bewerbung Ausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
berufsbegleitende Ausbildung zum Erzieher << Zurück :: Weiter >> Medizinische Fachangestellte Bewerbung um eine Ausbildung  
Autor Nachricht
whisp



Anmeldungsdatum: 03.03.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03.03.2014, 13:49    Titel: Obersekretär im Justizvollzugsdienst Bewerbung Ausbildung

siehe unten

Zuletzt bearbeitet von whisp am 07.05.2014, 15:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10977

BeitragVerfasst am: 03.03.2014, 16:03    Titel: Re: Obersekretär im Justizvollzugsdienst Bewerbung Ausbildun

whisp hat Folgendes geschrieben:
Sie beschreiben in Ihrer Stellenanzeige, auf der Ausbildungsplattform Bremen, ein äußerst interessantes Berufsfeld.


Das werden die Ausschreibenden hoffentlich selber wissen.

Zitat:
Nach der Absolvierung meiner allgemeinen Hochschulreife 2012 und der Beendigung des Freiwilligen Sozialen Jahres im August 2013 möchte ich mich schulisch als auch beruflich in meinem Interessensbereich voranbewegen. Daher strebe ich eine Ausbildung als Obersekretär im Justizvollzugsdienst an.

Das FSJ tut hier nicht zur Sache. Das im Interessenbereich voranbewegen ist irgendwie nicht ganz stimmig. Welches ist denn genau dein Interessenbereich? Die Justiz? Dann versteht man nicht, warum du Obersekretär werden möchtest. Das Sekretariat? Wieso dann die Affinität zur Justiz? Versteh mich nicht falsch: Es geht nicht darum, dir das madig zu machen, sondern darum, eine für den Arbeitgeber interessantere Argumentation aus dir herauszukitzeln.
Den fett markierten Satz kannst du streichen. Die Info findet der Adressat in Betreff und du hast bereits erwähnt, dass du in diese Richtung möchtest.

Zitat:
Auch wenn ich im Vorfeld mit Sicherheit nicht komplett bewerten kann, welche Herausforderungen mich in diesem Beruf erwarten, stehe ich Diesen äußerst interessiert und zuversichtlich gegenüber.

nicht ist ein verbotenes Wort.
- diesem

Zitat:
Ich bin sehr neugierig im Hinblick der Gefangenenbetreuung und dem Kontakt sowie der Fürsorge von Mitmenschen.

- im Hinblick auf die Gefangenenbetreuung
- den Kontakt

Zitat:
Der theor[b]itische [/b]und der berufspraktische Teil der Ausbildung decken meinen Interessensbereich ab,...

theoretische

Zitat:
insbesondere mit Krimonologie und Psychologie bieten Sie zwei Bereiche an, die mich schon während der Studiensuche sehr interessierten und an Sport und Selbstverteidigung habe ich ebenfalls von klein auf ein persönliches Interesse.

Brauchst du diese Dinge als Obersekretär?! Geschockt

Zitat:
Somit bringe ich Wissbegierde und Ehrgeiz mit, neben Grundvoraussetzungen wie hervorragendeN Umgangsformen, sichereM und freundlicheM Auftreten sowie eineR schnelleN AufFassungsgabe und die Pfeil der Kompetenz eigenverantwortlich zu handeln.


Wieso somit?
Nach oben
whisp



Anmeldungsdatum: 03.03.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03.03.2014, 17:17    Titel:

Ich danke dir vielmals!

Sport und Selbstverteidigung sind zwei Bereiche der Ausbildung.


"Im Theorie-Teil stehen unter anderem Vollzugsrecht, Psychologie, Politik, Kriminologie, Verwaltungsrecht und pädagogische Gruppenarbeit auf dem Lehrplan. Sport und Selbstverteidigung sind ebenfalls bedeutende Bestandteile Ihrer Ausbildung."



Aktuelle Bewerbung

--------------------------------



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst ihrer Stellenanzeige auf der Ausbildungsplattform Bremen


Sehr geehrter Herr x

Sie beschreiben in Ihrer Stellenanzeige ein mir äußerst interessantes Berufsfeld.
Gerne beginne ich in Ihrer Einrichtung die Ausbildung zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst ,erlerne mit großem Eifer alle Aufgaben in diesem Metier und bringe meine Menschenkenntnis, meine Fähigkeit Menschen zu helfen und meine individuelle Persönlichkeit in ihren Betrieb ein.

Nach der Absolvierung meiner allgemeinen Hochschulreife 2012 und der Beendigung des Freiwilligen Sozialen Jahres im August 2013 möchte ich mich schulisch als auch beruflich in meinem Interessenbereich voranbewegen.

Den zu erwartenden Herausforderungen stehe ich äußerst interessiert und zuversichtlich gegenüber.
Ich bin sehr neugierig im Hinblick auf die Gefangenenbetreuung und den Kontakt sowie der Fürsorge von Mitmenschen.
Ich denke ich kann mich von großem Nutzen in den theoretische als auch den berufspraktischen Teil der Ausbildung einbringen. Insbesondere mit Krimonologie und Psychologie bieten Sie zwei Bereiche an, die mich schon während der Studiensuche sehr interessierten und an Sport und Selbstverteidigung habe ich ebenfalls von klein auf ein persönliches Interesse. Ich bringe Wissbegierde und Ehrgeiz mit, neben Grundvoraussetzungen wie hervorragenden Umgangsformen, sicherem und freundlichem Auftreten sowie einer schnellen Aufassungsgabe und der Kompetenz eigenverantwortlich zu handeln.


Es freut mich, wenn Sie mich nach Prüfung meiner Bewerbungsunterlagen zu einem Vorstellungsgespräch einladen.


Mit freundlichen Grüßen

x
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10977

BeitragVerfasst am: 03.03.2014, 18:15    Titel:

whisp hat Folgendes geschrieben:
Sie beschreiben in Ihrer Stellenanzeige ein mir äußerst interessantes Berufsfeld.

Streich den Satz ganz.


Zitat:
Gerne beginne ich in Ihrer Einrichtung die Ausbildung zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst_,_erlerne mit großem Eifer alle Aufgaben in diesem Metier und bringe meine Menschenkenntnis, meine Fähigkeit Menschen zu helfen und meine individuelle Persönlichkeit in ihren Betrieb ein.

- Betrieb?
- Zur Kommasetzung: Wort - Komma - Leerzeichen - Wort:
...im Justizvollzugsdienst, erlerne mit...


Zitat:
Nach der Absolvierung meiner allgemeinen Hochschulreife 2012 und der Beendigung des Freiwilligen Sozialen Jahres im August 2013 möchte ich mich schulisch als auch beruflich in meinem Interessenbereich voranbewegen.


Ein als auch erfordert ein vorheriges sowohl: "...möchte ich mich sowohl schulisch als auch..."

Zitat:

Ich denke ich kann mich von großem Nutzen in den theoretische als auch den berufspraktischen Teil der Ausbildung einbringen.

- Und wer denkt das noch? (Will sagen: Ich denke, glaube, meine etc. sind problematische Formulierungen!)
- mal abgesehen davon, dass ich von dem Satz nicht viel halte, kann eine Sache oder Person von großem Nutzen sein aber einbringen kann man sich allenfalls mit großem Nutzen.

Zitat:
Insbesondere mit Krimonologie und Psychologie bieten Sie zwei Bereiche an, die mich schon während der Studiensuche sehr interessierten und an Sport und Selbstverteidigung habe ich ebenfalls von klein auf ein persönliches Interesse.

- Tippfehler
- die Studiensuche kann ja noch nicht so lange her sein...
- das Interesse an Sport und Selbstverteidigung sollte schon irgendwie "belegt" werden. hast du z.B. Vereinssport betrieben? Dann erwähne das.
Nach oben
whisp



Anmeldungsdatum: 03.03.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03.03.2014, 18:36    Titel:

Dank dir erneut !

---------
Aktuelle Form der Bewerbung
---------


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst ihrer Stellenanzeige auf der Ausbildungsplattform Bremen


Sehr geehrter Herr x


Gerne beginne ich in Ihrer Einrichtung die Ausbildung zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst, erlerne mit großem Eifer alle Aufgaben in diesem Metier und bringe meine Menschenkenntnis, meine Fähigkeit Menschen zu helfen und meine individuelle Persönlichkeit in Ihre Einrichtung ein.

..........

---------------------

habe mein sportliches interesse jetzt "belegt". Frage mich ob ich das richtig gemacht habe beziehungsweise ob das belegen in meinem Fall wirklich sinnvoll ist? Interessiert bin ich, im boxverein war ich allerdings zu letzt vor einem Halben jahr für ein Jahr angemeldet. Wing-Tsun 2 Jahre mit 9 und Fitnesstudio .. jetzt ca. 5 Jahre. - Allerdings ja kein Vereinssport
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10977

BeitragVerfasst am: 03.03.2014, 19:48    Titel:

whisp hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrter Herr x
|
Gerne beginne ich in Ihrer Einrichtung die Ausbildung zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst, erlerne mit großem Eifer alle Aufgaben in diesem Metier und bringe meine Menschenkenntnis, meine Fähigkeit Menschen zu helfen und meine individuelle Persönlichkeit in Ihre Einrichtung ein.


Nimm nur eine Leerzeile zwischen Anrede und erstem Absatz.
Nach der Anrede fehlt ein Komma, der erste Absatz fängt dann klein an.

Zitat:
was meine vergangenen und aktiven Mitgliedschaft Im Boxverein, Wing-tsun-Verein und Fitnessstudio wiederspiegelt.

Mitgliedschaften ... widerspiegeln (ja, wider (im Sinne von gegen), nicht wieder (im Sinne von erneut))

Zitat:

habe mein sportliches interesse jetzt "belegt". Frage mich ob ich das richtig gemacht habe beziehungsweise ob das belegen in meinem Fall wirklich sinnvoll ist? Interessiert bin ich, im boxverein war ich allerdings zu letzt vor einem Halben jahr für ein Jahr angemeldet. Wing-Tsun 2 Jahre mit 9 und Fitnesstudio .. jetzt ca. 5 Jahre. - Allerdings ja kein Vereinssport

Genauso war das aber gemeint.
Nach oben
whisp



Anmeldungsdatum: 03.03.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03.03.2014, 20:35    Titel:

Und noch mal ein großes Danke!

Sieht schon ganz anders aus als noch heute Morgen, die Bewerbung Smilie


------------

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst ihrer Stellenanzeige auf der Ausbildungsplattform Bremen


...........
Nach oben
whisp



Anmeldungsdatum: 03.03.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03.03.2014, 20:44    Titel:

Und noch eine strukturiertere Version

----------

Bewerbung um eine Ausbildung zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst
Ihre Stellenanzeige auf der Ausbildungsplattform Bremen


............
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10977

BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 10:09    Titel:

whisp hat Folgendes geschrieben:
als Absolvent der Allgemeinen Hochschulreife und NACH der Beendigung des Freiwilligen Sozialen Jahres möchte ich mich sowohl schulisch als auch beruflich in meinem Interessenbereich voranbewegen.

Ich frage mich gerade ob man ein Absolvent der AHR sein kann oder nicht doch nur ein Inhaber der AHR.
Dieses voranbewegen empfinde ich als etwas gestelzt.

Zitat:
Gerne beginne ich daher in Ihrer Einrichtung die Ausbildung zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst, erlerne mit großem Eifer alle Aufgaben in diesem Metier und bringe dabei meine Menschenkenntnis, meine Fähigkeit Menschen zu helfen und meine individuelle Persönlichkeit ein.

Empathie könnte das Wort sein, welches dir hier fehlt.

Zitat:
Den zu Herausforderungen stehe ich äußerst interessiert und zuversichtlich gegenüber.

Zitat:

die mich schon während der Studiensuche sehr interessierten.

Hierauf hatte ich schon hingewiesen: Das kann ja eigentlich noch nicht so lange her sein.
Nach oben
whisp



Anmeldungsdatum: 03.03.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 15:32    Titel:

Mir fällt kein besseres Wort für "Voranbewegen" ein, Fortbewegen?
Vom Begriff her berechtigte Frage, Inhaber der Reife klingt "richtiger" als Absolvent. Absolvent klingt für mich aber auch nicht zwangsweise falsch.
Die Studiensuche liegt bei mir ca. ein 3/4 Jahr zurück. Studiert habe ich Digitale Medien aber direkt gemerkt, dass das nichts für mich ist. Natürlich könnte ich gefragt werden, warum ich nicht direkt in die Richtung des JVA Obersek. ging. Aber wie/ob ich das vermeiden soll, wüsst ich nicht

---------------
Bewerbung um eine Ausbildung zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst
Ihre Stellenanzeige auf der Ausbildungsplattform Bremen

Sehr geehrter Herr x,

als Absolvent der Allgemeinen Hochschulreife und der Beendigung des Freiwilligen Sozialen Jahres möchte ich mich sowohl schulisch als auch beruflich in meinem Interessenbereich voranbewegen. Gerne beginne ich daher in Ihrer Einrichtung die Ausbildung zum Obersekretär im Justizvollzugsdienst, erlerne mit großem Eifer alle Aufgaben in diesem Metier und bringe dabei meine Menschenkenntnis, meine Persönlichkeit und meine Empathie ein.

Den Herausforderungen stehe ich äußerst interessiert und zuversichtlich gegenüber. Ich bin sehr neugierig im Hinblick auf die Gefangenenbetreuung und den Kontakt sowie der Fürsorge von Mitmenschen. Insbesondere mit Kriminologie und Psychologie bieten Sie zwei Bereiche an, die mich schon während der Studiensuche sehr interessierten.

An Sport und Selbstverteidigung habe ich ebenfalls von klein auf ein persönliches Interesse, was meine vergangenen und aktiven Mitgliedschaften im Boxverein, Wing-tsun-Verein und Fitnessstudio widerspiegeln.
Darüber hinaus bringe ich, neben Grundvoraussetzungen wie hervorragenden Umgangsformen und sicherem und freundlichem Auftreten , auch Wissbegierde und Ehrgeiz mit.

Es freut mich, wenn Sie mich nach Prüfung meiner Bewerbungsunterlagen zu einem Vorstellungsgespräch einladen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum