Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Prakitkums-Bewerbung 6-monatiges Pflichtpraktikum bewerten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Chemikant Bewerbung Ausbildung nach Studienabbruch << Zurück :: Weiter >> Bewerbung FSJ Krankenhaus - freiwilliges soziales Jahr  
Autor Nachricht
Ascardo



Anmeldungsdatum: 16.05.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19.05.2017, 15:47    Titel: Prakitkums-Bewerbung 6-monatiges Pflichtpraktikum bewerten

Hallo zusammen,

ich sitze aktuell an einer Prakitkums-Bewerbung, den Hauptteil habe ich soweit fertig, jedoch habe ich große Probleme bei der Einleitung. Ich hoffe ihr könnt mir helfen Sehr glücklich

folgende Situation:
das Anschreiben soll nicht an eine bestimmte Person gerichtet werden, ich möchte trotzdem das informative Telefonat mit Frau XYZ in der Einleitung erwähnen, da dort die anstehenden Aufgaben erläutert wurden und ich so versuchen möchte einen Bezug zu dem Unternehmen herzustellen.

Zurzeit habe ich folgenden Text geschrieben:


Sehr geehrte Damen und Herren,

das informative Gespräch mit Frau XYZ hat mich bestärkt, dass ich mein Praktikum in Ihrem Unternehmen absolvieren möchte. Die von Frau XYZ erläuterten Aufgaben passen sehr gut zu meinen Studien-Schwerpunkten. Ich bin davon überzeugt, dass ich mein erlerntes Wissen positiv in Ihrem Unternehmen einbringen kann.

[HAUPTTEIL]

[SCHLUSS]

Was meint ihr?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 20.05.2017, 03:24    Titel:

Ich würde in der Einleitung erwarten, warum du das Praktikum machst, was du dir davon für deiner Zukunft erhoffst.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 20.05.2017, 08:38    Titel:

Zusätzlich zu dem, was The Guide geschrieben hat: Ich würde lieber das ganze Anschreiben sehen um dann meinen Quark dazuzugeben. Ich finde, der Text lässt sich in toto einfach besser beurteilen. Und Hilfestellung zu geben wird dann auch leichter. Aber die Einleitung als solche ist mir auch noch zu unkonkret.
Nach oben
Ascardo



Anmeldungsdatum: 16.05.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.05.2017, 16:26    Titel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

das informative Gespräch mit Frau XYZ hat mich bestärkt, dass ich mein Praktikum in Ihrem Unternehmen absolvieren möchte. Die von Frau XYZ erläuterten Aufgaben passen sehr gut zu meinen Studien-Schwerpunkten. Ich bin davon überzeugt, dass ich mein erlerntes Wissen positiv in Ihrem Unternehmen einbringen kann.

Die Schwerpunkte meines Studiums sind verschiedene technische und betriebswirtschaftlichen Disziplinen, wie Logistik, IT, Produktionsplanung sowie Projektmanagement. Im Rahmen des Studienfachs Produktionsplanung sammelte ich erste Kenntnisse mit SAP R/3. Durch ein Praktikum bei Ihnen möchte ich mein Wissen im Bereich Produktionsplanung vertiefen und in der Praxis anwenden.

Durch meine Tätigkeit bei der XYZ GmbH habe ich gelernt mein Koordinationstalent unter Beweis zu stellen um vorausschauend Probleme zu verhindern. Ich war dort für die Team-Koordination in der Logistik zuständig.

Bei meinem Praktikum handelt es sich um ein 6-monatiges Pflichtpraktikum. Ich stehe Ihnen ab sofort zur Verfügung. Gerne stelle ich mich Ihnen persönlich vor.


Mit freundlichen Grüßen


Ich vermute mal das meine Motivation in dem Anschreiben fehlt?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 03:21    Titel:

Ascardo hat Folgendes geschrieben:
das informative Gespräch mit Frau XYZ hat mich bestärkt, dass ich mein Praktikum in Ihrem Unternehmen absolvieren möchte.

Nichtssagend, streichen!

Zitat:

Die von Frau XYZ erläuterten Aufgaben passen sehr gut zu meinen Studien-Schwerpunkten.

Das ist ja motiviert [/sarkasmus]

Zitat:

Ich bin davon überzeugt, dass ich mein erlerntes Wissen positiv in Ihrem Unternehmen einbringen kann.

Zwei Weichmacher!

Bisher weiß immer noch niemand, warum du das Praktikum machen möchtest und welche Ziele du mit dem Praktikum verbindest.

Zitat:

Die Schwerpunkte meines Studiums sind verschiedene technische und betriebswirtschaftlichen Disziplinen, wie Logistik, IT, Produktionsplanung sowie Projektmanagement. Im Rahmen des Studienfachs Produktionsplanung sammelte ich erste Kenntnisse mit SAP R/3. Durch ein Praktikum bei Ihnen möchte ich mein Wissen im Bereich Produktionsplanung vertiefen und in der Praxis anwenden.


Zitat:
Durch meine Tätigkeit bei der XYZ GmbH habe ich gelernt mein Koordinationstalent unter Beweis zu stellenKOMMA um vorausschauend Probleme zu verhindern.

Zitat:

Bei meinem Praktikum handelt es sich um ein 6-monatiges Pflichtpraktikum.

Zahlen ausschreiben: sechsmonatiges
Und es mag sich ja um ein Pflichtpraktikum handeln, aber warum musst du schreiben, dass es ein solches ist? Du studierst doch aus einem bestimmten Grund und mit einem bestimmten Berufsziel.
Nach oben
Ascardo



Anmeldungsdatum: 16.05.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 10:55    Titel:

Vielen Dank für die Tipps, ich werde das Anschreiben heute mittag gleich verbessern.

Zitat:
Und es mag sich ja um ein Pflichtpraktikum handeln, aber warum musst du schreiben, dass es ein solches ist? Du studierst doch aus einem bestimmten Grund und mit einem bestimmten Berufsziel.


Denke das ist ein Pluspunkt für mich, da die Firma dann keinen Mindestlohn mehr bezahlen muss. Sehr glücklich
Ich habe etwas Probleme meine Motivation richtig zu verpacken. Mir wurden die Aufgaben am Telefon erläutert und es waren genau die Bereiche, die mich in der Uni am meisten interessieren. Außerdem finde ich es lehrreicher direkt an einem Produktionsstandort zu arbeiten und würde am liebsten auch meine Abschlussarbeit in der Produktion schreiben (Abschlussarbeit steht direkt nach dem Praktikum an). Aber ist Interesse eine ausreichende Motivation?
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 11:11    Titel:

Wenn Du Dein Interesse ausreichend belegst, ist es schon eine Motivation. Hast Du hier schon geschrieben, um welchen Studiengang es sich handelt?

Was hast Du denn vor dem Studium gemacht? Schule mit Schwerpunkt X, Leistungskurse Y und Z, (neben-)gejobbt, Ausbildung, Schulpraktika, Auslandsaustausch, Ehrenamt?

Wichtig ist halt, dass Du Deine Behauptung gut unterfütterst. Nur so als Beispiel: 'Bereits in meinem Politik-Leistungskurs und bei meinem Engagement für die Jugendorganisation von Partei Gargamel habe ich interessante Einblicke in die Abläufe im Landtag von Schlaubi gesammelt. Diese Erfahrungen bringe ich in das Praktikum bei Ihnen ein und werde schlumpfen...'

Versuch mal, einen roten Faden durch Dein Anschreiben zu zwirbeln.
Nach oben
Ascardo



Anmeldungsdatum: 16.05.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 14:36    Titel:

Vielen Dank katerfreitag. Ich studiere Wing und habe direkt nach der Schule angefangen. Als Leistungskurs hatte ich Mathe und ein irrelevantes Fach. Auch mein Nebenjob hilft mir nicht viel weiter außer dass ich dort auch im Team arbeite. Setze mich gleich nochmal an den Hauptteil. Hat jemand evtl noch ein paar gute Tipps für die Einleitung? Die bereitet mir wirklich Kopfschmerzen. Ist es sinnvoll ein vorheriges Telefonat zu erwähnen?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 15:16    Titel:

Ascardo hat Folgendes geschrieben:
Ist es sinnvoll ein vorheriges Telefonat zu erwähnen?

Nur, wenn sich auch ein inhaltlicher Anknüpfungspunkt ergibt.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 24.05.2017, 08:56    Titel:

Ascardo, Du hast geschrieben:

Zitat:
Mir wurden die Aufgaben am Telefon erläutert und es waren genau die Bereiche, die mich in der Uni am meisten interessieren. Außerdem finde ich es lehrreicher direkt an einem Produktionsstandort zu arbeiten und würde am liebsten auch meine Abschlussarbeit in der Produktion schreiben (Abschlussarbeit steht direkt nach dem Praktikum an). Aber ist Interesse eine ausreichende Motivation?


Dann benutz' doch das für den Einstieg. Aber nicht mit '...vielen Dank für das freundliche Gespräch bla bla...' sondern möglichst konkret. Welche Aufgabenbereiche interessieren Dich? Wie hat sich das in der Uni geäußert? Informierst Du Dich - außerhalb der Lehrveranstaltungen - über das Thema? Wenn ja, wie denn?

Erkläre mir doch bitte mal, so ganz entre nous, warum es lehrreicher ist, an einem Produktionsstandort zu arbeiten. Nur aus Neugier wüsste ich das gern. Winken Könnte ja sein, dass da ein gutes Argument drinsteckt.

Das mit der Abschlussarbeit würde ich in das Anschreiben mit 'reinnehmen, das wirkt schon viel engagierter...

Hast Du sonst einen Bezug zum Unternehmen oder zu den Produkten?
Nach oben
Ascardo



Anmeldungsdatum: 16.05.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24.05.2017, 12:29    Titel:

An einem Produktionsstandort bekomme ich Einblicke in der Konstruktion, Planung, Produktion und Vertrieb. Ich finde den technischen Bereich meines Studiums interessanter und finde es wichtig den gesamten Ablauf eines produzierenden Unternehmens zu verstehen um dort Prozesse effizienter zu gestalten.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 24.05.2017, 14:54    Titel:

Ascardo hat Folgendes geschrieben:
An einem Produktionsstandort bekomme ich Einblicke in der Konstruktion, Planung, Produktion und Vertrieb. Ich finde den technischen Bereich meines Studiums interessanter und finde es wichtig den gesamten Ablauf eines produzierenden Unternehmens zu verstehen um dort Prozesse effizienter zu gestalten.


So, und das jetzt bitte im Anschreiben Sehr glücklich










































Admin: Einschub dient der Forenadministration

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s450.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s950.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s1350.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s1750.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s2150.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s2550.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s2950.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s3350.html
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum