Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Praktikum Bewerbung nach Maschinenbaustudium (Ausland)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Medienkauffrau Digital und Print Bewerbung für Ausbildung << Zurück :: Weiter >> Bewerbungsschreiben Verwaltungsfachangestellter  
Autor Nachricht
Ralex



Anmeldungsdatum: 11.01.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 20.01.2014, 16:29    Titel: Praktikum Bewerbung nach Maschinenbaustudium (Ausland)

Hallo alle zusammen!

Da mein Maschinenbaustudium in Deutschland anerkannt wurde, möchte ich es versuchen, die Arbeit zu finden. Wenn es aber nicht klappt, dann probiere ich mich um einen Praktikumsplatz zu bewerben. Hier ist mein Anschreiben für das Praktikum. Freue mich sehr, wenn ihr Vorschläge habt, wie ich das verbessern und abkürzen kann.


Bewerbung um die Stelle als Praktikant .. Konstruktion

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Firma stellt für mich einen attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine Erfahrungen und Qualifikation umfassend einbringen möchte. Gerne möchte ich mich daher um einen Praktikumsplatz bewerben.

Mein Studium „Automatisierung der Technologieprozesse und -produktion (in Maschinenbau)“ an der Nowosibirsker Staatlichen Technischen Universität habe ich am Ende des Jahres 2010 erfolgreich abgeschlossen.

Während des Studiums konnte ich meine erlernten Fähigkeiten in einem Praktikum bei der Firma „Delta-PRO“ weiter ausbauen. Meine Aufgabe war es dort die Erstellung der Zeichnungen anhand des CAD-Programms Unigraphics NX und deren Ausgabe in die Kunststoffgießereiproduktion. In dem Umgang mit Werkzeugmaschinen mit Zahlensteuerung konnte ich die erste Erfahrung in CNC-Systemen sammeln. Anschließend habe ich bei dieser Firma meine Diplomarbeit geschrieben, wo ich mich mit der Modernisierung des Hauptantriebes einer zu dem Maschinenpark gehörigen Werkzeugmaschine beschäftigt habe.

Auch während des Studium wurde ich dank meinen guten CAD-Kenntnissen als Ingenieur in der Hydraulikabteilung am „Sibirischen Wissenschafts- und Forschungsinstitut für Luftfahrt S. A. Chaplygin“ (SibNIA) eingestellt. Im Verlauf meiner vierjährigen Beschäftigung habe ich in meinem vielfältigen Arbeitsumfeld eine Menge an Erfahrungen und Kenntnissen gewonnen. Zu meinen dortigen Aufgaben gehörten die Erstellung der technischen Zeichnungen und Dokumentationen für die hydraulische Ausrüstung anhand der CAD-Programmen, die Forschung und Entwicklung neuer Konstruktionen der Hydraulik-Zubehöre, die Montage der Hydraulikanlage an der Prüfeinrichtung, die Übersetzung der technischen Dokumentationen vom Deutschen und Englischen ins Russische.

Gerne verstärke ich ihr dynamisches Team. Ich arbeite ergebnisorientiert, bin zuverlässig und durch meine Tätigkeiten als Ingenieur, Praktikant und Diplomand mit CAD-Programmen bestens vertraut. Ich bringe große Begeisterung an Konstruktionen und eine strukturierte Arbeitsweise mit, mit der ich meine Aufgaben ausführe. Hochbetrieb hat mich gelehrt, auch unter Zeitdruck verantwortungsvoll, zuverlässig und präzise zu arbeiten. Während meines ersten Aufenthalts in Deutschland im Rahmen des freiwilligen sozialen Jahres im Zentrum für Psychiatrie Zwiefalten habe ich mich bereits gut an die deutsche Mentalität angepasst und die Erfahrungen im internationalen Team gesammelt. Eine schnelle Auffassungsgabe, Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft mich weiter zu entwickeln runden mein Profil ab.

Da mein Studium in Deutschland anerkannt wurde, führe ich jetzt die Berufsbezeichnung „Ingenieur – Maschinenbau“. Nun möchte ich während des Praktikums bei Ihrer Firma meine umfangreiche Kenntnisse auf der internationalen Ebene auszubauen.

Gern überzeuge ich Sie von meinen Qualitäten und freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Vielen Dank!
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
dicker Zeh
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 810

BeitragVerfasst am: 20.01.2014, 19:55    Titel:

hey ralex,

viel zu lang dein anschreiben. Du gibst nochmal deinen ganzen lebenslauf wieder. weg damit. erwähne deinen höchsten abschluss deine sprachkenntnisse (das mit der deutschen mentalität schmeiß raus!) und internationale erfahrungen.
Jeder satz der informationen erhält die im lebenslauf stehen ist überflüssig.

z.b. dein letzter satz, schreib doch einfach:
Als Ingenieur im Maschinenbau möchte ich während eines praktikums meine Kenntnisse auf internationaler ebene weiter ausbauen.
und dann warum ausgerechnet in diesem unternehmen.

Gruß dicker zeh
Nach oben
Ralex



Anmeldungsdatum: 11.01.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 21.01.2014, 09:48    Titel: Re: Praktikum Bewerbung nach Maschinenbaustudium (Ausland)

Habe jetzt etwas abgekürzt, scheint aber immer noch lang zu sein. Muss jetzt echt alles über meine Tätigkeiten als Praktikant und Ingenieur weg?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Firma stellt für mich einen attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine Erfahrungen und Qualifikation umfassend einbringen möchte. Gerne möchte ich mich daher um einen Praktukumsplatz bewerben.

Mein Studium „Automatisierung der Technologieprozesse und -produktion (in Maschinenbau)“ an der Nowosibirsker Staatlichen Technischen Universität habe ich am Ende des Jahres 2010 erfolgreich abgeschlossen.

Während des Studiums konnte ich meine erlernten Fähigkeiten in einem Praktikum bei der Firma „Delta-PRO“ weiter ausbauen. Anschließend habe ich bei dieser Firma meine Diplomarbeit geschrieben, wo ich mich mit der Modernisierung des Hauptantriebes einer zu dem Maschinenpark gehörigen Werkzeugmaschine beschäftigt habe.

Auch während des Studium wurde ich dank meinen guten CAD-Kenntnissen als Ingenieur in der Hydraulikabteilung am „Sibirischen Wissenschafts- und Forschungsinstitut für Luftfahrt S. A. Chaplygin“ (SibNIA) eingestellt. Im Verlauf meiner vierjährigen Beschäftigung habe ich in meinem vielfältigen Arbeitsumfeld eine Menge an Erfahrungen und Kenntnissen gewonnen.

Gerne verstärke ich ihr dynamisches Team. Ich arbeite ergebnisorientiert, bin zuverlässig und bin durch meine Tätigkeiten als Ingenieur, Praktikant und Diplomand mit CAD-Programmen bestens vertraut. Ich bringe große Begeisterung an Konstruktionen und eine strukturierte Arbeitsweise mit, mit der ich meine Aufgaben ausführe. Während meines ersten Aufenthalts in Deutschland im Rahmen des frei-willigen sozialen Jahres im Zentrum für Psychiatrie Zwiefalten habe ich bereits die Erfahrungen im internationalen Team gesammelt. Gute Fremdsprachenkenntnisse, Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft mich weiter zu entwickeln runden mein Profil ab.

Als engagierter Ingenieur im Maschinenbau möchte ich während eines Praktikums meine Kenntnisse auf internationaler Ebene weiter ausbauen. Das Praktikum in Ihrem wachsenden, global agierenden Unternehmen spricht mich besonders an.

Gern überzeuge ich Sie von meinen Qualitäten und freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10426

BeitragVerfasst am: 21.01.2014, 10:22    Titel: Re: Praktikum Bewerbung nach Maschinenbaustudium (Ausland)

Ralex hat Folgendes geschrieben:
Ihre Firma stellt für mich einen attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine Erfahrungen und Qualifikation umfassend einbringen möchte. Gerne möchte ich mich daher um einen Praktukumsplatz bewerben.


Kannst du streichen, ist gleich doppelt redundant, zum einen weils im Betreff steht, zum anderen, weil der vorherige Satz dies voraussetzt.
Evtl. das Praktikum im vorhergehenden Satz unterbringen: "...bei dem ich meine Erfahrungen und Qualifikation in einem Praktikum gerne umfassend einbringen möchte."

Zitat:
Mein Studium „Automatisierung der Technologieprozesse und -produktion (in Maschinenbau)“ an der Nowosibirsker Staatlichen Technischen Universität habe ich am Ende des Jahres 2010 erfolgreich abgeschlossen.

Während des Studiums konnte ich meine erlernten Fähigkeiten in einem Praktikum bei der Firma „Delta-PRO“ weiter ausbauen. Anschließend habe ich bei dieser Firma meine Diplomarbeit geschrieben, wo ich mich mit der Modernisierung des Hauptantriebes einer zu dem Maschinenpark gehörigen Werkzeugmaschine beschäftigt habe.


Auch hier kannst du wieder kontrahieren:
Während meines Maschinenbau-Studiums an der TU Nowosibirsk, welches ich 2010 erfolgreich abschloss, konnte ich meine erlernten Fähigkeiten [...] wieter ausbauen.

Zitat:

Gerne verstärke ich ihr dynamisches Team.

Streichen, ist redundant.

Zitat:
Ich arbeite ergebnisorientiert, bin zuverlässig _und bin durch meine Tätigkeiten als Ingenieur, Praktikant und Diplomand mit CAD-Programmen bestens vertraut.


Musst du das alles erwähnen? Reicht nicht der Ingenieur?


Zitat:
Während meines ersten Aufenthalts in Deutschland im Rahmen des frei-willigen sozialen Jahres im Zentrum für Psychiatrie Zwiefalten habe ich bereits die Erfahrungen im internationalen Team gesammelt.

die streichen.

Zitat:
Als engagierter Ingenieur im Maschinenbau möchte ich während eines Praktikums meine Kenntnisse auf internationaler Ebene weiter ausbauen. Das Praktikum in Ihrem wachsenden, global agierenden Unternehmen spricht mich besonders an.

Auch dies hier ist eine Wiederholung.
Nach oben
dicker Zeh
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 810

BeitragVerfasst am: 21.01.2014, 14:56    Titel:

jepp, sehe ich auch so. der 2. entwurf ist schon viel besser aber immer noch zu lang. und wie du siehst kann man noch ne menge kürzen.
denke daran das ein personaler gerade von einem ingenieur erwartet, das dieser sich kurz und prägnant ausdrückt.
du sollst ja auch im beruf probleme auf den punkt bringen und nicht drumherum reden.
also, bleib cool und versuchs nochmal Sehr glücklich
Gruß
dicker Zeh
Nach oben
Ralex



Anmeldungsdatum: 11.01.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 12:29    Titel: Re: Praktikum Bewerbung nach Maschinenbaustudium (Ausland)

Danke euch beiden! Noch einer Versuch.


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Firma stellt für mich einen attraktiven Arbeitgeber dar, bei dem ich meine Erfahrungen und Qualifikation in einem Praktikum umfassend einbringen möchte.

Während meines Maschinenbau-Studiums an der TU Nowosibirsk, welches ich 2010 erfolgreich abschloss, konnte ich meine erlernten Fähigkeiten bei der Firma „Delta-PRO“ weiter ausbauen. Anschließend habe ich bei dieser Firma meine Diplomarbeit geschrieben, wo ich mich mit der Modernisierung des Hauptantriebes einer zu dem Maschinenpark gehörigen Werkzeugmaschine beschäftigt habe.

Auch während des Studium wurde ich dank meinen guten CAD-Kenntnissen als Ingenieur in der Hydraulikabteilung am „Sibirischen Wissenschafts- und Forschungsinstitut für Luftfahrt S. A. Chaplygin“ (SibNIA) eingestellt. Im Verlauf meiner vierjährigen Beschäftigung habe ich in meinem vielfältigen Arbeitsumfeld eine Menge an Erfahrungen und Kenntnissen gewonnen.

Ich arbeite ergebnisorientiert, bin zuverlässig und durch meine Tätigkeit als Ingenieur mit CAD-Programmen bestens vertraut. Ich bringe große Begeisterung an Konstruktionen und eine strukturierte Arbeitsweise mit, mit der ich meine Aufgaben ausführe. Während meines ersten Aufenthalts in Deutschland im Rahmen des freiwilligen sozialen Jahres im Zentrum für Psychiatrie Zwiefalten habe ich bereits Erfahrungen im internationalen Team gesammelt. Gute Fremdsprachenkenntnisse, Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft mich weiter zu entwickeln runden mein Profil ab.

Da mein freiwilliges soziales Jahr am 28.02.2014 endet, stehe ich Ihnen kurzfristig zur Verfügung.
(oder: Da mein Studium in Deutschland anerkannt wurde, stehe ich Ihnen kurzfristig zur Verfügung). Was ist besser?

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
dicker Zeh
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 810

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 15:26    Titel:

Hey relax,
jetzt hast du ordentlich gekürzt ohne wichtige informationen wegzulassen. Weiter so. Du kannst sicher noch einiges kürzen.
Z.B erwähnst du zweimal deine CAD Kenntnisse.

z.B.

... während meines studiums war ich als Ingenieur an einem sibirischen Wissenschatfts- und Forschungsinstitut beschäftigt und konnte vielfältige Berufserfahrungen sammeln...
(genauere Zeit und korrekter Name steht dann im Lebensluaf)

Zum Schlussatz:
mach eine Mischung aus beiden Sätzen:
z.B.

Da mein Studium in Deutschland anerkannt ist und mein freiwilliges soziales Jahr zum 01. Februar endet, stehe ich Ihnen kurzfristig zur Verfügung.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum