Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Praktikum im Textileinzelhandel Bewerbung als Studentin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Brauer und Mälzer Bewerbung für Ausbildung nach Praktikum << Zurück :: Weiter >> Bewerbung nach langem Studium - Ausbildung Fachinformatiker  
Autor Nachricht
monty



Anmeldungsdatum: 06.07.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 06.07.2013, 19:36    Titel: Praktikum im Textileinzelhandel Bewerbung als Studentin

Für mich ist das Praktikum sehr wichtig, ich habe jedoch nicht so viel Erfahrung mit Bewerbungen schreiben. Wäre sehr dankbar wenn ihr euch die Zeit nehmt und mein Anschreiben verbessert.

Ich bin momentan vor allem verunsichert wegen der Länge, soll ich etwas rauslassen?


Zitat:
Bewerbung um ein zweimonatiges Praktikum im Verkauf

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich studiere im zweiten Semester International Retail Management an der Hochschule xxx und bin momentan auf der Suche nach einem anspruchsvollen und lehrreichen Praktikum im Bekleidungseinzelhandel.
Ihr Unternehmen kam mir dabei als erstes in den Sinn, da xxx einen hervorragenden Ruf genießt, was die Ausbildung und Qualifikation der Mitarbeiter angeht und zudem für exzellente Karrieremöglichkeiten steht. Die positiven Erfahrungen, die ich als Kundin mit ihrem Unternehmen gemacht habe, bestärken mich außerdem in dem Wunsch, mein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren und somit Teil eines der erfolgreichsten deutschen Modeunternehmen zu werden.

Während meines bisherigen Studiums hatte ich die Möglichkeit, unter anderem Kenntnisse in den Bereichen Retail Management und Retail Marketing zu erwerben und mich in der Theorie mit den verschiedenen Abläufen des Verkaufs auseinanderzusetzen.
Als Ihre Praktikantin möchte ich meine theoretischen Kenntnisse endlich in die Praxis umsetzen und Ihr Verkaufsteam tatkräftig bei der Arbeit unterstützen.

Ich habe schon sehr früh eine Leidenschaft für Mode entwickelt und im Rahmen eines Schulpraktikums konnte ich bei der xxx OHG, einer Boutique für exklusive Damenmode, erste Erfahrungen im Bekleidungseinzelhandel machen.
Während meiner Zeit als Aushilfe in einem Biomarkt konnte ich außerdem unter Beweis stellen, dass kunden- und serviceorientiertes Arbeiten einer meiner Stärken ist. Ich wurde mit dem Verkauf, der Auszeichnung der Ware und der Warenpräsentation und Lagerung beauftragt. Zu meinen Aufgaben gehörte natürlich auch die Beratung der Kunden, welche meine offene und kommunikative Art sehr schätzten und was mir sehr viel Freude bereitet hat.

Langfristig strebe ich eine Führungsposition im Textileinzelhandel, beispielsweise als Einkäuferin an und bin davon überzeugt, dass ein Praktikum in Ihrem Haus mich einen Schritt näher an mein berufliches Ziel führt.

Als Praktikantin stehe ich Ihnen im Zeitraum vom 05.08.2013 - 30.9.2013 gerne zur Verfügung.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch geben würden.


Mit freundlichen Grüßen
Monty
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12168

BeitragVerfasst am: 06.07.2013, 19:54    Titel: Re: Praktikum im Textileinzelhandel Bewerbung als Studentin

Das ist in meinen Augen schon eine sehr gute Basis, monty... und die Länge ist ebenfalls völlig in Ordnung. Was mir im Detail noch auf- und einfällt:

monty hat Folgendes geschrieben:
Die positiven Erfahrungen, die ich als Kundin mit ihrem Unternehmen gemacht habe, bestärken mich außerdem in dem Wunsch, mein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren und somit Teil eines der erfolgreichsten deutschen Modeunternehmen zu werden.


Für die Wortfolge "positive Erfahrung als Kundin" im Ergebnis ist das ein ziemlich langer Satz. M. E. müsste die gleiche Wortmenge unter'm Strich mehr "Ergebnis" zu diesem Thema bringen. Aufgabe: In gleicher Satzlänge Deine ganz persönliche Kundinnenperspektive deutlich machen!

monty hat Folgendes geschrieben:
Ich habe schon sehr früh eine Leidenschaft für Mode entwickelt und im Rahmen eines Schulpraktikums konnte ich bei der xxx OHG, einer Boutique für exklusive Damenmode, erste Erfahrungen im Bekleidungseinzelhandel machen.


Die drei Worte "Leidenschaft für Mode" stellen den einzigen Branchenbezug im ganzen Text dar. Für mich ein bisschen dünn. Aufgabe: Irgendwo (muss nicht zwingend an dieser Stelle sein) Dein ganz individuelles Verhältnis zum Thema "Mode" plastisch machen...

monty hat Folgendes geschrieben:
Als Praktikantin stehe ich Ihnen im Zeitraum vom 05.08.2013 - 30.9.2013 gerne zur Verfügung.


Dieser Satz liegt für mich sehr "quer" im Lesefluss. Der davor (mit dem "beruflichen Ziel") ist so schön und würde so selbstverständlich zum Gesprächswunsch überleiten... und steht etwas derart Banales dazwischen... und dann noch als eigener Absatz. Wenn Dir der Zeitraum so wichtig ist, würde ich ihn als Stichwort in die zweite Betreff-Zeile nehmen.

monty hat Folgendes geschrieben:
Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch geben würden.


Hier würden viele den Konjunktiv monieren. Ich nicht. Aber bei einer im Ganzen so schön fliessenden Bewerbung würde ich versuchen, auch diesen besser mit dem Vorgeschehen zu verbinden... d. h. ihn nicht einfach so als Floskel reinzustanzen, sondern irgendeinen leisen Querbezug zu etwas schon Gesatgtem mit anklingen lassen...
Nach oben
monty



Anmeldungsdatum: 06.07.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07.07.2013, 10:00    Titel:

Vielen Dank für dein Feedback Smilie

Ich versuche mal deine Tipps umzusetzen.
Sind dir vlt noch Rechtschreib- oder Kommafehler aufgefallen?
Nach oben
monty



Anmeldungsdatum: 06.07.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07.07.2013, 12:45    Titel:

Was hältst du davon?

Als Kundin konnte ich mich bereits selbst von der angenehmen Atmosphäre Ihrer Filialen, dem vielfältigen, modischen Sortiment und der Kompetenz Ihrer Mitarbeiter überzeugen.

Und was die Abschluss-Floskel betrifft habe ich überlegt, das hier
Zitat:
und somit Teil eines der erfolgreichsten deutschen Modeunternehmen zu werden
im ersten Abschnitt wegzulassen und das dann an's Ende zu setzen?

Also in etwa so:

Ich würde sehr gerne Teil eines der erfolgreichsten deutschen Modeunternehmen werden und hoffe auf eine positive Rückmeldung.

Meine Leidenschaft für die Mode mehr einzubringen fällt mir momentan ein bisschen schwer. Nicht, weil sie nicht vorhanden ist sondern weil ich nicht weiß, wie ich das übermitteln soll. Ich habe abgesehen von dem Praktikum leider nichts in die Richtung gemacht. Ich informiere mich gerne darüber, verfolge Blogs, tausche mich mit anderen aus und ziehe mich natürlich auch gerne modisch an. Aber das kann ich ja schlecht reinschreiben oder Geschockt

Und ist das blöd, dass 'Mit freundlichen Grüßen' und meine Unterschrift auf einer zweiten Seite stehen? Ich bekomm das nicht auf eine Seite, habe meine Anschrift bereits in die Kopfzeile editiert, leider reicht das nicht.
Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12168

BeitragVerfasst am: 07.07.2013, 12:56    Titel:

Die Modifizierungen der Themen "Kundin" und "Abschluss" finde ich gut so.

monty hat Folgendes geschrieben:
Ich informiere mich gerne darüber, verfolge Blogs, tausche mich mit anderen aus und ziehe mich natürlich auch gerne modisch an. Aber das kann ich ja schlecht reinschreiben oder Geschockt


Warum? Wenn Dein Interesse an der Mode echt ist, kannst Du dessen tatsächliche Erscheinungsformen auch nennen... ganz egal, worin sie bestehen. Im Detail liegt es dann natürlich in Deiner Intelligenz und Deinem Stil, auch in solch "bescheidenen" Argumenten die reale Existenz dieses Interesses unzweifelhaft erkennen zu lassen.

monty hat Folgendes geschrieben:
Und ist das blöd, dass 'Mit freundlichen Grüßen' und meine Unterschrift auf einer zweiten Seite stehen?


Das ist es in der Tat - gerade wenn "Eleganz" ein unausgesprochenes Begleitkriterium Deiner Bemühungen ist. "MfG" auf Folgeseite ist ungefähr so, als kämst Du zum Vorstellungsgespräch auf Socken rein... Winken

Bei Deiner Textmenge kann das allerdings eigentlich nicht sein. Dann schreibst Du entweder zu gross, mit übertriebenem Zeilenabstand, zu vielen Leerzeilen oder was auch immer. Rein vom Textumfang her müsstest Du noch Luft haben...
Nach oben
monty



Anmeldungsdatum: 06.07.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07.07.2013, 13:26    Titel:

Schriftgröße ist 11 und Zeilenabstand bei 1,1. Seiteneinzug jeweils rechts und links 2,5cm - ist das zu viel? Und Leerzeilen sind auch nur 4 drin.
Mit Schriftgröße 10 würde es gerade so hinhauen, aber ist das nicht zu klein?














































Admin: Einschub dient der Forenadministration

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s825.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s850.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s875.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s900.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s925.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s950.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s975.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s1000.html
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum