Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Praktikum Wirtschaftsingenieurwesen Bewerbungsschreiben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildung zur Kinderkrankenschwester / Berufswechsel << Zurück :: Weiter >> Verkaeufer Musterbewerbung Ausbildung schreiben  
Autor Nachricht
Marc92x



Anmeldungsdatum: 13.03.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 14:59    Titel: Praktikum Wirtschaftsingenieurwesen Bewerbungsschreiben

Hey,

ich suche für das kommende Sommersemester ein Praktikum. Derzeit mache ich den Master Wirtschaftsingenieurwesen. Ich wollte fragen, ob ich das von mir erstellte Layout verwenden und dann auf die jeweiligen Stellen spezifizieren kann.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich für die, von Ihnen ausgeschriebene Praktikumsstelle im Bereich XX im Zeitraum XX

Mit meiner Erfahrung in XX befinde ich mich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Sehr gern möchte ich Ihnen daher im Folgenden kurz darlegen, warum ich die ideale Verstärkung für Ihr Team bin.

Nach meiner Ausbildung zum Chemikanten, (bei der ich bereits Erfahrung mit Ihrem Unternehmen sammeln konnte), folgte das Studium zum Bachelor of Engineering in Bioverfahrenstechnik, das ich am XX erfolgreich abschloss. Im Anschluss begann ich das Masterstudium in Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Fokus auf Prozess- und Projektmanagement. Zurzeit befinde ich mich im 3. Semester. Durch die gesammelten Erfahrungen während des Studiums, der Ausbildung und meiner Praktika in Bezug auf XX fühlte ich mich durch Ihr Stellenangebot direkt angesprochen.

Mein Ziel ist es, die theoretischen und praktischen Kenntnisse in Ihrem Unternehmen gewinnbringend ein- und umsetzen zu können und Ihr Team zu unterstützen. Ich stelle mich gerne neuen Herausforderungen und habe großes Interesse, in ihrem Unternehmen als Praktikant tätig zu werden.

Ich hoffe, meine Bewerbung hat Ihr Interesse geweckt. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Ich hoffe ihr könnt mir helfen mein Anschreiben noch ein wenig zu optimieren, da dies wirklich keine Stärke von mir ist.

Danke und Viele Grüße!!
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10970

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 15:29    Titel: Re: Praktikum Wirtschaftsingenieurwesen Bewerbungsschreiben

Marc92x hat Folgendes geschrieben:
hiermit bewerbe ich mich für die, von Ihnen ausgeschriebene Praktikumsstelle im Bereich XX im Zeitraum XX

Das steht doch im Betreff, oder?

Zitat:
Mit meiner Erfahrung in XX befinde ich mich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Sehr gern möchte ich Ihnen daher im Folgenden kurz darlegen, warum ich die ideale Verstärkung für Ihr Team bin.

Nicht ankündigen, was du vorhast, deine Adressaten wissen, wozu ein Bewerbungsschreiben dient und bedürfen keiner Erkärung diesbzgl.

Zitat:
Nach meiner Ausbildung zum Chemikanten, (bei der ich bereits Erfahrung mit Ihrem Unternehmen sammeln konnte), folgte das Studium zum Bachelor of Engineering in Bioverfahrenstechnik, das ich am XX erfolgreich abschloss. Im Anschluss begann ich das Masterstudium in Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Fokus auf Prozess- und Projektmanagement. Zurzeit befinde ich mich im 3. Semester.

Hast du einen Lebenslauf beiligen? Ja? Wozu dann die Lebenslaufnacherzählung? Ein falsch gesetztes Komma.

Zitat:
Durch die gesammelten Erfahrungen während des Studiums, der Ausbildung und meiner Praktika in Bezug auf XX fühlte ich mich durch Ihr Stellenangebot direkt angesprochen.

Aber weswegen sollen die dich nehmen? Die wollen ja Leistungsträger, auch als Praktikanten.

Zitat:
Mein Ziel ist es, die theoretischen und praktischen Kenntnisse in Ihrem Unternehmen gewinnbringend ein- und umsetzen zu können und Ihr Team zu unterstützen.

Was hast du davon das Team zu unterstützen? Das ist kein plausibles Ziel.

Zitat:
Ich stelle mich gerne neuen Herausforderungen und habe großes Interesse, in ihrem Unternehmen als Praktikant tätig zu werden.

Nichtssagend und hattest du auch schon.

Zitat:

Ich hoffe, meine Bewerbung hat Ihr Interesse geweckt.

Hier selbstbewusster auftreten. Eine gut geschriebene Bewerbung weckt Interesse. Punkt. Wenn du die Hoffnung ausdrücken musst, dass sie Intersse geweckt habe, ist das gewissermaßen das Eingeständnis, dass du weißt, dass dem eigentlich NICHT so ist. Dann muss sich der Personaler aber auch fragen, ob er dich haben will.

Mir fehlen ein wenig die Argumente, warum man dich nehmen soll und es könnte etwas konkreter formuliert werden, welche Praktikumsziele du im Einzelnen hast. Mit welchem Wissen/praktischen Erfahrungen möchtest du aus dem Praktikum wieder herasgehen?
Nach oben
Marc92x



Anmeldungsdatum: 13.03.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 16:21    Titel:

Danke für deine Hilfe!

Wenn ich das rausnehme, was du angemerkt hast, bleibt ja gar nichts mehr übrig Sehr glücklich. Es wäre hilfreich, wenn du zu deinen Anmerkungen jeweils ein Beispiel machen könntest, wie es besser geht. Ansonsten bringt mir das nicht so viel.

Lebenslauf ist mit dabei, ja.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10970

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 16:34    Titel:

Beantworte folgende Fragen:
- Warum willst du das Praktikum machen? Welches sind deine Lernziele?
- Was bringst du an praktikumsstellenrelevanten Vorkenntnissen mit? Wann/wo/wie erworben?
- Welche persönlichen Charakterstärken bringst du in deine Arbeit ein? Wann/wo/wie belegt?
Bei deinen Kompetenzen und Stärken solltest du beachten, dass du 100 % der Muss- und 99 % der Sollkriterien der Ausschreibung aufgreifst.
Mach konkrete Aussagen und weiche diese nicht auf. Schleime nicht und vermeide Wiederholungen und Redundanzen. Drück dich positiv (also ohne nicht, nur, kein, Problem, Schwierigkeit) aus. Vermeide Passivkonstruktionen und Modalverben (können, dürfen, müssen, sollen).

Marc92x hat Folgendes geschrieben:

Lebenslauf ist mit dabei, ja.

Das war ne rhetorische Frage.
Nach oben
Marc92x



Anmeldungsdatum: 13.03.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 16:50    Titel:

Hab jetzt nochmal was neues geschrieben:

Hab es jetzt schonmal überarbeitet:

Sehr geehrter Damen und Herren,

auf der Internetseite der XX GmbH habe ich von der Möglichkeit erfahren, in Ihrem Unternehmen ein Praktikum zu absolvieren. Hiermit bewerbe ich mich für ein 3-monatiges Praktikum vom 1. August bis zum 30. September im Sommer 2018 in dem Bereich XX

Vor einigen Jahren hatte ich das Glück Ihr Unternehmen an einem „Tag der offenen Tür“ näher kennen zu lernen. Ich war überrascht in welchen Lebensbereichen Erfindungen und Erzeugnisse des XX Konzerns zu finden sind. Noch beeindruckender war die immense Größe und Komplexität eines Industriebetriebs wie der XX.

Wie betreibt man so große Anlage mit zahlreichen Leitungen und technischen Anlagen aller Art und wie kann man dessen Betrieb sowohl auf technischer als auch auf personeller Ebene optimieren sind Fragen, die für mich die Begeisterung an einem solchen Betrieb ausmachen. Dies waren unter anderem Gründe, weshalb ich mich nach der Realschule dafür entschied eine Ausbildung zum Chemikanten zu machen. Im Laufe der Ausbildung stieg mein Interesse an verfahrenstechnischen Apparaturen, aus welchem Grund ich mich dazu entschied dieses Interesse durch ein Studium zu festigen und zu erweitern. Während des Studiums in Bioverfahrenstechnik sammelte ich neben den theoretischen Kenntnissen außerdem anhand von Praktika weitere praktische Erfahrungen in Bereichen wie Forschung und Entwicklung, Prozessoptimierung und Logistik. Dennoch wuchs mein Verlangen danach mehr über die wirtschaftlichen Aspekte eines Unternehmens zu erfahren, weshalb ich mich nach dem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor dazu entschied den Master in Wirtschaftsingenieurwesen zu machen. Bereits nach kurzer Zeit kristallisierten sich vor allem die Bereiche XX heraus, bei welchen ich mein Wissen definitiv durch praktische Erfahrungen festigen will.

Ich freue mich wenn ich ihr Team unterstützen kann und Sie mir ermöglichen im Rahmen eines Praktikums Erfahrungen, insbesondere in Bereichen XX zu sammeln und einen Einblick in weitere Ingenieur typische Arbeitsweisen zu gewinnen. Zu meinen Stärken zähle ich neben meinem Fachwissen analytisches Denken, konzentriertes Arbeiten und rasches Durchdringen komplexer Zusammenhänge. Des Weiteren schätze ich mich als kollegial und belastbar ein und bin ständig an Neuem interessiert.

Ich freue mich über eine positive Nachricht und stehe zu einem persönlichen Gespräch jederzeit zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10970

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 20:04    Titel:

Marc92x hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrter Damen und Herren,

auf der Internetseite der XX GmbH habe ich von der Möglichkeit erfahren, in Ihrem Unternehmen ein Praktikum zu absolvieren. Hiermit bewerbe ich mich für ein 3-monatiges Praktikum vom 1. August bis zum 30. September im Sommer 2018 in dem Bereich XX

Fundort kommt in den Betreff. Dort steht auch schon, dass du dich bewirbst. Zahlen ausschreiben: dreimonatiges - es sei denn natürlich, du willst faul wirken. Abgesehen davon nennst du nur einen zweimonatigen Zeitraum

Zitat:
Vor einigen Jahren hatte ich das Glück Ihr Unternehmen an einem „Tag der offenen Tür“ näher kennen zu lernen. Ich war überrascht in welchen Lebensbereichen Erfindungen und Erzeugnisse des XX Konzerns zu finden sind. Noch beeindruckender war die immense Größe und Komplexität eines Industriebetriebs wie der XX.

Nicht schleimen! Du sollst beeindrucken!

Zitat:
Wie betreibt man so große Anlage mit zahlreichen Leitungen und technischen Anlagen aller Art und wie kann man dessen Betrieb sowohl auf technischer als auch auf personeller Ebene optimieren sind Fragen, die für mich die Begeisterung an einem solchen Betrieb ausmachen.

Anlage Pfeil deren Betrieb
Die Fragen musst du vom Fließtext abheben.

Zitat:
Dies waren unter anderem Gründe, weshalb ich mich nach der Realschule dafür entschied eine Ausbildung zum Chemikanten zu machen.

Du bist Chemikant geworden, weil du Anlagen optmieren und auf personeller Ebene etwas leisten wolltest? Das jedenfalls wäre deine Behauptung.

Zitat:
Im Laufe der Ausbildung stieg mein Interesse an verfahrenstechnischen Apparaturen, aus welchem Grund ich mich dazu entschied dieses Interesse durch ein Studium zu festigen und zu erweitern.

Interesse festigen?

Zitat:
durch ein Studium zu festigen und zu erweitern.
Während des Studiums in Bioverfahrenstechnik sammelte ich neben den theoretischen Kenntnissen außerdem anhand von Praktika weitere praktische Erfahrungen in Bereichen wie Forschung und Entwicklung, Prozessoptimierung und Logistik.


Zitat:

Dennoch wuchs mein Verlangen
Wieso dennoch?

Zitat:
danach mehr über die wirtschaftlichen Aspekte eines Unternehmens zu erfahren, weshalb ich mich nach dem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor dazu entschied den Master in Wirtschaftsingenieurwesen zu machen.

Dein Lebenslauf liegt doch immer noch bei, oder?

Zitat:
einen Einblick in weitere Ingenieur typische Arbeitsweisen zu gewinnen.

ingenieurtypische
Zitat:


Zu meinen Stärken zähle ich neben meinem Fachwissen analytisches Denken,

Fachwissen ist keine Stärke. Stärken sind Charatereigenschaften.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum