Praktikumsplatz zur Krankenpflegerin - Gut oder schlecht?

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Gesperrt
Davisa
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2006, 13:29

Praktikumsplatz zur Krankenpflegerin - Gut oder schlecht?

Beitrag von Davisa » 30.01.2006, 13:36

Hallole!

Ich hab ein Problem und ich weiss nicht, ob das ok ist?
Wenn irgendetwas nicht gut ist. Oder etwas fehlt, sag mir ruhig.
Danke schon mal im Vorraus!

Gruss Davisa

Hier:

Sehr geehrte Damen und Herren,


wie besprochen am 30. Januar 2006 telefonisch und möchte ich mich deshalb um einen Praktikumsplatz in der sofortigen Zeit im Bereich des Pflegedienstes bewerben.

Das Arbeit der Agentur beriet mir über diesen Beruf "Krankenpfleger/in" und daher möchte ich gerne diesen Beruf kennenlernen.

Ich interessiere mich für ein Praktikum im Pflege-Bereich. Meine Lieblingsfächer sind Biologie und Englisch und meine Kenntnisse sind PC und italienisch. Schon in meiner Schulzeit interessierten und fazinierten mich Themen um den menschlichen Körper.

Ich habe 2 Kinder, die den Kindergarten besuchen. Eine Tagesmutter ermöglicht es mir, eine Ausbildung zu absolvieren.

Ich bin hörgeschädigt (GdB100%), habe aber keinerlei Probleme in der Kommunikation mit anderen Menschen. Auch das Telefonieren ist mir jederzeit möglich.

Gerne überzeuge ich Sie von meiner Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüssen

Davisa
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2006, 13:29

Beitrag von Davisa » 30.01.2006, 13:40

Ooooops....ein kleiner Fehler!!!


Sehr geehrte Damen und Herren,


wie besprochen am 30. Januar 2006 telefonisch und möchte ich mich deshalb um einen Praktikumsplatz in der sofortigen Zeit im Bereich des Pflegedienstes bewerben.

Das Arbeit der Agentur beriet mir über diesen Beruf "Krankenpfleger/in" und daher möchte ich gerne diesen Beruf kennenlernen.

Ich interessiere mich für ein Praktikum im Pflege-Bereich. Meine Lieblingsfächer sind Biologie und Englisch und meine Kenntnisse sind PC und italienisch. Schon in meiner Schulzeit interessierten und fazinierten mich Themen um den menschlichen Körper.

Ich habe 2 Kinder, die den Kindergarten besuchen. Eine Tagesmutter ermöglicht es mir, eine Ausbildung zu absolvieren. <----- Falsch!!! Meine Tagesmutter ist bereit und betreut gerne meine Kinder.

Ich bin hörgeschädigt (GdB100%), habe aber keinerlei Probleme in der Kommunikation mit anderen Menschen. Auch das Telefonieren ist mir jederzeit möglich.

Gerne überzeuge ich Sie von meiner Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüssen

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2363
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Beitrag von Caroline » 02.02.2006, 15:19

Hallo,
wie besprochen am 30. Januar 2006 telefonisch und möchte ich mich deshalb um einen Praktikumsplatz in der sofortigen Zeit im Bereich des Pflegedienstes bewerben.


Besser:

"wie am 30. Januar telefonisch besprochen, möchte ich mich um einen Praktikumsplatz ab sofort im Bereich des Pflegedienstes bewerben. "

Du könntest auch noch etwas anfügen und dann schreiben:

"...bewerben, da mich das geschilderte Aufgabengebiet sehr interessiert und motiviert."
Bei der Agentur für Arbeit informierte ich mich über den Beruf "Krankenpfleger/in" und daher möchte ich gerne diesen Beruf kennen lernen.
Ich interessiere mich für ein Praktikum im Pflege-Bereich. Meine Lieblingsfächer sind Biologie und Englisch und meine Kenntnisse sind PC und italienisch. Schon in meiner Schulzeit interessierten und fazinierten mich Themen um den menschlichen Körper.


Meinst du mit den Lieblingsfächern die aus der Schule? Hast du schon einen Schul-/Berufsabschluss?

Es wird noch nicht ganz deutlich, warum du unbedingt im Pflegebereich arbeiten willst.

Gesperrt