Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rechtsanwaltsfachangestellte Ausbildung - Wechsel

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Motivationsschreiben bewerten << Zurück :: Weiter >> Zweite Ausbildung im selben Bereich (Chemie)  
Autor Nachricht
.pipa.



Anmeldungsdatum: 23.06.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23.06.2017, 20:56    Titel: Rechtsanwaltsfachangestellte Ausbildung - Wechsel

Hallo, Könnt ihr mir bitte Tipps wegen meiner Bewerbung geben. Ich will meinen Betrieb wechseln und würde gerne wissen ob ich das so abschicken kann? Ich will die Kanzlei wechseln weil ich einfach nicht richtig ausgebildet werde, nie pünktlich Geld bekomme es sind immer 1-2 Monate Rückstand. Und ich habe mitbekommen das es sehr große Probleme gibt vorallem mit meiner Chefin was die Finanzsituation belangt. Kann ich die Gründe für meinen Wechsel besser formulieren?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz im Rahmen eines Betriebswechsels

Sehr geehrte Frau xxxx,

über die Rechtsanwaltskammer bin ich auf Ihre Stellenanzeige vom 20.06.2017 aufmerksam geworden und interessiere mich für den von Ihnen angebotenen Ausbildungsplatz.

Derzeit befinde ich mich im 2. Lehrjahr meiner Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Aufgrund von betriebsbedingten Gründen, bin ich leider gezwungen, mich um einen anderen Ausbildungsbetrieb zu bemühen. In meiner jetzigen Kanzlei ist eine Anwältin, die für mich zuständig ist, ein Anwalt als freier Mitarbeiter und ein Assessor tätig. Da es eine kleinere Kanzlei ist, hat die Rechtsanwältin viel zu tun und hat nicht viel Zeit für mich, um mich richtig anzuleiten. Da ich später einen guten Job finden möchte, benötige ich eine gute Ausbildung, in der ich richtig gefördert werde. In meiner jetzigen Kanzlei habe ich die Aufgabe den Posteingang zu bearbeiten, die Ablage durchzuführen, die beendeten Akten zu archivieren, Diktate nach Band zu schreiben, den Postausgang zu bearbeiten, an das Telefon zu gehen, Mandanten zu empfangen und weitere organisatorische Aufgaben.
Trotz der Absicht meinen Ausbildungsplatz zu wechseln, habe ich das Interesse an dem Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten nicht verloren, da ich viel Freude am Umgang mit Menschen habe, gerne mit dem Computer arbeite und teamfähig bin.
Ich interessiere mich für einen Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte in Ihrer Kanzlei, weil diese größer ist und Sie als Schwerpunkte ähnliche Rechtsgebiete wie meine bisherige Kanzlei haben und ich damit Erfahrung habe und diese mich interessieren. Ich hoffe sehr, dass sie mein erstes Jahr meiner Ausbildung anerkennen.
Ich würde mich über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freuen. Gerne erläutere ich Ihnen meine genaueren Beweggründe für meinen Wunsch die Kanzlei zu wechseln.
Mit freundlichen Grüßen
1 Bearbeiten 0 Antworten
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10402

BeitragVerfasst am: 24.06.2017, 08:50    Titel:

Ich weiß ja nicht, wie hoch der Wechseldruck ist. Sprichst du auch mal mit Mitauszubildenden aus anderen Betrieben, wie sich deren Ausbildung von deiner unterscheidet?

Was das Inhaltliche angeht, so konzentrierst du dich viel zu sehr auf die derzeitige Kanzlei und bist selbst zu wenig aktiv (so willst du beispielsweise "gefördert werde[n]"... das sollst du ja auch, aber doch nicht schreiben).
Und bring den AG doch nicht auf die Idee, dass er dein erstes Ausbildungsjahr nicht anerkennen könne.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 24.06.2017, 10:55    Titel:

Ich finde auch, Du fokussierst Dich nicht genug auf das, was Du schon kannst. Und ein paar Sachen hast Du doch inzwischen schon gelernt, die Du vorher noch nicht konntest, oder? Diese Kenntnisse heben Dich dann positiv von einem Mitbewerber ab, der noch nie gearbeitet hat.

Hast Du vor der Ausbildung Praktika in Bereich oder einem anderen absolviert? Bist Du irgendwo ehrenamtlich tätig? Ich frage, weil Dein Anschreiben so ein Mittelding werden sollte zwischen Hallo-ich-bin-frisch-von-der-Schule und Guten-Tag-als-Vollprofi-arrangiere-ich-Ihre-Telkos-Ihre-Blumenlieferungen-Ihre-Termine-und-Ihre-Akten-alles-ganz-diskret.
Nach oben
.pipa.



Anmeldungsdatum: 23.06.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.06.2017, 18:04    Titel:

katerfreitag hat Folgendes geschrieben:
Ich finde auch, Du fokussierst Dich nicht genug auf das, was Du schon kannst. Und ein paar Sachen hast Du doch inzwischen schon gelernt, die Du vorher noch nicht konntest, oder? Diese Kenntnisse heben Dich dann positiv von einem Mitbewerber ab, der noch nie gearbeitet hat.

Hast Du vor der Ausbildung Praktika in Bereich oder einem anderen absolviert? Bist Du irgendwo ehrenamtlich tätig? Ich frage, weil Dein Anschreiben so ein Mittelding werden sollte zwischen Hallo-ich-bin-frisch-von-der-Schule und Guten-Tag-als-Vollprofi-arrangiere-ich-Ihre-Telkos-Ihre-Blumenlieferungen-Ihre-Termine-und-Ihre-Akten-alles-ganz-diskret.


Ja also ich habe davor diverse Praktika u. A. Halt auch in der Kanzlei in der ich grad bin
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 25.06.2017, 16:24    Titel:

Lass Dich vor dem Wechsel mal bei der Berufsschule (Vertrauenslehrer) und ggf. der IHK beraten. Vielleicht können die Dir auch Betriebe nennen, mit denen andere Wechsler gute Erfahrungen gemacht haben.

Ansonsten kannst Du zum Beispiel auf kununu recherchieren, wie zufrieden andere Arbeitnehmer mit den jeweiligen Kanzleien sind.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum