Sales Trainee mit Studium BWL & Wirtschaftspsychologie

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Maryyy
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.2018, 19:41

Sales Trainee mit Studium BWL & Wirtschaftspsychologie

Beitrag von Maryyy » 22.10.2018, 19:52

Guten Abend Community!

Da die Bewerbung ein voller Erfolg werden soll habe ich mich hier nun mal angemeldet und hoffe auf kompetente Unterstützung.

Gemäß "Vor Themeneröffnung lesen" also erst einmal vorab meine konkreten Fragen:
- Genügt der Unternehmensbezug so in der Einleitung?
- Es sind 4 Anforderungen in der Stellenausschreibung angegeben. Unter Anderem jedoch bspw. Deutsche Sprache in Wort und Schrift. Muss hierauf eingegangen werden?
- Und natürlich: Wirkt die Bewerbung allgemein ansprechend?

Für Eure Tipps bedanke ich mich schon jetzt!

Hier nun das Anschreiben:

----- START -----

1. Deckblatt:
Bewerbung um eine Stelle
als
Sales Trainee
mit Studium zum Bachelor of Science
in Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

2. Anschreiben:
Sehr geehrte Frau XXX,

auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bin ich auf Ihre Kooperation mit der XXX Hochschule aufmerksam geworden und habe die Stellenausschreibung zum Sales Trainee entdeckt. Sie ermöglichen die Welterkundung durch Sprachen, Reisen sowie Bildungsprogrammen. Gerne möchte ich Teil Ihres Teams werden, um Menschen diese Chance anbieten zu dürfen.

Mein Duales Studium zum Geprüften Handelsfachwirten in dem Unternehmen XXX habe ich im Juli 2015 begonnen. Im Studium inkludiert war die Prüfung zum Kaufmann im Einzelhandel. Im Juli 2018 habe ich das duale Studium erfolgreich abgeschlossen. Die Anrechnungsmöglichkeit von Teilen dieses Abschlusses an der XXX Hochschule besteht, sodass ich ins zweite Fachsemester einsteigen kann.

Zu den Hauptaufgaben meiner Tätigkeit gehörten die Erledigung organisatorischer Aufgaben sowie die Kundenberatung, welche auf den Warenverkauf im direkten Kundenkontakt abzielte. Nach eineinhalb Jahren konnte ich die Stelle als stellvertretender Filialleiter übernehmen. In diesem Zusammenhang erhielt ich zusätzliche Verantwortungsbereiche, wie beispielsweise die Personalführung und -einsatzplanung. Während meiner Ausbildung konnte ich im täglichen Umgang mit Kunden meine kommunikativen Fähigkeiten ausbauen und durch meinen hohen Anspruch an Servicequalität und Kundenbetreuung überzeugen. Im Fortgang der Ausbildung durfte ich weiterhin diverse Seminare besuchen, in welchen meine Stärken in den Bereichen Verkaufstechnik und Marketing gefördert wurden.

Ich bin mobil und zeitlich flexibel. Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Pflichtbewusstsein können Sie bei mir ebenso selbstverständlich voraussetzen wie Reisebereitschaft.

Gerne überzeuge ich Sie im Rahmen eines Vorstellungsgespräches von mir und freue mich auf eine positive Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

----- ENDE -----

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11579
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Sales Trainee mit Studium BWL & Wirtschaftspsycholog

Beitrag von TheGuide » 28.10.2018, 23:56

Maryyy hat geschrieben: auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung bin ich auf Ihre Kooperation mit der XXX Hochschule aufmerksam geworden und habe die Stellenausschreibung zum Sales Trainee entdeckt.
Das wird sicherlich stimmen, sagt aber nichts über deine Motivation oder Eignung aus, ist also letztlich inhaltsleere Vorrede, da man sich anhand des Umstand, dass du dich bewirbst, schon denken kann, dass du die Ausschriebung entdeckt hast.
Sie ermöglichen die Welterkundung durch Sprachen, Reisen sowie Bildungsprogrammen.
Das wissen die Ansprechpartner selbst und besagt auch nichts über dich.
Gerne möchte ich Teil Ihres Teams werden, um Menschen diese Chance anbieten zu dürfen.
Warum willst du Menschen diese Chance anbieten (dürfen)?
Mein Duales Studium zum Geprüften Handelsfachwirten in dem Unternehmen XXX habe ich im Juli 2015 begonnen. Im Studium inkludiert war die Prüfung zum Kaufmann im Einzelhandel. Im Juli 2018 habe ich das duale Studium erfolgreich abgeschlossen. Die Anrechnungsmöglichkeit von Teilen dieses Abschlusses an der XXX Hochschule besteht, sodass ich ins zweite Fachsemester einsteigen kann.
Wiederholungen vermeide doch bitte.
Einmal schriebst du Dual groß, einmal kleim. Warum?
...zum ... Fachwirt_... Bzw., wenn du eine Frau bist, worauf dein Nutzername hindeutet, ...zur ... Fachwirtin...
Zu den Hauptaufgaben meiner Tätigkeit gehörten die Erledigung organisatorischer Aufgaben sowie die Kundenberatung, welche auf den Warenverkauf im direkten Kundenkontakt abzielte.
Subjekt sind die Aufgaben. Wäre doch schön, wenn du das Subjekt wärst.
Nach eineinhalb Jahren konnte ich die Stelle als stellvertretender Filialleiter übernehmen.
Hast du nun oder hast du nicht? Wenn du nicht hast, ist das nicht der Erwähung wert, können lässt das offen.
In diesem Zusammenhang erhielt ich
Man erhält Geschenke oder Tritte in den Hintern. Finde ein geeigneteres Verb.
Während meiner Ausbildung konnte ich im täglichen Umgang mit Kunden meine kommunikativen Fähigkeiten ausbauen und durch meinen hohen Anspruch an Servicequalität und Kundenbetreuung überzeugen. Im Fortgang der Ausbildung durfte ich weiterhin diverse Seminare besuchen, in welchen meine Stärken in den Bereichen Verkaufstechnik und Marketing gefördert wurden.
Wiederholungen, Modalverben und eine Passivformulierung: Auf all das solltest du verzichten, um möglichst konkrete Aussagen, bei denen du als Macher auftrittst, zu erzielen.

Antworten