Schriftliche Darstellung meiner Vorstellung der Ziele

Einzelne Bewerbungen können sehr umfangreich werden. In dieser Rubrik wird über fakultative Elemente der Bewerbungsunterlagen diskutiert.
Antworten
steev1995
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2013, 21:08

Schriftliche Darstellung meiner Vorstellung der Ziele

Beitrag von steev1995 » 03.01.2013, 21:15

Hallo,
stehe vor einem kleinen Problem:

Ich möchte mich an der Fachhochschule für den Studiengang Sichere Informationssysteme (It-Security) anmelden.
Es wird verlangt, dass ich eine "kurze schriftliche Darstellung der persönlichen Ziele und Erwartungen an die Ausbildung" schreibe, ich habe aber leider keine Ahnung, was ich da schreiben soll. :shock:

Vor allem sollte es ja nicht langweilig klingen und anders als die anderen sein.....
Bitte um Hilfe :)

lg

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 03.01.2013, 21:45

Mal abgesehen von dem, was Du schreiben SOLLST... was wäre denn das, was Du schreiben WILLST? Anders gesagt: Was SIND denn Deine Ziele und Erwartungen? Irgendetwas treibt Dich doch da hin, oder?

steev1995
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2013, 21:08

Beitrag von steev1995 » 04.01.2013, 00:51

du hast recht!

Ich wähle diesen Studiengang, da mich das Thema sehr interessiert.
Ich hoffe eine umfangreiche und qualitative Ausbildung zu bekommen, um auf einen späteren Beruf in diesem Sektor optimal vorbereitet zu sein.
(hab schon versucht es extra schön auszudrücken :) )

Im Klartext: mich interessiert dieses Thema und ich hoffe dort eine gute Ausbildung zu bekommen und später mal damit einen Beruf zu bekommen der mir auch gut gefällt und Spaß macht.

mfg

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 04.01.2013, 23:09

steev1995 hat geschrieben:Im Klartext: mich interessiert dieses Thema und ich hoffe dort eine gute Ausbildung zu bekommen und später mal damit einen Beruf zu bekommen der mir auch gut gefällt und Spaß macht.
Ein bisschen klarer könnte der Klartext für meine Begriffe ruhig noch werden:

Was interessiert Dich an dem Thema und wie kam oder kommt es dazu? Was verstehst Du unter einer guten Ausbildung... und warum meinst Du, dass Du dort eine bessere als anderswo bekommen kannst?

steev1995
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2013, 21:08

Beitrag von steev1995 » 05.01.2013, 12:36

Ok, also ich bin seit ich ein Kleinkind war sehr Technik-interessiert und denke gerne über solche Probleme nach, hab damals schon immer die Lego-Technik Kräne gebaut :D
Und als ich dann einen PC bekam, blieb dieses Technikinteresse und hat sich auch auf den PC ausgeweitet.
Mir gefällt einfach die Logik in Technischen Sachen.
Sie machen genau das, was du ihnen sagst, und wenn nicht, ist meistens der Benutzer schuld.
Und da gerade IT-Security viel mit Überlegen und tüfteln(sagt man in Ö für Nachdenken, ausprobieren, an einem Thema dranbleiben) , irgendwelche logischen Algorithmen schreiben, zu tun hat, klingt dieses Thema besonders verlockend für mich.
Ich besuche jetzt schon eine Schule mit Informatik-Schwerpunkt und bin einfach begeistert davon.

Ich denke, dass ich auf dieser Fachhochschule eine besonders gute Ausbildung bekomme, da ihr guter Ruf weit, sogar über die Grenzen Österreichs hinaus, bekannt ist. (Der ganze Campus ist nur für informatische Themen und gilt als Elite-FH in dem Bereich.)

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 05.01.2013, 13:22

Und was besagt dieser "gute Ruf" inhaltlich?

GutOderSchlecht
Bewerbungshelfer
Beiträge: 339
Registriert: 04.01.2013, 10:03

Beitrag von GutOderSchlecht » 05.01.2013, 13:29

Der Inhalt ist schon mal besser.

Aber bedenke, warum gerade Security. (Das was du da beschreibst erinnert eher an eine Lehre zum Elektroniker, als an IT-Security, was eher Programmierung und Sicherheitskonzepte beinhaltet, wenn ich mich nicht täusche)

steev1995
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2013, 21:08

Beitrag von steev1995 » 05.01.2013, 13:43

Dieser gute Ruf sagt, dass man dort die (ziemlich) beste Ausbildung im Themenbereich Informatik bekommt, und dass Firmen Absolventen dieser FH am liebsten nehmen.


Nein, das Programmieren und Konzepte überlegen ist super, so Elektroniker-Sachen liegen mir irgendwie nicht...
Wir machen da im Physik-Unterricht einiges, aber das Problem ist, da kann man nicht so herumprobieren und versuchen.
Wenn man da einmal eine Schaltung gelötet hat, und dann funktioniert es nicht, kann man ganz neu anfangen.

GutOderSchlecht
Bewerbungshelfer
Beiträge: 339
Registriert: 04.01.2013, 10:03

Beitrag von GutOderSchlecht » 05.01.2013, 14:35

Nagut, dann schreib doch mal einen Text wo drin steht, dass du soweit du zurückdenken kannst schon immer von Technik fasziniert warst, gerne Systeme entwickelt hast und Probleme zu lösen versucht hast.
Gerade die IT-Welt hat es dir seit der Jugend angetan und Algorithmen haben dich schon lange in dem Bann. Sicherheitssysteme sind in der heute immer stärker vernetzten Welt immer wieder eine aktuelle und wichtiges Thema. Deshalb erhoffst du durch das Studium einen Einblick in die Welt der IT-Security zu erhalten, um dadurch die Welt besser zu machen.
Nagut letzter halbsatz, da hat mich die inspiration verlassen. Aber du weißt sicherlich, was ich meine. Ich denke das ganze etwas ausführlicher und zuende geschrieben und dann passt das.
Darfst es auch gerne hier noch mal einfügen, damit wir noch mal drüber schauen.

steev1995
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2013, 21:08

Beitrag von steev1995 » 05.01.2013, 17:04

Super, danke, werde gleich mal in die Tasten hauen :)

steev1995
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2013, 21:08

Beitrag von steev1995 » 05.01.2013, 17:22

Soweit ich zurückdenken kann, war ich immer von Technik fasziniert, hab gerne Systeme entwickelt und technische Probleme gelöst.
Besonders die IT-Welt hat es mir angetan, denn die Logik dahinter hat mich beeindruckt, alles läuft nach fixen Regeln.
In der Schule haben mich Algorithmen und Programmieren sehr begeistert, oft habe ich Stunden meiner Freizeit damit verbracht, Schulübungen aus Informatik zu erweitern und zu verbessern.
Sicherheitssysteme sind in der heutigen, immer stärker vernetzten, Welt immer wieder ein aktuelles und wichtiges Thema, dass so gut wie jeden Menschen zumindest indirekt betrifft.
Deshalb erhoffe ich mir durch das Studium eine gute Ausbildung in der Welt der Sicheren Informationssysteme zu erhalten, um in einer so faszinierenden, wichtigen und sich dauernd entwickelnden Sparte arbeiten zu können.

GutOderSchlecht
Bewerbungshelfer
Beiträge: 339
Registriert: 04.01.2013, 10:03

Beitrag von GutOderSchlecht » 05.01.2013, 17:41

Auch wenn einiges geklaut ist ;-) klingt das doch schon mal nicht schlecht.

Jetzt schlaf eine Nacht drüber (nicht anrühren) und guck es dir morgen früh noch mal an, was du vielleicht anders oder schöner Formulieren kannst, wo es vielleicht nicht ganz flüssig klingt und was du meinst, was noch wichtig sein könnte.

Danach kontrollierst du noch mal auf Kommatarfehler etc. und dann sollte das schon hinhauen.

Benutzeravatar
FRAGEN
Bewerbungshelfer
Beiträge: 12159
Registriert: 22.07.2006, 18:18

Beitrag von FRAGEN » 05.01.2013, 17:41

Und dann das Ganze nochmal hierfür:
steev1995 hat geschrieben:Dieser gute Ruf sagt, dass man dort die (ziemlich) beste Ausbildung im Themenbereich Informatik bekommt, und dass Firmen Absolventen dieser FH am liebsten nehmen.
Worin genau zeigt sich die "beste Ausbildung" und warum nehmen die Firmen diese Absolventen am liebsten?

steev1995
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2013, 21:08

Beitrag von steev1995 » 05.01.2013, 18:35

Na sicher klau ich was, wenn du es schon soo schön schreibst ;)

Ok, Gute Idee!


@FRAGEN:

Hm, das ist schwer zu sagen....
die gute Ausbildung zeigt sich dadurch, dass ein sehr umfangreiches Wissen vermittelt wird, und eine strukturierte, durchdachte und genaue Arbeitsweise gelehrt wird. ....Denk ich mal!
Und das ist etwas, was Firmen schätzen und brauchen.

Antworten