Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Servicetechniker Bewerbungsschreiben formulieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Bewerbung Flüchtlingshelfer << Zurück :: Weiter >> Bewerbung als Fahrzeugpfleger  
Autor Nachricht
gtrb54zhn



Anmeldungsdatum: 22.06.2015
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22.06.2015, 18:57    Titel: Servicetechniker Bewerbungsschreiben formulieren

Sehr geehrter Herr XYXX,

Auf Grund meiner Einsätze in ihrem Unternehmen und den vielen Geräten ist es sinnvoll einen Servicetechniker vor Ort zu haben. Um gegeben falls schnell handeln zu können bevor der Schaden größer wird. Deshalb bitte ich Sie um Überprüfung, ob bei Ihnen nicht ein geeigneter Arbeitsplatz benötigt wird. Auf Grund meiner Ausbildung und meines beruflichen Werdeganges sowie meiner ................

Kann ich das so schreiben?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Oexmann Consulting



Anmeldungsdatum: 06.05.2015
Beiträge: 69
Wohnort: Haan, zwischen Düsseldorf und Wuppertal

BeitragVerfasst am: 22.06.2015, 20:39    Titel:

Hallo gtrb54zhn,

kennt Dich der Empfänger des Schreibens und weiß dieser, welche Tätigkeiten Du bis jetzt für das Unternehmen ausgeübt hast?

Du platzt mit der Tür ins Haus und es liest sich sehr holprig. Beschreibe uns doch erst einmal, in welcher Beziehung Du bislang zum dem Betrieb stehst und warum Du Dich nunmehr (initiativ?) bewirbst etc..

Mit bestem Gruß

Oexmann Consulting
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10915

BeitragVerfasst am: 23.06.2015, 10:34    Titel: Re: Servicetechniker Bewerbungsschreiben formulieren

Ich schließe mich in der Sache meinem Vorredner an, will nur zusätzlich noch auf Rechtschreibfehler aufmerksam machen:


gtrb54zhn hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrter Herr XYXX,

Auf_Grund meiner Einsätze in ihrem Unternehmen...


Nach der Anrede - du beendest sie korrekt mit dem Komma - geht es klein weiter: aufgrund... Anreden werden aber grundsätzlich groß geschreiben: ...in Ihrem Unternehmen...
Zitat:
Um gegebenEN_falls schnell handeln zu könnenKOMMA bevor der Schaden größer wird.

Das ist kein eigenständiger Satz sondern nur ein Folge von Nebensätzen.
gegebenenfalls

Zitat:
Auf_Grund meiner Ausbildung


Aber wie der Vorreder schon sagte: Du fällst mit der Tür ins Haus. Das soll jetzt kein Plädoyer für lange, nichtssagende Einleitungsphrasen werden, bestimmt nicht, aber du musst deinen Adressaten schon abholen...
Nach oben
gtrb54zhn



Anmeldungsdatum: 22.06.2015
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 23.06.2015, 18:52    Titel:

Oexmann Consulting hat Folgendes geschrieben:
Hallo gtrb54zhn,

kennt Dich der Empfänger des Schreibens und weiß dieser, welche Tätigkeiten Du bis jetzt für das Unternehmen ausgeübt hast?
Du platzt mit der Tür ins Haus und es liest sich sehr holprig. Beschreibe uns doch erst einmal, in welcher Beziehung Du bislang zum dem Betrieb stehst und warum Du Dich nunmehr (initiativ?) bewirbst etc..

Mit bestem Gruß

Oexmann Consulting


Ja er kennt mich wir haben paar Sätze miteinader geredet ich habe bis jetzt immer die Hochdruckreiniger für die Firma repariert. Wenn einer kaputt geht dann rufen die bei uns an und ich fahre raus und repariere das Geräte vor Ort.

Ich bewerbe mich da weil ich es bei meiner FA. nicht mehr aushalte da läuft soviel schief. Die Bezahlung ist auch sehr bescheiden von 8 Leuten haben 3 selber gekündigt inerhalb 1 Monats. Das Betriebsklima ist auch misarabel jeden Tag wird rumgeschrien usw....
Nach oben
gtrb54zhn



Anmeldungsdatum: 22.06.2015
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 24.06.2015, 18:13    Titel:

Und wie kann ich das sonst schreiben?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10915

BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 06:07    Titel:

Die meisten Leute neigen dazu, viel zu lange Vorreden zu machen. Dein Einstieg dagegen ist sehr hart und fast schon wieder zu kurz.

Sehr geehrter Herr X,

wie Sie wissen, bin ich des Öfteren auf Ihrem Betriebsgelände im Einsatz, um xyz instand zu setzen. Daher kenne ich Ihr Unternehmen bereits recht gut, kenne mich mit den Betriebsabläufen aus und kenne Ihre Mitarbeiter. Für mich wäre es daher nur folgerichtig, den Betrieb zu wechseln, was auch zu Ihrem Vorteil wäre: Sie hätten den notwendigen Servicetechniker schon vor Ort, der handeln kann, bevor überhaupt ein Schaden entsteht.


Das ist jetzt nur mal ein Ansatz, der selbst sicher auch noch verbesserungswürdig ist (beispielsweise das sich dreimal wiederholende kennen).
Nach oben
gtrb54zhn



Anmeldungsdatum: 22.06.2015
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26.06.2015, 18:51    Titel:

Sehr geehrter Herr ...,

wie Sie wissen, bin ich des Öfteren auf Ihrem Betriebsgelände im Einsatz, um xyz instand zu setzen. Daher kenne ich Ihr Unternehmen mit seinen Betriebsabläufen und Mitarbeitern bereits recht gut. Für mich wäre es daher nur folgerichtig, den Betrieb zu wechseln, was auch zu Ihrem Vorteil wäre: Sie hätten den notwendigen Servicetechniker schon vor Ort, der handeln kann, bevor überhaupt ein Schaden entsteht. Deshalb bitte ich Sie um Überprüfung, ob bei Ihnen nicht ein geeigneter Arbeitsplatz benötigt wird. Auf Grund meiner Ausbildung und meines beruflichen Werdeganges sowie meiner Bereitschaft, mich schnell in neue Themen einzuarbeiten, möchte ich Sie überzeugen, dass ich der Richtige für diese Stelle bin.


Als grundsätzliche Voraussetzung für diese Stelle bringe ich meine Ausbildung als blaaa mit. Ausreichende Berufserfahrung und Praxis auf diesem Gebiet habe ich mir angeeignet. Heute bin ich als ddd bei der Firma 2544 GmbH tätig.
Eine Schulung habe ich auf dem Gebiet Wartung und Reparatur von xyx Hochdruckreinigern besucht für Kalt sowie auch Heißwassergeräten.
Gute Umgangsformen sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild kann ich vorweisen. Engagement und Eigenverantwortung bringe ich mit und Zuverlässigkeit ist für mich selbstverständlich.


Der Grund für meine Bewerbung ist, dass ich einen neuen Wirkungskreis suche, bei dem ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen kann. Da ich aus betriebsbedingten Gründen, die nicht in meiner Person liegen, nach einer zu meiner Qualifikation passenden..........
__________________________

Das Fett gedruckte kann doch weg ist ja sonst doppelt
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10915

BeitragVerfasst am: 27.06.2015, 08:22    Titel:

gtrb54zhn hat Folgendes geschrieben:
Auf Grund meiner Ausbildung und meines beruflichen Werdeganges sowie meiner Bereitschaft, mich schnell in neue Themen einzuarbeiten, möchte ich Sie überzeugen, dass ich der Richtige für diese Stelle bin.

Aufgrund...
Es ist zwar genau die Aufgabe deines Anschreibens das zu tun, aber das erklärte Vorhaben ersetzt nicht das Vorhaben selbst. Soll heißen: Du musst dem Arbeitgeber nicht schreiben, dass du ihn überzeugen möchtest, sondern sollst das argumentierend tun.
Einen solchen Satz zu schreiben ist wie sich den Schraubenschlüssel zu nehmen, zu sagen "ich repariere jetzt das Gerät" und sich dann mit dem Schraubenschlüssel gemütlich in den Sessel zu setzen. Am Gerät passiert dadurch aber nichts. Genauso ist es auch bei Bewerbungsanschreiben. Das Vorhaben zu überzeugen ist nichts weiter als das Vorhaben.
Zitat:
Ausreichende Berufserfahrung und Praxis auf diesem Gebiet habe ich mir WANN/WO/WIE angeeignet.



Zitat:
Heute bin ich als ddd bei der Firma 2544 GmbH tätig.

Pfeil Ich denke, der Adressat weiß das?
Pfeil Selbst wenn er es nicht weiß, gehört diese Info nicht hierher sondern in den Lebenslauf.


Zitat:
Eine Schulung habe ich auf dem Gebiet Wartung und Reparatur von xyx Hochdruckreinigern besucht für Kalt sowie auch Heißwassergeräten.

An einer Schulung auf dem Gebiet der Wartung und Reparatur von X-Hochdruckreinigern (Kalt- und Heißwassergeräte) habe ich erfolgreich teilgenommen.
Nach oben
gtrb54zhn



Anmeldungsdatum: 22.06.2015
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 30.06.2015, 18:37    Titel:

Sehr geehrter Herr xxx,

wie Sie wissen, bin ich des Öfteren auf Ihrem Betriebsgelände im Einsatz, um die Hersteller Hochdruckreinigern instand zu setzen. Daher kenne ich Ihr Unternehmen mit seinen Betriebsabläufen und Mitarbeitern bereits recht gut. Für mich wäre es daher nur folgerichtig, den Betrieb zu wechseln, was auch zu Ihrem Vorteil wäre: Sie hätten den notwendigen Servicetechniker schon vor Ort, der handeln kann, bevor überhaupt ein Schaden entsteht. Deshalb bitte ich Sie um Überprüfung, ob bei Ihnen nicht ein geeigneter Arbeitsplatz benötigt wird.

Als grundsätzliche Voraussetzung für diese Stelle bringe ich meine Ausbildung als Elektro… mit. Ausreichende Berufserfahrung und Praxis auf dem Gebiet der Wartung und Reparatur von Hersteller Hochdruckreinigern (Kalt- und Heißwassergeräte) habe ich mir angeeignet. Ich bin der festen Überzeugung, dass berufsbegleitende Lehrgänge neben der fundierten Ausbildung der Schlüssel zum langfristigen Erfolg sind. So habe ich mit Interesse verschiedene Schulungsmaßnahmen über Hochdrucktechnik und Elektrowerkzeuge belegt und mit Erfolg abgeschlossen. Gute Umgangsformen sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild kann ich vorweisen. Engagement und Eigenverantwortung bringe ich mit und Zuverlässigkeit ist für mich selbstverständlich.


Der Grund für meine Bewerbung ist, dass ich einen neuen Wirkungskreis suche, bei dem ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen kann. Da ich aus betriebsbedingten Gründen, die nicht in meiner Person liegen, nach einer zu meiner Qualifikation passenden Arbeit suche. Würde dieser Arbeitsplatz meinem Berufsziel entsprechen.

Da ich in ungekündigter Stellung beschäftigt bin, könnte ich die Arbeit bei Ihnen nach der Kündigungsfrist von 4 Wochen aufnehmen. Meine Bewerbung bitte ich vertraulich zu behandeln.

Ich hoffe, dass meine Unterlagen Ihr Interesse wecken konnten und freue mich, wenn ich mich im Rahmen eines persönlichen Gesprächs bei Ihnen vorstellen darf.


Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10915

BeitragVerfasst am: 30.06.2015, 23:50    Titel:

gtrb54zhn hat Folgendes geschrieben:
Deshalb bitte ich Sie um Überprüfung, ob bei Ihnen nicht ein geeigneter Arbeitsplatz benötigt wird.

...eine geeignete Arbeitskraft....

Zitat:
Ausreichende Berufserfahrung


Bei ausreichend schwingt immer die Schulnote mit.

Zitat:
Gute Umgangsformen sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild kann ich vorweisen.

zeichnen mich aus?

Zitat:
Der Grund für meine Bewerbung ist, dass ich einen neuen Wirkungskreis suche, bei dem ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen kann. Da ich aus betriebsbedingten Gründen, die nicht in meiner Person liegen, nach einer zu meiner Qualifikation passenden Arbeit suche. Würde dieser Arbeitsplatz meinem Berufsziel entsprechen.

Würde ich ganz weglassen. Letztendlich schilderst du eine negative Motivation und agierst zudem geschäftsschädigend für deinen Nocharbeitgeber, da du seinem Kunden gegenüber die Andeutung machst, dass es ihm nicht soooo gut geht.

Zitat:
Da ich in ungekündigter Stellung beschäftigt bin, könnte ich die Arbeit bei Ihnen nach der Kündigungsfrist von 4 Wochen aufnehmen. Meine Bewerbung bitte ich vertraulich zu behandeln.

Zahlen ausschreiben, wirkt sonst faul!

Zitat:
Ich hoffe, dass meine Unterlagen Ihr Interesse wecken konnten und freue mich, wenn ich mich im Rahmen eines persönlichen Gesprächs bei Ihnen vorstellen darf.

Zu unterwürfig. Außerdem kennt ihr euch ja bereits (vorstellen).
Nach oben
gtrb54zhn



Anmeldungsdatum: 22.06.2015
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 01.07.2015, 18:33    Titel:

Vielen dank doch noch soviel falsch gemacht, das sind so Sachen an die ich gar nicht gedacht habe.

Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum