Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Software Engineer Bewerbung Muster als Java-Entwicklerin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Logistik Bewerbungsschreiben als Vorarbeiterin, Umzug nennen << Zurück :: Weiter >> Assistant Data Processing Bewerbung Datenmanagerin Analystin  
Autor Nachricht
Bambuszweig



Anmeldungsdatum: 04.08.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 18:04    Titel: Software Engineer Bewerbung Muster als Java-Entwicklerin

Hi,

mir wurde vor kurzem betriebsbedingt gekündigt. Offiziell bin ich bis Ende September eingestellt. Nun suche ich nach einer neuen Stelle.

Stellenausschreibung:
Code:

    You have at least 2 years of experience, working as a Java Software Developer
    You write well-structured and tested code in the spirit of Effective Java and Clean Code that easily scales to Enterprise level
    You know the most common design patterns and you know in which context to apply them
    A background in applied machine learning is a plus
    You love to optimize processes and code, and to use new technologies
    You are experienced in building, evaluating, maintaining and improving data-driven products at scale, which are real-time oriented
    You are experienced with Lucene based technologies like SOLR and Elasticsearch
    You are familiar with the Map-Reduce paradigm and the main aspects of functional programming
    Knowing near-realtime stream processing and/or message-driven architectures (e.g. Spark, Storm, Aerospike, Kafka) is a plus


Meine Bewerbung
Zitat:

es schreibt Ihnen eine kompetente und vielseitige Softwareentwicklerin, die Ihnen die gewünschten Erfahrungen in Java mitbringt, und der mit großem Interesse in der Softwareentwicklung Ihrer betriebswirtschaftlichen Produkte tätig sein möchte. Bereits im Jahr 20XX konnte ich in ihrem Unternehmen während eines studiumbegleitendem Praktikum postive Erfahrungen sammeln.

In meiner momentanen Position als Java-Entwicklerin bei der Firma xxx beschäftige ich mich mit der Entwicklung einer hoch performanten skalierbaren XY Plattform. Ich beherrsche den Umgang mit Java-Frameworks, insbesondere Wicket und Spring und habe Erfahrungen mit JUnit, Maven, Scrum und Elasticsearch.
Die Stelle als Software Engineer knüpft optimal an meine bisherigen Erfahrungen an:
• Mehrjährige Erfahrung als Java Developer durch Festanstellung und Werkstudententätigkeit
• Bei der Entwicklung der XY Plattform sammelte ich Erfahrungen mit Elasticsearch
• In Rahmen meiner Bachelor Abschlussarbeit arbeitete ich mich erfolgreich in das MapReduce Programmiermodell ein

Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine analytische und strukturierte Arbeitsweise sind für mich selbstverständlich.

Ich würde mich sehr freuen diese Fähigkeiten bei einem Job in Ihrem Betrieb anwenden zu können und bin überzeugt, den Anforderungen in Ihrem Unternehmen gerecht zu werden.
Sollte ich Ihr Interesse an meiner Person geweckt haben, freue ich mich auf ein persönliches Gespräch für das ich Ihnen zur Verfügung stehe.



Ich tue mich schwer mit Bewerbungen, daher hoffe ich auf Tipps Smilie Ist die Bewerbung zu kurz, zu wenig Inhalt? Mehr ausformulieren oder genau richtig?

PS: Ich habe von meiner Firma ein Zwischenzeugnis erhalten, worauf vermerkt ist das ich bedauerlicherweise betriebsbedingt gekündigt worden bin. Im Anschreiben hab ich dazu kein Bezug genommen, wollte aber bei der Bewerbung das Zwischenzeugnis mit einsenden. Gute Idee? Die Kündigung ist ja nicht von mir verschuldet.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 09:39    Titel: Re: Software Engineer Bewerbung Muster als Java-Entwicklerin

Bambuszweig hat Folgendes geschrieben:
Ich habe von meiner Firma ein Zwischenzeugnis erhalten, worauf vermerkt ist das ich bedauerlicherweise betriebsbedingt gekündigt worden bin. Im Anschreiben hab ich dazu kein Bezug genommen, wollte aber bei der Bewerbung das Zwischenzeugnis mit einsenden. Gute Idee? Die Kündigung ist ja nicht von mir verschuldet.

Genau richtig. Ins Anschreiben gehört nicht deine Lebensgeschichte sondern die Argumentation, warum der Arbeitgeber dich einstellen sollte.

Was mich aber nun wundert: Du zitierst eine englischsprachige Ausschreibung, legst aber eine Bewerbung auf deutsch vor?

Bambuszweig hat Folgendes geschrieben:

es schreibt Ihnen eine kompetente und vielseitige Softwareentwicklerin, die Ihnen die gewünschten Erfahrungen in Java mitbringt,

Formal ist an dem Satz nichts zu moppern, aber ich bin über das Ihnen gestolpert. Ich weiß nicht, wie das anderen Lesern geht.

Bambuszweig hat Folgendes geschrieben:
Softwareentwicklerin, [...] der...

Frage

Zitat:
mit großem Interesse in der Softwareentwicklung Ihrer betriebswirtschaftlichen Produkte tätig sein möchte.

Warum?

Zitat:
Bereits im Jahr 20XX konnte ich in ihrem Unternehmen während eines studiumbegleitendem Praktikum postive Erfahrungen sammeln.

Da würde ich dann doch mal versuchen mit einzusteigen - oder ist die Firma zu groß und du zu unbekannt dort?

Zitat:
beschäftige ich mich mit der Entwicklung einer hoch_performanten skalierbaren XY Plattform.


Zitat:
Die Stelle als Software Engineer knüpft optimal an meine bisherigen Erfahrungen an:
• Mehrjährige Erfahrung als Java Developer durch Festanstellung und Werkstudententätigkeit
• Bei der Entwicklung der XY Plattform sammelte ich Erfahrungen mit Elasticsearch

Bitte als Satz ausformulieren und die Anzahl der Nennung des Wortes Erfahrung(en) auf einmal reduzieren.

Zitat:
Ich würde mich sehr freuen diese Fähigkeiten bei einem Job in Ihrem Betrieb anwenden zu können und bin überzeugt, den Anforderungen in Ihrem Unternehmen gerecht zu werden.

Spekulation. Mach eine sichere Aussage daraus.

Zitat:
Sollte ich Ihr Interesse an meiner Person geweckt haben,

Das hört sich fast nach einem "hoffentlich nicht" oder wahlweise "wahrscheinlich nicht" an, also Unlust oder Selbstzweifel. Beides keine Gründe für einen Personaler dich einzuladen. Versuche einen lustvolleren und weniger mit Selbstzweifeln beladenen Ton zu finden.
Nach oben
Bambuszweig



Anmeldungsdatum: 04.08.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 12:32    Titel:

Nur kurz zu den 2 Fragen, den die restlichen Tipps muss ich entsprechend erst formulieren.
Zitat:

Was mich aber nun wundert: Du zitierst eine englischsprachige Ausschreibung, legst aber eine Bewerbung auf deutsch vor?

Die Firma ist multilingual, daher ist deutsch und englisch möglich Smilie

Zitat:

Da würde ich dann doch mal versuchen mit einzusteigen - oder ist die Firma zu groß und du zu unbekannt dort?

Ja und ja. Ich war dort nur ein ganz kleiner Fisch im Teich für 6 Monate.
Nach oben
Bambuszweig



Anmeldungsdatum: 04.08.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 16:39    Titel:

Zitat:

Zitat:

Ich würde mich sehr freuen diese Fähigkeiten bei einem Job in Ihrem Betrieb anwenden zu können und bin überzeugt, den Anforderungen in Ihrem Unternehmen gerecht zu werden.


Spekulation. Mach eine sichere Aussage daraus.


Bei diesem Satz habe ich noch Probleme. Könntest du mir da ein Bsp. nennen was du mit einer "sicheren Aussage" meinst?

Zitat:

Zitat:

mit großem Interesse in der Softwareentwicklung Ihrer betriebswirtschaftlichen Produkte tätig sein möchte.


Warum?

Ich habe es nun damit begründet, dass ich dort ein Praktikum gemacht und das auch der Grund ist wieso ich dahin zurück will, weil es mir eben gefallen hat. Legitim?
Wie würde ich ansonsten einen Grund nennen ohne jetzt z.B. das Unternehmen zu lobhudeln. Letztendlich sind ja die Ausschreiben immer nicht sehr genau was man letztendlich macht. Hättest du da ein paar Bsp. wie man sowas geschickt verfasst?

Ansonsten habe ich mein Schreiben abgeändert.
Zitat:
es schreibt Ihnen eine kompetente und vielseitige Softwareentwicklerin, die die gewünschten Erfahrungen in Java mitbringt, und die mit großem Interesse in der Softwareentwicklung Ihrer betriebswirtschaftlichen Produkte tätig sein möchte. Bekräftigt wird mein Interesse durch das Absolvieren eines studiumbegleitendem Praktikum bei Ihnen im Bereich XXX im Jahr 20XX, wo ich postive Erfahrungen sammelte.

In meiner momentanen Position als Java-Entwicklerin bei der Firma xxx beschäftige ich mich mit der Entwicklung einer hochperformanten skalierbaren XY Plattform. Ich beherrsche den Umgang mit Java-Frameworks, insbesondere Wicket und Spring und habe Erfahrungen mit JUnit, Maven, Scrum und Elasticsearch. Die Stelle als Software Engineer knüpft optimal an meine bisherigen Erfahrungen an:
• Mehrjährige Kenntnisse als Java Developer eignete ich mir in der Praxis durch meine Festanstellung und meine Werkstudententätigkeit an.
• Den Umgang und die Anwendung von Elasticsearch erlernte ich durch die Entwicklung der XY Plattform.
• In Rahmen meiner Bachelor Abschlussarbeit arbeitete ich mich durch die Ausarbeitung und Implementierung eines XYZ-Programms erfolgreich in das MapReduce Programmiermodell ein.

Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine analytische und strukturierte Arbeitsweise sind für mich selbstverständlich.

Ich würde mich sehr freuen diese Fähigkeiten bei einem Job in Ihrem Betrieb anwenden zu können und bin überzeugt, den Anforderungen in Ihrem Unternehmen gerecht zu werden.
Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 17:23    Titel:

Bambuszweig hat Folgendes geschrieben:
Bei diesem Satz habe ich noch Probleme. Könntest du mir da ein Bsp. nennen was du mit einer "sicheren Aussage" meinst?


Anstatt überzeugt zu sein (da schwingt implizit immer ein vielleicht mit) sag einfach dass du den Anforderungen gerecht wirst. Das ist gewissermaßen ein Versprechen, dass dir der Personaler bei Bedarf unter die Nase halten kann. Du willst ja auch nicht umgekehrt hören: "Wir sind überzeugt, Ihnen Ihren Lohn auszahlen zu können" sondern eine sichere Zusage darüber haben.

Zitat:

Ich habe es nun damit begründet, dass ich dort ein Praktikum gemacht und das auch der Grund ist wieso ich dahin zurück will, weil es mir eben gefallen hat. Legitim?

Jein: Was an dem Praktikum hat dich von der Firma überzeugt?

Zitat:
Wie würde ich ansonsten einen Grund nennen ohne jetzt z.B. das Unternehmen zu lobhudeln. Letztendlich sind ja die Ausschreiben immer nicht sehr genau was man letztendlich macht. Hättest du da ein paar Bsp. wie man sowas geschickt verfasst?

Ich kenne weder dich noch deine Motivation noch habe ich Ahnung von deiner Arbeit. Die Frage ist, was würdest du einer Person aus deinem engeren Umfeld erzählen, die diese Arbeit total langweilig findet? Wie würdest du dieser deine Begeisterung näher bringen?


Zitat:
wo ich postive Erfahrungen sammelte.

...in dem ich...


Zitat:
• In Rahmen meiner Bachelor Abschlussarbeit arbeitete ich mich durch die Ausarbeitung und Implementierung eines XYZ-Programms _erfolgreich in das MapReduce Programmiermodell ein.

Bachelorarbeit oder B.A.-Arbeit müsste reichen. Aber zusammenschreiben.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum