Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Soziale Arbeit Duales Studium - Bewerbung gut?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Kaufmann im Einzelhandel Muster << Zurück :: Weiter >> Verkäufer Bewerbungsschreiben für Ausbildung zum Verkäufer  
Autor Nachricht
venskab



Anmeldungsdatum: 10.06.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10.06.2014, 22:33    Titel: Soziale Arbeit Duales Studium - Bewerbung gut?

Hallo Zusammen,

heute habe ich mich endlich überwunden und mein Anschreiben gestartet. Nach längeren Recherchen im Internet, habe ich dann doch einfach aus dem Bauch heraus angefangen. Nun liegen mir Bewerbungen nicht wirklich, da ich mich um ehrlich zu sein, nie irgendwo bewerben musste.
Herausgekommen ist Folgendes:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Bachelor of Arts ab 2015
-Soziale Arbeit im Gesundheitswesen-

Sehr geehrter Herr ......,

auf meiner Suche nach einem Praxispartner für das Duale Studium in Fachrichtung Soziale Arbeit, bin ich durch die Internetseite der DHBW Stuttgart auf Ihr Angebot aufmerksam geworden und war von dem Studiengang Soziale Arbeit im Gesundheitswesen direkt angetan.

Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau mit der Zusatzqualifikation „Assistentin für internationales Wirtschaftsmanagement“ und werde diese im Februar 2015 abschließen.
Während der 3-jährigen Ausbildung ist mir klar geworden, dass ich meine Zukunft nicht in diesem Berufszweig sehe. Vielmehr möchte ich mich täglich neuen Herausforderungen durch den (im?) Umgang mit Menschen stellen.

Schon während meiner Schulzeit war ich als Sanitäter, Mediator und Schülermentor im Bereich der Molekularen Stützpunktschule tätig.
Dort lernte ich die Grundlagen von Verantwortunsbewusstsein, Teamfähigkeit und Selbstständigkeit. (dieser Satz klingt komisch, bekomme es aber einfach nicht besser formuliert)
Während meines Aufenthalts als Au-Pair konnte ich diese Eigenschaften weiter ausprägen und zähle sie heute zu meinen größten Stärken.

Auch entwickelte sich in dieser Zeit die für den Beruf benötigte Belastbarkeit und Stressresistenz. So werden Probleme von mir auch unter Zeitdruck strukturiert angegangen.
Aus diesem Grund, war es mir möglich neben der Ausbildung ein ausbildungsbegleitendes Studium an der VWA Rhein Neckar zu beginnen.

Zusammengefasst gewinnen Sie eine belastbare Auszubildende mit einer schnellen Auffassungsgabe, einem hohen Maß an Motivation und dem Willen, sich auf anspruchsvolle berufliche Herausforderungen einzulassen.

Gern möchte ich Sie persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich daher sehr.

Mit freundlichen Grüßen


Ich danke euch schon einmal für eure Tipps!
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 10:17    Titel:

Zitat:
Nach längeren Recherchen im Internet, habe ich dann doch einfach aus dem Bauch heraus angefangen.

Wäre aber besser gewesen.


Zitat:
auf meiner Suche nach einem Praxispartner für das Duale Studium in Fachrichtung Soziale Arbeit, bin ich durch die Internetseite der DHBW Stuttgart auf Ihr Angebot aufmerksam geworden und war von dem Studiengang Soziale Arbeit im Gesundheitswesen direkt angetan.

Wenn du schon vorher von diesem Studiengang wusstest, kannst du nicht nach dem aufmerksam werden direkt angetan sein. Da stimmt die Logik nicht.

Danach im Absatz solltest du eher schreiben, was dich an diesem Studiengang interessiert, warum du diesen Beruf gerne ausüben möchtest und was du dafür mitbringst.



Zitat:
Dort lernte ich die Grundlagen von Verantwortunsbewusstsein, Teamfähigkeit und Selbstständigkeit.

Besser wäre es sowieso, wenn du zeigen könntest, wie du diese Eigenschaften eingesetzt hast.


Zitat:
Aus diesem Grund, war es mir möglich neben der Ausbildung ein ausbildungsbegleitendes Studium an der VWA Rhein Neckar zu beginnen.

Das sind eher Infos für den Lebenslauf, da du sowieso nicht schreibst, welches Studium.

Du kannst dir hier im Forum auch noch andere Bewerbungsanschreiben angucken und von den Fehlern und dortigen Hinweisen lernen:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/sozialpaedagogin-bewerbung-t63406.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben-sozialbetreuerin-in-der-fluechtlingshilfe-t62728.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-fluechtlingshelfer-t61831.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-als-sozialpaedagogin-t56763.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/sozialarbeiterin-musterbewerbung-ok%3F-t56723.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/diplom-sozialpaedagogin-bewerbung-t32345.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-als-sozialarbeiterin-t51862.html
Nach oben
venskab



Anmeldungsdatum: 10.06.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 11:00    Titel:

Vielen Dank erst einmal für dein Feedback!

Ich möchte noch kurz meinen Gedanken hinter zwei deiner Kritikpunkte erklären:

Romanum hat Folgendes geschrieben:
Zitat:


Zitat:
auf meiner Suche nach einem Praxispartner für das Duale Studium in Fachrichtung Soziale Arbeit, bin ich durch die Internetseite der DHBW Stuttgart auf Ihr Angebot aufmerksam geworden und war von dem Studiengang Soziale Arbeit im Gesundheitswesen direkt angetan.

Wenn du schon vorher von diesem Studiengang wusstest, kannst du nicht nach dem aufmerksam werden direkt angetan sein. Da stimmt die Logik nicht.


Hier war ich eher von der Fachrichtung "Gesundheitswesen" angetan(gibt um die 6 Fachrichtungen). Ist eigentlich wirklich kein Satz mit großartigem Inhalt, aber ich war froh einfach irgendeinen Satz am Anfang stehen zu haben.

Danach im Absatz solltest du eher schreiben, was dich an diesem Studiengang interessiert, warum du diesen Beruf gerne ausüben möchtest und was du dafür mitbringst.
[/color]


Zitat:
Dort lernte ich die Grundlagen von Verantwortunsbewusstsein, Teamfähigkeit und Selbstständigkeit.

Besser wäre es sowieso, wenn du zeigen könntest, wie du diese Eigenschaften eingesetzt hast.


Da habe ich wohl versucht mein Problem zu umgehen, dass ich nicht weiß wie ich mein Interesse für genau diese Fachrichtung erklären kann. Eigentlich spricht meine praktische Erfahrung eher dafür, dass ich mit Kindern arbeiten will, nicht mit psychisch/suchtkranken Menschen.

Zitat:
Aus diesem Grund, war es mir möglich neben der Ausbildung ein ausbildungsbegleitendes Studium an der VWA Rhein Neckar zu beginnen.

Das sind eher Infos für den Lebenslauf, da du sowieso nicht schreibst, welches Studium.


Eigentlich sollze es nur ein Beispiel dafür sein, dass ich Belastbar bin und neben der Ausbildung noch ein Abendstudium (übrigens auch Betriebswirtschaft) belege.


Ich werde im Laufe des Tages versuchen auf deine Punkte einzugehen und mein Schreiben zu verbessern!
Nach oben
venskab



Anmeldungsdatum: 10.06.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 13:36    Titel: 2. Versuch

Hier noch einmal ein Versuch in eine ganz andere Richtung:




Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Bachelor of Arts ab 2015
-Soziale Arbeit im Gesundheitswesen-

Sehr geehrter Herr ....,


schon früh entwickelte ich Freude daran Menschen beim Lösen ihrer Probleme zu helfen.
Auch meine derzeitige Ausbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich zeigt mir, dass ich mich zukünftig nicht in einem rein theoretischen Beruf sehe. Vielmehr möchte ich mich täglich neuen Herausforderungen stellen und Menschen bei Ihren Problemen zur Seite stehen.

Die Grundlagen für diesen Wunsch entwickelte ich schon während meiner Schulzeit.
Als Schulmediator lernte ich Probleme zu analysieren, zu reflektieren und zu lösen. Auch als Schulsanitäter ging ich verantwortungsvoll und diskret mit den Problemen meiner Mitschüler um und fand tröstende Worte bis zum Eintreffen eines Arztes.
Meine Teamfähigkeit und organisatorischen Fähigkeiten wurden vor allem durch meine Tätigkeit als Schülermentor der Molekularen Stützpunktschule gefestigt. Dort war es Aufgabe der Mentoren biologische Versuche zu planen und diese mit Lehrern und ihren Schulklassen durchzuführen.

Während meines Aufenthalts als Au-Pair konnte ich die oben genannten Eigenschaften weiter ausprägen und zähle sie heute zu meinen größten Stärken.
Auch entwickelte sich während der Kinderbetreuung die für den Beruf benötigte Belastbarkeit und Stressresistenz. Wegen Krankheit oder spontanen Änderungen im Tagesablauf, musste ich oft meine Sensibilität und Flexibilität unter Beweis stellen, um auf die Bedürfnisse meiner Gastfamilie einzugehen.

Das Studium der Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen sehe ich als Chance meine biologischen, betriebswirtschaftlichen und sozialen Fähigkeiten bei der Betreuung von psychisch- und suchtkranken Menschen einzubringen.

Da ich in Mannheim aufgewachsen bin und um den guten Ruf Mannheims als einer der größten Arbeitgeber der Europäischen Metropolregion Rhein Neckar weiß, ist es mir ein besonderes Anliegen ein Mitglied Ihres Teams zu werden

Sie gewinnen dabei eine belastbare Auszubildende mit einer schnellen Auffassungsgabe, einem hohen Maß an Motivation und dem Willen, sich auf anspruchsvolle berufliche Herausforderungen einzulassen.


Gern möchte ich Sie deshalb persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich daher sehr.




Mit freundlichen Grüßen

....


Ist das so besser? Oder habe ich das Thema nun völlig verfehlt?
Geschockt
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10426

BeitragVerfasst am: 17.06.2014, 09:04    Titel: Re: 2. Versuch

venskab hat Folgendes geschrieben:
schon früh entwickelte ich Freude daran Menschen beim Lösen ihrer Probleme zu helfen.


bei der Lösung

Zitat:
Auch meine derzeitige Ausbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich zeigt mir, dass ich mich zukünftig nicht in einem rein theoretischen Beruf sehe.

Schreibe nicht, wo du dich nicht siehst, schreibe, wo du dich siehst.

Zitat:
Meine Teamfähigkeit und organisatorischen Fähigkeiten wurden vor allem durch meine Tätigkeit als Schülermentor der Molekularen Stützpunktschule gefestigt.


Ich habe etwas Zweifel daran, dass die Einrichtung richtig bezeichnet ist.

Zitat:
Auch entwickelte sich während der Kinderbetreuung die für den _Beruf benötigte Belastbarkeit und Stressresistenz.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum