Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Spedition und Logistikdienstleistung Anschreiben Ausbildung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Fotomedienlaborantin Bewerbung nach Ausbildung << Zurück :: Weiter >> Sport und Fitnesskaufmann Anschreiben Ausbildung  
Autor Nachricht
saschab87



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.02.2013, 19:03    Titel: Spedition und Logistikdienstleistung Anschreiben Ausbildung

Hallo alle zusammen,
bin neu hier und würde mich sehr freuen wenn ihr mir euere Meinung zu meiner Bewerbung mitteilen würdet. Ich bin 25 Jahre alt und bin auf der Suche nach einem Ausbildungplatz als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen.
Hier ist mein Bewerbung:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung


Sehr geehrte Frau W...,

auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit habe ich erfahren , dass Sie im August 2013 einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen zu vergeben haben. Da mich sowohl Ihr Unternehmen,die damit verbunden Firmenphilosophie und der Beruf sehr anspricht, bewerbe ich mich um diese Stelle.

Mein Architekturstudium an der TU Kaiserslautern werde ich zum 31.03.2013 beenden und im Anschluss einen EDV-Kurs in MS Office absolvieren.

Die Kombination logistischer und kaufmännischer Abläufe die dieser Beruf mit sich bringt, ist genau das was meinen Wünschen und Stärken entspricht. Zudem bin ich fasziniert von globalen Prozessen und möchte dazu beitragen, diese zu planen, organisieren und dadurch den Erfolg ihres Unternehmens zu sichern.
Durch meine Nebentätigkeit als Mitarbeiter in einem Kopiergeschäft, wird mein Verantwortungsbewusstsein, mein Umgang mit den Kunden und meine EDV-Kenntnisse ständig verbessert. Des weiteren bringe ich eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft mit und bin darüber hinaus auch noch sehr zuverlässig und flexibel.

Aufgrund meines Alters bin ich höchst motiviert und würde dies auch gerne in einem Praktikum unter Beweis stellen.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
KillrAngel
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 2485

BeitragVerfasst am: 04.02.2013, 21:23    Titel:

Ernsthaft, was glaubst du, welche Aufgabe der Betreff hat? - Richtig! Er informiert kurz und knackig worum es im Folgenden gehen soll, also kannst du direkt mit etwas anderen als den Informationen des Betreffs loslegen. Hier lohnt sich einerseits eine kleine Lobeshymne auf das Unternehmen, die eigene Motivation oder die eigene Eignung für die Ausbildung. Deswegen ist einerseits die Info, dass du dich bewirbst und andererseits dass du ein Studium abschließt ohne dies in irgendeiner Form auf dein Können oder die Ausbildung zu beziehen, einfach nutzlos. Warum schließt du ein Studium ab um dann etwas komplett neues zu machen? Was habe ich als Unternehmer von deinen Erfahrungen als "Architekt"? Ganz besonders interessant, warum genau Spedition und Logistik??? Und im Übrigen denke ich, dass man in jeden Alter höchst motiviert sein kann Winken
Nach oben
saschab87



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 16:08    Titel:

Hallo KillrAngel,
ertsmal vielen dank für deine rasche antwort. Ich werde heute Abend meine geänderte Version nochmal hochladen. Jedoch hab ich noch eine frage. In die Bewerbung soll doch reingeschrieben werden, was der Bewerber aktuel beruflich etc macht, aus diesem Grund hab ich das mit meinem Studium geschrieben. Außerdem hab ich das nicht eindeutig darsgestellt, ich werde es abbrechen.
Nach oben
saschab87



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 23:03    Titel:

Hier meine überarbeitete Version:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann- Spedition und Logistikdienstleistung
Referenznummer: 123456789


Sehr geehrte Frau ... ,

über die Bundesagentur für Arbeit bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen.

Zum einen hab ich mich für diesen Beruf entschieden, da er sehr aussichtsreiche Zukunftsaussichten aufweist und eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten mit sich bringt. Zum anderen die Kombination logistischer und kaufmännischer Abläufe, ist genau das was meinen Wünschen und Stärken entspricht.

Zu Schulzeiten hab ich immer mit großem Eifer dazu beigetragen diverse Veranstaltungen mit zu planen und organisieren. Durch meine Nebentätigkeit in einer Kopierservice GmbH, der ich seit mittlerweile 15 Monaten nachgehe, bin ich sehr vertraut mit dem persönlichen und telefonischen Umgang mit Kunden. Durch meine guten Englischkenntnisse bin ich für unsere englisch sprechenden Kunden verantwortlich. Des weiteren bringe ich eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft mit und bin darüber hinaus auch noch sehr zuverlässig und flexibel.

Ich bin fasziniert von der Tatsache, dass Sie dieses Unternehmen mit eigenen Händen aufgebaut und zu einem mittelständischen inhabergeführten Logistikunternehmen herangeführt haben. Ihre Firmenphilosophie, sich ständig weiterbilden zu wollen, nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ und den Kunden in allen Belangen mehr als zufrieden stellen zu wollen, ist genau der Grund warum ich bei Ihnen lernen möchte.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
GutOderSchlecht
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 04.01.2013
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 23:09    Titel:

über die Bundesagentur für Arbeit bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen.<- mag ich nicht. Standardsatz. Der erste Satz muss direkt die Motivation und überzeugung rüberbringen
Nach oben
saschab87



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 18:50    Titel:

Wie wäre es mit dem hier?

Sie suchen einen selbstbewussten und hochmotivierten Azubi als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen, für den Organisationstalent, Kooperationsfähigkeit und Flexibilität nicht nur Schlagworte, sondern tagtäglich praktizierte Begriffe sind.

Wie sieht es denn mit dem rest der Bewerbung aus? ich bin in saschen echt eine Niete hab zuvor noch nie eine richtige Bewerbung geschrieben außer in der 9. Klasse mal.

Gruss Sascha
Nach oben
GutOderSchlecht
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 04.01.2013
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 11:30    Titel:

Entschuldige irgendwie hat das Forum verrücktgespielt, weshalb dieser Thread mit ohne neue Nachrichten angezeigt wurde.

gefällt mir schon besser. Wobei ich nicht weiß, ob Azubi oder Auszubildenden.

Man könnte jeden Satz bei dir noch etwas verbessern.
Als Beispiel "Zu Schulzeiten hab ich immer mit großem Eifer dazu beigetragen diverse Veranstaltungen mit zu planen und organisieren."
Warum schreibt ihr mit großem Eifer. Das klingt immer total platt. So redet doch kein Mensch. Wie wäre es, wenn du hier anführst, was für veranstaltungen das z.B. waren.

Im selben Absatz hast du zwei säte nacheinander die mit Durch anfangen.

Insgesamt solltest du nicht so aufzählerisch eines nach dem anderen abhacken. Versuch ruhig einen Satz mehr dazu zu schreiben, woran man sieht, dass du das was du meinst stimmt.

Ich bin schön, groß und nett. <- das glaubt dir keiner. Genau das gleiche beim Bewerbungsschreiben.
Gerade bei deinem neuen Einleitungssatz, musst du danach auch wirklich nicht nur (hohle) Phrasen schreiben, sondern das so weiterführen mit Beispielen. Man muss immer dran denken, dass man dadurch auch menschlicher wird. Wie oft hat ein Perso gelesen, das du flexibel bist? Oder Lern- und Leistungsbereit? Genau jedes mal. Also Anwendungen bieten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum