Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sportfachmann Bewerbung Sportfachmann um Ausbildungsplatz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik DANKE << Zurück :: Weiter >> Ausbildungsbewerbung zur Sozialassistentin  
Autor Nachricht
robeer123



Anmeldungsdatum: 27.01.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27.01.2013, 19:06    Titel: Sportfachmann Bewerbung Sportfachmann um Ausbildungsplatz

Hallo liebes Bewerbungsforum, ich bin leider etwas durcheinander, da meine letzten Bewerbungen schon einige Zeit her sind,ih hoffe ihr könnt mir dabei helfen meine Bewerbung zu vollenden und ihr die passende Form und Struktur geben. Ich habe noch etwas Zweifel, ob ich selbstbewusst auftreten soll, was zu selbstbewusst wirkt und in welchen Abschnitten ich darauf eingehe,dass der ''genannte'' Betrieb der richtige für mich sei und an welcher Stelle ich auf meine Charakterstärken eingehe.
Desweiteren möchte ich meine Bewerbung so knapp wie möglich halten, habe aber viel Erfahrung und muss diese auch rüberbringen.
Ich bitte um Hilfe und wünsche schon einmal ein schönen Sonntag Abend...



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Sportfachmann



Sehr geehrte Damen und Herren

seit meiner Kindheit interessiere ich mich für verschiedene Sportarten wie Fußball und Kampfsport. schon fast 3 Jahren betreibe ich kontinuierlich Bodybuilding,wobei ich In dieser Zeit jeden Muskel kennen und einzusetzen lernte. Ich merke, dass es mir Spaß macht anderen zu helfen, ihre Defizite auszugleichen oder Vorstellungen von einem schönen Körper wahr zu machen. In meiner Freizeit mache ich Trainings und Ernährungspläne für Freunde und begleite sie auch zum Sport, motiviere sie und habe selbst Freude dabei.
Aus diesen Gründen entscheide ich mich eine Ausbildung zum Sportfachmann zu beginnen, wobei ich denke, dass Ihr Betrieb der perfekte Platz dafür wäre da

(Betrieb 1.Bezogen auf mein Fitnessstudio,in dem man mich kennt,TopAtmosphäre,freundlichkeit/Betrieb 2.Bezogen auf ein Studio zu dem ich eine Freundin begleitet habe und mir die Atmosphäre und Technik,Geräte sehr gefiel)
Gehe ich hier eher auf den Betrieb ein, oder darauf,dass ich ‘‘DER‘‘ perfekte Mitarbeiter für se wäre.
Ich möchte überzeugend und selbstbewusst auftreten.
Sind selbstlobungen wie,meine außerordentliche Freundlichkeit oder meine Kontaktfreudigkeit im Umgang mit anderen Besuchern im Studio und den Mitarbeitern,hier angebracht?


.Schon in frühem Kindesalter fing ich an Fußball zu spielen und trat einem Verein bei. Währenddessen wuchs ich gesund auf und ernährte mich ausgewogen, da meine Mutter selbst Ernährungsberaterin war und immer darauf achtete, dass wir Lebensmittel bewusster konsumieren. Dies legte den Grundstein für mein Interesse .Heute koche ich gerne und beschäftige mich mit verschiedenen Diät Rezepten oder auch mit ‘‘wuchtigen Mahlzeiten‘‘.
Aus dieser Kombination meiner Hobbys ergab sich nun mein Traumberuf, den ich in Ihrem Studio ausüben möchte.

Entweder,gehe ich zum Schluss darauf ein, dass ich in genau diesem Studio arbeiten möchte oder auf meine Persönlichkeit.Was meint ihr?

…ergab sich nun mein Traumberuf,ich würde sie gerne mit meiner freundlichen Art davon überzeugen,dass ich derjenige bin den sie gesucht haben. Ich möchte meine Erfahrungen als Grundlage nutzen und den Feinschliff durch ihre Hilfe und der Ausbildung erweitern.Ich freue mich schon darauf sie in Ihrem Fitnesscenter zu besuchen und bedanke mich schon einmal für Ihre Rückantwort.


Mit sportlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
robeer123



Anmeldungsdatum: 27.01.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27.01.2013, 19:18    Titel: Sportfachmann Bewerbung Sportfachmann um Ausbildungsplatz

Entschuldigen sie bitte meine Unverständlichkeit, ich möchte nur wissen an welcher Stelle ich auf meine Charakterstärken eingehen soll und an welcher Stelle ich darauf eingehe,dass ich in genau diesem Betrieb meine Ausbildung starten möchte.

Alle weiteren Tipps sind gerne willkommen,
bemerke dabei,dass die Bewerbung noch im Rohzustand ist!

MFG
Nach oben
KillrAngel
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 2485

BeitragVerfasst am: 28.01.2013, 15:01    Titel:

Ehrlich gesagt, wenn du dich komplett wie im ersten Absatz auf deine Freizeit usw. konzentriest, brauchst du die restlichen Absätze fast gar nicht mehr extra schreiben. Es ergebe sich doch alles von selbst. Beispielsweise könntest du direkt, wie du erwähnst, dass du dich gesund ernährst, hinterher werfen, dass deine Mutter Ernährungsberaterin ist und du somit schon viel gelernt hast. Ebenso kommen deine Stärken bereits in Zusammenhang mit deinen Freunden gut zur Geltung, sodass diese hier nochmal direkt betonst.
Es gibt kein perfektes Rezept für eine Bewerbung. Die einen finden das Unternehmen so toll, dass sie direkt mit einer Lobeshymne einsteigen, die anderen fangen erst mal mit ihren Erfahrungen an und wieder andere mit ihrer Motivation usw. Es steht dir also komplett frei wie du die Bewerbung aufbaust, im Endeffekt muss sie nur inhaltlich verständlich und gut sein.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum