Stellenvorschlag von Personaler in Anschreiben einbauen

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
olpo
Beiträge: 8
Registriert: 26.03.2018, 23:47

Stellenvorschlag von Personaler in Anschreiben einbauen

Beitrag von olpo » 27.03.2018, 00:14

Hallo,


ich war letztens auf einer Jobmesse, und habe mich mit einem Personaler einer Firma unterhalten. Er hat meinen Lebenslauf angenommen und wollte ihn an passende Abteilungen weiterleiten.
Danach hat er mir Stellenausschreibungen gezeigt, auf die ich mich bewerben soll.

Selbstverständlich möchte ich an diesen Umstand anknüpfen und ihn in meinem Anschreiben erwähnen.
Leider soll das Anschreiben laut Firmen-Website unpersönlich gehalten sein, da es mehrere Personalverantwortliche gibt.

Wie baue ich das jetzt in meinem Anschreiben ein?

a) Mit dem ersten Absatz?
"Auf der Jobmesse ... Nachdem ich meinem Lebenslauf übergeben habe, wurde mir von XY Stelle Z vorgeschlagen."

b) In den Betreff?
"Bewerbung als XYZ - Job-Ref. 123
Nur was schreibe ich hier in den Betreff...?"


Danke

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11589
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 27.03.2018, 08:11

Mach das im ersten Absatz aber ohne Passivkonstruktion. Du bist am Findungsprozess aktiv beteiligt Etwa so:
...kam ich mit Perso Naler überein, dass die Stelle XY wie für mich geschaffen ist.

Antworten