Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Stellvertretende Wohnbereichsleitung Bewerbung Altenpflege

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Bewerbung um Teilzeitstelle nach Elternzeit << Zurück :: Weiter >> Bewerbung nach langem Studium im Bereich Fi/Co/Rewe  
Autor Nachricht
Lado



Anmeldungsdatum: 03.08.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03.08.2015, 15:49    Titel: Stellvertretende Wohnbereichsleitung Bewerbung Altenpflege

Hallo liebe Leute,
ich bin gerade dabei eine Bewerbung für meine Mama zu schreiben. Das mache ich für sie schon seit klein auf, da wir nicht deutschen Ursprungs sind und ich die deutsche Sprache viel besser beherrsche als sie Smilie

Sie hat eine Ausbildung als Altenpflegerin hinter sich und mag ihren Arbeitsplatz eigentlich, doch es gibt einen "Traum" von ihr, der sie nicht loslässt , und zwar in der Schweiz zu arbeiten. Sie erhofft sich davon einen höheren Lebensstandard, da dort das 2- bis 3-fache bezahlt wird. Sie würde dann gern hier wohnen und dorthin pendeln.

Nun finde ich es ein bisschen schwer, für eine andere Person zu schreiben, da mir da ein gewisse Motivation fehlt, im Vergleich dazu, wenn man für sich selbst schreibt. Deshalb bitte ich euch um Hilfe.



Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung wende ich mich an Sie. Gern möchte ich das ...-Seniorenheim zukünftig als qualifizierte und erfahrene Altenpflegerin unterstützen.

Für eine Tätigkeit in Ihrem Hause bringe ich gute Voraussetzungen mit. Nach einem guten Abschluss der Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin wurde ich vom ...haus übernommen. Von Anfang an war berufliche und persönliche Weiterbildung für mich von hoher Bedeutung, weshalb ich mich auch für einen Arbeitsplatzwechsel nach Basel begeistert habe. Es hat mich überzeugt, dass bei Ihnen die Altenpflege hoch geschätzt wird und, dass hervorragende Perspektiven im Bereich Weiterbildung geboten werden.

Durch meine Position als Stellvertretende Wohnbereichsleitung ist es für mich selbstverständlich Verantwortung zu übernehmen und das Team stets zu unterstützen.


So weit bin ich nun gekommen.
Sollte ich erwähnen, dass sie von DE aus pendeln will?
Wäre es besser, den Wunsch in CH zu arbeiten, gleich in den Einleitungssatz zu packen?
Sie hat demnächst Urlaub und möchte in der Zeit das Vorstellungsgespräch abhalten. Wie kann ich das rein schreiben? "Ich freue mich über ein Vorstellungsgespräch in Zeitraum vom x.x is x.x?
Fehlt noch etwas wichtiges? Und wie findet ihr die Bewerbung bis jetzt?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Oder soll ich einfach dieses gute Muster verwenden: http://www.bewerbung-forum.de/muster/bewerbung-altenpflegerin.html Aber es passt nicht alles...
Ich wäre sehr dankbar
Smilie
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10426

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 08:37    Titel: Re: Stellvertretende Wohnbereichsleitung Bewerbung Altenpfle

Lado hat Folgendes geschrieben:
auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung wende ich mich an Sie.

Der Satz ist überflüssig. Der Adressat hat das bereits mitbekommen.


Zitat:
Gern möchte ich das ...-Seniorenheim zukünftig als qualifizierte und erfahrene Altenpflegerin unterstützen.

Ich weiß, du hast geschrieben, dass es schwierig ist eine Motivation zu formulieren, wenn man selbst nicht derjenige ist, für den die Bewerbung ist. Aber deine Mutter wird dir ja trotzdem sagen können, warum sie gerne als Altenpflegerin arbeitet. Deine Aufgabe wäre dann, dies ins Deutsche zu übertragen.


Zitat:

Durch meine Position als Stellvertretende Wohnbereichsleitung ist es für mich selbstverständlich Verantwortung zu übernehmen und das Team stets zu unterstützen.

Erst durch die Position? Doch wohl eher "in meiner Position", oder?

Zitat:
Sollte ich erwähnen, dass sie von DE aus pendeln will?

Wie viel Fahrtzeit nimmt das pro Tag in Anspruch? Ich frage, weil Geld nicht alles ist. Wenn man zwei Stunden am Tag nur für die Arbeit unterwegs ist, besonders früh ins Bett gehen muss, weil man besonders früh aufstehen muss, weil die Arbeit so weit weg ist, dann ist das schon ein erheblicher Einschnitt der Lebensqualität. Das macht man sich manchmal gar nicht so klar.

Zitat:

Sie hat demnächst Urlaub und möchte in der Zeit das Vorstellungsgespräch abhalten. Wie kann ich das rein schreiben? "Ich freue mich über ein Vorstellungsgespräch in Zeitraum vom x.x is x.x?

Das wäre eine Möglichkeit.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum