Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Suche seit Anfang 2018 Ausbildung ohne Erfolg.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Ausbildung, Praktika und Studium
Welche Ausbildung/Studium? << Zurück :: Weiter >>  
Autor Nachricht
Marino



Anmeldungsdatum: 12.09.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12.09.2018, 10:19    Titel: Suche seit Anfang 2018 Ausbildung ohne Erfolg.

Von Anfang an:

Ich bin aktuell 22 Jahre alt, habe ein Studium, wo ich seit 4 Semestern nie
über das zweite Semester hinaus gekommen bin. Habe von 16 Modulen nur 3 geschafft.

Als ich ende Februar erfahren hatte, dass ich wieder durch alles durchgefallen bin, habe ich
angefangen, nach Ausbildungsstellen im Bereich Elektronik im industriellen Bereich zu
suchen. Die Bilanz von 20 Bewerbungen waren 15 direkte Absagen, 4 wo nichts kam und 1
wo ich probe arbeiten sollte und es auch nix wurde. (Schön, dass sie da sind. Hier ist der Mittelfinger!)

Meine Noten in Mathe und anderen wichtigen Fächern waren zum Abitur alle schlechter als 3.
Dabei waren die in der 10. so gut gewesen.

Nachdem ich im Juni die Letzte Absage bekam und nichts neues mehr in meiner Umgebung
ausgeschrieben war, fing ich an, mir echte Sorgen um die Zukunft zu machen, weil ein Jahr
ohne was gemacht nicht gut aussieht. Da begann auch die depressive Phase, wo ich dann am
Wochenende nachdem ich mit Leuten raus war noch bis 4-5 Uhr in irgendwelchen leerstehenden
Gebäuden rumgeirrt bin.

Momentan bewerbe ich mich wieder und es scheint wieder nichts zu werden, weil schon wieder
keine Einladungen kamen oder sich feige ausgeschwiegen wird.


Was soll ich machen, um meine Chancen zu verbessern?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10920

BeitragVerfasst am: 12.09.2018, 13:25    Titel:

Du könntest zunächst einmal ein Praktikum machen.

Aber stell doch mal - anonymisiert - eine oder zwei deiner Bewerbungen ein, damit man mal sehen kann, ob da Verbesserungsbedarf besteht. Gerne auch eine alte Bewerbung.
Nach oben
Marino



Anmeldungsdatum: 12.09.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13.09.2018, 08:40    Titel:

TheGuide hat Folgendes geschrieben:
Du könntest zunächst einmal ein Praktikum machen.

Aber stell doch mal - anonymisiert - eine oder zwei deiner Bewerbungen ein, damit man mal sehen kann, ob da Verbesserungsbedarf besteht. Gerne auch eine alte Bewerbung.


Mein aktuelles Anschreiben sieht so aus:

Ich Ort den 00.00.0000
Straße / Ort
E-Mail





Beispielfirma
Straße xyz18537
Herr/Frau



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Elektroniker für Betriebstechnik


Sehr geehrter Damen und Herren,

schon immer habe ich mich für Elektronik sehr begeistert.

Nun möchte ich den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik ergreifen und würde gerne in ihrem Unternehmen die Ausbildung absolvieren, da man dort ein sehr vielfältiges Einsatzgebiet hat.

Außerdem reizt mich die Ausbildung bei ihnen sehr, da sie einer der führenden Automobilzulieferer sowohl für Beleuchtung, als auch für andere elektronische Komponenten sind.



Interesse und vor allem Spaß am Umgang mit neuester und modernster Technik bringe ich mit.
Auch in der C Programmierung habe mit dem Arduino erste Erfahrungen sammeln können.



Derzeit studiere ich in Ort2 Materialdesign Bionik und Photonik. Inzwischen habe ich festgestellt,
dass ich lieber einen wesentlich größeren Anteil praktischer Arbeit im handwerklich-technischen Bereich
hätte.

Ich habe während des Studiums in der Carolo Cup AG, welche sich mit dem Bau autonom fahrender
Modellautos befasst, mitgewirkt. Dort konnte ich bereits in Teamarbeit mit anderen erste Platinen
entwerfen und bestücken.



Darüber hinaus konnte ich in einem zweiwöchigen Praktikum bei der ASO Safety Solutions GmbH in
Lippstadt erste Erfahrungen in den Bereichen Service und Support, sowie der Produktion sammeln.
In dem Zuge habe ich Erfahrungen sowohl in Teamarbeit, als auch in selbstständigen Arbeitsphasen
sammeln können.



Ein grundlegendes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick bringe ich ebenfalls dadurch
mit, dass ich auch privaten Bereich gerne mit elektronischen Dingen baue bzw. repariere. Die URL zu
meinem Blog befindet sich im Lebenslauf.



Über ein persönliches Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.



Mit freundlichem Gruß

Ich

So sieht es momentan aus.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10920

BeitragVerfasst am: 13.09.2018, 21:24    Titel:

Marino hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrter Damen und Herren,

Zitat:

schon immer habe ich mich für Elektronik sehr begeistert.

Was heißt "schon immer"? Seitdem der Schwimmer deines Vaters als erster die Membran zur Eizelle deiner Mutter durchbrach? Gibt es irgendeine Schlüsselszene aus deiner Kindheit?
Wieso, weshalb, warum begeisterst du dich für Elektronik?

Zitat:
Nun möchte ich den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik ergreifen und würde gerne in ihrem Unternehmen die Ausbildung absolvieren, da man dort ein sehr vielfältiges Einsatzgebiet hat.


Zitat:
Außerdem reizt mich die Ausbildung bei ihnen sehr, da sie einer der führenden Automobilzulieferer sowohl für Beleuchtung, als auch für andere elektronische Komponenten sind.

Hast du nicht gelernt, dass man Anreden groß schreibt?
Du informierst deinen Adressaten hier über Dinge, die er im Zweifel besser weiß als du. Informiere ihn über dich! Was willst du und warum, was kannst du und woher kannst du das? Erfüllst du die notwenidgen Anforderungen für die Ausbildung? Das sind die Dinge, die der Adressat von dir wirklich wissen will.

Zitat:
Interesse und vor allem Spaß am Umgang mit neuester und modernster Technik bringe ich mit.

Das dürfte die Mindestvoraussetzung sein!!!

Zitat:
Auch in der CBINDESTRICHProgrammierung habe mit dem Arduino erste Erfahrungen sammeln können.

Auch impliziert einen Zusammenhang zum Satz davor. Der ist für mich nicht erkennbar. Und wieso ist die C-Programmierung für den Arbeitgeber wichtig?

Zitat:

Derzeit studiere ich in Ort2 Materialdesign Bionik und Photonik. Inzwischen habe ich festgestellt,
dass ich lieber einen wesentlich größeren Anteil praktischer Arbeit im handwerklich-technischen Bereich
hätte.

Das ist die gängige Ausrede aller Studienabbrecher und heißt für Personaler nichts anderes als "Ich werde leider demnächst zwangsexmatrikuliert".
Zitat:

Ich habe während des Studiums in der Carolo Cup AG, welche sich mit dem Bau autonom fahrender
Modellautos befasst, mitgewirkt. Dort konnte ich bereits in Teamarbeit mit anderen erste Platinen
entwerfen und bestücken.

Dort entwarf und bestückte ich...

Zitat:
Darüber hinaus konnte ich in einem zweiwöchigen Praktikum bei der ASO Safety Solutions GmbH in
Lippstadt erste Erfahrungen in den Bereichen Service und Support, sowie der Produktion sammeln.
In dem Zuge habe ich Erfahrungen sowohl in Teamarbeit, als auch in selbstständigen Arbeitsphasen
sammeln können.


Zitat:
Ein grundlegendes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick bringe ich ebenfalls dadurch
mit, dass ich auch privaten Bereich gerne mit elektronischen Dingen baue bzw. repariere.

Umgekehrt wird ein Schuh draus: Weil du über technisches Verständnis und handwerkliches Geschick verfügst, reparierst du gerne.

Mach dir mal mehr Gedanken über einen lesefreundlichen Text. Dazu gehört z.B. nicht drei oder vier mal ich sammelte Erfahrungen oder gar ich konnte Erfahrungen sammeln . Überhaupt: Können und die anderen Modalverben streich mal ganz schnell aus deinem Wortschatz. Dann kommt zwischen sowohl x als auch y und vor sowie kein Komma.
Nach oben
Marino



Anmeldungsdatum: 12.09.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14.09.2018, 08:12    Titel:

So, ich habe jetzt mal den Text etwas überarbeitet.

Ich habe nur immer selbst das Gefühl, dass durch die Kürze Sachen verloren gehen.


So sieht es aus:

Sehr geehrter Damen und Herren,



Ich möchte den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik ergreifen, da ich mich bereits seit meiner Kindheit für Elektronik intessiere und würde gerne in Ihrem Unternehmen die Ausbildung absolvieren, da bei Ihnen mit modernster Technik Aluminium bearbeitet wird.



Interesse und vor allem Spaß am Umgang mit neuester und modernster Technik bringe ich mit.



Derzeit studiere ich in Ort2 Materialdesign Bionik und Photonik. Inzwischen habe ich festgestellt, dass ich lieber einen wesentlich größeren Anteil praktischer Arbeit im handwerklich-technischen Bereich
hätte.

Ich habe während des Studiums in der Carolo Cup AG, welche sich mit dem Bau autonom fahrender Modellautos befasst, mitgewirkt. Dort habe ich bereits in Teamarbeit mit Anderen erste Platinen
entworfen und bestückt.



Darüber hinaus habe ich in einem zweiwöchigen Praktikum bei der ASO Safety Solutions GmbH in Ort2 erste Erfahrungen in den Bereichen Service und Support, sowie der Produktion gesammelt.



Da ich auch privaten Bereich gerne mit elektronischen Dingen baue bzw. repariere, bringe ich ein grundlegendes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick mit.

Über ein persönliches Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichem Gruß

Ich

Was kann man noch verändern oder verbessern?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10920

BeitragVerfasst am: 14.09.2018, 23:09    Titel:

Marino hat Folgendes geschrieben:
Ich habe nur immer selbst das Gefühl, dass durch die Kürze Sachen verloren gehen.

Einige schwafeln, andere vergessen die Hälfte, manche treffen genau das richtige Maß. Du gehörst eher zu denen, welche die Hälfte vergessen, nicht zu denen, die schwafeln.

Zitat:
Sehr geehrter Damen und Herren,

Immer noch derselbe Fehler, wie in der vorherigen Version. Du magst das für nichtig erachten, für den Personaler kann das schon ein Indiz sein, wie viel Mühe dir die Stelle wert ist.

Zitat:
Ich möchte

Nach der Anrede geht es klein weiter. Ich-Anfänge vermeidet man besser. Das steht nicht im Widerspruch dazu, dass du das alleinige Subjekt sein solltest

Zitat:
den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik ergreifen, da ich mich bereits seit meiner Kindheit für Elektronik intessiere

Du hast zwar umformuliert, aber der Inhalt ist gleichbleibend geblieben. Aus dem schwammigen schon immer wurde ein nicht weniger schwammiges seit meiner Kindheit. Wer soll mit solchen Aussagen etwas anfangen? Werd doch mal konkreter: Wann hast du das erste Mal ein Radio/einen Computer/ein ferngesteuertes Auto auseinander geschraubt?

Zitat:
und würde gerne in Ihrem Unternehmen die Ausbildung absolvieren, da bei Ihnen mit modernster Technik Aluminium bearbeitet wird.

Lies dir den Satz mal im gesamten laut vor. Passen Satzhälfte 1 und 2 wirklich zusammen?
"Es wird bei Ihnen mit Aluminium gearbeitet" = unpersönlich, du bist nicht das Subjekt, die wissen, dass bei ihnen mit Aluminium gearbeitet wird. Was sie nicht wissen ist, was DICH an der Arbeit mit Aluminium begeistert.

Zitat:

Interesse und vor allem Spaß am Umgang mit neuester und modernster Technik bringe ich mit.

Das ist immer noch die Mindestvoraussetzung, auch daran hat sich nichts geändert.

Zitat:
Derzeit studiere ich in Ort2 Materialdesign Bionik und Photonik. Inzwischen habe ich festgestellt, dass ich lieber einen wesentlich größeren Anteil praktischer Arbeit im handwerklich-technischen Bereich
hätte.

Du kannst auch gleich mit dem Scheunentor winken, auf dass du groß in roter Farbe ZWANGSEXMATRIKULIERT schreibst. Hat in etwa den gleichen Effekt wie dieser Satz.

Zitat:
Ich habe während des Studiums in der Carolo Cup AG, welche sich mit dem Bau autonom fahrender Modellautos befasst, mitgewirkt. Dort habe ich bereits in Teamarbeit mit Anderen erste Platinen
entworfen und bestückt.

Jetzt bau den Satz mal so um, dass die Carolo Cup AG kein Subjekt mehr ist. Du willst ja nicht die AG bewerben, sondern dich.
Während des Studiums entwickelte ich für den Bau autonom fahrender...
Und am Ende leistest du dann den Transfer, warum das für die angestrebte Ausbildung von Interesse ist. Die AG muss in dem Satz gar nicht vorkommen, der Adressat wird sie ja wohl im Lebenslauf finden, wenn er dort nachschlägt.

Zitat:

Darüber hinaus habe ich in einem zweiwöchigen Praktikum bei der ASO Safety Solutions GmbH in Ort2 erste Erfahrungen in den Bereichen Service und Support, sowie der Produktion gesammelt.
Vor sowie kommt KEIN Komma. Welche argumenative Bedeutung hat die Ortsnennung? Orte nenne nur dann, wenn Adressat und Ort eine Beziehung zueinander haben. Wenn du in Hintertupfingen ein Praktikum gemacht hast, mag das gerade noch in Vordertupfingen von Interesse sein. In Metropolis oder Gotham City aber interessiert niemanden, dass das Praktikum in Hintertupfingen war. (Ausnahme: Der Adressat in Gotham City stammt aus Mitteltupfingen oder hat dort auch mal ein Praktikum gemacht, dann habt ihr eine Gemeinsamkeit und die macht sympathisch). Aber i.d.R. ist für den Adressaten in Buxtehude oder Metropolis irrelevant, an welchemm Ort das Praktikum stattgefunden hat, der will wissen, was du da im einzelnen gelernt oder umgesetzt hast - sofern es für ihn von Relevanz ist.

Zitat:
Da ich auch privaten Bereich gerne mit elektronischen Dingen baue bzw. repariere, bringe ich ein grundlegendes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick mit.

Du hats zwar auchh diesen Satz verändert, aber ihn nicht logischer gemacht. Am Anfang steht das Verständnis und Geschick. Und nur weil du das hast, reparierst du gerne. Ist doch eigentlich logisch. In beiden bisherigen Varianten versuchst du es aber genau umgekehrt darzustellen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Ausbildung, Praktika und Studium Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum