Teamleiter Bewerbungsschreiben Muster checken

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Fighter1991
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2014, 19:54

Teamleiter Bewerbungsschreiben Muster checken

Beitrag von Fighter1991 » 30.11.2017, 20:34

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute bin ich auf die oben genannte Stellenausschreibung hingewiesen worden und nach gründlicher Prüfung der Karriere-Homepage würde mich über eine neue Herausforderung in der xxxxxx sehr freuen.
In meiner derzeit unbefristeten Anstellung bin ich für den Wareneingang als auch den Wareneingang leitend verantwortlich, überprüfe in den einzelnen Abteilungen wie Wareneingang, Warenausgang oder der Kommissionierung die Arbeiten und plane darüber hinaus auch das Personal ein. Auch bin ich Ansprechpartner für das Personal, deren Anliegen und betreue sämtliche Prozesse im Warenwirtschaftssystem.
Da ich seit dem „Ramp-Up“ in meiner aktuellen Firma angestellt bin, habe ich auch die Organisation von vielen Themen und vorbereitende Maßnahmen im Lager zusammen mit meinem Team durchgeführt und Prozesse entwickelt die jetzt das tägliche Geschäft darstellen und das Unternehmen wirtschaftlich gut aufstellt.
In meiner Freizeit unterstütze ich tatkräftig die Freiwillige Feuerwehr xxxxx und bringe diese Fähigkeiten und meine Erfahrungen für den Brand- und Betriebsschutz in das Unternehmen mit ein.
Wieso ich mich bei Ihnen bewerbe?
In meinem derzeitigen Unternehmen gibt es keinerlei Aufstiegs- oder Weiterbildungsmöglichkeiten mehr und ich weiß das ich noch sehr viel lernen will und kann, daher sehe ich meine zukünftige Karriere in einem international tätigen und bodenständigen Unternehmen wie xxxxxxxx.

Gerne würde ich Sie von meiner persönlichen Eignung in einem persönlichen Gespräch überzeugen.

Ich bitte höflichst um Vertraulichkeit bezüglich meiner Bewerbung bei Ihnen.


Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen!

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11506
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Teamleiter Bewerbungsschreiben Muster checken

Beitrag von TheGuide » 30.11.2017, 23:50

Fighter1991 hat geschrieben: heute bin ich auf die oben genannte Stellenausschreibung hingewiesen worden und nach gründlicher Prüfung der Karriere-Homepage würde mich über eine neue Herausforderung in der xxxxxx sehr freuen.
Daas sind keine Gründe, dich einzustellen. Du warst ja nicht einmal in der Lage, die Stellenausschreibung selber zu finden.

Ich habe mit Absicht überspitzt, aber so nimmt man das als Leser wahr.
In meiner derzeit unbefristeten Anstellung bin ich für den Wareneingang als auch den Wareneingang leitend verantwortlich, überprüfe in den einzelnen Abteilungen wie Wareneingang, Warenausgang oder der Kommissionierung die Arbeiten und plane darüber hinaus auch das Personal ein. Auch bin ich Ansprechpartner für das Personal, deren Anliegen und betreue sämtliche Prozesse im Warenwirtschaftssystem.
Einer der Wareneingänge ist sicher ein -ausgang. Du solltest auf weniger Wiederholungen (farbig markiert achten).
Wieso ich mich bei Ihnen bewerbe?
In meinem derzeitigen Unternehmen gibt es keinerlei Aufstiegs- oder Weiterbildungsmöglichkeiten mehr und ich weiß das ich noch sehr viel lernen will und kann, daher sehe ich meine zukünftige Karriere in einem international tätigen und bodenständigen Unternehmen wie xxxxxxxx.
Die Frage ist überflüssig, der erste Teil des Argumentationstrangs negativ (argumentiere ausschließlich positiv) und im letzten Teil sprichst du über das Unternehmen. Deine Adressaten kennen das Unternehmen, dich kennen sie nicht.

lila-gerbera
Beiträge: 9
Registriert: 08.01.2019, 19:51

Teamleiterin Bewerbungsschreiben ok?

Beitrag von lila-gerbera » 03.04.2019, 21:42

Hallo,

es ist doch wahnsinnig schwierig eine Bewerbung richtig zu formulieren. Mein erster Versuch.



Anzeige:
Ihre Aufgaben:
- Betreuung der vorhandenen Koordinatoren (30 Standorte)
- Unterstützung neuer Niederlassungen
- Verantwortlich für die fachliche und disziplinarische Mitarbeiterführung
- Verhandlungen führen und die Interessen des Unternehmens vertreten
- Unterstützung der Geschäftsleitung im operativen Tagesgeschäft
- Steuerung unserer Dienstleister


Ihr Profil
- mind. 5 jahre Berufserfahrung und 2 Jahre Personal- oder Projekt-
verantwortung übernommen
- ausgeprägte unternehmerische Denkweise
- schätzen eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten



Jetzt mein Bewerbungsschreiben

Sehr geehrter.........,

Sie sind auf der Suche nach einer dynamischen und ehrgeizigen Führungskraft, die für Ihr Unternehmen einen wertvollen Beitrag leisten will? Dann halten Sie das richtige Dossier in der Hand.

Als Bürokauffrau und Kassenaufsicht stellte ich täglich mein Organisations- und Koordinationstalent unter Beweis. So oblag mir die Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf im Tagesgeschäft an den Kassen und der Reklamationsbearbeitung in der Information. Desweiteren war ich für die fachliche Unterstützung der Kassiererin verantwortlich, sowohl auch für die disziplinarische bei Fehlverhalten und Kassendifferenzen.

Im Rahmen meiner Tätigkeit war ich zuständig für die gesamte Büroorganisation und administrativen Office-Management-Aufgaben, die telefonische und Vorort Kundenbetreuung mit Beratung, sowie für die Einarbeitung der Mitarbeiter in neue Betriebsabläufe. Nach der Einführung einer neuen Buchhaltungs- und Kassensoftware war es notwendig geworden, Arbeitsabläufe neu zu planen und mit meinen Vorschlägen erreichte ich eine bessere Abstimmung der Teamaufgaben in verschiedenen Abteilungen.

Durch den regelmäßigen Kontakt mit verschiedenen Kunden, Lieferanten, Marktleitern und Mitarbeitern, sowohl auch durch mein Ehrenamt mit dem Vorstand, die Koordinatorin, Familienbegleiter, Sponsoren und die Gespräche, die durch die Öffentlichkeitsarbeit entstehen um Menschen für ein Projekt zu begeistern, bewege ich mich flexibel auf unterschiedlichen Ebenen.

Gerne bin ich die neue engagierte Teamleiterin, die einen optimalen Service bieten möchte und damit die Zufriedenheit ihrer Kunden sichert. Ich stehe Ihnen ab sofort zur Verfügung.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und vervollständige sehr gerne Ihre ersten Eindrücke in einem persönlichem Gespräch.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weil es so viel ist und das Anschreibenblatt nicht dazu ausreicht (ich habe kein Arbeitszeugnis, die das belegen kann) habe ich eine 4. Seite errichtet um den Rest der Anforderungen zu belegen.


4. Seite


Verwaltung

• Bearbeitung der zentralen Informationseingängen und Weiterleitung an
die verantwortlichen Entscheidungsträgern
• Warenpräsentation mit Produktinformationen mit selbst erstellten
Werbeschildern
• Anleitung von Mitarbeitern und Auszubildende im Büro- und
Kassenbereich
• Erstellen von Personaleinsatzplänen
• Marktleitervertretung bei Abwesenheit, Krankheit und Urlaub


Ehrenamt ==>Familienbegleiterin

• Unterstützung des Vorstandes beim Sonderprojekt (OZ-
Weihnachtsspendenaktion)
„ 7-Tage Auszeit auf der Insel Usedom“ für unsere betroffenen Hospiz-
Familien im Oktober 2018 => wirkte mit bei der Planung, Organisation
und Durchführung (wirkte mit bei der Gestaltung und Durchführung)
• Unterstützung der Koordinatorin für den Aufbau des Standortes in
Greifswald z.Bsp.: Öffentlichkeitsarbeit, Aktivitäten zur
Spendensammlung, Ehrenamtsmesse
• Von Mai 2017 bis März 2019 betreute ich eine betroffene Familie mit 2
Kindern.
• Als Familienbegleiterin agiere ich eigenverantwortlich und selbständig im
Interesse des Ambulanten Kinder- & Jugendhospizdienstes.


Persönlichkeit

• Freundliche und natürliche Kommunikationsstärke
• Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
• schätze sehr das eigenverantwortliches Arbeiten und die Balance
zwischen selbständiges Arbeiten und Teamarbeit
• schnelle Auffassungsgabe und Analytisches Denken
• strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
• Emphatie, Wertschätzung und Respektvoller Umgang mit Menschen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich danke im Voraus fürs drüber schaun und für Anregungen. LG

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11506
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Teamleiterin Bewerbungsschreiben ok?

Beitrag von TheGuide » 04.04.2019, 00:12

lila-gerbera hat geschrieben:Sie sind auf der Suche nach einer dynamischen und ehrgeizigen Führungskraft, die für Ihr Unternehmen einen wertvollen Beitrag leisten will? Dann halten Sie das richtige Dossier in der Hand.
Das ist inhaltsleerer Müll, streich das! Der erste Satz ist der wichtigste Satz deines Anschreibens. Stell dir vor, du hättest nur diesen, was käme da rein?
Als Bürokauffrau und Kassenaufsicht stellte ich täglich mein Organisations- und Koordinationstalent _unter Beweis. So oblag mir die Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf im Tagesgeschäft an den Kassen und der Reklamationsbearbeitung in der Information. Desweiteren war ich für die fachliche Unterstützung der Kassiererin verantwortlich, sowohl auch für die disziplinarische bei Fehlverhalten und Kassendifferenzen.
Für etwas verantwortlich sein bedeutet nicht, dass man seiner Verantwortung auch gewachsen ist.
Im Rahmen meiner Tätigkeit war ich zuständig für die gesamte Büroorganisation und administrativen Office-Management-Aufgaben, die telefonische und VorortBINDESTRICHKundenbetreuung mit Beratung, sowie für die Einarbeitung der Mitarbeiter in neue Betriebsabläufe.

Durch den regelmäßigen Kontakt mit verschiedenen Kunden, Lieferanten, Marktleitern und Mitarbeitern, sowohl auch durch mein Ehrenamt mit dem Vorstand, die Koordinatorin, Familienbegleiter, Sponsoren und die Gespräche, die durch die Öffentlichkeitsarbeit entstehen um Menschen für ein Projekt zu begeistern, bewege ich mich flexibel auf unterschiedlichen Ebenen.
Viel zu viel Satz für viel zu wenig Aussage.
Sowohl auch existiert nicht. Es existiert sowohl X als auch Y und sowie auch.
Durch lenkt die Handlung von dir weg.
Gerne bin ich die neue engagierte Teamleiterin, die einen optimalen Service bieten möchte und damit die Zufriedenheit ihrer Kunden sichert.

lila-gerbera
Beiträge: 9
Registriert: 08.01.2019, 19:51

Re: Teamleiterin Bewerbungsschreiben ok?

Beitrag von lila-gerbera » 04.04.2019, 19:23

Hallo TheGuide,

danke fürs Feedback.
TheGuide hat geschrieben: Für etwas verantwortlich sein bedeutet nicht, dass man seiner Verantwortung auch gewachsen ist.
Ich weiss, da gebe ich dir Recht. Ich war der Verantwortung gewachsen und bin es.
Durch den regelmäßigen Kontakt mit verschiedenen Kunden, Lieferanten, Marktleitern und Mitarbeitern, sowohl auch durch mein Ehrenamt mit dem Vorstand, die Koordinatorin, Familienbegleiter, Sponsoren und die Gespräche, die durch die Öffentlichkeitsarbeit entstehen um Menschen für ein Projekt zu begeistern, bewege ich mich flexibel auf unterschiedlichen Ebenen.
TheGuide hat geschrieben: Viel zu viel Satz für viel zu wenig Aussage.


Die Formulierung gefiel mir auch nicht so wirklich. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich mit Menschen jeglichen Alters kommunizieren kann.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Jetzt beim nochmal betrachten der Bewerbung und den Anregungen zum Überarbeiten, fiel mir auf, dass ich mich bei dieser Stelle auf ein Arbeitsteil konzentriert habe, der hier für überhaupt nicht so wichtig ist.
:shock:

Da es eine Firma in der Nachhilfe ist, die einen Teamleiter suchen, ist es doch sinnvoller meine Praxiserfahrung einerseits meines Ehrenamtes als Familienbegleiter im Kinder- & Jugendhospiz und die Funktion als Kassenaufsicht zu formulieren mit Blick auf die Anforderungen der Anzeige oder?

Ich glaube die Bürokauffrau spielt hier keine wesentliche Rolle. Oh man, schade um die ganze Zeit die umsonst war.

:roll: :roll: :roll:

lila-gerbera
Beiträge: 9
Registriert: 08.01.2019, 19:51

Motivationsschreiben als Teamleiter

Beitrag von lila-gerbera » 10.04.2019, 17:39

Hallo,

na ganz umsonst war die vorherige Arbeit ja nicht. :D

Ich habe es nochmal anders geschrieben. Ich denke, so passt es eher zur Anzeige und sage schon mal danke fürs drüber schaun.


überarbeitete Version:


Bewerbung als Teamleiterin


Sehr geehrte Frau .....,

aufgrund meiner vielseitigen praktischen Berufserfahrung im Bereich der Verwaltung und der Aufsichtsfunktion im Einzelhandel sowie durch mein Ehrenamt verfüge ich über ein umfangreiches Know-how zur weiteren Verstärkung ihres Teams.

Als Bürokauffrau und Kassenaufsicht stellte ich täglich mein Organisations- und Koordinationstalent unter Beweis. So oblag mir die Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf im Tagesgeschäft an den Kassen, in der Information bei der Reklamationsbearbeitung und für die administrativen Office-Management-Aufgaben. Mein Aufgabenbereich beinhaltete unter anderen die telefonische und Vorort-Kundenbetreuung mit Beratung, Anleiten neuer Mitarbeiter im Kassenbereich, sowie die Einarbeitung in neuer Betriebsabläufe.

Nach der Einführung einer neuen Buchhaltungs- und Kassensoftware war es notwendig geworden, Arbeitsabläufe neu zu planen und mit meinen Vorschlägen erreichte ich eine Optimierung der Teamaufgaben in verschiedenen Abteilungen.

Während meiner Tätigkeit im Ehrenamt begleitete ich im Ambulanten Kinder- & Jugendhospiz-dienst „Leuchtturm“ e.V. Greifswald von Mai 2017 bis März 2019 eine betroffene Familie mit 2 Kindern. Ich unterstützte sie regelmäßig bei Problemen im Alltag, mit den Ämtern/Behörden und übernahm zusätzlich einmal im Monat die Betreuung beider Kinder für eine individuelle bedürfnis-orientierte Förderung. In sportlichen Aktivitäten, Basteln, Lese- und Mathematikübungen konnte ich gezielt die Motorik und die Lernschwächen in Lernfreude umwandeln und somit das Selbstbewusstsein stärken. In intensiven Gesprächen stand ich der Familie beratend zur Seite um eine bessere Lebensqualität im Alltag zu erhalten und somit die familären Kommunikation zu stärken.

Gerne bin ich die neue engagierte Teamleiterin, die einen optimalen Service bieten möchte und damit die Zufriedenheit Ihrer Kunden sichert. Ich stehe Ihnen ab sofort zur Verfügung.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und vervollständige sehr gerne Ihre ersten Eindrücke in einem persönlichem Gespräch.


Also ich bin selbst noch nicht ganz zufrieden was die Formulierung angeht ..hoffe ihr könnt mir helfen :shock: :shock: :shock:

Benutzeravatar
TWend
Bewerbungshelfer
Beiträge: 309
Registriert: 31.07.2009, 15:44

Argumentieren anstatt berichten

Beitrag von TWend » 10.04.2019, 19:50

Hallo lila-gerbera,

mit dieser Bewerbung bist du sehr bestrebt, dich entscheidend beruflich
weiterentwickeln zu wollen - und zwar zu einer Führungskraft, die nun mit
viel Eigenverantwortung und Selbstständigkeit Mitarbeiter*innen kompetent
fachlich und disziplinarisch anleiten kann.
Und das ist sehr richtig und wichtig.

Genau dieser Aspekt der Realisierung neuer, attraktiver Karriereziele sollte
sich deshalb wie ein roter Faden durch dein Anschreiben ziehen. Er sollte
die Zentrale deiner hohen Motivation bilden, um von einer stellvertretenden
Marktleiterin zu einer Teamleiterin aufzusteigen.

Dazu ist es besonders wichtig, dass du mit deinen erworbenen Kenntnissen
und Erfahrungen argumentierst - also deine Eignung für den beworbenen
Job begründest.

Dein aktueller Anschreiben-Entwurf ist aber nur ein Berichts- anstatt ein
Argumentationsschreiben. Es ist quasi ein ausformulierter Lebenslauf.

In deinem tabellarischen Lebenslauf hast du alle deine Arbeitsverhältnisse
angegeben. Dazu gehört jeweils die Bezeichnung der Tätigkeit, das betreffende
Unternehmen und - besonders wichtig - die durchgeführten Haupttätigkeiten.
Neben den Ausbildungsphasen (Studium, Beruf, Schule) sollte durchaus
auch ein ehrenamtliches Engagement (einschließlich der Haupttätigkeiten)
mit angegeben werden, vor allem dann, wenn es zum beworbenen Job passt.

Somit erhält der Personaler eine klare Übersicht, über welche konkreten
Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten der/die Bewerber/in verfügt.
Und diese müssen nun keineswegs mehr im Anschreiben insofern wiederholt
werden, dass man lediglich formiert, diese durchgeführt zu haben.

Und dennoch müssen sie im Anschreiben herhalten - und zwar als Argumente!
Mit den erworbenen Kenntnissen und Erfahrungen wird also begründet, dass
man für die im Stellenangebot beschriebenen Aufgaben und Anforderungen
geeignet bzw. gewachsen ist.
Die ultimative Grundlage dafür ist daher auch das Stellenangebot.

Und diese Argumentation beginnt bereits in der Einleitung:

Mit meinen vielseitigen Erfahrungen in der fachlichen und disziplinarischen
Mitarbeiterführung sowie auch im operativen Tagesgeschäft verfüge ich über
sehr solide Voraussetzungen, um eine kompetente Teamleiterin zu werden.


Damit werden nun zwei sehr wichtige Aufgaben aus dem Stellenangebot
direkt herausgegriffen: Mitarbeiterführung und Tagesgeschäft.
Dadurch kann man (und wird man) die schnelle Aufmerksamkeit des Lesers
(Personalers) wecken - eben weil man gleich mit den entsprechend eigens
erworbenen Erfahrungen argumentiert.


Zudem lässt man auch gleich spüren, dass man die feste Absicht hat,
Karriere zu machen, also eine kompetente Teamleiterin zu werden - und
Führungsverantwortung zu übernehmen.

Und dies sollte nun auch im nächsten Abschnitt - dem Motivationsteil - klar
zum Ausdruck gebracht werden:

In meinem festen Bestreben, neue anspruchsvolle Herausforderungen
anzupacken, bei denen ich mich mit wesentlich mehr Eigenverantwortung in
der Personalführung engagieren kann, bin ich auf Ihr Stellenangebot
besonders aufmerksam geworden. Die darin beschriebenen Aufgaben decken
sich auch deshalb hervorragend mit meinen weiteren beruflichen Ambitionen,
weil sie ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeiten erfordern,
die ich ebenfalls zu meinen Stärken zähle.

Dazu gehören insbesondere die umfassende Betreuung der Koordinatoren,
die proaktive Unterstützung neuer Niederlassungen sowie eine strukturierte
Steuerung der Dienstleister. Neben meinen Fachkenntnissen in der Verwaltung
eines Marktes im Einzelhandel werden mir dafür auch die Erfahrungen aus
meinem ehrenamtlichen Engagement als Familienbegleiterin von wertvollem
Nutzen sein.


Und schon ist auch das Ehrenamt als Argumentationsmittel in das Anschreiben
eingeflossen. Die speziellen Tätigkeiten wird der Personaler dem Lebenslauf
entnehmen - sie brauchen somit nicht im Anschreiben wiederholt werden.

In einem weiteren Abschnitt sollte nun auch noch die Motivation begründet
werden, warum man in dem neuen Unternehmen durchstarten will.
Dazu habe ich hier bereits Einiges geschrieben.

Nun müssen auch noch persönliche Stärken als Argumente genannt werden,
die für eine Führungspersönlichkeit wichtig sind. Dazu zählen Sozialkompetenz
und Empathievermögen, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein
und - nicht zuletzt - unternehmerisches Denken und Handeln.

Sie werden mit mir eine sehr agile und aufgeschlossene Führungspersönlichkeit
gewinnen, die sich mit einer hohen Auffassungsgabe und viel Eigeninitiative
schnell einarbeiten und in Ihr Kollegium integrieren wird. Dafür bringe ich
auch ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Empathievermögen mit ein,
das ich mir unter anderem auch in meiner ehrenamtlichen Tätigkeit fest
ausgeprägt habe. Dazu gehören auch meine kommunikativen Stärken,
womit ich mich mit charakterlich unterschiedlichen Menschen in der Regel
sehr gut arrangieren kann. Und nicht zuletzt können Sie auf mein großes
Verantwortungsbewusstsein sowie ein festes unternehmerisches Denken
und Handeln fest bauen.


Im Schlussteil wird der nächstmögliche Eintrittstermin genannt sowie auf
ein Vorstellungsgespräch verwiesen, in dem nochmals die Motivation für
den beworbenen Job bekräftigt wird.

Als nächstmöglichen Start kann ich Ihnen heute den [Datum] zusichern.
Zuvor freue ich mich auf ein persönliches Vorstellungsgespräch, bei dem
Sie sich von meinem sicheren sympathischen Auftreten sowie von meiner
besonderen Motivation für diesen Karriereschritt überzeugen können.


Bewirb dich erfolgreich!

TWend
Zuletzt geändert von TWend am 02.06.2019, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11506
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Motivationsschreiben als Teamleiter

Beitrag von TheGuide » 10.04.2019, 20:37

In Ergänzung zu TWend:
lila-gerbera hat geschrieben:Während meiner Tätigkeit im Ehrenamt begleitete ich im Ambulanten Kinder- & Jugendhospiz-dienst „Leuchtturm“ e.V. Greifswald von Mai 2017 bis März 2019 eine betroffene Familie mit 2 Kindern.
Ist das ambulant ein Teil des Namens oder eine Beschreibung? Im ersten Fall, keine Beanstandung, im zwieten Fall: Bitte klein schreiben!
Zahlen ausschreiben! Familie mit zwei Kindern

In
BEI sportlichen Aktivitäten, Basteln, Lese- und Mathematikübungen konnte ich gezielt die Motorik und die Lernschwächen in Lernfreude umwandeln und somit das Selbstbewusstsein stärken.
Du bist zu vergangenheitsorientiert, solltest dich mehr auf den zukünftigen Job konzentrieren. Was hat der Adressat von deinen Erfahrungen konkret? Das ist der Transfer, den du leisten muss, damit dein Anschreiben eben keine Lebenslaufnacherzählung mehr ist.

Lanzelot06
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2019, 11:34

Interne Bewebung als Team Managerin

Beitrag von Lanzelot06 » 19.04.2019, 12:18

Gute Tag,

ich bin gestern auf dieses Forum aufmerksam geworden. Ich benötige etwas Hilfestellung bei einer internen Bewerbung.

Könntet ihr mir bitte bei der Rechtschreibprüfung helfen? Ich würde mich auch über Feedback zu diesem Anschreiben freuen.

Einiges muss ich unerwähnt lassen, damit kein Bezug auf meinen Abeitgeber genommen werden kann :wink:

Sehr geehrte Frau...

in meinem festen Bestreben, neue anspruchsvolle Herausforderungen anzupacken, bei denen ich mich mit wesentlich mehr Eigenverantwortung für (... )engagieren kann, bin ich auf das (...) Programm aufmerksam geworden. Das Feedback Gespräch zu dem dazu geführten Interview und ein ausführliches Gespräch mit meiner Vorgesetzten hat mein Interesse bestärkt mich als Team Managerin zu bewerben.

Aktuell bin ich als Kundenbetreuerin im Profil (...) tätig und bearbeite dort mit großer Hingabe die Anliegen unserer Kunden.

Neben den klassischen Aufgaben meines Arbeitsbereiches helfe ich gern den neuen Kollegen in der Einarbeitungsphase, vertrete mein Team als Sprecher in Meetings, übernehme kurz Meetings meiner Managerin und schreibe aktuell den Newsletter für mein Team.

Die beschriebenen Aufgaben als Team Manager decken sich hervorragend mit meinen weiteren beruflichen Ambitionen, weil sie ausgeprägtes Wissen zu unseren Prinzipien und Leitfäden erfordern, dieses konnte ich seit meiner Einstellung im Januar 2017 bis heute mit einer durchschnittlichen (...) von 50% zu meinen Stärken zählen.

Sie werden mit mir eine sehr agile, ehrgeizige und aufgeschlossene Führungspersönlichkeit gewinnen, die sich mit einer hohen Auffassungsgabe und viel Eigeninitiative schnell einarbeiten und in Ihr Kollegium integrieren wird.

Dafür bringe ich ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Empathievermögen mit ein, das ich mir unter anderem durch meine langjährige Tätigkeit im Dienstleistungsbereich fest angeeignet habe. Dazu gehören auch meine kommunikativen Stärken, womit ich mich mit charakterlich unterschiedlichen Menschen in der Regel sehr gut arrangieren kann.

Und nicht zuletzt können Sie auf mein großes Verantwortungsbewusstsein sowie ein festes unternehmerisches Denken und Handeln fest bauen.

Weitere Einzelheiten erläutere ich Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch.


Ihr habt oft geschrieben, dass der Lebenslauf nicht wiederholt werden sollte, daher habe ich mich dafür entschieden keinen direkten Bezug auf meine früheren Jobs zu nehmen. Gleiches gilt auch für die für die Stelle erforderlichen Software Kenntnisse. Habe den Lebenslauf sehr übersichtlich und klar gestaltet. Ich hoffe das dies ok ist. Was denkt ihr?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11506
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Interne Bewebung als Team Managerin

Beitrag von TheGuide » 19.04.2019, 13:08

Lanzelot06 hat geschrieben:
19.04.2019, 12:18
in meinem festen Bestreben, neue anspruchsvolle Herausforderungen anzupacken, bei denen ich mich mit wesentlich mehr Eigenverantwortung für (... )engagieren kann, bin ich auf das (...) Programm aufmerksam geworden. Das FeedbackBINDESTRICHGespräch zu dem dazu geführten Interview und ein ausführliches Gespräch mit meiner Vorgesetzten hat mein Interesse bestärkt mich als Team Managerin zu bewerben.
Dass du aufmerksam wurdest, ist klar, dass du dich bewirbst, steht im Betreff. Ergo: Überflüssige Info. Zudem Wortwiederholungen, die du bitte in Zukunft vermeidest.

Aktuell bin ich als Kundenbetreuerin im Profil (...) tätig und bearbeite dort mit großer Hingabe die Anliegen unserer Kunden.

Neben den klassischen Aufgaben meines Arbeitsbereiches helfe ich gern den neuen Kollegen in der Einarbeitungsphase, vertrete mein Team als Sprecher in Meetings, übernehme kurz Meetings meiner Managerin und schreibe aktuell den Newsletter für mein Team.
Die beschriebenen Aufgaben als Team Manager decken sich hervorragend mit meinen weiteren beruflichen Ambitionen, weil sie ausgeprägtes Wissen zu unseren Prinzipien und Leitfäden erfordern, dieses konnte ich seit meiner Einstellung im Januar 2017 bis heute mit einer durchschnittlichen (...) von 50% zu meinen Stärken zählen.
Statt konjugiertes können + Verb wähle das konjugierte Verb.
Dazu gehören auch meine kommunikativen Stärken, womit ich mich mit charakterlich unterschiedlichen Menschen in der Regel sehr gut arrangieren kann.
Ihr habt oft geschrieben, dass der Lebenslauf nicht wiederholt werden sollte, daher habe ich mich dafür entschieden keinen direkten Bezug auf meine früheren Jobs zu nehmen. Gleiches gilt auch für die für die Stelle erforderlichen Software Kenntnisse. Habe den Lebenslauf sehr übersichtlich und klar gestaltet. Ich hoffe das dies ok ist. Was denkt ihr?
Lebenslaufwiederholung oder -nacherzählung und etwas mitd em LL belegen sind zwei verschiedene Dinge. Du kannst schon auf den LL Bezug nehmen, um eine Kenntnis zu belegen.

Lanzelot06
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2019, 11:34

Re: Interne Bewebung als Team Managerin

Beitrag von Lanzelot06 » 19.04.2019, 14:46

Vielen lieben Dank für die Unterstützung.

Antworten