Technische Sachbearbeiterin Bewerbung nach Umzug

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Gesperrt
Hase70
Beiträge: 44
Registriert: 11.09.2004, 14:20

Technische Sachbearbeiterin Bewerbung nach Umzug

Beitrag von Hase70 » 11.09.2004, 18:12

Hallo,
bin umgezogen und suche eine neue Stelle in der Umgebung.
Habe eine Ausbildung als Bauzeichnerin und eine Fortbildung als Verwaltungsfachangestellte.
Habe nun ein Stellenangebot beim Arbeitsamt gefunden. Techn. Sachbearbeitung in der Regionalplanung.
Leider habe ich seit ewig keine Bewerbung mehr geschrieben, nur gelesen, da ich Mitglied im Personalrat war.

Wäre jemand so nett und würde mein Anschreiben mal etwas korrigieren und eventuell etwas aktualisieren. Weiß gar nicht, was man so schreibt. Außerdem bin ich vielleicht nicht genug qualifiziert. (Bin kein Ingenieur-wird aber nicht extra gefordert!).

Über Anregungen freue mich ich schon im Voraus.
Hier mein 1. Anschreiben:


Bewerbung als Technische Sachbearbeiterin im Dezernat 61
Anzeige bei der Bundesanstalt für Arbeit


Sehr geehrter Herr Möller,

seit fast 6 Jahren bin ich als technische Angestellte bei der Stadt Ennigerloh im Fachbereich Stadtentwicklung tätig.
Bei der Aufstellung von Bauleitplänen und Flächennutzungsplanänderungen ist mir der Ge-bietsentwicklungsplan nicht unbekannt. Gerade als Kommune sind wir an die Regionalpla-nungen der Bezirksregierungen gebunden.
Bei meiner Tätigkeit sind mir die zeichnerischen und textlichen Festsetzungen eines Ge-bietsentwicklungsplan ein Begriff, da von mir die Bauleitpläne wie Flächennutzungspläne und Bauleitpläne erstellt werden.
In diesem Jahr habe ich den Angestelltenlehrgang I mit der Abschlußprüfung „gut“ abgeschlossen, so dass ich nun auch Aufgaben in den Bereichen Mieten, Pachten und Erbbauzinsen selbstständig übernehme. Hauptaufgabenfeld sind hier die städtischen Liegenschaf-ten. Durch Personalengpässe sind zu meinem Aufgabengebiet auch die Genehmigungsfrei-stellungen nach § 67 BauO NRW dazugekommen.

Durch meinen Umzug ins Sauerland suche ich nun eine ähnlich anspruchsvolle Tätigkeit, in der ich meine erlernten Fähigkeiten anwenden und vertiefen kann.
Die üblichen EDV-Kenntnisse im MS-Office-Bereich wie Word, Excel, Access, Outlook sind Bestandteil meiner täglichen Tätigkeit. Erstellt werden die Bauleitpläne bei uns mit dem CAD-Programm Geograph. Ebenfalls wird bei uns der Beteiligungsserver der Fa. Tetraeder, Dort-mund für die Darstellung der Bauleitpläne im Internet angewendet.

Über die Möglichkeit einer persönlichen Vorstellung würde ich mich sehr freuen.
Die üblichen Bewerbungsunterlagen habe ich beigelegt.

Mit freundlichem Gruß


Anlagen[/b]

nbr79
Beiträge: 76
Registriert: 10.08.2004, 14:25

Re: Technische Sachbearbeiterin Bewerbung nach Umzug

Beitrag von nbr79 » 12.09.2004, 11:45

Hallo Hase,

ich finds gut, Du hast nur eine Menge Trennstriche in Deinem Brief. Die solltest Du noch entfernen.
Hase70 hat geschrieben: Bei meiner Tätigkeit sind mir die zeichnerischen und textlichen Festsetzungen eines Ge-bietsentwicklungsplan ein Begriff,
eines Gebietsentwicklungsplanes. :wink:

Nadine

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: Technische Sachbearbeiterin Bewerbung nach Umzug

Beitrag von Caroline » 15.09.2004, 21:46

Hallo Hase70,

ich finde dein Anschreiben schon sehr gelungen. Vor allem die aufgezählten Tätigkeiten sind interessant. Du schreibst im Anschreiben aber gar nicht, dass du dich bewirbst. Es steht zwar im Betreff, aber eben im Text nicht.

Außerdem schreibst du nicht, das du Bauzeichnerin bist.
Bei der Aufstellung von Bauleitplänen und Flächennutzungsplanänderungen ist mir der Ge-bietsentwicklungsplan nicht unbekannt.
Generell ist so eine Verneinung sprachlich ungeeignet.

Du solltest deine Tätigkeiten versuchen mit deinen Eigenschaften zu verbinden. Z. B. könntest du statt "Erstellt werden die Bauleitpläne bei uns mit dem CAD-Programm Geograph." folgendes schreiben: "Erstellt werden die Bauleitpläne bei uns mit dem CAD-Programm Geograph. Ich bilde mich auch gerne weiter und erlerne andere CAD-Programme."

Hase70
Beiträge: 44
Registriert: 11.09.2004, 14:20

Meine Bewerbung

Beitrag von Hase70 » 16.09.2004, 20:22

Hallo Caroline,

danke für Deine Antwort.
Ich habe extra nicht ausdrücklich geschrieben, dass ich auch Bauzeichnerin bin. Bewerbe mich ja als Verwaltungsangstellte. Wollte auch nicht so viel Zeichnertätigkeit reinnehmen, weil ja kein Zeichner gesucht wird, sondern ein Verwaltungsmensch. Aber trotzdem lieben vielen Dank, für Deine Ratschläge.

Gruß Yvonne

Hase70
Beiträge: 44
Registriert: 11.09.2004, 14:20

Beitrag von Hase70 » 23.09.2004, 21:53

Hallo,
habe die Bewerbung nicht abgeschickt. Habe mich nicht getraut, weil ich denke, daß ich nicht qualifiziert genug bin.

Dafür habe ich heute endlich meinen unbefristeten Vertrag bekommen.

Geht doch!
Gruß Yvonne

Gesperrt