Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Technischer Einkäufer Bewerbungsmuster für Branchenwechsel

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Programmierer Musterbewerbung um Stelle als Programmierer << Zurück :: Weiter >> Anschreiben Trainee im technischen Vertrieb nach Studium  
Autor Nachricht
ramke



Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 18.07.2013, 14:47    Titel: Technischer Einkäufer Bewerbungsmuster für Branchenwechsel

Tach, ich schreibe gerade ne Bewerbung für den technischen Einkauf. Branche ist ne ganz andere als die in der ich gelernt habe.

Gefordert sind daher ne kauf. ausbildung und wenns geht, branchenkenntnisse. Es handelt sich dabei um ein Bauunternehmen für Straßen- und Tiefbau.

Irgendwelche Vorschläge was man ändern könnte?




Sehr geehrter ...,

weil die Firma xxx auf kompetente Mitarbeiter setzt, reizt es mich sehr, meine speziellen Talente und Stärken im Technischen Einkauf zu entfalten. Meine Motivation ist die Möglichkeit, die optimale Lösung für bestehende Materialdisposition zu finden, Freude an der Kombination aus eigenverantwortlichem Arbeiten und der abwechslungsreiche Kontakt zu verschiedenen Kunden. Dank der ständigen Zusammenarbeit mit dem Technischen Einkauf in meinem Ausbildungsbetrieb habe ich bereits einen Einblick in das Tätigkeitsfeld erhalten, welches mir auf Anhieb gefiel.

Als Schwerpunkt meiner Ausbildung galt die Artikelanlage und Stammdatenpflege, die Auftragsbearbeitung sowie das termingerechte Bestellwesen für verschiedenste Warengruppen von insgesamt 13 Einrichtungshäusern und drei Zentrallagern. Das Erstellen von Absatzanalysen, Statistiken und Preiskalkulationen für unsere Einkäufer sowie die korrekte Platzierung und Bestandsüberprüfung von Waren für Werbeaktionen ist ein weiterer Bestandteil meines umfangreichen Aufgabengebietes. Dabei gehörte nicht nur der enge Kontakt zu den Lieferanten und deren telefonische Betreuung zu meinen Aufgaben, sondern auch die komplette Auftragsabwicklung. Im Bereich der Buchhaltung und Warenwirtschaft kann ich das korrekte Prüfen und Buchen von Eingangsrechnungen und Waren nachweisen. Im Bereich der Materialdisposition konnte ich durch die nahezu tägliche Rücksprache mit Lieferanten in den Lager- und Einkaufsabteilungen meine bisherigen Fähigkeiten weiter ausbauen. Im Finanzierungsbüro zählten unter anderem Korrespondenz, die zentrale Postverwaltung, Terminplanung- und überwachung von Mitarbeitermeetings sowie Kundenbetreuung zu meinen Hauptaufgaben.

Mit mir gewinnen Sie einen zuverlässigen Mitarbeiter, der aufgrund Seiner vielseitigen und eigen-verantwortlichen Tätigkeiten ein gutes Organisationstalent sowie eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise besitzt. Eine besondere Stärke sehe ich in meiner ausgeprägten Kreativität und der hohen Auffassungsgabe, Probleme anzugehen und zu lösen. Durch diese Fähigkeiten konnte ich mich stets sehr schnell in neue Sachverhalte und Projektarbeiten hineinversetzen und neue Lösungsalternativen einbringen. Während meiner Ausbildung habe ich sehr oft und gerne in Teams gearbeitet und würde dies auch gerne fortsetzen.

Ich freu mich auf ein persönliches Gespräch, in dem Sie sich auch von meinen Kommunikationsstärken überzeugen kann.


Zuletzt bearbeitet von ramke am 20.07.2013, 11:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12165

BeitragVerfasst am: 20.07.2013, 10:55    Titel:

Ich habe das jetzt bestimmt schon 10 x gelesen... und bekomme es einfach nicht sortiert. Du hast gerade eine Lehre (zu welchem Beruf BTW?) in einem Einrichtungshaus abgeschlossen und möchtest Dich jetzt zum Betriebswirt weiterbilden. Soweit verständlich. Aber was willst Du da jetzt (für wie lange?) zwischendurch mit der Stelle als technischem Einkäufer im Strassenbau?
Nach oben
ramke



Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 20.07.2013, 11:26    Titel:

kaufm.lehre abgeschlossen.
wurde nicht übernommen und suche jetzt n passende stelle in egal welcher branche.
den betriebswirt kann ich auch weglassen, steht eh im lebenslauf drin. letzten endes ist der satz eh überflüssig. den mach ich in teilzeit und muss nebenbei arbeiten.
Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12165

BeitragVerfasst am: 21.07.2013, 09:31    Titel:

ramke hat Folgendes geschrieben:
egal welcher branche


Das habe ich befürchtet. Genau so hört es sich auch an... und genau das ist es, was der Leser nicht hören will. Der will wissen, warum Du ZU IHM willst - und was Du genau DAFÜR mitbringst. Selbst wenn es keinerlei Branchenkenntnisse gäbe... sollte man Dir zumindest ein Interesse und ein gewisses Maß an persönlicher Auseinandersetzung mit dem Thema im Vorfeld abnehmen können...

ramke hat Folgendes geschrieben:
den betriebswirt kann ich auch weglassen, steht eh im lebenslauf drin


Dann nutzt das Weglassen im Anschreiben natürlich auch nichts... Winken
Nach oben
ramke



Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 21.07.2013, 10:58    Titel:

ich könnt ja schreiben, dass wir im moment schlechte straßen haben und daher fähige leute brauchen Sehr glücklich
Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12165

BeitragVerfasst am: 21.07.2013, 21:23    Titel:

... und dass Du Dich von daher zum Quereinstieg als Asphaltkocher entschieden hast. Hmmmm... könnte klappen... Winken
Nach oben
ramke



Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 21.07.2013, 22:11    Titel:

Generell muss man ja auch sagen, dass man als kaufm. berufseinsteiger frisch nach der lehre erstmal vor einer großen auswahl steht, in welche richtung man eig. gehn möchte.
ich bin da eig. offen für jede branche, möbelindustrie würde sich nur zwar am besten anbieten, aber bei uns in der gegend gibts zur zeit nur 2 firmen die auch ausschreiben - und das sind stellen eben für studierte oder welche, die schon jahrelang dabei sind.
generell könnte ich mich in viele richtungen orientieren weil ich eine recht umfangreiche ausbildung in verschiedensten bereichen gemacht habe.
Nach oben
ramke



Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 18:27    Titel:

Hatte heute erstes Vorstellungsgespräch, n weiteres wird hoffentlich noch folgen.

€: weiteres folgt Smilie
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum