Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tierarzthelfer Bewerbung für eine Ausbildung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Industriekaufmann-Bewerbung Ausbildungsplatz << Zurück :: Weiter >> Dringend Hilfe für Medizinische Fachangestellte Anschreiben  
Autor Nachricht
manu1984w



Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 19.08.2007, 12:58    Titel:

Gut, danke. Dann werde ich die Kleinigkeiten noch beachten bzw ausbessern (ohne den Sinn zu verändern!), das mit dem Betreff: Initiativ-Bewerbung zb.

Außerdem: Perfektes Bewerbungsschreiben gibt es nicht, genauso nicht wie keiner perfekt ist. Und meiner Deutsch-Prof. gefiel bei meinen Schularbeiten "die teilweise gehobene bzw. elegante Ausdrucksweise/Wortwahl in Verbindung mit einer natürlichen Art".

Wenn ich meine Bewerbung in diesem Stil hinbekommen habe, bin ich zufrieden.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12168

BeitragVerfasst am: 19.08.2007, 13:07    Titel:

manu1984w hat Folgendes geschrieben:
Und meiner Deutsch-Prof. gefiel bei meinen Schularbeiten "die teilweise gehobene bzw. elegante Ausdrucksweise/Wortwahl in Verbindung mit einer natürlichen Art".


Geht mir genauso... Winken

Halt dir das immer im Gedächtnis... bei Deiner ersten Fassung "hier" war davon nämlich nicht allzu viel zu spüren... Winken
Nach oben
Any
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1523

BeitragVerfasst am: 19.08.2007, 13:24    Titel:

Bevor Du jetzt in Hektik gerätst und mit Bergen von Einschüben und Erläuterungen den momentan sehr schönen Gesamtfluss zerstörst, möchte ich doch noch einwerfen, dass ich Anys letzte Krititkpunkte nur sehr bedingt teile: Mit dem Verweis auf den Lebenslauf hat sie auf jeden Fall recht; und dass das Einräumen des "Lernenmüssens" - gerade bei Platzproblemen - am ehesten verzichtbar ist, stimmt sicherlich auch.

- Wieso im Anschreiben extra auf den Lebenslauf weisen?

Die minimalen Umgangssprachlichkeiten z. B. tragen in Deinem Fall für mein Empfinden eher zu einer rundum authentischen und persönlichen Wirkung bei - und "aussagelos" ist da bestimmt nichts. Zudem löst sich fast alles, was sie Any an einzelnen Punkten anstreicht, zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt im Text "von selbst"... und m. E. eleganter, als wenn man die ensprechenden Sätze selbst verkomplizieren würde. Vor allem das, was in der Einleitung angeblich "noch fehlt", sowie Dein Interesse an dem Beruf sowie Deine Befähigung dazu, findet man in dem Absatz über Deine eigenen Tiere in m. E. ungewohnt aussagekräftiger Weise!

- Ja, das mit ihren eigenen Tieren stimmt schon. Aber in der Einleitung fehlt meiner Meiner Meinung nach trotzdem noch ein schöner Satz, weil der eine Satz total verloren dasteht. Damit meinte ich etwas wie, dass sie gerne das Team unterstützen möchte oder eine Ausbildung als Fundament sieht o.ä. und das sie sich eben deshalb bewirbt.

Ich würde auch auf keinen Fall eine zweite Seite eröffenen, auf der dann nichts weiter steht, als dass man die Bewerbung auch behalten könne. Abgesehen von der (psychologisch) negativen Aussage in Bezug auf Deine Bewerbung, sieht das (>ein winziges Stück auf einer zweiten Seite) auch einfach nach einem schlecht geplanten und strukturierten Text aus...

- Seh ich genauso.

Vielleicht wäre es das eleganteste, die "Bewerbung" in der Betreff-Zeile durch "Initiativ-Bewerbung" zu ersetzen... und dann ein paar Tage später dort anzurufen. Wenn man Dir dann sagt, dass man momentan niemanden sucht, kannst Du Dein Angebot immer noch mündlich machen. Aus der Situation heraus klingt es bestimmt zuvorkommender und souveräner, als wenn Du dem Leser die Wahrscheinlichkeit des "Nicht-Bedarfs" zur Einstimmung quasi schriftlich gibst... Winken

- Da hast du Recht. Da muss sie aber auch jemanden am Telefon erwischen, der diese Information auch wirklich an den, der die Absagen schreibt, weiter gibt.
Nach oben
Any
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1523

BeitragVerfasst am: 19.08.2007, 13:41    Titel:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Tiermedizinischen Fachangestellten


Sehr geehrter Herr x Komma

schon seit frühester Kindheit gehört meine größte Leidenschaft den Tieren und deren unterschiedilchen Verhaltensweisen. Besonders interessant finde ich die individuelle Pflege, Ernährung und Zuchtüng dieser.

/So meinte ich das im 1. Absatz, nicht das sie noch besonders was dazu schreibt, sondern, dass einfach ein 2. Satz entsteht./

Im Juni 2007 absolvierte ich meine Matura auf dem BG/BRG/BORG Eisenstadt.


/Wieso klingt dieser Satz nicht gut ohne den Hinweis auf den Lebenslauf? Es sei denn, dass mit den Abkürzungen ist die Schule, für die Richtigkeit ist die Threadstellerin verantwortlich. Winken/

Nun möchte ich eine fundierte Ausbildung absolvieren, um mein Wissen über Tiere und deren (medizinische) (Wieso in Klammern?) Versorgung erweitern und vorhandene Kenntnisse (Welche?) zielorientiert einsetzen.

/So einen Satz habe ich zuerst gemeint, dass der in der Einleitung fehlt. Dort würde er sich bestimmt gut machen, allerdings passt er auch hier, aber dann direkt an den Satz mit der Matura und nicht in einem extra Absatz, oder?/

Der Umgang mit Tieren ist ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens. Neben zwei Landschildkröten und einer Wasserschildkröte besitze ich zwei pflegebedürftige Tiere – nämlich (Umgangssprachlich) einen Kater mit Epilepsie und eine Ratte, die nicht nur an chronischen Atemwegsproblemen leidet, sondern auch schon vorübergehenden Durchfall infolge einer Unverträglichkeit auf Grund eines Medikamentes (Chloropal) (Keine Klammern im Bewerbungsanschreiben) hatte.

/Da würde ich 2 Sätze draus machen, weil der bisschen lang ist und das mit dem "nämlich" wirklich ein bisschen umgangssprachlich ist. Würde es dir so gefallen:
Neben zwei Landschildkörten und einer Wasserschildkröte besitze ich zwei pflegebdürftige Tiere. Meine Katze ist an Epilepsie erkrankt und meine Ratte leidet an chronischen Atemproblemen mit vorübergehenden Durchfall infolge einer Unverträglichkeit des Chlorapal Medikaments.
So hättest du auch diese Klammern raus./

Somit konnte ich schon erste Erfahrungen in Bezug auf das Erkennen von Krankheitsanzeichen und das Ausführen von Maßnahmen für die Erhaltung der Tiergesundheit erwerben.
/Gut. Würde ich aber nicht als extra Absatz schreiben, sondern an den Satz mit deinen Tieren einfügen./

Insgesamt kann ich von mir sagen, dass ich "ein Händchen für Tiere" habe.
/Umgangssprachlich - aber vielleicht kommt es bei manchen Arbeitgebern gut an./

Sorgfalt und Einfühlungsvermögen für Tiere und Menschen sowie ein gutes Gedächtnis und ein rasches Auffassungsvermögen gehören zu meinen herausragenden Eigenschaften.

/Gut. "Woher weißt du das?" damit meinte ich, dass du es vielleicht durch einge bestimmte Arbeit verstärken könntest./

Mir ist bewusst, dass ich noch vieles lernen muss, da ich erst am Anfang meiner beruflichen Laufbahn stehe,
/"Rauslassen, denn das ist klar, sonst würdest du keine Ausbildung brauchen." Bei dieser Aussage bleibe ich./

doch sollte ich Ihr Interesse geweckt haben freue ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch.

- Nur 1 Leerzeile.

Mit freundlichen Grüßen, Kein Komma




Ich habe doch nicht gesagt, dass deine Bewerbung schlecht ist und auch nicht, dass du viel dran ändern sollst. Ich habe doch kaum etwas dran ausgesetzt. Hab jetzt meine Aussagen begründet und wenn ihr beide nochmal drüber schaut, bleibt dadurch aber trotzdem fast ihre Bewerbung. Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum