Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tierpflegerin Fachrichtung Forschung und Klinik Bewerbung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Anschreiben Bewerbung Speditionskaufmann Zweite Ausbildung << Zurück :: Weiter >> Technischer Produktdesigner Bewerbung Ausbildungsstelle  
Autor Nachricht
lajoynah



Anmeldungsdatum: 20.11.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20.11.2013, 01:18    Titel: Tierpflegerin Fachrichtung Forschung und Klinik Bewerbung

Hallo!

Ich möchte mich in unserer Uni um einen Ausbildungsplatz als Tierpflegerin bewerben.
Ich suche nun schon eine ganze Weile nach einem Ausbildungsplatz als Tierpfleger,
konnte zu diesem Jahr leider nichts finden und jobbe nun nebenbei um die Zeit zu überbrücken.
Was sagt ihr zu dem Bewerbungsschreiben? Kann ich das so abschicken?

Ich habe irgendwie das Gefühl es fehlt noch was..

Danke im vorraus!

Maria Muster | Musterring 3 | 11111 Muster| mariamuster arcor.de | 0123-456789

______________________________________________________________­­­­­­­­_____________


Universität zu XY
Prof. Dr. Max Mustermann
Dezernat Personal
Musterallee 111
11111 Muster
Muster, 20. November 2013



Ihre Stellenanzeige in den XY Nachrichten: Ausbildungsplatz als Tierpfleger/in
(Fachrichtung Forschung und Klinik)


Sehr geehrter Prof. Dr. Mustermann,

mit großem Interesse habe ich in den XY Nachrichten gelesen, dass Sie eine
Auszubildende für den Beruf Tierpfleger/in - Forschung und Klinik suchen. Ich habe schon
lange den Wunsch einen Beruf zu erlernen, bei dem ich mit Tieren arbeiten kann und bewerbe
mich um diesen Ausbildungsplatz.
Seit 4 Jahren arbeite ich ehrenamtlich als Hundetrainerin, was mir bestätigt, dass meine
Stärken in der Arbeit am und mit dem Tier liegen. Zu meinen Haustieren zählten bis jetzt
nicht nur Hunde, sondern auch Pferde, Katzen, Kaninchen, Reptilien, Fische und
verschiedenste Nagetiere. Durch die Haltung von Reptilien habe ich mich zwangsläufig
ebenso mit der Pflege und Zucht von Farb- und Rennmäusen beschäftigt. So züchte ich seit 2
Jahren die Futtertiere für meine Schlangen selber. Ein zweiwöchiges Praktikum in der
Tierklinik XY hat mir gezeigt, dass auch das assistieren bei Operationen, das
versorgen von Wunden und das sorgen für Hygiene und Sauberkeit in den Aufgabenbereich
fallen, der mir sehr zusagt. Durch den Reitsport sind auch Arbeiten wie das Ausmisten
von Ställen für mich selbstverständlich.
Um Sie von meinen Fähigkeiten zu überzeugen, stehe ich Ihnen gerne für
ein Praktikum zur Verfügung.
Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

Maria Muster


Anlagen: Deckblatt, Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnis
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10746

BeitragVerfasst am: 20.11.2013, 15:43    Titel:

Wenn du die Zahlen ausschreibst und den ersten Absatz austauscht, kann man mit der Bewerbung arbeiten.
Weißt du, um welche Tiere es sich handelt?
Bist du bereit Tier zu pflegen, die im Tierversuchslabor benutzt werden (danach hört sich das ganze nämlich an)?
Nach oben
lajoynah



Anmeldungsdatum: 20.11.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.11.2013, 10:51    Titel:

Vielen Dank TheGuide für deine Antwort! Smilie
Das mit den Zahlen mache ich!
Hast du eventuell Vorschläge für den ersten Absatz? Mir gefällt er auch nicht so.. Hab lange dadrüber gegrübelt, ich komm einfach auf nichts besseres Traurig.
Ich weiß nicht, was genau sie dort für Tiere haben,.. Ich weiß nur, dass sie auch Pferde haben, aber das war's dann auch.
Ja, ich bin bereit Versuchstiere zu pflegen. Gut finde ich das ganze nicht, ich selber lebe auch vegetarisch. Aber ich denke es ist besser, wenn die Tiere wenigstens von wem versorgt werden, der sie gerne hat. Ich bin mir wirklich sicher, dass ich da kein Problem mit habe und möchte sehr gerne dort arbeiten.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10746

BeitragVerfasst am: 24.11.2013, 12:51    Titel:

lajoynah hat Folgendes geschrieben:
Hast du eventuell Vorschläge für den ersten Absatz?


Eigentlich könntest du direkt mit dem zweiten Absatz einsteigen. Vielleicht noch ein bereits einfügen, um deine Erfahrung zu unterstreichen:
"seit bereits vier Jahren..."

Zitat:
Ich weiß nicht, was genau sie dort für Tiere haben,.. Ich weiß nur, dass sie auch Pferde haben, aber das war's dann auch.

Da solltest du vielleicht noch mal recherchieren, vielleicht auch einfach mal anrufen und fragen.

Zitat:
Ja, ich bin bereit Versuchstiere zu pflegen. Gut finde ich das ganze nicht, ich selber lebe auch vegetarisch. Aber ich denke es ist besser, wenn die Tiere wenigstens von wem versorgt werden, der sie gerne hat. Ich bin mir wirklich sicher, dass ich da kein Problem mit habe und möchte sehr gerne dort arbeiten.

Die Frage habe ich dir nicht aus Neugierde gestellt (obwohl ich ein neugieriger Mensch bin) oder aus einer bewertenden Haltung heraus, sondern weil dem Arbeitgeber klar sein sollte, dass du weißt, worauf du dich einlässt.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum