Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tipps gegen Schreibblockade oder Bewerbungsangst

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Sonstiges
Hilfe bei der Bewerbung als Mediengestalterin << Zurück :: Weiter >> Definition ausgewiesene Kenntnisse  
Autor Nachricht
vinzenz



Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 01.08.2017, 14:25    Titel: Tipps gegen Schreibblockade oder Bewerbungsangst

Hallo,

ich merke immer stärker, dass mir das Erstellen von Anschreiben schwerer fällt und ich dabei leichte Angst habe, dass eine Absage kommt.

Ich versuche mich gezielt aufpassende Stellen zu bewerben und individuell auf die Stellenanforderungen einzugehen. Ich hatte auch schon zwei Gespräche, leider mit Absagen danach. Das sehe ich sportlich und reflektiere, was ich hätte besser machen können.
Jedoch bei Absagen, die nach Wochen kommen, sinkt mein Selbstvertrauen und ich zweifele an mir. Das führt dazu, dass ich vier, fünf Tage für ein Anschreiben brauche.

Gibt es Tipps gegen Schreibblockaden?
Was ich gemerkt habe, dank einem Tipp hier im Forum, ist spazieren gehen. Aber dabei bekomme ich den Kopf auch nicht mehr frei.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9741

BeitragVerfasst am: 01.08.2017, 14:45    Titel:

Ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass du mehrere Tage für ein Anschreiben benötigst. Ich würde das sogar begrüßen. Natürlich kann man ein Anschreiben runter schreiben, aber es empfiehlt sich sowieso immer, einen Abstand zu halten.

Was die Absagen angeht, so nimm sie dir nicht zu sehr zu Herzen. Es kann eben nur eine begrenzte Anzahl an Bewerbern eingeladen werden.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 01.08.2017, 15:24    Titel:

Du könntest auch einfach erst mal die Schlagzahl beim Sport erhöhen - nix gegen Spazieren gehen, aber ich habe jetzt gerade mit Joggen angefangen... Winken Der Adrenalin-Spiegel steigt und wenn ich dann schwitzend nach Haus komme und weiß, dass ich meine Leistung um 30 Prozent gesteigert habe, dann bin ich ganz glücklich und zufrieden mit mir. Dann fällt es mir leichter, ein selbstbewusstes Anschreiben zu formulieren.

Es ist auch ganz hilfreich, nicht mit einem leeren Blatt zu beginnen, sondern sich die Anforderungen der Stellenanzeige, bzw. die Dienstleistungen/Produkte/Angebote des Ziel-AG ins neue Dokument zu kopieren und dann abzuarbeiten und raus zu löschen.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 01.08.2017, 15:56    Titel:

Übrigens: Dass Du überhaupt Gespräche hattest, ist schon super!
Die Unternehmen haben Zeit und Geld in Dich interessiert, weil Du ein höchst interessanter Kandidat warst. Damit bist Du schon viel, viel weiter als viele andere Menschen auf dem Arbeitsmarkt!

Rede mit anderen Menschen über Deine Situation und hole Dir Bestätigung auf andere Weise. Ich merke immer, wie ich in meinem Ehrenamt aufblühe, wenn ich merke, dass mein Team gut zusammenarbeitet und wir auf positive Art und Weise das Leben anderer Menschen beeinflussen.

Steh' im Bus auf, damit sich die kleine Oma hinsetzen kann. Sortier' Deinen Müll gescheit. Engagier' Dich irgendwo, wo' s Dir einigermaßen sinnvoll scheint. Werde ein Lesepate oder unterstütze eine Essensausgabe, mach Nachbarschaftshilfe, sei aktiv! Dann bekommst Du positive Rückmeldungen, die Dir auch gut tun, Deine Hemmungen kleiner werden lassen. Du hast neuen Input und kommst auf andere Gedanken.
Nach oben
vinzenz



Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 01.08.2017, 18:57    Titel:

Zitat:
Ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass du mehrere Tage für ein Anschreiben benötigst. Ich würde das sogar begrüßen.

Das denke ich auch aber ein Freund von mir, der in einer Personalabteilung arbeitet meinte, dass ich jeden Tag ein bis drei Bewerbungen rausssenden soll und mir weniger Gedanken machen soll.

Zitat:
Du könntest auch einfach erst mal die Schlagzahl beim Sport erhöhen - nix gegen Spazieren gehen, aber ich habe jetzt gerade mit Joggen angefangen.

Sehr glücklich Nach dem Joggen bin gedanklich frei aber leider auch zu müde, um produktiv zu schreiben.

Zitat:
Es ist auch ganz hilfreich, nicht mit einem leeren Blatt zu beginnen, sondern sich die Anforderungen der Stellenanzeige, bzw. die Dienstleistungen/Produkte/Angebote des Ziel-AG ins neue Dokument zu kopieren und dann abzuarbeiten und raus zu löschen

Danke für den Tipp! Smilie

Ein Ehrenamt hab ich mir auch schon überlegt, um beschäftigt zu sein und meine Zeit sinnvoll zu nutzen.

Mich verunsichert aber auch die Tatsache, dass ich in einigen Wochen 31 werde und seit Ende April mit meinem Studium fertig bin. Das ist bis jetzt meine größte Lücke im Lebenslauf. Auch wenn ich im April und Mai einem Freund beim renovieren geholfen habe, ist das nichts was meinen Lebenslauf füllt.

Mich frustiert es, wenn ich nach sieben bis zehn Stunden kein produktives Ergebniss im Anschreiben erzielt habe.
Würde es Sinn machen ein Bewerbungsseminar oder sowas zu besuchen?
Oder bekomme ich da, nur die Standardtipps, wie bei den unzähligen Internetseiten zum Thema Bewerben?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9741

BeitragVerfasst am: 01.08.2017, 19:27    Titel:

Wie kommt dein Freund auf diese Schlagzahl? Das geht nur auf Kosten der Qualität.

Was Bewerbungsseminare angeht, so stehen und fallen die natürlich mit der Qualität des Anbieters. Sie sind auf jeden Fall hilfreich, wenn es darum geht, neue Ideen zu bekommen.
Nach oben
vinzenz



Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 01.08.2017, 22:18    Titel:

Zitat:
Wie kommt dein Freund auf diese Schlagzahl? Das geht nur auf Kosten der Qualität.

Weiß ich auch nicht. Er meinte, dass ich nicht versuchen soll das Rad mit meinen Bewerbungen neu zu erfinden.

Zitat:
Was Bewerbungsseminare angeht, so stehen und fallen die natürlich mit der Qualität des Anbieters. Sie sind auf jeden Fall hilfreich, wenn es darum geht, neue Ideen zu bekommen.

Dann werde ich mal recherchieren, ob ich einen guten Anbieter finde.

Danke!
Nach oben
Phil237



Anmeldungsdatum: 31.10.2017
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 31.10.2017, 19:39    Titel:

Hey,
Da habe Ich was für Dich wo du einen perfekten Leitfaden bekommst.
Und zwar das Buch Entscheidung Erfolg.
Da sind alle Tips und Tricks drin um sich einen guten Vorteil gegenüber anderen Bewerbern zu verschaffen, verändert die Denk u. Herangehensweise enorm.
Ich habe es genau so wie im Buch beschrieben gemacht und bin zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden.Habe es selber fast nicht geglaubt das es funktioniert hat.
Also ich kann es nur empfehlen,Hier der Link zum Buch
.
http://go.Philipp2493.101665.digistore24.com/


Und falls es Dich auch interessiert kann ich dir wärmstens die Vertriebsoffensive empfehlen, also was da an wissen vermittelt wird um sich später besser in seinem Job verkaufen zu können ist echt unschlagbar,schau es dir einfach mal an.
Glaube die Kostet gerade nur 99,00€ anstatt 699,00€

Hier der Link dazu :


http://go.Philipp2493.84279.digistore24.com/


◦ Termine: Berlin, Landshut, Mannheim, Hamburg, Hildesheim, Stuttgart, Wien, Würzburg
◦ acht Vorträge zu den Themen Vertrieb, Marketing und Akquise
◦ der Refertent ist einer der erfolgreichsten und bekanntesten Vertriebstrainer im deutschsprachigen Raum: Dirk Kreuter
◦ Aftershow-Party am Samstagabend
◦ begleitende Messe während der Veranstaltung mit spannenden Ausstellern
◦ optimale Netzwerkmöglichkeiten zwischen den Teilnehmern
◦ die letzten Termine waren komplett ausverkauft.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum